Lucien Favre

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
yamau
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2559
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1661 Beitrag von yamau » Sa 21. Dez 2019, 18:42

yamau hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 18:42
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 18:38
Ist die Frage welcher Top Spieler zu uns kommen will. Die Namen die man gerüchteweise hört sind auch nur Spieler die unseren Kader verbreitern aber den Topspieler, der uns sofort verstärkt und alle anderen Spieler verdrängt, erwarte ich nicht.
Was die Bauern mit Coutinho gemacht haben ist schon gut. Das ist ein richtiger Top Spieler. Im übrigen würde ich auch einen James in diese Kategorie einordnen. Leihe für 18 Monate würde Sinn machen, aber der spielt auf Reus' Position. Ob das jemand bei uns, insbesondere der Trainer, will?
...:)...du meinst, die Reus Position ist zu heilig als irgendwer diese ohne weiteres übernehmen darf..!

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2878
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1662 Beitrag von Bernd1958 » Sa 21. Dez 2019, 21:01

yamau hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 18:42
yamau hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 18:42
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 18:38
Ist die Frage welcher Top Spieler zu uns kommen will. Die Namen die man gerüchteweise hört sind auch nur Spieler die unseren Kader verbreitern aber den Topspieler, der uns sofort verstärkt und alle anderen Spieler verdrängt, erwarte ich nicht.
Was die Bauern mit Coutinho gemacht haben ist schon gut. Das ist ein richtiger Top Spieler. Im übrigen würde ich auch einen James in diese Kategorie einordnen. Leihe für 18 Monate würde Sinn machen, aber der spielt auf Reus' Position. Ob das jemand bei uns, insbesondere der Trainer, will?
...:)...du meinst, die Reus Position ist zu heilig als irgendwer diese ohne weiteres übernehmen darf..!
Jau, konnte man ja in den Wochen wo Reus schlecht war, sehen. Favre war da wie Löw mit Gnabry. Reus spielt immer.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3389
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1663 Beitrag von Zubitoni » Sa 21. Dez 2019, 22:11

Becksele hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 23:36
Thorgan hatte einen Schlag auf die Wade bekommen und danach Knieprobleme laut Sebastian Wessling, Journalist.
Ja ok, das gibt favre in 2 anklagepunkten (warum so früh, warum überhaupt) recht. Aber warum er jbl reinwirft, den er bis dato völlig demontiert hat, ist noch ungeklärt. Zumal guerreiro dort prima hingepasst hätte. Oder gar paco: der hätte diese unzähligen freien läufe in den sechzehner nämlich wunderbar mehrfach verwertet. Das sind genau seine situationen!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 282
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1664 Beitrag von Axel » So 22. Dez 2019, 00:50

Meine Vermutung ist, dass wir mit LF weitermachen
und im Sommer kommt dann Kohfeldt.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7267
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1665 Beitrag von Tschuttiball » So 22. Dez 2019, 02:48

Isser noch da?
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5034
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1666 Beitrag von Schwejk » So 22. Dez 2019, 10:49

Da stelle ma uns mal janz dumm und fragen:

What the hell prädestiniert Kohfeldt eigentlich dazu, für den Trainerjob beim BVB ernsthaft und so intensiv in Erwägung gezogen zu werden?

Mich macht der ungebremste Absturz Werders da doch ein bisserl skeptisch.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1667 Beitrag von HoWe1909 » So 22. Dez 2019, 12:15

Schwejk hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 10:49
Da stelle ma uns mal janz dumm und fragen:

What the hell prädestiniert Kohfeldt eigentlich dazu, für den Trainerjob beim BVB ernsthaft und so intensiv in Erwägung gezogen zu werden?

Mich macht der ungebremste Absturz Werders da doch ein bisserl skeptisch.
Gute Frage...

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1365
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1668 Beitrag von Theo » So 22. Dez 2019, 13:02

ich Geh davon aus, dass ohne ein Trainerwechsel, Götze uns im Winter spätestens aber dann im Sommer ablösefrei verlassen wird.
Dafür schon mal vielen Dank an Favre, der dem Verein einen Bärendienst erwiesen hat, weil er es nicht geschafft hat Götze in die Mannschaft vernünftig einzubinden.
Ups, falscher Thread, sollte eigentlich bei MG rein.
Zuletzt geändert von Theo am So 22. Dez 2019, 13:11, insgesamt 1-mal geändert.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1669 Beitrag von HoWe1909 » So 22. Dez 2019, 13:08

Die Buyern sind schon wesentlich erfolgsorientierter als wir. Wenn es nicht läuft, wird der Trainer entlassen. Und der Aushilfscoach kann es richten.
Bei uns werden die Grottenkicks noch entschuldigt.
Das ist der Unterschied!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7267
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1670 Beitrag von Tschuttiball » So 22. Dez 2019, 13:24

Hab grad die PK von Favre gesehen nach dem Gurkenkick in Sinsheim. Da hat er die Mannschaft für seine Verhältnisse ja richtig angefahren: "Dumm, dass ist einfach dumm". Ganz interessant das Ganze...

