Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#321 Beitrag von emma66 » So 22. Sep 2019, 20:15

cloud88 hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 20:11
Und heute gab es zum wiederholten male nach einer Führung kein Tempo und kein Wille auf das 2 Tor.

Heute spielten wir wieder wie immer (was natürlich nicht am Trainer liegen kann) und siehe da kaum Chancen, kein Tempo und viele Querpässe. Wenn das nicht an Favre liegt, dann spielen die Jungs gegen ihn.

Über die Auswechslungen muss man gar nicht erst reden. Reus darf erneut mit schlechter Leistung durch machen (wie die ersten Saisonspiele). Götze den ich schon länger fordere war in den wenigen Minuten besser als Reus im gesamtem Spiel, selbst Paco hatte ausser dem rausgeholtem Freistoß und 2 gute Pressing Momente nix.


Und man kann wohl die Speiel vergleichen, Leverkusen und Mauernde Teams haben alle das Problem wenn sie unter Druck stehen mehr Ballverluste zu fabrizieren. Nur das wir außer gegen Leverkusen zu selten Schnell und Zielstrebig spielen und das muss irgendwann auch am Trainer liegen.

Ich bleibe dabei das wir im Sommer einen neuen Trainer haben.
was bitte schön ist ein speiel ? kannst du mal einen unwissenden aufklären :shock:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 849
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#322 Beitrag von cloud88 » So 22. Sep 2019, 20:18

emma66 hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 20:15
cloud88 hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 20:11
Und heute gab es zum wiederholten male nach einer Führung kein Tempo und kein Wille auf das 2 Tor.

Heute spielten wir wieder wie immer (was natürlich nicht am Trainer liegen kann) und siehe da kaum Chancen, kein Tempo und viele Querpässe. Wenn das nicht an Favre liegt, dann spielen die Jungs gegen ihn.

Über die Auswechslungen muss man gar nicht erst reden. Reus darf erneut mit schlechter Leistung durch machen (wie die ersten Saisonspiele). Götze den ich schon länger fordere war in den wenigen Minuten besser als Reus im gesamtem Spiel, selbst Paco hatte ausser dem rausgeholtem Freistoß und 2 gute Pressing Momente nix.


Und man kann wohl die Speiel vergleichen, Leverkusen und Mauernde Teams haben alle das Problem wenn sie unter Druck stehen mehr Ballverluste zu fabrizieren. Nur das wir außer gegen Leverkusen zu selten Schnell und Zielstrebig spielen und das muss irgendwann auch am Trainer liegen.

Ich bleibe dabei das wir im Sommer einen neuen Trainer haben.
was bitte schön ist ein speiel ? kannst du mal einen unwissenden aufklären :shock:
Spiel, sollte aber eigentlich leicht heraus zu lesen sein. Tippfehler passieren wenn man sich über diese Wiederholt behäbige Punkte Verschwendung aufregt.

Aber beruhigend das dich nur das interessiert.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2031
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#323 Beitrag von Zubitoni » So 22. Sep 2019, 21:21

jedenfalls war ich vor dem spiel kein favre fan (als verantwortlicher coach) und bin es nach dem spiel auch nicht. unser spiel war etwa so eingängig wie seine aussagen im interview nach dem spiel.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#324 Beitrag von Becksele » So 22. Sep 2019, 21:29

Das 2. Favre-Jahr hat quasi schon in der RR begonnen. :thumbdown:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#325 Beitrag von Tschuttiball » So 22. Sep 2019, 21:45

Und beim 4:0 gegen Leverkusen sowie beim starken 0:0 gegen Barca war es natürlich alles, aber net der Trainer *augenroll*
Ihr macht es euch viel zu einfach... :thumbdown:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2031
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#326 Beitrag von Zubitoni » So 22. Sep 2019, 21:46

Tschuttiball hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 21:45
Und beim 4:0 gegen Leverkusen sowie beim starken 0:0 gegen Barca war es natürlich alles, aber net der Trainer *augenroll*
Ihr macht es euch viel zu einfach... :thumbdown:
doch, war er. heimspiele klappen schon. aber reicht das für unsere ziele?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#327 Beitrag von Herb » So 22. Sep 2019, 22:04

