Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1151
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2401 Beitrag von art_vandelay » Mo 6. Apr 2020, 21:12

Starke Worte:

Favre erinnerte zudem an das Leid der Flüchtlinge, das angesichts der Krise in Vergessenheit geraten sei. „Ich muss mit Ihnen darüber sprechen. Vergessen wir trotz Corona-Krise nicht, was seit Wochen auf der griechischen Insel Lesbos passiert: eine humanitäre Tragödie. Verlassene Flüchtlingskinder, Geschwächte, die dringend mehr Hilfe benötigen.“


https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/luci ... 10763.html

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2402 Beitrag von Tschuttiball » Fr 24. Apr 2020, 17:04

Durch die aktuelle Krise muss man schon sagen, es wäre schön wenn Favre über den Sommer bleiben würde. Ich meine, er hat nach dem 3:3 gegen Paderborn die Taktik sehr gut angepasst. Er lässt mit Haaland auch einen waschechten 9er spielen.

Ich würde es begrüßen, wenn er über die Saison hinaus bei uns Trainer bleiben würde. Er kennt die Mannschaft und alles in allem macht er einen doch ganz guten Job. Warum unnötig eine neue Baustelle aufmachen? Gerade in der aktuellen Zeit völlig unnötig!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2403 Beitrag von Zubitoni » Fr 24. Apr 2020, 20:23

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 24. Apr 2020, 17:04
Durch die aktuelle Krise muss man schon sagen, es wäre schön wenn Favre über den Sommer bleiben würde. Ich meine, er hat nach dem 3:3 gegen Paderborn die Taktik sehr gut angepasst. Er lässt mit Haaland auch einen waschechten 9er spielen.

Ich würde es begrüßen, wenn er über die Saison hinaus bei uns Trainer bleiben würde. ...
ich gar nicht. ich muss nur an den auftritt im letzten großen spiel denken und dann weiß ich wieder, dass wir mit favre keine titel holen werden. wollen wir das?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2404 Beitrag von Tschuttiball » Sa 25. Apr 2020, 00:48

Welcher Trainer bitteschön garantiert dem BVB Titel wenn man in einer Liga mit den Bayern spielt? Nicht mal Klopp kann das! Es hat für 2 Titel gereicht, nachdem die Bayern dann ernst gemacht haben wars das. Ich finde unter Favre haben wir uns mittlerweile gefestigt und er lässt einen sehr attraktiven Ball spielen. Wenn du die Niederlage gegen PSG voranschiebst, ist dass zu billig für mich. PSG hat nen deutlich teuren Kader, dass wir die da mal so locker weghauen finde ich dann doch leicht überheblich. Das ist keine Kirmestruppe, sondern war gegen uns gar leichter Favorit.

Aber ich will mit dir gar nicht über Favre diskutieren. Deine festgefahrene Meinung zu ihm ist mir durchaus bekannt.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2260
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2405 Beitrag von emma66 » Sa 25. Apr 2020, 02:22

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 25. Apr 2020, 00:48
Welcher Trainer bitteschön garantiert dem BVB Titel wenn man in einer Liga mit den Bayern spielt? Nicht mal Klopp kann das! Es hat für 2 Titel gereicht, nachdem die Bayern dann ernst gemacht haben wars das. Ich finde unter Favre haben wir uns mittlerweile gefestigt und er lässt einen sehr attraktiven Ball spielen. Wenn du die Niederlage gegen PSG voranschiebst, ist dass zu billig für mich. PSG hat nen deutlich teuren Kader, dass wir die da mal so locker weghauen finde ich dann doch leicht überheblich. Das ist keine Kirmestruppe, sondern war gegen uns gar leichter Favorit.

Aber ich will mit dir gar nicht über Favre diskutieren. Deine festgefahrene Meinung zu ihm ist mir durchaus bekannt.
genau, lass dich nicht provozieren.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1941
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2406 Beitrag von Bernd1958 » Sa 25. Apr 2020, 13:08

Wir ( Spieler ) hatten unter Favre noch nie "Eier". Die sind uns seit dem Weggang von Klopp irgendwie verloren gegangen und wurden nicht wiedergefunden. In den wichtigen / brisanten Spielen waren wir nie gut bzw. haben uns fast in die Hose geschittert.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2407 Beitrag von Zubitoni » Sa 25. Apr 2020, 14:10

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 25. Apr 2020, 00:48
Welcher Trainer bitteschön garantiert dem BVB Titel wenn man in einer Liga mit den Bayern spielt? Nicht mal Klopp kann das! Es hat für 2 Titel gereicht, nachdem die Bayern dann ernst gemacht haben wars das. Ich finde unter Favre haben wir uns mittlerweile gefestigt und er lässt einen sehr attraktiven Ball spielen. Wenn du die Niederlage gegen PSG voranschiebst, ist dass zu billig für mich. PSG hat nen deutlich teuren Kader, dass wir die da mal so locker weghauen finde ich dann doch leicht überheblich. Das ist keine Kirmestruppe, sondern war gegen uns gar leichter Favorit.