Aber eigentlich hat er ja Recht. Der eine Fehlpass von Sancho, wo 2 unserer Spieler allein vorm Huppenheimer Tor standen, war echt dumm.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 282
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1671 Beitrag von Axel » So 22. Dez 2019, 13:32

Schwejk hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 10:49
Da stelle ma uns mal janz dumm und fragen:

What the hell prädestiniert Kohfeldt eigentlich dazu, für den Trainerjob beim BVB ernsthaft und so intensiv in Erwägung gezogen zu werden?

Mich macht der ungebremste Absturz Werders da doch ein bisserl skeptisch.
Bei Werder ist nun wirklich fast die halbe Mannschaft seit Saisonbeginn verletzt. Die können das nicht auffangen.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2878
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1672 Beitrag von Bernd1958 » So 22. Dez 2019, 13:41

Tschuttiball hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 13:24
Hab grad die PK von Favre gesehen nach dem Gurkenkick in Sinsheim. Da hat er die Mannschaft für seine Verhältnisse ja richtig angefahren: "Dumm, dass ist einfach dumm". Ganz interessant das Ganze...

Aber eigentlich hat er ja Recht. Der eine Fehlpass von Sancho, wo 2 unserer Spieler allein vorm Huppenheimer Tor standen, war echt dumm.
Wenn er jetzt in der Öffentlichkeit schon einzelne Spieler angeht und die Spielweise ( nicht die Spieler !! ) als dumm bezeichnet, dann stimmt irgendetwas nicht. Entweder das Verhältnis ist doch nicht so super wie er immer gesagt hat oder er hat Angst um seinen Job und wirft durch die Blume seiner Mannschaft vor, das sie nicht alles dafür tun damit er seinen Job behält.
Ich war von dieser PK mehr als überrascht.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1673 Beitrag von HoWe1909 » So 22. Dez 2019, 13:46

Null-Puls-Favre verliert seine Contenance...

Benutzeravatar
El Emma
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1034
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1674 Beitrag von El Emma » So 22. Dez 2019, 13:55

Einen Trainerwechsel brauche ich auch nicht mehr. Die Vorentscheidung, wer Platz 1 und 2 belegt, ist meines Erachtens in dieser Woche gefallen: FCB und RBL, wer auch immer nachher die Nase vorn hat.

Wir werden auf Platz 3 oder 4 landen. Damit wird auch die VF für diese Saison zufrieden sein und da uns einige exzellente Leute wie Götze, Sancho oder Hakimi dann verlassen werden, dürfte es auch für die nächste Saison keine höheren Ziele geben. Nur soll man dann bitte den Mund halten und nicht wieder von Meisterschafts-Ambitionen schwafeln. Dazu hätte man vor dieser Saison schon einen anderen Trainer verpflichten müssen. Was man an Favre hatte, wusste man spätestens seit April.

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1675 Beitrag von slig » So 22. Dez 2019, 14:48

wir sind technisch die begabtesten der liga, und mental die schlechtesten. eigentlich personell in der lage die krönung der liga zu sein, aber taktisch zu lahm im reagieren, und mental wie ein zitternder abstiegskandidat. eigentlich unfassbar. es war mal andersherum: technisch nicht so top, keine zweite reihe, ein paar technisch gute, aber mental die besten. was kam rum? meisterschaft und double.
heute: technisch der beste kader ever. kaderbreite wahnsinn, belastungssteuerung und taktische varianz kein problem, aber mental so schlecht drauf wie noch nie (auch zur "abstiegsgefahr-saison" nicht).

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1676 Beitrag von slig » So 22. Dez 2019, 14:52

Bernd1958 hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 13:41
Tschuttiball hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 13:24
Hab grad die PK von Favre gesehen nach dem Gurkenkick in Sinsheim. Da hat er die Mannschaft für seine Verhältnisse ja richtig angefahren: "Dumm, dass ist einfach dumm". Ganz interessant das Ganze...

