Mats Hummels [15]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Mats Hummels [15]

#1 Beitrag von Becksele » Sa 15. Jun 2019, 09:45

Bevor das Transfer Quellen Forum zerschossen wird trennen wir lieber und starten ein eigenes Thema.

Ich finde nur man sollte erst dann ein eigenes Thema erstellen wenn das Gerücht glaubwürdig ist. In vorliegendem Fall dürfte das so sein. Dass wir wie drüben Namedropping veranstalten weil auf fussballTransfers oder die-Ente spricht.de oder sowas was steht würde ich aber nicht wollen.

Ich muss ehrlich sagen dass ich nicht begeistert bin wenn es so kommt, aber die Romantik habe ich mittlerweile vollständig abgelegt. Es ist mir mittlerweile vollkommen wurscht, ich schaue nur noch welche Spieler ich gerne bei uns hätte und welche ich gerne gehen sehe. Persönlichen Lieblinge in der Mannschaft versuche ich nicht zu haben, wobei mir das nicht ganz gelingt. Julian Brandt hat diese Rolle bereits übernommen.

Nun denn, was spricht für Mats Hummels und was gegen ihn?

Für ihn spricht natürlich seine lange Erfahrung, seine immer noch internationale Klasse, er wäre auf einen Schlag unser stärkster Innenverteidiger, ich denke da sind wir uns einig, an der Seite von akanji wäre das eine sehr gute Abwehr. Im Ganzen würde das auch Sinn machen, wenn man dem Gerücht Diallo zurück nach Frankreich glauben mag. Des Weiteren hätten wir mit ihm einen Führungsspieler hinten drin, der uns letzte Saison klar gefehlt hatte.

Auf der anderen Seite muss man natürlich sehen dass er keinen Wiederverkaufswert hat, was okay ist wenn die Ablöse nicht zu groß ist, er aber mit seinen 31 denke ich mal 2 Jahre fest eingeplant werden kann und eventuell im dritten oder vierten Jahr eher hinten dran sein wird.

Weiter negativ ist natürlich die Art wie er damals gegangen ist, aber ich meine mich zu erinnern dass er damals gesagt hatte dass die Fans verstehen werden wie er sich entscheidet, was er dann mit Heimat und Familie begründet hat was in der Tat verständlich ist. Das andere drumherum habe ich ehrlich gesagt schon wieder vergessen.

Auch finde ich es gut dass wir unseren deutschen Stamm erweitern, denn das war das größte Problem was ich letzte Saison empfand, mangelnde Identifikation weil wir keinen deutschen (guten) Spieler außer Reus mehr in der Startelf hatten.

Benutzeravatar
Lattenknaller
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 108
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:40
Wohnort: Hagen

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#2 Beitrag von Lattenknaller » Sa 15. Jun 2019, 09:51

Ich fürchte an der Hummelsrückkehr kommen wir nicht vorbei. Ich würde lieber die jungen Spieler sehen.
In manchen Spielen wird uns Erfahrung sicherlich helfen, aber wie wird das werden, wenn Mats einige Spiele auf der Bank verbringt?

Sportliche Grüße
Sportliche Grüße

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3908
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#3 Beitrag von Tschuttiball » Sa 15. Jun 2019, 09:55

Für mich macht es nur Sinn, wenn man entweder Akanji, Diallo oder DAZ abgibt. Ansonsten steht er einem der 3 um Weg. Die jungen müssen spielen um sich zu entwickeln! Für mich passt das sonst einfach nicht.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#4 Beitrag von Becksele » Sa 15. Jun 2019, 09:56

Sehe ich genauso und wenn wirklich ein Verteidiger kommt, sei es Mats Hummels oder vielleicht Niklas stark oder sonst wer, dann gehe ich fest davon aus dass neben Toprak auf jeden Fall einer der anderen drei auch gehen wird. Am wahrscheinlichsten ist da für mich Diallo.

caruwise
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 40
Registriert: Do 13. Jun 2019, 21:29

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#5 Beitrag von caruwise » Sa 15. Jun 2019, 09:58

Ich hoffe da ist nichts dran. Fand ihn schon in den letzten Jahren zu langsam. Klar macht er viel über sein Stellungsspiel, aber im direkten Duell ist er viiiiieeeel zu langsam. Dann lieber den Boateng holen.

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#6 Beitrag von Schorsch » Sa 15. Jun 2019, 10:12

So ein Revival rockt die Fanseele nicht wirklich, zumal unsere Erfahrungen mit Rückkehrern nicht wirklich prickelnd sind. Andererseits weiß man wen man bekommt, und der Spieler weiß wohin er kommt. Bei den Finanzen wird man schon nicht Amok laufen. Ganz sicher nicht in dieser frühen Phase.