Tschuttiball hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 21:45
Und beim 4:0 gegen Leverkusen sowie beim starken 0:0 gegen Barca war es natürlich alles, aber net der Trainer *augenroll*
Ihr macht es euch viel zu einfach... :thumbdown:
Man muss aber mal so langsam die Frage stellen, ob Favre die Spiele überhaupt analysiert und daraus Handlungsbedarf ableitet. Denn dann müssten ja mal Veränderungen sichtbar werden. Stattdessen laufen die Spiele gegen solche Gegner seit Ewigkeiten nach dem gleichen Muster ab. Mittlerweile glaube ich, Favre kann Mannschaften zwar auf ein gewisses Niveau bringen, aber er entwickelt sie nicht weiter. Wir spielen genau so gut oder schlecht wie vor einem Jahr, machen die gleichen Fehler, fallen immer wieder in die gleichen Muster zurück. Es ist keine Verbesserung erkennbar. Favre kam, hob die Mannschaft auf Niveau X und seitdem ist Stillstand.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#328 Beitrag von Oli-09-ver » So 22. Sep 2019, 22:41

Herb hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 22:04
Tschuttiball hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 21:45
Und beim 4:0 gegen Leverkusen sowie beim starken 0:0 gegen Barca war es natürlich alles, aber net der Trainer *augenroll*
Ihr macht es euch viel zu einfach... :thumbdown:
Man muss aber mal so langsam die Frage stellen, ob Favre die Spiele überhaupt analysiert und daraus Handlungsbedarf ableitet. Denn dann müssten ja mal Veränderungen sichtbar werden. Stattdessen laufen die Spiele gegen solche Gegner seit Ewigkeiten nach dem gleichen Muster ab. Mittlerweile glaube ich, Favre kann Mannschaften zwar auf ein gewisses Niveau bringen, aber er entwickelt sie nicht weiter. Wir spielen genau so gut oder schlecht wie vor einem Jahr, machen die gleichen Fehler, fallen immer wieder in die gleichen Muster zurück. Es ist keine Verbesserung erkennbar. Favre kam, hob die Mannschaft auf Niveau X und seitdem ist Stillstand.
Ich geb mir gerade Chelsea - Liverpool :thumbup:
Sollte ich eigentlich nicht machen. Da wird der Herzschmerz bezüglich Kloppo einfach nur noch größer.

Ob "Favre" auch nächstes Jahr noch Trainer des BVB ist? Nur wenn er diese Saison irgendwas gewinnt.

Und damit meine ich nicht den Fifa 20 Cup gegen seinen Enkel oder wem auch immer ; )
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#329 Beitrag von El Emma » So 22. Sep 2019, 22:44

Herb hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 22:04
Tschuttiball hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 21:45
Und beim 4:0 gegen Leverkusen sowie beim starken 0:0 gegen Barca war es natürlich alles, aber net der Trainer *augenroll*
Ihr macht es euch viel zu einfach... :thumbdown:
Man muss aber mal so langsam die Frage stellen, ob Favre die Spiele überhaupt analysiert und daraus Handlungsbedarf ableitet. Denn dann müssten ja mal Veränderungen sichtbar werden. Stattdessen laufen die Spiele gegen solche Gegner seit Ewigkeiten nach dem gleichen Muster ab. Mittlerweile glaube ich, Favre kann Mannschaften zwar auf ein gewisses Niveau bringen, aber er entwickelt sie nicht weiter. Wir spielen genau so gut oder schlecht wie vor einem Jahr, machen die gleichen Fehler, fallen immer wieder in die gleichen Muster zurück. Es ist keine Verbesserung erkennbar. Favre kam, hob die Mannschaft auf Niveau X und seitdem ist Stillstand.
Ich halte es an der Stelle eher mit Christian Streich: Die Spieler, die auf dem Platz stehen, gewinnen das Spiel. Nicht der Trainer. So ähnlich hat er es kürzlich ausgedrückt. Nur, für das, was die Spieler auf dem Platz machen wollen, ist auch der Trainer mit verantwortlich. Und da kommen von Favre offenbar zu wenig Impulse, anders sind die mentalitätsschwachen Auswärtauftritte nicht zu erklären. Aber wenn Favre das nicht kann, wofür ja einiges spricht, dann müssen eben andere für den Motivationsschub sorgen, Zorc, Kehl und auch die Köpfe der Mannschaft. Denn am Ende muss es ja wieder auf dem Platz zünden.

Andi-Latte

Re: Lucien Favre [Trainer]

#330 Beitrag von Andi-Latte » So 22. Sep 2019, 23:16

Tschuttiball hat geschrieben:
So 22. Sep 2019, 21:45
Und beim 4:0 gegen Leverkusen sowie beim starken 0:0 gegen Barca war es natürlich alles, aber net der Trainer *augenroll*
Ihr macht es euch viel zu einfach... :thumbdown:
Naja die Taktik von Bosz (und er kann halt nur die eine ;) kam uns sehr entgegen und gegen dieses Barca zu Hause unentschieden zu Spielen ist keine große Kunst ;) … mit Favre gewinnen wir nix … wir spielen nur mit und leisten uns peinliche Aussetzer (siehe Union) das war letztes Jahr so das ist dieses Jahr so… der Lerneffekt ist nicht vorhanden und Favres aussagen nach solchen Spielen sind immer die gleichen… entweder Aki reagiert oder setzt die Ziele ein ganzes Stück tiefer und Favre darf weiter wurschteln( dann aber bitte die Mär von 2ter Kraft ad acta legen/ das ist nur noch lächerlich :thumbdown:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#331 Beitrag von emma66 » So 22. Sep 2019, 23:19

mich wundert, daß manche die hier schreiben nicht im verein hohe ämter bekleiden :clap: :lol: denn man kann nicht bezweifeln, daß da ein großes potenzial vorhanden ist.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#332 Beitrag von Becksele » So 22. Sep 2019, 23:27

Wenigstens du hast das erkannt Emma :thumbup:

Peter Bosz war damals nur die B Lösung, man (ich glaub Watzke war die Triebfeder) wollte damals bereits Favre haben. Deswegen kann ich mir nicht vorstellen dass man ihn vorzeitig vor die Tür stellt, es sei denn die Champions League ist in Gefahr wie damals unter Bosz.

Bei der aktuellen Performance in Auswärtsspielen werden wir in dieser Saison aber keine besonders gute Platzierung am Ende haben. Für mich wäre Platz 4 bereits eine Enttäuschung, eigentlich schon Platz 3, aber man muss einfach anerkennen dass Nagelsmann bei Leipzig bisher hervorragende Arbeit leistet, es würde mich daher nicht überraschen wenn die uns überholen, wenn wir auswärts nicht schnellstmöglich Punkte einfahren.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#333 Beitrag von Herb » So 22. Sep 2019, 23:30

Favre ist ein guter Trainer, aber mit ihm gewinnen wir keinen Titel. Da fehlen die nötigen 10-20%

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#334 Beitrag von Oli-09-ver » So 22. Sep 2019, 23:46

Mindestens 20 % !

Nach fünf Spieltagen brennt also schon die Hütte; )

Irgendwie deutet also vieles darauf hin,
dass diese Saison noch verdammt unterhaltsam werden könnte.

Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#335 Beitrag von Herb » Mo 23. Sep 2019, 05:08

Ist es etwa nicht die Aufgabe des Trainers, eine Mannschaft weiterzuentwickeln? Wir entwickeln uns aber 0, es bleibt alles gleich. Die Fehler, die Verhaltensmuster, das muss man doch sehen. Aber es gibt einfach keine Reaktion.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#336 Beitrag von emma66 » Mo 23. Sep 2019, 05:13

Herb hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 05:08
Ist es etwa nicht die Aufgabe des Trainers, eine Mannschaft weiterzuentwickeln? Wir entwickeln uns aber 0, es bleibt alles gleich. Die Fehler, die Verhaltensmuster, das muss man doch sehen. Aber es gibt einfach keine Reaktion.
wir sollten watzke zorc sammer und kehl rausschmeissen. jawohl da müssen leute ran wie her und konsorten. :lol: :lol:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#337 Beitrag von emma66 » Mo 23. Sep 2019, 05:17

emma66 hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 05:13
Herb hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 05:08
Ist es etwa nicht die Aufgabe des Trainers, eine Mannschaft weiterzuentwickeln? Wir entwickeln uns aber 0, es bleibt alles gleich. Die Fehler, die Verhaltensmuster, das muss man doch sehen. Aber es gibt einfach keine Reaktion.
wir sollten watzke zorc sammer und kehl rausschmeissen. jawohl da müssen leute ran wie herb und konsorten. :lol: :lol:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#338 Beitrag von Herb » Mo 23. Sep 2019, 05:24

Wenn du eine Weiterentwicklung erkennst, ist das schön. Ich sehe sie nicht, die Mannschaft stagniert seit einem Jahr.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#339 Beitrag von Herb » Mo 23. Sep 2019, 21:35


Das ist schon erstaunlich. Warum spielt die Mannschaft dann so extrem anders?

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2031
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#340 Beitrag von Zubitoni » Mo 23. Sep 2019, 21:41

hui. wenn susi das so gesagt hat, dann interpretier ich das schon auch als erhobenen zeigefinger in richtung favre. krieg die jungs in den griff, sonst wird das nix.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten