taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#1 Beitrag von jasper1902 » So 16. Jun 2019, 10:12

Die Hummels Diskussion überschattet ja aktuell nahezu alle anderen Themen.
In der letzten Saison haben wir ja nahezu ausnahmslos im 4-2-3-1 gespielt, sporadisch leicht
modifiziert in ein 4-3-3 oder 4-1-4-1.

Nicht nur durch den sich anbahnenden Hummels Transfer stellt sich natürlich die Frage, ob
wir in der nächsten Saison standardmäßig auch mit Dreierkette agieren werden..
Hierzu benötigt man logischerweise einen IV mehr und mit Hummels sowie zweifellos auch
Weigl ( sofern er denn bleibt ) gibt es die passenden Alternativen, selbst ein Witsel wäre
für mich hier nicht undenkbar.

Schulz kennt diese Variante natürlich aus dem eff eff und auch Hakimi und Wolf dürfte
sich dort auch zu Hause fühlen. Spieler wie Hazard und Sancho ziehen auch gerne mal in die
Mitte und können Platz für die Schienenspieler machen. Reus , Brand & Co können sich in der Mitte
austoben. Vielleicht war neben der mangelnden Erfahrung sowie fehlende Stabilität der Abwehr
in der Rückrunde eine Modifizierung ein großes Thema in der Saisonbewertung.

sgG

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#2 Beitrag von Dede 4ever BVB » So 16. Jun 2019, 12:17

Standardmäßig denke ich zwar nicht, aber ich glaube dennoch, dass Favre die 3er Kette zur neuen Saison mit ins Repertoire nimmt.
Wenn ich mich recht entsinne hatte er es ja bisher verneint, weil er meinte zu wenig Zeit zum intensiven einstudieren verschiedener Systeme gehabt zu haben. Dies könnte er in der Sommervorbereitung nun durchaus nachholen.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#3 Beitrag von Tonestarr » So 16. Jun 2019, 12:19

Dede 4ever BVB hat geschrieben:Standardmäßig denke ich zwar nicht, aber ich glaube dennoch, dass Favre die 3er Kette zur neuen Saison mit ins Repertoire nimmt.
Wenn ich mich recht entsinne hatte er es ja bisher verneint, weil er meinte zu wenig Zeit zum intensiven einstudieren verschiedener Systeme gehabt zu haben. Dies könnte er in der Sommervorbereitung nun durchaus nachholen.
Es gab irgendwo einen Bericht, da stand er wollte das in der Winterpause einstudieren.... Ging aber nicht weil wir so viele Verletzte in der Abwehr hatten

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 974
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#4 Beitrag von LEF » So 16. Jun 2019, 14:23

Dede 4ever BVB hat geschrieben:Standardmäßig denke ich zwar nicht, aber ich glaube dennoch, dass Favre die 3er Kette zur neuen Saison mit ins Repertoire nimmt.
Wenn ich mich recht entsinne hatte er es ja bisher verneint, weil er meinte zu wenig Zeit zum intensiven einstudieren verschiedener Systeme gehabt zu haben. Dies könnte er in der Sommervorbereitung nun durchaus nachholen.
Wenn überhaupt, dann in diesem Sommer. Zeit wäre genug, da wir keine EM oder WM haben.

Benutzeravatar
Manni666
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 397
Registriert: So 16. Jun 2019, 19:58

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#5 Beitrag von Manni666 » Mo 17. Jun 2019, 18:55

Dede 4ever BVB hat geschrieben:Standardmäßig denke ich zwar nicht, aber ich glaube dennoch, dass Favre die 3er Kette zur neuen Saison mit ins Repertoire nimmt.
Wenn ich mich recht entsinne hatte er es ja bisher verneint, weil er meinte zu wenig Zeit zum intensiven einstudieren verschiedener Systeme gehabt zu haben. Dies könnte er in der Sommervorbereitung nun durchaus nachholen.
Gerade gegen tiefstehende Gegner musst du mit einer Dreierkette spielen. Dann hast du viel mehr Möglichkeiten den Gegner unter Druck zu setzen. Bestes negative Beispiel in Nürnberg letzte Saison.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 594
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#6 Beitrag von Pew » Mo 17. Jun 2019, 19:50

Manni666 hat geschrieben:
Dede 4ever BVB hat geschrieben:Standardmäßig denke ich zwar nicht, aber ich glaube dennoch, dass Favre die 3er Kette zur neuen Saison mit ins Repertoire nimmt.
Wenn ich mich recht entsinne hatte er es ja bisher verneint, weil er meinte zu wenig Zeit zum intensiven einstudieren verschiedener Systeme gehabt zu haben. Dies könnte er in der Sommervorbereitung nun durchaus nachholen.
Gerade gegen tiefstehende Gegner musst du mit einer Dreierkette spielen. Dann hast du viel mehr Möglichkeiten den Gegner unter Druck zu setzen. Bestes negative Beispiel in Nürnberg letzte Saison.