Hummels Pässe in die Tiefe dürften nicht zu unserem Schaden sein. Mit Sancho haben wir Europas besten(?) Vorbereiter, Brandt soll, ich finde das nicht, letzte Saison einer der besten "Vor-Vorbereiter" gewesen sein. Sinn würde es also durchaus machen, unsere exquisite Offensive mit Futter zu versorgen. Und wenn unsere Abwehr etwas gebrauchen kann, ist es die Souveränität eines erfahrenen Spielers.

mek
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 128
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:43

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#7 Beitrag von mek » Sa 15. Jun 2019, 10:13

https://twitter.com/sky_torben/status/1 ... 51206?s=21

Ich denke da ist sehr viel dran! So schnell wie das alles hier „Feuer“ fängt scheint das alles sehr konkret zu sein
Fußball ist das Spiel- Borussia seine Seele.

Benutzeravatar
19BVB09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 411
Registriert: Do 13. Jun 2019, 18:57

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#8 Beitrag von 19BVB09 » Sa 15. Jun 2019, 10:18

Ich möchte Ihn bei uns nicht mehr sehen...speziell seine Schickimicki Olle Kathi kann mir gestohlen bleiben!

Die kann Ihr Yogakurs woanders anbieten...

Im Ernst, gewisse Rückholaktionen in der Vergangenheit haben uns nichts gebracht...
"Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen." (Aristoteles) #HejaBVB

Benutzeravatar
Lattenknaller
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 108
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:40
Wohnort: Hagen

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#9 Beitrag von Lattenknaller » Sa 15. Jun 2019, 10:18

Auf Fussballtransfer.com ist die Rede von 30 Mio.
Das ist meiner Meinung nach deutlich überzogen für einen Abwehrspieler seines Alters!
Sportliche Grüße

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2314
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#10 Beitrag von emma66 » Sa 15. Jun 2019, 10:21

mir ist unbegreiflich, was aki und susi dazu treibt uns diesen kerl wieder - und vor allem für dieses geld - zurückzuholen. wir haben gute junge leute geholt, die hier aufgebaut werden sollen. das wir uns als seniorenheim der liga etablieren, macht uns noch zum gespött der buli.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

mek
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 128
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:43

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#11 Beitrag von mek » Sa 15. Jun 2019, 10:27

emma66 hat geschrieben:mir ist unbegreiflich, was aki und susi dazu treibt uns diesen kerl wieder - und vor allem für dieses geld - zurückzuholen. wir haben gute junge leute geholt, die hier aufgebaut werden sollen. das wir uns als seniorenheim der liga etablieren, macht uns noch zum gespött der buli.
Tja, wozu haben wir z.B. einen Balerdi geholt? Dafür dass der Junge mit 19 Jahren auf der Bank versauert? Gefällt mir nicht!
Fußball ist das Spiel- Borussia seine Seele.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#12 Beitrag von Dede 4ever BVB » Sa 15. Jun 2019, 10:28

Ich bin irgendwie hin- und hergerissen. Einerseits wäre Hummels schon eine Verstärkung (Spieleröffnung, Kopfballstärke, Führungsqualität), andererseits wäre es wieder ne Rückholaktion und Hummels ist nicht jünger geworden.
Bei den ersten Meldungen gestern stand noch eine Ablöse von 15 Mio. (und Abstriche beim Gehalt) im Raum - da hätte man das imho riskieren sollen. Aber nun sollens gleich 30 Mio. sein - das wäre imho deutlich zu viel und wir würden damit den Bayern die Verjüngung ihres Kaders mit refinanzieren. :?

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3908
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#13 Beitrag von Tschuttiball » Sa 15. Jun 2019, 10:29

Sky spricht von 30 Mio. Das wäre ein Witz!

Dann lieber Boateng als Mats...

Sorry aber sein Abgang als Kapitän war Scheisse! Und das sehen viele BVB Fans so.

Hört Aki nicht auf die Fans?! Das wird so kommen wie bei Götze. Mit Pfiffen und Buhrufen wird er empfangen. Will man das? Will Mats das? Tut man sich gegenseitig einen Gefallen? Ich sage Nein!

Ich meinte zudem, dass wir mit Rückholaktionen abgeschlossen hätten...
Zuletzt geändert von Tschuttiball am Sa 15. Jun 2019, 10:31, insgesamt 2-mal geändert.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Lattenknaller
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 108
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:40
Wohnort: Hagen

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#14 Beitrag von Lattenknaller » Sa 15. Jun 2019, 10:30

Wenn man dem Ganzen etwas Positives abgewinnen will, muss man seine Kopfballstärke würdigen. Hätten wir die in der letzten Saison gehabt, wäre so mancher Punkt mehr auf unserem Konto gelandet.

Ecken und Freistösse gegen uns waren immer eine Katastrophe
Sportliche Grüße

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#15 Beitrag von Dede 4ever BVB » Sa 15. Jun 2019, 10:34

mek hat geschrieben:
emma66 hat geschrieben:mir ist unbegreiflich, was aki und susi dazu treibt uns diesen kerl wieder - und vor allem für dieses geld - zurückzuholen. wir haben gute junge leute geholt, die hier aufgebaut werden sollen. das wir uns als seniorenheim der liga etablieren, macht uns noch zum gespött der buli.
Tja, wozu haben wir z.B. einen Balerdi geholt? Dafür dass der Junge mit 19 Jahren auf der Bank versauert? Gefällt mir nicht!
Man müsste schauen was noch passiert, aber der Toprak Abgang scheint eigentlich nur Formsache zu sein und evtl. ist an den Gerüchten um Diallo und PSG doch etwas dran?

