Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
EarlChekov
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Jun 2019, 11:59

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1281 Beitrag von EarlChekov » Sa 23. Nov 2019, 13:23

Macht Sinn einen neuen Mann nicht mit einer Niederlage im CampNou starten zu lassen. Da wird recht wenig zu holen sein, wobei sie sich ja gegen gute Mannschaften (außer Bayern) in der Regel zusammenreißen. Schlimmstenfalls gibts ne knappe Niederlage trotz guter Leistung und Favre sitzt am Samstag in Berlin wieder auf der Bank und Lukebakio netzt wie gestern der Mamba, weil Weigl einfach überlaufen wird.
Und pochetino ist dann schon mit München einig.

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1151
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1282 Beitrag von art_vandelay » Sa 23. Nov 2019, 13:40

Pass auf, am Ende bleibt er unter der Woche Trainer und wir gewinnen irgendwie. Jobgarantie bis zum Jahresende

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1283 Beitrag von emma66 » Sa 23. Nov 2019, 13:54

so schwer wirds scheinbar nicht gegen barca was zu holen. die liegen zur halbzeit gegen den tabellenvorletzten 0:1 zurück. :shock:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Stoney
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 11
Registriert: Di 25. Jun 2019, 20:09

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1284 Beitrag von Stoney » Sa 23. Nov 2019, 14:26

emma66 hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 13:54
so schwer wirds scheinbar nicht gegen barca was zu holen. die liegen zur halbzeit gegen den tabellenvorletzten 0:1 zurück. :shock:
Du weiß aber schon, wie es bei uns gegen den Tabellenletzten zur Halbzeit stand, oder?

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1285 Beitrag von Space Lord » Sa 23. Nov 2019, 15:02

Becksele hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 11:20
Genau meine Meinung.

Wir holen dann Roger Schmidt mangels Alternativen und verkaufen ihn dann als "Das Beste was der Markt zu bieten hatte und wir sind überglücklich, dass er sich für den BVB entschieden hat".
Ich gehöre auch zu denen, die nicht gleich den Kopf des Trainers gefordert haben, weil die Saison bisher relativ holprig verlief.

Insofern verstehe ich unsere GF durchaus, dass sie auch nicht gleich alles fallen ließ, um Feuer, Feuer zu schreien.

Allerdings erwartete ich dennoch, dass sie einen Plan B in der Tasche hatte für den Fall, daß die Entwicklung weiterhin stagnierte.

Dieser Fall ist inzwischen eingetreten. Die Niederlage in München war rückblickend betrachtet bereits der erste Offenbarungseid, der nächste folgte gestern in HZ 1.

Wir haben in München nicht zum ersten Mal verloren, auch nicht in dieser Höhe und auch nicht in dieser Art und Weise. Daher sollte man diese Niederlage auch nicht zu hoch hängen. Die Sinne unserer GF hätte sie aber dennoch schärfen müssen, um bei einer neuerlichen Pleite den viel beschworenen Plan B hervorzukramen.

Immerhin waren nach München zwei Wochen Zeit die Sachlage zu bewerten. Auch, um ein unerwünschtes worst case Szenario durchzuspielen, selbst wenn man an das Gute glauben wollte, so wie ich auch.

Ein Mou war lange Zeit auf dem Markt, ein Pochettino nicht ganz unerwartet plötzlich auch. Es mag Gründe geben innerhalb unserer Leitung, wieso beide keine Optionen für uns waren.

Die Wahrheit ist aber auch, bessere Alternativen bot der Markt nicht an und wird sie auch nicht mehr anbieten bis zum nächsten Sommer. Nicht, wenn unser Ziel weiterhin lautet das Beste aus der Saison herauszuholen.

Daher wird es nun eng für uns. Die Situation ist verfahren. Wollen wir Schadensbegrenzung oder wollen wir noch etwas erreichen?

Im zweiten Fall muss ein Trainer her, der diesen Anforderungen gewachsen ist. Einer, der weiß wie sowas geht, einer der das Charisma besitzt die Mannschaft mitzunehmen.

Ich sehe im Moment genau zwei, denen ich dieses Abenteuer (zumindest in der Theorie) noch zutraue.

Rangnick und Blanc.

Rangnick wird aber nicht wollen, Blanc spricht unsere Sprache nicht.

Farke, der hier auch gefallen ist als Name, hat zwar Stallgeruch, aber kaum das Charisma und ist auch nicht auf dem Markt.

Die, die sonst noch auf dem Markt sind, so ehrlich sollten wir sein, sind nicht ohne Grund vereinslos.

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1151
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1286 Beitrag von art_vandelay » Sa 23. Nov 2019, 15:05

Laut Kicker fliegt er mit nach Barcelona. Was soll der Scheiss???