Relativ ambitionierte These. Mit echter 3er Kette hast du erstmal einen IV mehr auf dem Platz und dafür einen Spieler weniger im Mittelfeld oder Angriff.

Juni09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 11
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:04

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#7 Beitrag von Juni09 » Di 18. Jun 2019, 18:54

Glücklicherweise muss man im Fussball gar nichts. Das sind immer alles Trends. Vor ein paar Jahren hat Klopp mal mit einer 3-Kette experimentiert und alle haben gebrüllt wie lächerlich das doch ist. Und jetzt ist die 3-Kette mal wieder en vogue und alle brüllen wie lächerlich eine 4-Kette bei tiefstehenden Gegnern ist.
"Fussball ist wie alle große Kunst einfach. Jeder Zuschauer ist nach spätestens drei Spielen Kenner. Das Publikum ist also ausschließlich aus Kennern zusammengesetzt." - Bertolt Brecht

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 594
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#8 Beitrag von Pew » Di 18. Jun 2019, 22:26

Ich glaube kein Trainer würde pauschal sagen, dass man 3er oder 4er Kette spielen muss, das hängt wie immer alles stark vom Kontext ab. Und gerade wenn man gegen Ultra defensive Gegner spielt, können 3 IVs auch einfach komplett verschenkt sein, wenn die dann da an der Mittellinie vor einem Stürmer stehen, da kann man auch situativ Leute aus dem Mittelfeld abkippen bzw absichern lassen.

Morta Della
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 14
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:54
Wohnort: Dortmund

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#9 Beitrag von Morta Della » Mi 19. Jun 2019, 12:17

Pew hat geschrieben:
Manni666 hat geschrieben:
Dede 4ever BVB hat geschrieben:Standardmäßig denke ich zwar nicht, aber ich glaube dennoch, dass Favre die 3er Kette zur neuen Saison mit ins Repertoire nimmt.
Wenn ich mich recht entsinne hatte er es ja bisher verneint, weil er meinte zu wenig Zeit zum intensiven einstudieren verschiedener Systeme gehabt zu haben. Dies könnte er in der Sommervorbereitung nun durchaus nachholen.
Gerade gegen tiefstehende Gegner musst du mit einer Dreierkette spielen. Dann hast du viel mehr Möglichkeiten den Gegner unter Druck zu setzen. Bestes negative Beispiel in Nürnberg letzte Saison.

Relativ ambitionierte These. Mit echter 3er Kette hast du erstmal einen IV mehr auf dem Platz und dafür einen Spieler weniger im Mittelfeld oder Angriff.
Hi PEW,
wenn aber der 3. IV ein Hummels wäre, so als freier Libero in Defensivbewegung, aber als tiefstehender Spielgestalter im Spielaufbau, wie ein Kaiser damals, hätte das ggf. Charme und würde im Spielaufbau die Kollegen außen, Witsel und CO entlasten. Auch sind dann vorgerückte AV bei Ballverlust nicht so kritisch, da die 3 IVs in Teilen dann auch rausrücken können in der Rückwärtsbewegung... Mal schauen, ob er kommt.....3er Kette macht auf jeden Fall nur Sinn mit einem spielstarken IV in der Mitte....
Machen ist wie wollen, nur krasser!

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 594
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#10 Beitrag von Pew » Mi 19. Jun 2019, 12:36

Heutzutage bildet man solche Dreierketten aber auch relativ problemlos situativ, meistens indem sich einer der D/ZMs zwischen oder neben die IVs fallen lässt, ganz besonders im Spielaufbau.

Da kann man die Vorstöße eines Hummels auch bei nomineller 4er-Kette vernünftig absichern.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#11 Beitrag von cloud88 » Mi 19. Jun 2019, 18:55

Wir werden die 3er Kette aufjedenfall mit dazu nehmen. Es sind ja fast alle Abwehrspieler zum Auftakt dabei.
Der Kader bietet sehr viele Möglichkeiten, weswegen es spannend sein wird was Favre am ende bevorzugt.

361, 433, 442, 4231, 4141, 352 alleine schon weil viele Spieler Flexibel einsetzbar sind ergeben sich ungemein viele möglichkeiten, auch während des Spiels zu variieren.

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 588
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#12 Beitrag von bvbcol » Mi 19. Jun 2019, 19:29

cloud88 hat geschrieben:Wir werden die 3er Kette aufjedenfall mit dazu nehmen. Es sind ja fast alle Abwehrspieler zum Auftakt dabei.
Der Kader bietet sehr viele Möglichkeiten, weswegen es spannend sein wird was Favre am ende bevorzugt.

361, 433, 442, 4231, 4141, 352 alleine schon weil viele Spieler Flexibel einsetzbar sind ergeben sich ungemein viele möglichkeiten, auch während des Spiels zu variieren.
nicht zu viel während des Spiels, in Hoffenheim wurden Spieler häufig überfordert ;-) :lol:

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#13 Beitrag von cloud88 » Mi 19. Jun 2019, 19:37

bvbcol hat geschrieben:
cloud88 hat geschrieben:Wir werden die 3er Kette aufjedenfall mit dazu nehmen. Es sind ja fast alle Abwehrspieler zum Auftakt dabei.
Der Kader bietet sehr viele Möglichkeiten, weswegen es spannend sein wird was Favre am ende bevorzugt.

361, 433, 442, 4231, 4141, 352 alleine schon weil viele Spieler Flexibel einsetzbar sind ergeben sich ungemein viele möglichkeiten, auch während des Spiels zu variieren.
nicht zu viel während des Spiels, in Hoffenheim wurden Spieler häufig überfordert ;-) :lol:
Wenn wir es richtig machen sind beide Teams überfordert :lol: :lol: :lol:

Ich denke es ist klar wie es gemeint war.

Beginn: Defensiver
------------------------Bürki
Piszczek------Akanji-----------Hummels-----Schulz
---------------Witsel----------Brandt
Sancho----------------Reus-------------------Hazard
------------------------Götze

Bei Offensive
------------------------Bürki
Piszczek------Akanji-----------Hummels-----Schulz
-----------------------Witsel-
Sancho----------Reus-------Brandt-----Hazard
------------------------Götze
Oder:
------------------------Bürki
Piszczek------Akanji-----------Hummels-----Schulz
-----------------Witsel-----Brandt
Sancho--------------------------------------Hazard
-----------------Götze--------Reus

Genau so gut wäre immer die offensive 5er Kette möglich mit Hakimi und Schulz auf den außen.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#14 Beitrag von Bernd1958 » Mi 19. Jun 2019, 19:55

Ich sehe Pischu nicht in der Startelf. Dafür Hakimi.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 588
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#15 Beitrag von bvbcol » Mi 19. Jun 2019, 20:15

Bernd1958 hat geschrieben:Ich sehe Pischu nicht in der Startelf. Dafür Hakimi.
das sind schon wahnsinnige Möglichkeiten, da möchte ich nicht in Favres Haut stecken, wenn er Woche für Woche mehreren Granaten mitteilen muss, dass sie nicht von Anfang an spielen werden. 8-)

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 525
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#16 Beitrag von Becksele » Mi 19. Jun 2019, 20:26

Das aber ist tägliches Brot für Trainer von Top-Vereinen. Wenn wir ein solcher werden wollen müssen wir auch diese Situationen schaffen und bezahlen können ;-).

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 588
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#17 Beitrag von bvbcol » Mi 19. Jun 2019, 20:51

Becksele hat geschrieben:Das aber ist tägliches Brot für Trainer von Top-Vereinen. Wenn wir ein solcher werden wollen müssen wir auch diese Situationen schaffen und bezahlen können ;-).
keine Frage, nur ist das dann auch für den Trainer und den BVB Neuland, das gilt es dann richtig zu managen.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#18 Beitrag von cloud88 » Mi 19. Jun 2019, 22:09

Bernd1958 hat geschrieben:Ich sehe Pischu nicht in der Startelf. Dafür Hakimi.
Das war auch nur ein Beispiel, wir werden sowieso öfters rotieren.

Gleichzeitig kann ich mir Hakimi sogar als zusätzliche offensivkraft vorstellen.
Er ist ähnlich wie Guerreiro offensivstark und so würden seine Defizite in der Abwehr abgeschwächt werden.
LF Hazard/Larsen OM Reus/Brand MS Götze/Paco RF Sancho/Hakimi

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#19 Beitrag von Dede 4ever BVB » Mo 24. Jun 2019, 15:38

Brandt, Hazard & die neue BVB-Offensive – wer spielt wo?

Im noch jungen Transfer-Fenster hat der Vizemeister bereits für Furore gesorgt. Michael Zorc wird unter anderem für seine neue “Flügelzange” von den Anhängern gefeiert. Doch wie wird diese Zange das schwarzgelbe Spiel beeinflussen? Wie könnte Favre planen? Und wer soll noch gehen?
hier gehts weiter: https://neunzigplus.de/brandt-hazard-di ... offensive/

Lesenswerter Artikel, der die Profile von Brandt und Hazard ein wenig rausarbeitet

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#20 Beitrag von jasper1902 » Mi 26. Jun 2019, 13:34

In der Sportbild von heute steht , dass Favre wohl vermehrt auf 4-1-4-1 setzen wird.
Mir persönlich wäre genauso wichtig, dass wir ein 3-5-2 spielen können.

sgG

Antworten