Mats Hummels [15]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 507
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Mats Hummels [offen]

#461 Beitrag von Becksele » Fr 21. Jun 2019, 09:00

Diallo im letzten Sommer auch für 30 Millionen, wollte ich nur mal anmerken. 30 Millionen für einen Mats Hummels sind ok.

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Mats Hummels [offen]

#462 Beitrag von NightShift » Fr 21. Jun 2019, 09:26

Becksele hat geschrieben:Diallo im letzten Sommer auch für 30 Millionen, wollte ich nur mal anmerken. 30 Millionen für einen Mats Hummels sind ok.
Schon, aber bei Diallo bekommen wir die Summe auch irgendwann wieder raus, sollte er wechseln. Daher macht es nicht viel Sinn, einen 23 jährigen mit einem 30 jährigen zu vergleichen.

Wie auch immer, ich habe die Thematik auch nochmal überdacht und denke mir, scheiß auf den Geiz!

Ich möchte, dass wir den Bauern die volle 38 Mio zahlen, was einschließen würde, dass wir in den nächsten 3 Jahren Meister und CL-Sieger werden 8-)

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Mats Hummels [offen]

#463 Beitrag von Der Olaf » Fr 21. Jun 2019, 12:30

NightShift hat geschrieben:
Becksele hat geschrieben:Diallo im letzten Sommer auch für 30 Millionen, wollte ich nur mal anmerken. 30 Millionen für einen Mats Hummels sind ok.
Schon, aber bei Diallo bekommen wir die Summe auch irgendwann wieder raus, sollte er wechseln. Daher macht es nicht viel Sinn, einen 23 jährigen mit einem 30 jährigen zu vergleichen.

Wie auch immer, ich habe die Thematik auch nochmal überdacht und denke mir, scheiß auf den Geiz!

Ich möchte, dass wir den Bauern die volle 38 Mio zahlen, was einschließen würde, dass wir in den nächsten 3 Jahren Meister und CL-Sieger werden 8-)
Aber bitte in Serie. :mrgreen:
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Stolperjochen
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 81
Registriert: So 16. Jun 2019, 20:30

Re: Mats Hummels [offen]

#464 Beitrag von Stolperjochen » Fr 21. Jun 2019, 17:36

Nächsten Sommer kriegen wir noch 200 Mios für Sancho Pancho, deswegen feilschen wir nicht mehr um fünf Millionen.

Stolperjochen
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 81
Registriert: So 16. Jun 2019, 20:30

Re: Mats Hummels [offen]

#465 Beitrag von Stolperjochen » Fr 21. Jun 2019, 17:39

Ein Kaderumbruch kostet in jedem Verein viel Kohle. Einmal bei fast Null starten , macht daher mehr Sinn, auch wenn man für die Wechselkandidaten nicht den marktüblichen Preis bekommt.

Benutzeravatar
Ennio
Beiträge: 9
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 10:23

Re: Mats Hummels [offen]

#466 Beitrag von Ennio » Sa 22. Jun 2019, 09:17

Willkommen zurück Mats!

So sehr wie ich Dich bei deinem Wechsel verflucht habe so sehr freue ich mich doch das du zurück gefunden hast.
Ich denke vorallem mit der unfassbaren Art das Spiel aus der Abwehr heraus zu lenken und zu eröffnen, wirst du eine wahnsinnig große bereicherung für unser Spiel sein.
Ich denke die jungen wilden um dich herum werden allein von deiner Art auch mal den Finger in die Wunde zu legen und klar deine Meinung zu sagen profitieren.

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Mats Hummels [offen]

#467 Beitrag von Schorsch » Sa 22. Jun 2019, 09:35

Lt. Bild soll er ein lukrativeres Angebot von ManUnited ausgeschlagen haben. Spricht ja nicht unbedingt gegen den BVB.