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1287 Beitrag von Zubitoni » Sa 23. Nov 2019, 15:26

art_vandelay hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 15:05
Laut Kicker fliegt er mit nach Barcelona. Was soll der Scheiss???
Ist mittlerweile so üblich, dass trainer an spieltagen bei ihrer mannschaft sind.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 907
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1288 Beitrag von Stumpen » Sa 23. Nov 2019, 15:35

... betreuer nicht trainer. trainiert wird ja bei uns nichts mehr.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1289 Beitrag von HoWe1909 » Sa 23. Nov 2019, 15:39

Verzwickte Situation ohne Trainer auf dem Markt den eigenen Trainer zu feuern.
Ich bin aber davon überzeugt, dass selbst eine Interimslösung weniger Schaden anrichtet als LF.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1290 Beitrag von Zubitoni » Sa 23. Nov 2019, 15:42

Selbst mit schwejk als trainer hätten wir gg paderborn gewonnen. Keine traineralternative zu haben ist keine ausrede.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3189
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1291 Beitrag von Schwejk » Sa 23. Nov 2019, 15:58

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 15:42
Selbst mit schwejk als trainer hätten wir gg paderborn gewonnen. Keine traineralternative zu haben ist keine ausrede.
Bild

;)

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1292 Beitrag von Space Lord » Sa 23. Nov 2019, 16:23

Stumpen hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 15:35
... betreuer nicht trainer. trainiert wird ja bei uns nichts mehr.
Böse. :D

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 660
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1293 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 23. Nov 2019, 17:29

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 15:26
art_vandelay hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 15:05
Laut Kicker fliegt er mit nach Barcelona. Was soll der Scheiss???
Ist mittlerweile so üblich, dass trainer an spieltagen bei ihrer mannschaft sind.
:lol:
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 225
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1294 Beitrag von Onkel Willi » Sa 23. Nov 2019, 17:39

Die Klatsche in Barcelona geht auch ohne Trainer!

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1295 Beitrag von Herb » Sa 23. Nov 2019, 18:12

Sunseeker hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:04
Herb hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:01
Die warten mindestens bis zur Winterpause. Und dann sind wir weit abgeschlagen.

Bei uns wird nicht so schnell reagiert. Soll wohl Ruhe oder Besonnenheit ausstrahlen.
In Wirklichkeit ist es die pure Rat- und Planlosigkeit.
Nein.
Hier muss.
Hier WIRD etwas passieren.
Da bin ich mir dann doch sicher.
SgG
Sun
Nö.
kicker.de hat geschrieben:Jetzt die Reißlinie zu ziehen, hält man beim BVB für puren Aktionismus: Also behält der 62-Jährige seinen Posten, obwohl der BVB in der Bundesliga weit hinter der Marschtabelle liegt und beim 3:3 gegen Paderborn 45 verheerende Minuten bot.
Quelle: https://www.kicker.de/763305/artikel

Nach den letzten Monaten von Aktionismus zu sprechen, zeigt, dass man sich dem Ernst der Lage gar nicht bewusst ist. In welcher Abwärtsspirale wir sind. Dass wir seit mittlerweile fast einem Jahr nur noch Müll spielen. Unfassbar.
Damit ist unsere Vereinsführung auch nicht mehr tragbar. Die müssen verschwinden, aber ganz schnell!

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1296 Beitrag von crborusse » Sa 23. Nov 2019, 18:18

Genau, der Trainer gehört entlassen, die Vereinsführung gehört entlassen, 80% der Mannschaft gehört entlassen. Komm mal wieder ein bisschen runter. Favre wird bald weg sein und dann muss man weitersehen, wie man den Kader etwas verändert. Es ist Fußball und nicht das Ende der Welt...
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1297 Beitrag von Herb » Sa 23. Nov 2019, 18:22

Ja, genau, wir haben ja alle Zeit der Welt. In der Rückrunde holen wir dann halt mal eben 10-15 Punkte auf, um doch noch in die Champions League zu kommen :wtf:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1298 Beitrag von Zubitoni » Sa 23. Nov 2019, 19:08

das management wird ja wohl nur am trainer festhalten, weil man ernsthaft an eine wende glaubt.

sind die blind??

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1299 Beitrag von LEF » Sa 23. Nov 2019, 19:12

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 19:08
das management wird ja wohl nur am trainer festhalten, weil man ernsthaft an eine wende glaubt.

sind die blind??
Danach sieht aus. :evil:

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1300 Beitrag von yamau » Sa 23. Nov 2019, 19:42

Onkel Willi hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 17:39
Die Klatsche in Barcelona geht auch ohne Trainer!
..was passiert wenn sie bei Barca punkten?

Antworten