Aber ich will mit dir gar nicht über Favre diskutieren. Deine festgefahrene Meinung zu ihm ist mir durchaus bekannt.
favre hat nen luxuskader, der mehr wert ist als der bayernkader (oder wegen mir auch nahezu gleichwertig), kloppo hat mit nem bruchteil davon titel geholt. ich erwarte ja keinen kloppo reloaded, aber ein bisschen mehr gift und galle in großen spielen wäre schon hilfreich...

ich bleibe wenigstens bei meiner meinung, während du sie wechselst wie unterhosen. jede woche ne neue. ;)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2408 Beitrag von Tschuttiball » Sa 25. Apr 2020, 16:15

Ein guter Manager ist der, der sich an die Umstände anpasst. Aber das versteht nur der, der gut ist ;)
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2409 Beitrag von Zubitoni » Sa 25. Apr 2020, 20:55

emma66 hat geschrieben:
Sa 25. Apr 2020, 02:22
Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 25. Apr 2020, 00:48
Welcher Trainer bitteschön garantiert dem BVB Titel wenn man in einer Liga mit den Bayern spielt? Nicht mal Klopp kann das! Es hat für 2 Titel gereicht, nachdem die Bayern dann ernst gemacht haben wars das. Ich finde unter Favre haben wir uns mittlerweile gefestigt und er lässt einen sehr attraktiven Ball spielen. Wenn du die Niederlage gegen PSG voranschiebst, ist dass zu billig für mich. PSG hat nen deutlich teuren Kader, dass wir die da mal so locker weghauen finde ich dann doch leicht überheblich. Das ist keine Kirmestruppe, sondern war gegen uns gar leichter Favorit.

Aber ich will mit dir gar nicht über Favre diskutieren. Deine festgefahrene Meinung zu ihm ist mir durchaus bekannt.
genau, lass dich nicht provozieren.
erklär mal bitte in verständlichem deutsch, wo in meinem beitrag „provokation“ zu finden war?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 512
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2410 Beitrag von La Roja » So 24. Mai 2020, 08:20

Nachdem nun die ersten beiden Spiele wieder gespielt sind, wollte ich gerne auch mal wieder was zu unserem Übungsleiter schreiben. Dass der letzte Beitrag über ihn nun 4 Wochen alt ist, spricht ja schon seine eigene Sprache ;)
Ich war ja auch immer eine derjenigen, die sich ziemlich sicher waren, dass die Zusammenarbeit mit Favre im Sommer endet, unabhängig der Platzierung. Ich muss nun meine Meinung etwas revidieren, was zum einen den Umständen geschuldet ist, zum anderen aber durchaus am Verlauf der bisherigen Rückrunde liegt. Wenn man den Verlauf der Rückrunde an sich und auch die letzten beiden Spieltage betrachtet, dann hat LF durchaus gezeigt, dass er seinen Job ganz ordentlich macht und durchaus auch, was ihm ja immer wieder abgesprochen wurde, lern- und kritikfähig ist. In Kombination mit den momentanen Umständen und der Ungewissheit, wie es in diesem Sommer generell auf dem Transfermarkt ablaufen wird denke ich, dass Favre auch über den Sommer hinaus Trainer bei uns sein wird. Seine Punkteschnitt bei uns spricht ebenfalls für ihn.
Ich persönlich kann damit ganz gut leben.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2411 Beitrag von jasper1902 » So 24. Mai 2020, 09:10

27 von 30 möglichen Punkten sprechen ja aktuell eine eindeutige Sprache !
Die Systemumstellung auf Dreierkette war richtig - DAZ vor seiner Verletzung einen Stammplatz zu geben war richtig usw.

