Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1901 Beitrag von Tschuttiball » Fr 17. Jan 2020, 19:05

Pew hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 14:36
...es gibt da diverse logische bzw taktische Ansätze, um sich diese Entscheidung zu erklären..
So schauts aus. Denn jeder professionelle Fussballtrainer (und ja das ist Favre) wird genau nach solchen Punkten den Kader aufstellen. Da spielt es auf diesem Niveau genau keine Rolle welche Nase dem Trainer besser passt. Sowas ernsthaft (!) zu denken ist einfach realitätsfern. Dies ist auf Amateur Niveau vielleicht Gang und Gäbe (evtl zieht der ein oder andere hier im Forum deshalb immer solche abstruse Rückschlüsse) aber ganz bestimmt nicht auf Profi-Ebene. Dafür geht es für den Trainer selbst um viel zu viel!

Gilt dann übrigens auch für Götze oder Paco. Die beiden sind entweder mittlerweile zu schlecht oder Trainingsfaul. Aber das zu kritisieren oder gar hanebüchene Rückschlüsse zu ziehen, ist halt einfach reines Stammtisch-Gelaber aber sicher keine sachlich, fachliche Analyse!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1902 Beitrag von Bernd1958 » Fr 17. Jan 2020, 19:29

bvbcol hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:24
Im Sommer sollte nochmal jeder Stein umgedreht werden um den Verein nebst seiner Ambitionen wieder optimal aufzustellen.
Ziemlich oft, wie wir Steine umdrehen oder umdrehen sollen. Mittlerweile gibt es in einem Steinbruch weniger Bewegung als bei uns.
Ich kann das ganze alles nicht mehr hören.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1903 Beitrag von LEF » Fr 17. Jan 2020, 20:05

Pew hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 17:24
LEF hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 16:38
Jetzt wird es mir aber langsam zu kryptisch hier. :?
Nochmal. Wer mit den bisherigen Leistungen von Trainer und Mannschaft, glücklich und zufrieden ist, der soll von mir aus jubilieren. Ich tue es jedenfalls nicht.
Es ging um den Umgang mit Zagadou.

In diesem Zusammenhang hast du dann ganz schmerzfrei rausgehauen, dass es nur an der Nationalität der beiden liegen kann.

Auf den Einwand, dass es wohl doch ein paar mehr Faktoren, als die Nationalität bei der Spielerwahl gibt entgegnest du "30 Punkte".

Dann erkläre doch bitte den argumentativen Zusammenhang zwischen "nur damit zu begründen, dass es zwischen Akanji und LF wohl eine gewisse Affinität gibt." und "Immerhin sind 30 Punkte dabei zustande gekommen".
Ach Pew. Wir reden, respektive schreiben hier wohl aneinander vorbei. Ich schrieb von einer "gewissen" Affinität. Daraufhin wollte mir shafirion absprechen, dass ich nicht wüsste, was Affinität sei. Wesensverwandschaft ist es für mich auch, wenn man z.B. die gleiche Nationaltät, einen ähnlichen Beruf oder sonstige Gemeinsamkeiten hat.
Und nochmal, zum mitschreiben. Ich schrieb von "gewisser" Wesensverwandschaft.
Daraus abzuleiten, dass nur nach Nationalität aufgestellt würde, ist dann deine Art der Interpretation.
Jeder Mensch präferiert gewisse Personen, ...auch Trainer, auch Favre. Das ist doch völlig normal. Davon kann sich wohl niemand freisprechen.
Nur darf es nicht zu Lasten des Erfolges gehen, und das ist nach meiner Meinung der Fall.
Ja, nach meiner Meinung hätten wir ohne Akanji und mit Zagadou jetzt mehr als 30 Punkte.
Das ist alles, mehr nicht. Natürlich kann ich mit meiner Ansicht auch daneben liegen. Klar.
Nur, wie Du, direkt beleidigend werden, von "Mist" zu schreiben, ist nicht mein Verständnis von Kommunikation.
Sei es drum, vielleicht holen wir ja in der Rückrunde noch 40 Punkte, um sicher die CL-Quali zu schaffen.
Zugegeben, ich bin da eher skeptisch.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1904 Beitrag von Shafirion » Fr 17. Jan 2020, 21:18

Von mir erstmal "sorry", ich hatte Affinität zu Zagadou gelesen, deshalb hat es für mich auch keinen Sinn ergeben.
Dass Favre Akanji als Schweizer bevorzugt, halte ich aber auch für eher abwegig. Zumal das nicht erklären würde, warum für Akanji dann oft Weigl gespielt hat und nicht DAZ.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1905 Beitrag von LEF » Fr 17. Jan 2020, 22:14

Shafirion hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 21:18
Von mir erstmal "sorry", ich hatte Affinität zu Zagadou gelesen, deshalb hat es für mich auch keinen Sinn ergeben.
Dass Favre Akanji als Schweizer bevorzugt, halte ich aber auch für eher abwegig. Zumal das nicht erklären würde, warum für Akanji dann oft Weigl gespielt hat und nicht DAZ.
Ja. Alles gut. Wir gehen ja dahingehend konform, dass wir für unseren BVB nur das Allerbeste erhoffen. Es gibt halt manchmal differenzierte Auffassungen, welche man nicht überbewerten sollte. :)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1906 Beitrag von Herb » Fr 17. Jan 2020, 22:41

Winterpause vorbei, Favre immer noch da. Das ist ein schlechter Witz :shock:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1907 Beitrag von emma66 » Fr 17. Jan 2020, 22:53

Herb hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 22:41
Winterpause vorbei, Favre immer noch da. Das ist ein schlechter Witz :shock:
oder anders ausgedrückt, winterpause vorbei und du bist auch schon wieder da. der witz ist aber auch nicht von schlechten eltern :thumbdown:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 536
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1908 Beitrag von Pew » Fr 17. Jan 2020, 23:23

LEF hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 20:05
Pew hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 17:24
Es ging um den Umgang mit Zagadou.

In diesem Zusammenhang hast du dann ganz schmerzfrei rausgehauen, dass es nur an der Nationalität der beiden liegen kann.

Auf den Einwand, dass es wohl doch ein paar mehr Faktoren, als die Nationalität bei der Spielerwahl gibt entgegnest du "30 Punkte".

Dann erkläre doch bitte den argumentativen Zusammenhang zwischen "nur damit zu begründen, dass es zwischen Akanji und LF wohl eine gewisse Affinität gibt." und "Immerhin sind 30 Punkte dabei zustande gekommen".
Ach Pew. Wir reden, respektive schreiben hier wohl aneinander vorbei. Ich schrieb von einer "gewissen" Affinität. Daraufhin wollte mir shafirion absprechen, dass ich nicht wüsste, was Affinität sei. Wesensverwandschaft ist es für mich auch, wenn man z.B. die gleiche Nationaltät, einen ähnlichen Beruf oder sonstige Gemeinsamkeiten hat.
Und nochmal, zum mitschreiben. Ich schrieb von "gewisser" Wesensverwandschaft.
Daraus abzuleiten, dass nur nach Nationalität aufgestellt würde, ist dann deine Art der Interpretation.
Jeder Mensch präferiert gewisse Personen, ...auch Trainer, auch Favre. Das ist doch völlig normal. Davon kann sich wohl niemand freisprechen.
Nur darf es nicht zu Lasten des Erfolges gehen, und das ist nach meiner Meinung der Fall.
Ja, nach meiner Meinung hätten wir ohne Akanji und mit Zagadou jetzt mehr als 30 Punkte.
Das ist alles, mehr nicht. Natürlich kann ich mit meiner Ansicht auch daneben liegen. Klar.
Nur, wie Du, direkt beleidigend werden, von "Mist" zu schreiben, ist nicht mein Verständnis von Kommunikation.
Sei es drum, vielleicht holen wir ja in der Rückrunde noch 40 Punkte, um sicher die CL-Quali zu schaffen.
Zugegeben, ich bin da eher skeptisch.
Wie ist "nur damit zu begründen, dass es zwischen Akanji und LF wohl eine gewisse Affinität gibt." denn sonst zu verstehen? Außer, dass diese Affinität die Aufstellung bestimmt? Woran machst du diese Affinität fest, wenn nicht an der Nationalität? Woher nimmst du diese Gewissheit? Kennst du die beiden und ihren Umgang miteinander aus der Nähe?
Es ist eine Sache, zu sagen dass jeder Mensch seine Sympathien hat oder dass man manche Entscheidungen nicht für richtig hält. Es aber eine ganz andere Nummer, wenn man mit Bestimmtheit raushaut, dass der Trainer der Depp ist, der willkürlich nach Sympathie aufstellt. Wenn du meinst, dass es beleidigend wäre sowas als Mist zu bezeichnen, dann überlege dir vielleicht mal wie du das finden würdest, wenn dir jemand sagen würde, dass deine Entscheidungen im Job nur durch Affinitäten gegenüber Untergeben zu begründen sind.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1909 Beitrag von Tschuttiball » Sa 18. Jan 2020, 00:28

emma66 hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 22:53
Herb hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 22:41
Winterpause vorbei, Favre immer noch da. Das ist ein schlechter Witz :shock:
oder anders ausgedrückt, winterpause vorbei und du bist auch schon wieder da. der witz ist aber auch nicht von schlechten eltern :thumbdown:
3 Leuten gefällt das. Herbs Post hingegen gefällt keinem. Was sagt uns das? Herb sie sind raus!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1910 Beitrag von Zubitoni » Sa 18. Jan 2020, 11:15

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 00:28
emma66 hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 22:53
Herb hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 22:41
Winterpause vorbei, Favre immer noch da. Das ist ein schlechter Witz :shock:
oder anders ausgedrückt, winterpause vorbei und du bist auch schon wieder da. der witz ist aber auch nicht von schlechten eltern :thumbdown:
3 Leuten gefällt das. Herbs Post hingegen gefällt keinem. Was sagt uns das? Herb sie sind raus!
millionen fliegen fressen scheiße saugerne. deswegen ist scheiße immer noch nicht lecker.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1911 Beitrag von Herb » Sa 18. Jan 2020, 17:27

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 00:28
Herbs Post hingegen gefällt keinem. Was sagt uns das? Herb sie sind raus!
Mir gefällt es ja auch nicht, aber es ist nunmal so.

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 569
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1912 Beitrag von Sunseeker » Sa 18. Jan 2020, 17:31

Also Favre ist schon ein Einwechselgott
Sonst halte ich allerdings nicht so viel von ihm.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1913 Beitrag von Herb » Sa 18. Jan 2020, 17:41

Die Mannschaft spielt eine grottige Hinrunde, dieser Trainer hat eine ganze Wintervorbereitung Zeit und schafft es NULL irgendwas zu verbessern. Alles ist noch extakt genau so katastrophal wie vor der Winterpause, sogar formschwache Spieler haben ihre Formschwäche erhalten. Wenn eine komplette Wintervorbereitung derart wirkungslos verpufft, muss man kein Experte sein um zu sehen, dass da der falsche Mann am falschen Platz ist.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1914 Beitrag von Stumpen » Sa 18. Jan 2020, 17:51

... der match plan hätte mich heute interessiert. Gewollt war die ganze Geschichte bestimmt nicht, oder Favre ist doch ein Trainergott.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1915 Beitrag von HoWe1909 » Sa 18. Jan 2020, 18:04

Herb hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 17:41
Die Mannschaft spielt eine grottige Hinrunde, dieser Trainer hat eine ganze Wintervorbereitung Zeit und schafft es NULL irgendwas zu verbessern. Alles ist noch extakt genau so katastrophal wie vor der Winterpause, sogar formschwache Spieler haben ihre Formschwäche erhalten. Wenn eine komplette Wintervorbereitung derart wirkungslos verpufft, muss man kein Experte sein um zu sehen, dass da der falsche Mann am falschen Platz ist.
Vollkommen richtig!
Aber derzeit bleibt dieser Trainer am Ruder. Und das mit Sicherheit auch mangels Alternativen. Sobald die CL-Quali in Gefahr ist, wird sich mMn da etwas ändern. Wir haben mit den stark aufspielenden Blauen einen weiteren Konkurrenten um Platz4. Der Trainer hat aus der Kirmestruppe eine richtige Mannschaft gemacht, wie man gestern sehen konnte. Das mit der CL-Quali wird kein Selbstläufer!

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1916 Beitrag von Herb » Sa 18. Jan 2020, 18:11

HoWe1909 hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 18:04
(...) Sobald die CL-Quali in Gefahr ist, wird sich mMn da etwas ändern. (...)
Dann hätte man ja längst handeln müssen. Spätestens (!) nach den Offenbarungseiden gegen München und Paderborn war das doch klar.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1917 Beitrag von Bernd1958 » Sa 18. Jan 2020, 18:20

Für mich hat Favre heute schon mit der Aufstellung von Pischu einen Fehler gemacht. Akanji musste auf die falsche linke Seite. Nach 50 Minuten und Rückstand wurde der Fehler von Favre korrigiert und mit Haaland kam ein anderes Auftreten der Mannschaft.
Der Trainer ist für alle 90 Minuten verantwortlich. Nicht nur für die guten 20.
und ich sehe keinerlei Fortschritte in der Mannschaftsentwicklung. Heute haben Einzelleistungen den Sieg gerettet. Und das mit 9 1/2 Mann ( ohne Kapitän und einen schlechten Akanji )
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1918 Beitrag von Mike1985 » Sa 18. Jan 2020, 18:34

Ich hab jetzt nicht viel hier gelesen, aber hat jemand schon geschrieben, dass Favre so genial war Haaland einzuwechseln, und uns so das Spiel gerettet hat? :lol:

Auf die Idee wäre sonst auch niemand gekommen so einen Spieler bei Rückstand einzuwechseln.

Es muss sich dringend einiges ändern. Es ist alles wie zuvor. Zwischen Genie und Wahnsinn alles dabei.


Und übrigens: Ein Trainer hat nie direkten Einfluss darauf was seine Spieler auf dem Feld veranstalten. Also dürfte nie ein Trainer gefeuert werden. So viel zum Thema was Favre bitte dafür kann wenn Hazard einen Fehlpass spielt.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1919 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 18. Jan 2020, 18:36

Und trotzdem hat man heute gewonnen!

Werden die "Dinger" schon in der ersten Halbzeit versenkt,
dann würde dieser Thread doch den tiefsten Keller des Forums bereichern ; )

Die nächsten beiden Spiele gewinnen und man wird bereits auf direkter Schlagdistanz sein.

Es ist vieles drin...........auch mit Favre!

Diese Jäger Situation ist übrigens gar nicht mal so verkehrt.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1920 Beitrag von Shafirion » Sa 18. Jan 2020, 18:50

Mike1985 hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 18:34
Und übrigens: Ein Trainer hat nie direkten Einfluss darauf was seine Spieler auf dem Feld veranstalten. Also dürfte nie ein Trainer gefeuert werden. So viel zum Thema was Favre bitte dafür kann wenn Hazard einen Fehlpass spielt.
Die Gedankenführung ergibt nun wirklich überhaupt keinen Sinn. Ein Trainer ist für vieles verantwortlich, kann dafür verantwortlich gemacht und deshalb gefeuert werden. Unerklärliche Blackouts einzelner Spieler zählen nicht dazu und deshalb ist auch noch kein Trainer gefeuert worden, weil ein Spieler einen haarsträubenden individuellen Fehler gemacht hat.

Mike1985 hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 18:34
Ich hab jetzt nicht viel hier gelesen, aber hat jemand schon geschrieben, dass Favre so genial war Haaland einzuwechseln, und uns so das Spiel gerettet hat? :lol:
Naja, wenn man sich - was mich übrigens einschließt - oft ärgert und beschwert, dass Favre nicht früh genug wechselt, darf man doch auch mal anerkennen, wenn er heute früher offensiv gewechselt hat. Zumal der Wechsel es ermöglicht hat, mit Piszu die größte Schwachstelle rauszunehmen, gleichzeitig Haaland zu bringen und umzustellen.

Antworten