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 554
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#16 Beitrag von Pew » Sa 15. Jun 2019, 10:34

emma66 hat geschrieben:mir ist unbegreiflich, was aki und susi dazu treibt uns diesen kerl wieder - und vor allem für dieses geld - zurückzuholen. wir haben gute junge leute geholt, die hier aufgebaut werden sollen. das wir uns als seniorenheim der liga etablieren, macht uns noch zum gespött der buli.
Ganz so sehr muss man es ja auch nicht übertreiben. Hummels ist 30, gerade als IV, der schon immer mehr vom Kopf als von der Physis gelebt hat, kann man da durchaus noch mit ein paar guten Jahren rechnen.
Es gibt sicherlich nachvollziehbare Gründe so einen Transfer kritisch zu sehen, aber lächerlich ist er ganz sicher nicht.

Wo wir jetzt auf einmal so auffahren frage ich mich ein bisschen, ob das ganze nicht vielleicht auch mit den neuen Wettbewerben zu tun hat. CL-Reform oder Superliga und der überarbeitete Clubweltclub stehen ja alle in den kommenden Jahren auf der Agenda. Vielleicht sieht man sich auch deshalb genötigt kurzfristiger zu denken, damit man gut positioniert ist, wenn es da an die Startplatz- und Geldverteilung geht.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3908
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#17 Beitrag von Tschuttiball » Sa 15. Jun 2019, 10:34

Lattenknaller hat geschrieben:Wenn man dem Ganzen etwas Positives abgewinnen will, muss man seine Kopfballstärke würdigen. Hätten wir die in der letzten Saison gehabt, wäre so mancher Punkt mehr auf unserem Konto gelandet.

Ecken und Freistösse gegen uns waren immer eine Katastrophe
Würde er nicht Hummels sondern Ramos (oder sonst wie) heissen, würd hier wohl keiner was dagegen haben rein sportlich. Aber menschlich hat er es mit seinem Abgang bei vielen BVB Fans verkackt. Das ist halt einfach nicht unter den Teppich zu kehren. Vor allem wenn wir 30 Mio zahlen sollen. Da lacht sich jeder Bajuffe doch in das Fäustchen :Kotz:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#18 Beitrag von Becksele » Sa 15. Jun 2019, 10:38

Da ist er ja.... der erste Kotzsmiley. Finde das Duo auch nicht schlecht, mal sehen wann der kommt :lol:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2314
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#19 Beitrag von emma66 » Sa 15. Jun 2019, 10:38

Tschuttiball hat geschrieben:
Lattenknaller hat geschrieben:Wenn man dem Ganzen etwas Positives abgewinnen will, muss man seine Kopfballstärke würdigen. Hätten wir die in der letzten Saison gehabt, wäre so mancher Punkt mehr auf unserem Konto gelandet.

Ecken und Freistösse gegen uns waren immer eine Katastrophe
Würde er nicht Hummels sondern Ramos (oder sonst wie) heissen, würd hier wohl keiner was dagegen haben rein sportlich. Aber menschlich hat er es mit seinem Abgang bei vielen BVB Fans verkackt. Das ist halt einfach nicht unter den Teppich zu kehren. Vor allem wenn wir 30 Mio zahlen sollen. Da lacht sich jeder Bajuffe doch in das Fäustchen :Kotz:
eben, der steuerbetrüger lacht sich eins ins feustchen. wird diesen teuren mann los(angeblich doppeltes gehalt als bei uns) und kassiert noch 30 mio. und das ganze nur weil er so schöne kopfbälle kann. dann sollen sie mit zaga kopfbälle üben, bis der genauso gut ist, oder den ballerdi mal fragen ob er köpfen kann. :twisted:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

BVB09Chris
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 89
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 07:39

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#20 Beitrag von BVB09Chris » Sa 15. Jun 2019, 10:43

Tschuttiball hat geschrieben: Würde er nicht Hummels sondern Ramos (oder sonst wie) heissen, würd hier wohl keiner was dagegen haben rein sportlich. Aber menschlich hat er es mit seinem Abgang bei vielen BVB Fans verkackt. Das ist halt einfach nicht unter den Teppich zu kehren. Vor allem wenn wir 30 Mio zahlen sollen. Da lacht sich jeder Bajuffe doch in das Fäustchen :Kotz:
Ramos und menschlich bzw. sympathisch naja ;)

Da hätte mir Gündogan besser gefallen, wenn man schon wieder mit den Rückholaktionen anfängt.

Aber dieser Preis ist viel zu hoch, 35 Mio. hat er uns gebracht vor 3 (!) Jahren, er ist also 3 Jahre älter und kein Nationalspieler mehr.

Was bei den Bayern immer geschickt gemacht wurde, war für die 29- bis 32-jährigen noch Ablöse kassieren. Dass wir denen nun vorm Rekord-Transfersommer die Kriegskasse noch mehr füllen muss doch nun wirklich nicht sein.

Antworten