Ich würde es Stand heute auch begrüßen , wenn er in der nächsten Saison auf der Bank sitzen würde.

sgG

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2412 Beitrag von Oli-09-ver » So 24. Mai 2020, 09:11

La Roja hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 08:20
Nachdem nun die ersten beiden Spiele wieder gespielt sind, wollte ich gerne auch mal wieder was zu unserem Übungsleiter schreiben. Dass der letzte Beitrag über ihn nun 4 Wochen alt ist, spricht ja schon seine eigene Sprache ;)
Ich war ja auch immer eine derjenigen, die sich ziemlich sicher waren, dass die Zusammenarbeit mit Favre im Sommer endet, unabhängig der Platzierung. Ich muss nun meine Meinung etwas revidieren, was zum einen den Umständen geschuldet ist, zum anderen aber durchaus am Verlauf der bisherigen Rückrunde liegt. Wenn man den Verlauf der Rückrunde an sich und auch die letzten beiden Spieltage betrachtet, dann hat LF durchaus gezeigt, dass er seinen Job ganz ordentlich macht und durchaus auch, was ihm ja immer wieder abgesprochen wurde, lern- und kritikfähig ist. In Kombination mit den momentanen Umständen und der Ungewissheit, wie es in diesem Sommer generell auf dem Transfermarkt ablaufen wird denke ich, dass Favre auch über den Sommer hinaus Trainer bei uns sein wird. Seine Punkteschnitt bei uns spricht ebenfalls für ihn.
Ich persönlich kann damit ganz gut leben.
Neun Siege aus 10 Spielen sprechen halt eine sehr eindeutige Sprache.
In den nächsten Jahren braucht es Konstanz, Konstanz und nochmal Konstanz.

Und die muss auf der Trainerbank anfangen!

#favrebvb2025 / In der (kurzen) Sommerpause will ich jedenfalls nichts anders lesen müssen ; )
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1941
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2413 Beitrag von Bernd1958 » So 24. Mai 2020, 09:49

Also nochmals mit Favre den Vertrag verlängern? Sein Vertrag endet 2021 und man war sich immer einig nicht mit einer "Lame Duck" in eine neue Saison zu gehen. Für mich kommt das zu schnell. Warten wir erst einmal ab wie die Saison endet. Aber natürlich kam ihm die Corona Pause sehr passend. Er konnte in kleinen Gruppen vieles einstudieren, eben diese penible Arbeit ( ist nicht negativ gemeint ) die er so liebt. Aber trotzdem hängt immer noch der Makel an ihm und der Mannschaft in wichtigen Spielen nicht die vollen PS auf die Straße zu bekommen und dort dann eben sehr schlecht auszusehen ( München, Paris, Bremen, Hoffenheim oder auch in Leverkusen ). Natürlich ist nicht alles am Trainer festzumachen, aber eben auch.
Und nein: mir fällt kein Trainer ein, der ihn im Sommer beerben könnte. Einen - wie man mittlerweile sehen kann - guten Trainer haben wir dank unserer damaligen Mannschaft vergrault bzw rausgeschmissen. Ich meine Peter Bosz. Aber das ist Vergangenheit....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2414 Beitrag von jasper1902 » So 24. Mai 2020, 10:00

Bernd1958 hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 09:49
Also nochmals mit Favre den Vertrag verlängern? Sein Vertrag endet 2021 und man war sich immer einig nicht mit einer "Lame Duck" in eine neue Saison zu gehen. Für mich kommt das zu schnell. Warten wir erst einmal ab wie die Saison endet. Aber natürlich kam ihm die Corona Pause sehr passend. Er konnte in kleinen Gruppen vieles einstudieren, eben diese penible Arbeit ( ist nicht negativ gemeint ) die er so liebt. Aber trotzdem hängt immer noch der Makel an ihm und der Mannschaft in wichtigen Spielen nicht die vollen PS auf die Straße zu bekommen und dort dann eben sehr schlecht auszusehen ( München, Paris, Bremen, Hoffenheim oder auch in Leverkusen ). Natürlich ist nicht alles am Trainer festzumachen, aber eben auch.
Und nein: mir fällt kein Trainer ein, der ihn im Sommer beerben könnte. Einen - wie man mittlerweile sehen kann - guten Trainer haben wir dank unserer damaligen Mannschaft vergrault bzw rausgeschmissen. Ich meine Peter Bosz. Aber das ist Vergangenheit....
Jetzt verlängern würde ich auch nicht ! Unabhängig davon weiß ich gar nicht wie lange er diesen Job überhaupt
noch ausüben will.

sgG

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2415 Beitrag von Tschuttiball » So 24. Mai 2020, 10:08

jasper1902 hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 09:10
27 von 30 möglichen Punkten sprechen ja aktuell eine eindeutige Sprache !
Die Systemumstellung auf Dreierkette war richtig - DAZ vor seiner Verletzung einen Stammplatz zu geben war richtig usw.