Aber eigentlich hat er ja Recht. Der eine Fehlpass von Sancho, wo 2 unserer Spieler allein vorm Huppenheimer Tor standen, war echt dumm.
Wenn er jetzt in der Öffentlichkeit schon einzelne Spieler angeht und die Spielweise ( nicht die Spieler !! ) als dumm bezeichnet, dann stimmt irgendetwas nicht. Entweder das Verhältnis ist doch nicht so super wie er immer gesagt hat oder er hat Angst um seinen Job und wirft durch die Blume seiner Mannschaft vor, das sie nicht alles dafür tun damit er seinen Job behält.
Ich war von dieser PK mehr als überrascht.
wer sollte denn die mannschaft mental stark machen und dafür sorgen dass sie jederzeit mit dem messer im mund und dem glauben an sich aufm platz stehen? der trainer!
wer sollte denn als erster sehen dass zb ein DAZ klasse ist, und ein akanji ausgetauscht gehört? wer sollte sehen, dass unser kader die handbremse verordnet wird und es so kein weiterkommen gibt? der trainer! wer sollte checken, dass ein brandt auf der 8 top ist, so wie es für jeden letzte saison sichtbar war? der trainer!

favre hat soviele dumme entscheidungen getroffen, es ist unglaublich. und dann tut der so als ob es das erste mal war? das symptom zieht sich durch die ganze zeit seitdem er trainer ist bei uns! und das dagegen bisher nichts unternommen wurde, das ist dumm!

Benutzeravatar
Sunseeker
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 872
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1677 Beitrag von Sunseeker » So 22. Dez 2019, 15:23

slig hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 14:48
wir sind technisch die begabtesten der liga, und mental die schlechtesten. eigentlich personell in der lage die krönung der liga zu sein, aber taktisch zu lahm im reagieren, und mental wie ein zitternder abstiegskandidat. eigentlich unfassbar. es war mal andersherum: technisch nicht so top, keine zweite reihe, ein paar technisch gute, aber mental die besten. was kam rum? meisterschaft und double.
heute: technisch der beste kader ever. kaderbreite wahnsinn, belastungssteuerung und taktische varianz kein problem, aber mental so schlecht drauf wie noch nie (auch zur "abstiegsgefahr-saison" nicht).
1909% agree. Aber sowas von.
Traurig aber wahr.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 724
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1678 Beitrag von Mike1985 » So 22. Dez 2019, 17:42

Man hat schon viel zu lange gewartet. Der Rauswurf hätte schon vor längerer Zeit erfolgen müssen. Und auch wenn der ein oder andere Klugscheißer wieder meint, man müsse auch eine Alternative nennen wenn man sowas fordert - NEIN, muss man nicht. Nicht unser Job. Ist nur ein Fanforum hier.

Schon alleine immer diese defensiven Wechsel (auch wenn es hier tatsächlich noch User gibt die sowas verteidigen) gehen heutzutage nicht mehr. Das ist völlig veraltet. Sowas hat vor 10 -15 Jahren noch funktioniert. Heute geht sowas einfach nicht mehr. Wirklich JEDE Mannschaft, ob Paderborn oder Mainz oder sonstwer, ist in der Lage Fußball zu spielen und Tore zu schießen wenn man auch nur ein paar Minuten lang den Druck rausnimmt!
Man muss den Gegner non stop stressen. Und das gibt unser Kader auch her!
Wenn ein Sancho verletzt ist, ja dann wechselt man halt einen Paco ein, und stellt zb einen Hazard auf rechts. Das gegen RB macht mich fast noch wütender als der Scheiß vom Freitag!

Auch diese Argumente was denn der Trainer dafür kann wenn ein Brandt einen Traumpass auf den Gegner spielt. Ja gut, aber dann braucht man ja niemals einen Trainer rauswerfen. Der Trainer hat nie direkten Einfluss darauf was die Spieler auf dem Feld für einen Scheiß spielen. Aber er ist dafür verantwortlich, dass solche Dinge selten passieren. Nämlich die Konzentration schärfen, die Spieler auch in der Halbzeit nochmal richtig heiß machen usw.

Es wird nicht mehr besser werden! Klar werden wir dann mal wieder zwei, drei Spiele alles raushauen und die Gegner wegfegen, aber auf Dauer gewinnen wir so keinen Blumentopf!

Und nur weil Kohlfeldt jetzt bei Bremen voll abkackt, muss das bei uns noch lange nicht so sein. Ich persönlich hoffe da eher auf den Effekt! Eigentlich völlig egal wer, hauptsache ein anderer!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7267
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1679 Beitrag von Tschuttiball » So 22. Dez 2019, 17:48

Ja es muss gehandelt werden. Nur wird eh nix passieren. Zumindest nicht vor Heiligabend. Man will ja lieb und nett sein. Ok ich würd auch erst NACH Heiligabend den Trainer schmeissen. Ist schon Gentlemen like nicht diese Tag zu versauen. Aber am Freitag treffen und sich trennen. Mittwoch/Donnerstag kann man mit dem neuen Trainer vorab alles klar machen.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7267
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1680 Beitrag von Tschuttiball » So 22. Dez 2019, 18:11

Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Antworten