Immerhin scheint man jetzt über ein kleines Gerüst bis 2022 zu verfügen, auf dem man nächstes Jahr mit den in Aussicht stehenden Sancho-Millionen aufbauen kann. Sofern alles nach Plan läuft.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 507
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Mats Hummels [offen]

#468 Beitrag von Becksele » Sa 22. Jun 2019, 09:56

Schorsch hat geschrieben:Lt. Bild soll er ein lukrativeres Angebot von ManUnited ausgeschlagen haben. Spricht ja nicht unbedingt gegen den BVB.

Immerhin scheint man jetzt über ein kleines Gerüst bis 2022 zu verfügen, auf dem man nächstes Jahr mit den in Aussicht stehenden Sancho-Millionen aufbauen kann. Sofern alles nach Plan läuft.
Nenn mich arrogant... aber was hat United außer Geld und dem altehrwürdigen Old Trafford noch zu bieten? Nicht falsch verstehen, ich mag United wirklich sehr und habe auch 2 Trikots (Giggs ;-) ), aber leider wurden dort in den vergangenen Jahren sehr viele falsche Entscheidungen nach dem Aus von Sir Alex getroffen. Wir sind da schon aktuell die bessere Adresse, wenn man mal das Gehalt außen vor lässt, denn da zahlt England allgemein pervers.

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Mats Hummels [offen]

#469 Beitrag von Winnido » Sa 22. Jun 2019, 10:17

NightShift hat geschrieben:
Lattenknaller hat geschrieben:Ich frag mich nur was passiert, wenn Mats sich mal verletzt, was ja in der letzten Saison auch vorkam, Akanji und Diallo/Zagadou performen und Mats erstmal mir der Bank vorlieb nehmen muss. Ich kann mir vorstellen, dass es dann mächtig Unruhe gibt.
Ich denke, Mats wird erstmal kleine Bröttchen backen, wenn er hier aufschlägt. Erstmal muss er überhaupt mal alle wieder mit Leistungen überzeugen, bevor er irgendwelche Ansprüche stellen kann.

Ich persönlich finde den Transfer eher so meeh, aber bitte, er darf mich gern überzeugen.
Hummels und kleine Brötchen backen?
Das passt für mich nicht zusammen. Und da sehe ich auch das größte Problem. Die Mannschaftshierachie wird komplett durcheinander geworfen. Und wir haben den Buyern einen potenziellen Unruheherd abgenommen. Für teuer Geld.

Bin nach wie vor sehr verärgert über diesen Transfer.

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Mats Hummels [offen]

#470 Beitrag von Schorsch » Sa 22. Jun 2019, 10:45

Nenn mich arrogant... aber was hat United außer Geld und dem altehrwürdigen Old Trafford noch zu bieten?
Einen sicheren Platz in der EL-Quali! :mrgreen:

Für ein paar Mios mehr sind Menschen schon in die bösesten Gegenden der Erde gezogen. Dagegen ist Manchester der Garten Eden. Jede Menge Mythos und weltweie Beachtung sind das Sahnehäubchen für die Biographie. Dagegen anzustinken ist für BuLi-Manager das Kardinalproblem der letzten Jahrzehnte.
Die Mannschaftshierachie wird komplett durcheinander geworfen.
Das glaube ich eher nicht. Ich gehe eigentlich eher davon aus, dass die Nummer mit den Säulen des Teams, vor allem Reus, abgesprochen und für gut befunden worden ist. Hummels als ein Rückgrat kann dem Team gut tun. Die Spieler haben ohnehin nichts mit dem Fanhickhack am Hut.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mats Hummels [offen]

#471 Beitrag von MattiBeuti » Sa 22. Jun 2019, 12:18

Becksele hat geschrieben:
Schorsch hat geschrieben:Lt. Bild soll er ein lukrativeres Angebot von ManUnited ausgeschlagen haben. Spricht ja nicht unbedingt gegen den BVB.

Immerhin scheint man jetzt über ein kleines Gerüst bis 2022 zu verfügen, auf dem man nächstes Jahr mit den in Aussicht stehenden Sancho-Millionen aufbauen kann. Sofern alles nach Plan läuft.
Nenn mich arrogant... aber was hat United außer Geld und dem altehrwürdigen Old Trafford noch zu bieten? Nicht falsch verstehen, ich mag United wirklich sehr und habe auch 2 Trikots (Giggs ;-) ), aber leider wurden dort in den vergangenen Jahren sehr viele falsche Entscheidungen nach dem Aus von Sir Alex getroffen. Wir sind da schon aktuell die bessere Adresse, wenn man mal das Gehalt außen vor lässt, denn da zahlt England allgemein pervers.
Und wir spielen im Gegensatz zu United auch noch CL!
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mats Hummels [offen]

#472 Beitrag von MattiBeuti » Sa 22. Jun 2019, 12:25

Winnido hat geschrieben:
NightShift hat geschrieben:
Lattenknaller hat geschrieben:Ich frag mich nur was passiert, wenn Mats sich mal verletzt, was ja in der letzten Saison auch vorkam, Akanji und Diallo/Zagadou performen und Mats erstmal mir der Bank vorlieb nehmen muss. Ich kann mir vorstellen, dass es dann mächtig Unruhe gibt.
Ich denke, Mats wird erstmal kleine Bröttchen backen, wenn er hier aufschlägt. Erstmal muss er überhaupt mal alle wieder mit Leistungen überzeugen, bevor er irgendwelche Ansprüche stellen kann.

Ich persönlich finde den Transfer eher so meeh, aber bitte, er darf mich gern überzeugen.
Hummels und kleine Brötchen backen?
Das passt für mich nicht zusammen. Und da sehe ich auch das größte Problem. Die Mannschaftshierachie wird komplett durcheinander geworfen. Und wir haben den Buyern einen potenziellen Unruheherd abgenommen. Für teuer Geld.

Bin nach wie vor sehr verärgert über diesen Transfer.
Ich denke auch, dass eher das Gegenteil der Fall ist. Hummels wurde auch verpflichtet, damit er hier als Führungsspieler auftritt. Alles andere wäre nicht stimmig.

Bei uns Fans soll er sich gerne etwas einschleimen. Ein paar angemessene Worte wird er sich wohl überlegen. Aber dann wird er auch sofort Verantwortung übernehmen und das soll er auch. Reus wird natürlich Kapitän bleiben. Aber ich schätze schon, dass Hummels im Mannschaftsrat dabei sein könnte. Wenn die Leistung stimmt und er den jungen Wilden neben ihm ein bisschen Souveränität einimpft, dann haben wir alle was davon. Und wenn das funktioniert, wird er auch schnell innerhalb der Mannschaft akzeptiert werden.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Mats Hummels [offen]

#473 Beitrag von Stumpen » Sa 22. Jun 2019, 12:34

... ich glaube dieser Nachricht nicht. Manchester hat sogar noch mehr IV's als wir zur Zeit.

Warum sollten die Hummels wollen? International hat Bayern auch nichts gerissen, Ex-Nationalspieler.

Ich denke man will uns Fans davon überzeugen, was für einen großen Fisch wir an Land gezogen haben, und wie super doll spannend die nächste Saison wird, weil Bayern geschwächt würde und weil nun der verlorene Sohn zurück ist, der sich gegen Geld und für die Echte Liebe entschieden hat.

Mir ist dieses Märchen etwas zu dicke um glaubwürdig zu sein.

Bayern hat noch nie die Konkurrenz gestärkt, Spieler verzichten ehr selten auf viel Geld und die Möglichkeit in Manchester zu Spielen und die Quelle für dieses Gerücht ist wohl die Bild.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 655
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Mats Hummels [offen]

#474 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 22. Jun 2019, 12:39

Ich denke auch , dass Hummels unserem Spiel gut tun wird.
In der Defensive ein wenig mehr Ruhe und Stabilität.
In der Vorwärtsbewegung seine gute Übersicht/Spieleröffnung.
Bei Standards seine Kopfballstärke.
Die Kapitänsfrage wurde von den Medien zum Thema gemacht , war und ist kein Thema.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Bölkstoff09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 22
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:12

Re: Mats Hummels [offen]

#475 Beitrag von Bölkstoff09 » Sa 22. Jun 2019, 13:26

Winnido hat geschrieben:
Hummels und kleine Brötchen backen?
Das passt für mich nicht zusammen. Und da sehe ich auch das größte Problem. Die Mannschaftshierachie wird komplett durcheinander geworfen. Und wir haben den Buyern einen potenziellen Unruheherd abgenommen. Für teuer Geld.

Bin nach wie vor sehr verärgert über diesen Transfer.
Hummels wurde ganz bestimmt nicht geholt um hier kleine Brötchen zu backen. Seine zukünftige Aufgabe dürfte klar umrissen sein, und die kann er nun mal nicht erledigen in dem er den Duckmäuser gibt. Das entspricht auch nicht a) seinem Naturell, und würde auch b) seinem Spiel nicht gut tun. Andererseits wird er auch sicherlich nicht als das alles beherrschende Alpha-Tier auftreten, dem sich das ganze Rudel bedingungslos zu unterwerfen hat.
Also bitteschön mal so langsam wieder runter kommen, und mal abwarten wie sich das alles im Laufe der Saison entwickelt.

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 345
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Mats Hummels [offen]

#476 Beitrag von slig » Sa 22. Jun 2019, 14:11

Wer macht hier den Fehler?
Die Bayern? Oder der BVB? Der holt erneut einen Ex-Spieler zurück, der woanders nicht mehr gefragt ist. Mit dieser Strategie wird es schwer, die Münchner zu überholen.
https://www.zeit.de/sport/2019-06/mats- ... ket-newtab

BVB Oldie
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 71
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:56
Wohnort: Duisburg

Re: Mats Hummels [offen]

#477 Beitrag von BVB Oldie » Sa 22. Jun 2019, 14:24

Natürlich haben wir Super Talente in der Abwehr. Aber sie müssen auch noch viel lernen und darum finde ich es gut, dass jetzt ein erfahrener IV an ihrer Seite steht.
Nur der BVB, aber nur der BVB

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Mats Hummels [offen]

#478 Beitrag von Der Olaf » Sa 22. Jun 2019, 14:29

slig hat geschrieben:
Wer macht hier den Fehler?
Die Bayern? Oder der BVB? Der holt erneut einen Ex-Spieler zurück, der woanders nicht mehr gefragt ist. Mit dieser Strategie wird es schwer, die Münchner zu überholen.
https://www.zeit.de/sport/2019-06/mats- ... ket-newtab
Wir wissen wen wir bekommen und was er kann (bester IV der Rückrunde).
Bayern weiß nicht was sie mit neuer Abwehr erwartet.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 345
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Mats Hummels [offen]

#479 Beitrag von slig » Sa 22. Jun 2019, 14:31

sie wissen es denk ich schon. sie wissen, dass kovacs schnelles spiel keinen hummels gebrauchen kann, und dieser weiter stunk und unruhe gemacht hätte.
und sie wissen, dass süle, pavard und hernandez schnell sind, im gegensatz zu hummels.

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Mats Hummels [offen]

#480 Beitrag von Winnido » Sa 22. Jun 2019, 14:37

Hier sind ja die Meisten ganz angetan von dem Transfer. Mal schauen wie die Diskussion läuft wenn Hummels das erste Mal überlaufen wurde....

Ich hoffe inständig ich liege falsch und Hummels wird hier der große Stabilisator und wir müssen alle extraBoni an die blöden Buyern auszahlen die vereinbart sind.

PS: Hab mich zwischenzeitlich zumindest soweit abgeregt dass ich ihn nicht auspfeifen werde!

Antworten