Ich würde es Stand heute auch begrüßen , wenn er in der nächsten Saison auf der Bank sitzen würde.
Ich auch. Auch wenn ich aber 2021 gerne Jesse Marsch sehen würde als Nachfolger (aber das ist ein anderes Thema :D )

Nein, Favre hat gezeigt er nimmt Kritik an und hört zu. Er lässt mit Haaland eine waschechte 9 Spielen, stellt.DAZ auf, lässt Götze auf der Bank da er nicht ins System passt, usw.

Auch wie man hört, kommt er innerhalb des Teams sehr gut an! Man mag den kauzigen West-Schweizer. Er spricht zudem mindestens 3 Sprachen was uns vor allem bei den französisch Sprechenden Spielern Vorteile gibt (Rapha, Witsel, DAZ als Beispiel).

Gerne weiter über den Sommer hinaus. Wenn das Team zusammen bleibt, wirds auch was mit nem Titel nächste Saison!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2416 Beitrag von Zubitoni » So 24. Mai 2020, 11:05

doof ist, dass wir evtl gar nicht mehr in eine kribbelige situation um die meisterschaft kommen. verlieren wir gg bayern, ist ganz oben eh alles aus, für die CL sollte das restprogramm reichen (wenn nicht, ist favre eh weg). aber damit ich eine vvl gutheißen könnte, müsste ich wissen, ob er mit seinen jungs mittlerweile in der lage ist, die ganz heißen spiele auf der ziellinie zu gewinnen. sei es durch die systemumstellung, oder durch die verstärkungen in der winterpause. nen trainer mit vize-garantie wollen wir ja wohl nicht längerfristig an uns binden, oder?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2417 Beitrag von Herb » So 24. Mai 2020, 11:25

Favre kann ja Dienstag mal unter Beweis stellen, dass er die Spieler auf den Punkt für ein solches Spiel auf 109% heben kann.

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 274
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2418 Beitrag von Thorsten » So 24. Mai 2020, 11:30

Zubitoni hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 11:05
doof ist, dass wir evtl gar nicht mehr in eine kribbelige situation um die meisterschaft kommen. verlieren wir gg bayern, ist ganz oben eh alles aus, für die CL sollte das restprogramm reichen (wenn nicht, ist favre eh weg). aber damit ich eine vvl gutheißen könnte, müsste ich wissen, ob er mit seinen jungs mittlerweile in der lage ist, die ganz heißen spiele auf der ziellinie zu gewinnen. sei es durch die systemumstellung, oder durch die verstärkungen in der winterpause. nen trainer mit vize-garantie wollen wir ja wohl nicht längerfristig an uns binden, oder?
Ich kann mit Suggestivfragen nicht gut umgehen. Sprich bitte nur für Dich selbst...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2419 Beitrag von Tschuttiball » So 24. Mai 2020, 11:31

Man muss aber sagen, dass die Bayern aktuell in einer bärenstarken Verfassung sind. Die hauen wir nicht mal eben so weg. Da sollte man dann schon sehr fair sein in der Spielbewertung und nicht bei ner knappen Niederlage wieder die Populismus-Keule schwingen...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2420 Beitrag von Zubitoni » So 24. Mai 2020, 11:54

Thorsten hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 11:30
Zubitoni hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 11:05
doof ist, dass wir evtl gar nicht mehr in eine kribbelige situation um die meisterschaft kommen. verlieren wir gg bayern, ist ganz oben eh alles aus, für die CL sollte das restprogramm reichen (wenn nicht, ist favre eh weg). aber damit ich eine vvl gutheißen könnte, müsste ich wissen, ob er mit seinen jungs mittlerweile in der lage ist, die ganz heißen spiele auf der ziellinie zu gewinnen. sei es durch die systemumstellung, oder durch die verstärkungen in der winterpause. nen trainer mit vize-garantie wollen wir ja wohl nicht längerfristig an uns binden, oder?
Ich kann mit Suggestivfragen nicht gut umgehen. Sprich bitte nur für Dich selbst...
danke gleichfalls. Vielleicht kriegen andere hier suggestivfragen besser verarbeitet.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten