Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#281 Beitrag von Bernd1958 » Do 12. Sep 2019, 10:19

cloud88 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 23:28
...

Machen wir uns nix vor, nach dem nächstem Spiel kann die Stimmung schon ganz schnell ins böse kippen.
Spielen wieder die Lieblinge und zeigen das wiederholt nicht gute Bild wird es gegen Favre lauter und man weiß wie schnell es dann bei ihm zum Abschied kommen kann.

Eigentlich muss Götze spielen für Reus oder Delaney. Reis hat auch bei Löw jetzt schwach gespielt....
Ich denke auch, dass Favre "Lieblinge" hat und diese absolut als Stammspieler sieht. Wenn heute bei der PK bspw. gesagt werden würde, dass Hazard wieder zur Verfügung steht, dann rechne ich mit seinem Startelfeinsatz. Aber nicht schon vorher schwarz malen... Samstag muss ein Sieg her, am besten überzeugend ( heißt nicht mit vielen Toren Unterschied, sondern eine durchgehend gute Leistung über 90 Minuten ). Ansonsten kann die Stimmung wirklich schnell kippen, denn gegen Barca wollen die Leute sowohl vorm TV als auch im Stadion ein Spektakel sehen ( von beiden Mannschaften - da sind die Erwartungen immens ) und dann in Frankfurt ist wieder die Kampfesmentalität gefragt. Klappt bei allen drei Spielen es nicht wie erwartet, dann könnte der Weihnachtsbaum wirklich schon früh in der Saison brennen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#282 Beitrag von Oli-09-ver » Do 12. Sep 2019, 10:50

sw2105 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 20:49

Wenn man nicht nur die Headlines dieser "Zeitung" lesen würde, wüsste man, dass es eben keinen Dissens gibt :cry: :cry:
Die Überschriften zählen doch gar nicht.
Lass uns mal das Spiel gegen Leverkusen abwarten.

Im Falle einer NIederlage könnte es jedenfalls recht ungemütlich werden........und die Saison hat ja gerade erst angefangen.

Dürfte alles kein gutes Zeichen sein.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#283 Beitrag von MattiBeuti » Do 12. Sep 2019, 11:58

schwarzgelbcolonia hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 06:22
...ich bin ich gespannt, was gegen Lev passiert. Allerdings sehe ich das Spiel als eines derer an, die uns liegen sollten, genau wie Barca...
Es wird ja seitenweise darüber diskutiert, warum es gegen die kleinen Gegner nicht so gut funktioniert. Und im Hinterkopf ist natürlich der Gedanke präsent, dass irgendwas seltsam falsch laufen muss, weil wir ja eigentlich klar besser sind. Jetzt kommen mit Leverkusen und Barca wieder andere Mannschaften und da wird es schon laufen. Ich will hier echt nicht den Pessimisten geben, aber gegen Leverkusen und natürlich gegen Barca müssen wir auch erstmal eine gute Form auf den Platz bringen. In den ersten 3 Spielen war zwischen ordentlich und schlecht alles dabei. Wer kann denn hier beurteilen, in welcher Verfassung wir uns aktuell befinden? Ich bin sehr gespannt auf Leverkusen. Die sind sehr stark und auch wenn es ein anderes Spiel wird, habe ich großen Respekt vor dieser Aufgabe.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Lucien Favre [Trainer]

#284 Beitrag von smolli91 » Do 12. Sep 2019, 14:20

Zur Meisterschaftsdiskussion bitte die PK anschauen, gleich zu Beginn. Zorc sehr genervt über die Frage des Bildfutzi und eindeutig. Somit kann das Thema abgehakt werden. Wie vermutet will sich Favre auf seinen Job konzentrieren und nicht ständig über die Meisterschaft reden während der Saison.

CBass
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 67
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:21

Re: Lucien Favre [Trainer]

#285 Beitrag von CBass » Do 12. Sep 2019, 14:27

smolli91 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:20
Zur Meisterschaftsdiskussion bitte die PK anschauen, gleich zu Beginn. Zorc sehr genervt über die Frage des Bildfutzi und eindeutig. Somit kann das Thema abgehakt werden. Wie vermutet will sich Favre auf seinen Job konzentrieren und nicht ständig über die Meisterschaft reden während der Saison.
Das ist doch auch verständlich oder? Die Saison ist noch keine 4 Spieltage alt! Der Verein hat am Anfang das Ziel Meisterschaft ausgegeben. Muss man es wöchentlich wieder ansprechen? Das kann man in der Winterpause noch mal diskutieren bzw. wenn es in die heiße Endphase geht. Aber momentan ist das doch Mumpitz.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#286 Beitrag von Oli-09-ver » Do 12. Sep 2019, 16:03

CBass hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:27
smolli91 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:20
Zur Meisterschaftsdiskussion bitte die PK anschauen, gleich zu Beginn. Zorc sehr genervt über die Frage des Bildfutzi und eindeutig. Somit kann das Thema abgehakt werden. Wie vermutet will sich Favre auf seinen Job konzentrieren und nicht ständig über die Meisterschaft reden während der Saison.
Das ist doch auch verständlich oder? Die Saison ist noch keine 4 Spieltage alt! Der Verein hat am Anfang das Ziel Meisterschaft ausgegeben. Muss man es wöchentlich wieder ansprechen? Das kann man in der Winterpause noch mal diskutieren bzw. wenn es in die heiße Endphase geht. Aber momentan ist das doch Mumpitz.
Was den für eine heiße Endphase ?

Wenn die Bauern ihre 10-12 Punkte weggezogen sind,
dann ist es einfach nur vorbei. Aber so was von vorbei; )

Und abgeleitet aus unserem bisherigen Gebolze des Grauens, wo man gegen diese drei Abstiegskandidaten ja schon Riesen Stress hatte,
wird hier im November schon keiner mehr von Meisterschaft reden.

Und alles nur weil der Götze kaum gespielt hat.

Ironie aus.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 173
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Lucien Favre [Trainer]

#287 Beitrag von Happy09 » Do 12. Sep 2019, 16:42

Oli-09-ver hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 16:03
CBass hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:27
smolli91 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 14:20
Zur Meisterschaftsdiskussion bitte die PK anschauen, gleich zu Beginn. Zorc sehr genervt über die Frage des Bildfutzi und eindeutig. Somit kann das Thema abgehakt werden. Wie vermutet will sich Favre auf seinen Job konzentrieren und nicht ständig über die Meisterschaft reden während der Saison.
Das ist doch auch verständlich oder? Die Saison ist noch keine 4 Spieltage alt! Der Verein hat am Anfang das Ziel Meisterschaft ausgegeben. Muss man es wöchentlich wieder ansprechen? Das kann man in der Winterpause noch mal diskutieren bzw. wenn es in die heiße Endphase geht. Aber momentan ist das doch Mumpitz.
Was den für eine heiße Endphase ?

Wenn die Bauern ihre 10-12 Punkte weggezogen sind,
dann ist es einfach nur vorbei. Aber so was von vorbei; )

Und abgeleitet aus unserem bisherigen Gebolze des Grauens, wo man gegen diese drei Abstiegskandidaten ja schon Riesen Stress hatte,
wird hier im November schon keiner mehr von Meisterschaft reden.

Und alles nur weil der Götze kaum gespielt hat.

Ironie aus.


Mensch Oli, kann es sein, dass grundsätzlich alle deine Beiträge nur reine Ironie sind? ;)

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#288 Beitrag von Oli-09-ver » Do 12. Sep 2019, 17:28

Happy09 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 16:42

Mensch Oli, kann es sein, dass grundsätzlich alle deine Beiträge nur reine Ironie sind? ;)
Nicht immer ; )

Im Ernst:

Favre ist ein -Super- Trainer. Punkt.

Wir alle, wären doch einfach nur vom Glück gesegnet, wenn wir das über Fußball in Erfahrung bringen würden,
was der "Lucien" schon wieder vergessen hat.

Und da wird es doch wohl kaum -Zwei- verschiedene Meinungen zu geben.

Nur, ähnlich wie bei dem ollen Tucholsky, ist es für mich durchaus legitim, wenn der ein oder andere sagt oder schreibt, hm,
ja, irgendwie ist der ja doch nicht so der passende für meinem BVB..............

Und das hat nicht nur was mit dieser allgemeinen "Kloppo" verklärtheit zu tun.

Um den "heiligen Jürgen" aus den (Fan) Köpfen zu bekommen,
da werden sicherlich noch Jahrzehnte ins schwarz gelbe Land ziehen müssen.

Es gibt einfach keinen Ersatz. Egal wem der "Watzke" jetzt oder in der Zukunft anschleppt.

Im Grunde ist das fast schon tragisch.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#289 Beitrag von MattiBeuti » Do 12. Sep 2019, 18:15

Oli-09-ver hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 17:28
Happy09 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 16:42

Mensch Oli, kann es sein, dass grundsätzlich alle deine Beiträge nur reine Ironie sind? ;)
Nicht immer ; )

Im Ernst:

Favre ist ein -Super- Trainer. Punkt.

Wir alle, wären doch einfach nur vom Glück gesegnet, wenn wir das über Fußball in Erfahrung bringen würden,
was der "Lucien" schon wieder vergessen hat.

Und da wird es doch wohl kaum -Zwei- verschiedene Meinungen zu geben.

Nur, ähnlich wie bei dem ollen Tucholsky, ist es für mich durchaus legitim, wenn der ein oder andere sagt oder schreibt, hm,
ja, irgendwie ist der ja doch nicht so der passende für meinem BVB..............

Und das hat nicht nur was mit dieser allgemeinen "Kloppo" verklärtheit zu tun.

Um den "heiligen Jürgen" aus den (Fan) Köpfen zu bekommen,
da werden sicherlich noch Jahrzehnte ins schwarz gelbe Land ziehen müssen.

Es gibt einfach keinen Ersatz. Egal wem der "Watzke" jetzt oder in der Zukunft anschleppt.

Im Grunde ist das fast schon tragisch.
Was in Hamburg oder in Gelsenkrichen passiert, das ist tragisch. Was wir in Dortmund in den letzten Jahren erlebt haben, ist einfach jammern auf verdammt hohem Niveau. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#290 Beitrag von MattiBeuti » Do 12. Sep 2019, 20:08

"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Lucien Favre [Trainer]

#291 Beitrag von Shafirion » Do 12. Sep 2019, 20:16

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 20:08
https://www.kicker.de/757772/artikel/zo ... bundesliga

Um mal Klarheit zu schaffen...
Dürfen sich all diejenigen mal genau zu Gemüte führen, die auch an dem Punkt wieder Favre zum universellen Sündenbock abgestempelt und ihm unterstellt haben, er würde aus der Reihe Tanzen und die Linie des Vereins nicht mittragen.

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Lucien Favre [Trainer]

#292 Beitrag von smolli91 » Do 12. Sep 2019, 20:23

Hab ich doch schon mit Verweis auf die PK geschrieben ;) aber danke so haben die Leute auch was zum anklicken. :thumbup:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#293 Beitrag von Oli-09-ver » Do 12. Sep 2019, 21:18

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 20:08
https://www.kicker.de/757772/artikel/zo ... bundesliga

Um mal Klarheit zu schaffen...
Durchhalteparolen 8-)

Im Hintergrund wird man bereits an der nächsten Rückkehr-Aktion arbeiten. Nur Geduld.

Jürgen, komm endlich nach Hause!!!
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#294 Beitrag von jasper1902 » Fr 13. Sep 2019, 05:52

Ich frage mich ernsthaft was Zorc noch mehr sagen soll um den Unsinn, der aktuell
verbreitet wird, zu dementieren .
Wäre langsam schön sich langsam wieder auf den Sport zu konzentrieren.

sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 661
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#295 Beitrag von Bor-ussia09 » Fr 13. Sep 2019, 06:32

Es wird gelogen bis sich die Balken biegen , allen voran die Bild .
Widerlich
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#296 Beitrag von LEF » Fr 13. Sep 2019, 08:40

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 06:32
Es wird gelogen bis sich die Balken biegen , allen voran die Bild .
Widerlich
Ich war gestern Abend auf der Kabarett-Veranstaltung von Claus von Wagner: "Wer die Bild liest, trinkt auch Schnaps für den Durst".

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#297 Beitrag von Zubitoni » Fr 13. Sep 2019, 09:57

Hätte er bier gesagt, hätten sehr viele „hier“ geschrien...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bölkstoff09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 22
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#298 Beitrag von Bölkstoff09 » Fr 13. Sep 2019, 13:50

Stumpen hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 18:45
... man versucht halt uns in eine Drucksituation zu bringen.
Falsch. Völlig falsch. In diese Drucksituation hat uns einzig und allein Aki Watzke mit seiner offensiven Meisterschaftsansage gebracht. Und das zu einem Zeitpunkt, als noch gar nicht feststand was die Bayern transfertechnisch noch alles aus dem Hut zaubern würden. Für mich war das ein fataler Fehler. Ich weiß auch nicht was Watzke zu dieser Aussage getrieben hat, denn er war es doch schließlich, der nicht müde wurde immer wieder auf die finanzielle Diskrepanz zu den Bayern hinzuweisen. Hat sich daran nun etwas schlagartig geändert? Mitnichten.

Die ständigen Anmerkungen, ob in der PK oder in Artikeln, irgendwelcher Pressefuzzis zu den Meisterschaftsambitionen mögen ja nervig sein, aber dieses Kuckucksei hat man sich selber ins Nest gelegt.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#299 Beitrag von MattiBeuti » Fr 13. Sep 2019, 13:57

LEF hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 08:40
Bor-ussia09 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 06:32
Es wird gelogen bis sich die Balken biegen , allen voran die Bild .
Widerlich
Ich war gestern Abend auf der Kabarett-Veranstaltung von Claus von Wagner: "Wer die Bild liest, trinkt auch Schnaps für den Durst".
Der ist nicht schlecht. :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 568
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Lucien Favre [Trainer]

#300 Beitrag von Sunseeker » Fr 13. Sep 2019, 14:19

MattiBeuti hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 13:57
LEF hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 08:40
Bor-ussia09 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 06:32
Es wird gelogen bis sich die Balken biegen , allen voran die Bild .
Widerlich
Ich war gestern Abend auf der Kabarett-Veranstaltung von Claus von Wagner: "Wer die Bild liest, trinkt auch Schnaps für den Durst".
Der ist nicht schlecht. :)
Vielleicht ein wenig witzig, ja, aber leider bezeichnend für einiges, was in DE aber auch anderswo schiefläuft. Alle Bildleser/AFD Wähler abstempeln, sich über sie lustig machen und dergleichen bringt uns nur nicht weiter. Es muss ja eine Möglichkeit gefunden werden, nicht "einfach nur" auf "diese Leute" hinabzusehen, weil so kommt man ja nicht zu einer Disussion sondern grenzt sich nur (noch mehr) ab.
Sorry fürs OT.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Antworten