Mahmoud Dahoud [8]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2621
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#161 Beitrag von MattiBeuti » Do 28. Jan 2021, 07:34

Stumpen hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 18:39
... ich weiss nicht, was Dahoud so im Leben antreibt, aber ich konnte bis heute nicht erkennen, dass er sich als Profi durchsetzen will und dies die oberste Priorität besitzt.

Egal. In der jetzigen Situation wäre eine Trennung für alle die beste Lösung. Ein Transfer, der sich für uns nicht ausgezahlt hat. Ob es an dem Spieler, oder den Trainern lag ist zweitrangig.
Zumindest die letzte Phase unter Favre war durchaus in Ordnung. Wieso er gerade danach fast gar keine Rolle mehr gespielt hat, vertehe ich immer noch nicht.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#162 Beitrag von Tschuttiball » Do 28. Jan 2021, 22:50

Eine Einschätzung & Info über Dahoud aus dem Ruhrnachrichten Podcast:

https://open.spotify.com/episode/1dtEkw ... NyXinghFUg
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 889
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#163 Beitrag von Bor-ussia09 » Fr 29. Jan 2021, 08:14

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 28. Jan 2021, 07:34
Stumpen hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 18:39
... ich weiss nicht, was Dahoud so im Leben antreibt, aber ich konnte bis heute nicht erkennen, dass er sich als Profi durchsetzen will und dies die oberste Priorität besitzt.

Egal. In der jetzigen Situation wäre eine Trennung für alle die beste Lösung. Ein Transfer, der sich für uns nicht ausgezahlt hat. Ob es an dem Spieler, oder den Trainern lag ist zweitrangig.
Zumindest die letzte Phase unter Favre war durchaus in Ordnung. Wieso er gerade danach fast gar keine Rolle mehr gespielt hat, vertehe ich immer noch nicht.
Das habe ich mich auch gefragt.
Er schien sich stabilisiert zu haben und dachte mir , endlich geht es in die richtige Richtung.Umso überraschter war ich , dass er abrupt außen vor war.
Ähnlich war es bei Passlack (2-3 gute Spiele)oder auch bei Götze der eine gute Rückrunde spielte und in der nächsten Saison urplötzlich weg vom Fenster war.
Das wird uns nur Favre beantworten können.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2621
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#164 Beitrag von MattiBeuti » Fr 29. Jan 2021, 17:33

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Fr 29. Jan 2021, 08:14
MattiBeuti hat geschrieben:
Do 28. Jan 2021, 07:34
Stumpen hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 18:39
... ich weiss nicht, was Dahoud so im Leben antreibt, aber ich konnte bis heute nicht erkennen, dass er sich als Profi durchsetzen will und dies die oberste Priorität besitzt.

Egal. In der jetzigen Situation wäre eine Trennung für alle die beste Lösung. Ein Transfer, der sich für uns nicht ausgezahlt hat. Ob es an dem Spieler, oder den Trainern lag ist zweitrangig.
Zumindest die letzte Phase unter Favre war durchaus in Ordnung. Wieso er gerade danach fast gar keine Rolle mehr gespielt hat, vertehe ich immer noch nicht.
Das habe ich mich auch gefragt.
Er schien sich stabilisiert zu haben und dachte mir , endlich geht es in die richtige Richtung.Umso überraschter war ich , dass er abrupt außen vor war.
Ähnlich war es bei Passlack (2-3 gute Spiele)oder auch bei Götze der eine gute Rückrunde spielte und in der nächsten Saison urplötzlich weg vom Fenster war.
Das wird uns nur Favre beantworten können.
Passlack hatte das Glück, dass seine Konkurrenten ausgefallen sind. Sonst hätte er wohl gar nicht die Chance bekommen. Seltsam ist dann, wie Du schon sagst, dass er eigentlich seine Chance genutzt hat und danach aber dann wieder raus war. Ich kann ja verstehen, dass man so Spielern wie Meunier und Morey erstmal mehr Spielpraxis geben möchte, weil man das Potential höher einschätzt. Aber von den Leistungen her musste sich Passlack vor den beiden nicht verstecken und daher ist es schon schade, dass er jetzt keine Rolle mehr spielt.

Bei Dahoud sind wir uns beide ja einig, ist schon etwas seltsam gelaufen. Allerdings hatte Dahoud in den letzten Jahren genug Chancen und insgesamt war das dann zu wenig. Kann ich daher noch eher verstehen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Alfalfa
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1083
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#165 Beitrag von Alfalfa » Mi 24. Feb 2021, 16:56

"Dortmunds Mittelfeldspieler blüht auf: Dahouds langer Anlauf unter Terzic":
https://www.kicker.de/dahouds-langer-an ... 69/artikel

So schnell kann sich das Blatt wenden ;)

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1971
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#166 Beitrag von yamau » Mi 24. Feb 2021, 19:30

Alfalfa hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 16:56
"Dortmunds Mittelfeldspieler blüht auf: Dahouds langer Anlauf unter Terzic":
https://www.kicker.de/dahouds-langer-an ... 69/artikel

So schnell kann sich das Blatt wenden ;)
Schaun mer mal. Seit er bei uns ist hat er noch nie 3 Spiele hintereinander gut gekickt...wenn er seine Konzentration behält u nicht leichtfertig Bälle verdaddelt! Ich bin da sehr skeptisch, denn die letzten 3 Jahre hatten keine kontinuierliche Steigerung bei ihm...!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#167 Beitrag von Tschuttiball » Mi 24. Feb 2021, 20:26

yamau hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 19:30
Alfalfa hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 16:56
"Dortmunds Mittelfeldspieler blüht auf: Dahouds langer Anlauf unter Terzic":
https://www.kicker.de/dahouds-langer-an ... 69/artikel

So schnell kann sich das Blatt wenden ;)
Schaun mer mal. Seit er bei uns ist hat er noch nie 3 Spiele hintereinander gut gekickt...wenn er seine Konzentration behält u nicht leichtfertig Bälle verdaddelt! Ich bin da sehr skeptisch, denn die letzten 3 Jahre hatten keine kontinuierliche Steigerung bei ihm...!
Ich auch. Nicht immer so früh hochjubeln. Der soll mal schön paar Spiele so spielen, dann hat er immer noch nur knapp 1/3 der Saison die Leistung gebracht. Bissl wenig wie ich meine und das wäre auch das 1. Mal in 3 Jahren...
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Zubitoni
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2933
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#168 Beitrag von Zubitoni » Mi 24. Feb 2021, 20:28

ich nicht. er hatte immer schon alle anlagen. nun ist er noch dazu reifer geworden. das passt schon alles zusammen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Alfalfa
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1083
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#169 Beitrag von Alfalfa » Mi 24. Feb 2021, 21:34

Wenn er seine derzeitige Form bis zum Ende der Saison bestätigen sollte, sollte man ihn meiner Meinung nach behalten.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1836
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#170 Beitrag von jasper1902 » Do 25. Feb 2021, 13:06

Alfalfa hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 21:34
Wenn er seine derzeitige Form bis zum Ende der Saison bestätigen sollte, sollte man ihn meiner Meinung nach behalten.
traue dem Braten noch nicht - würde mich freuen

sgG

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 982
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#171 Beitrag von Shafirion » Fr 26. Feb 2021, 10:00

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 20:28
ich nicht. er hatte immer schon alle anlagen. nun ist er noch dazu reifer geworden. das passt schon alles zusammen.
Sehe ich auch so.

Aber es dürfte ja auch vielen bekannt sein, dass ich grundsätzlich ein Fan von Dahoud bin. Oder sagen wir besser: Ein Fan von dem Spieler, der Dahoud sein könnte. Wenn er das abruft, bringt er Elemente in unser Spiel, die es dort sonst nicht gibt und die uns sehr guttun. Was mir auch gefällt, ist, dass er immer bissig ist und die Mannschaft auch verbal stets anheizt - was man ja derzeit besonders gut hören kann dank Corona (und Mos schriller Stimme).

Vielleicht kriegt er ja echt noch die Kurve. Hoffen wir das Beste.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1836
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#172 Beitrag von jasper1902 » Fr 26. Feb 2021, 10:02

Shafirion hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 10:00
Zubitoni hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 20:28
ich nicht. er hatte immer schon alle anlagen. nun ist er noch dazu reifer geworden. das passt schon alles zusammen.
Sehe ich auch so.

Aber es dürfte ja auch vielen bekannt sein, dass ich grundsätzlich ein Fan von Dahoud bin. Oder sagen wir besser: Ein Fan von dem Spieler, der Dahoud sein könnte. Wenn er das abruft, bringt er Elemente in unser Spiel, die es dort sonst nicht gibt und die uns sehr guttun. Was mir auch gefällt, ist, dass er immer bissig ist und die Mannschaft auch verbal stets anheizt - was man ja derzeit besonders gut hören kann dank Corona (und Mos schriller Stimme).

Vielleicht kriegt er ja echt noch die Kurve. Hoffen wir das Beste.
Stimmt, ist im Grunde genommen der Typ Spieler, der uns seit Günnis Abgang fehlt.
Umso enttäuschter war ich, dass er in der Vergangenheit - Ausnahme Mai 2020 - nie konstant war und nach einem
guten in der mehrere durchwachsene Spiele folgten.

sgG

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1971
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#173 Beitrag von yamau » Fr 26. Feb 2021, 11:45

Shafirion hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 10:00
Zubitoni hat geschrieben:
Mi 24. Feb 2021, 20:28
ich nicht. er hatte immer schon alle anlagen. nun ist er noch dazu reifer geworden. das passt schon alles zusammen.
Sehe ich auch so.

Aber es dürfte ja auch vielen bekannt sein, dass ich grundsätzlich ein Fan von Dahoud bin. Oder sagen wir besser: Ein Fan von dem Spieler, der Dahoud sein könnte. Wenn er das abruft, bringt er Elemente in unser Spiel, die es dort sonst nicht gibt und die uns sehr guttun. Was mir auch gefällt, ist, dass er immer bissig ist und die Mannschaft auch verbal stets anheizt - was man ja derzeit besonders gut hören kann dank Corona (und Mos schriller Stimme).

Vielleicht kriegt er ja echt noch die Kurve. Hoffen wir das Beste.
Warten wir‘s einfach ab..!

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#174 Beitrag von Pew » Fr 26. Feb 2021, 11:50

Dahoud ist sicherlich von den Anlagen her genau der ZM, den wir brauchen. Aber die so eine vielversprechende Phase wie jetzt hatte er mehr oder weniger in jeder seiner mittlerweile vier Saisons bei uns. Insofern warte ich da erstmal ab.
Ich habe aber auch in den "schlechten" Zeiten nicht die Wut auf ihn verstanden. Da hat man einen Spieler, der Dynamik auf den Platz bringt, sich anscheinend nicht über eine reduzierte Rolle beschwert, aber - wenn er dann spielen darf - trotzdem mit großer Aggressivität agiert. Wenn das im Gehalt nicht vollkommen ausufert kann man den von mir aus auch als Kaderoption gerne noch lange behalten. Gerade Roses Fußball könnte ihm ja auch durchaus liegen.


Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2621
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#176 Beitrag von MattiBeuti » Fr 26. Feb 2021, 17:30

Wichtig ist, dass er morgen spielt und die Leistungen bestätigt. Wenn er jetzt wieder für einen Monat rausgenommen wird, kaufe ich mir einen Schaukelstuhl, dazu noch eine warme Suppe und schiebe eine ganz ruhige Kugel - wird mir sonst alles zu kompliziert.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5801
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#177 Beitrag von Tschuttiball » Fr 26. Feb 2021, 18:36

MattiBeuti hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 17:30
Wichtig ist, dass er morgen spielt und die Leistungen bestätigt. Wenn er jetzt wieder für einen Monat rausgenommen wird, kaufe ich mir einen Schaukelstuhl, dazu noch eine warme Suppe und schiebe eine ganz ruhige Kugel - wird mir sonst alles zu kompliziert.
Er muss aber bestätigen wenn er ran darf. Nicht erneut (wie so oft nach 1-2 guten Wochen) abtauchen. Es liegt allein an Herrn Dahoud.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2621
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#178 Beitrag von MattiBeuti » Fr 26. Feb 2021, 19:32

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 18:36
MattiBeuti hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 17:30
Wichtig ist, dass er morgen spielt und die Leistungen bestätigt. Wenn er jetzt wieder für einen Monat rausgenommen wird, kaufe ich mir einen Schaukelstuhl, dazu noch eine warme Suppe und schiebe eine ganz ruhige Kugel - wird mir sonst alles zu kompliziert.
Er muss aber bestätigen wenn er ran darf. Nicht erneut (wie so oft nach 1-2 guten Wochen) abtauchen. Es liegt allein an Herrn Dahoud.
Ja, natürlich. Es geht mir nur darum, dass er sich die Chance auf eine erneute Startelfnominierung verdient hat.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Antworten