Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2365
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1221 Beitrag von Zubitoni » Fr 22. Nov 2019, 23:23

au ja, „jeden stein umdrehen“ wird von unserem management immer wieder gerne genommen. :kotz:

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 636
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1222 Beitrag von Sunseeker » Fr 22. Nov 2019, 23:25

Herb hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:17
Sunseeker hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:04
Herb hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:01
Die warten mindestens bis zur Winterpause. Und dann sind wir weit abgeschlagen.

Bei uns wird nicht so schnell reagiert. Soll wohl Ruhe oder Besonnenheit ausstrahlen.
In Wirklichkeit ist es die pure Rat- und Planlosigkeit.
Nein.
Hier muss.
Hier WIRD etwas passieren.
Da bin ich mir dann doch sicher.
SgG
Sun
Ja, wir werden in den nächsten Tagen wieder viel von "Steine umdrehen", "Turnaround schaffen" und anderem hohlen Gequatsche hören - verbunden mit großspurigen Ankündigungen, was die Mannschaft bestimmt in den nächsten Spielen besser machen wird. Effektiv passieren wird aber genau: Nix.
Achja, und den Trainer wechseln wir dann zur Winterpause, wenn wir im Mittelfeld versauert sind.
Nun wohne ich in Schweden, was das Einlösen eines gewetteten Bierchens nun ja umständlich macht.
Wäre aber prinzipiell bereit, selbiges auf eine Verabschiedung Favres vor Barca zu wetten.
Aki läuft sonst Gefahr, sein Denkmal, wenn nicht zu zerstören, so doch selbstverschuldet anzupissen (jawohl Schwejk!)
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2365
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1223 Beitrag von Zubitoni » Fr 22. Nov 2019, 23:27

übrigens: baumgart ist ein cooler typ. könnte man evtl. kriegen, denn mehr als absteigen kann pb eh nicht. aber ob der skat kann...?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1509
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1224 Beitrag von Herb » Fr 22. Nov 2019, 23:29

Space Lord hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:22

Ich wäre nicht überrascht, wenn genau diese Aporie unsere Führung zur Tatenlosigkeit verdammt. :?
Es ist seit Monaten (!) klar, dass es mit Favre nicht weitergehen kann.
Wenn man jetzt immer noch niemanden in der Hinterhand hat, kann unsere VF gleich mitgehen.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1225 Beitrag von cloud88 » Fr 22. Nov 2019, 23:33

Ich sehe inzwischen schon einige Trainer die eine Option sein könnten.
Pochettino
Robert Moreno
Laurent Blanc
Santiago Solari

Wir sollten uns davon lösen nur nach Deutschsprachigen Trainern zu schauen, notfalls geht es auch erst mal mit einem Dolmetscher. Der Trainer muss von seiner Philosophie zum Verein und Kader passen.

Sonntag und Montag gibt es Versammlungen und dort wird man unangenehme Fragen bekommen. Nach 3 Halbzeiten mit einer fast Arbeitsverweigerung.

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 453
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1226 Beitrag von Space Lord » Fr 22. Nov 2019, 23:35

Sunseeker hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:25
Herb hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:17
Sunseeker hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:04
Herb hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:01
Die warten mindestens bis zur Winterpause. Und dann sind wir weit abgeschlagen.

Bei uns wird nicht so schnell reagiert. Soll wohl Ruhe oder Besonnenheit ausstrahlen.
In Wirklichkeit ist es die pure Rat- und Planlosigkeit.
Nein.
Hier muss.
Hier WIRD etwas passieren.
Da bin ich mir dann doch sicher.
SgG
Sun
Ja, wir werden in den nächsten Tagen wieder viel von "Steine umdrehen", "Turnaround schaffen" und anderem hohlen Gequatsche hören - verbunden mit großspurigen Ankündigungen, was die Mannschaft bestimmt in den nächsten Spielen besser machen wird. Effektiv passieren wird aber genau: Nix.
Achja, und den Trainer wechseln wir dann zur Winterpause, wenn wir im Mittelfeld versauert sind.
Nun wohne ich in Schweden, was das Einlösen eines gewetteten Bierchens nun ja umständlich macht.
Wäre aber prinzipiell bereit, selbiges auf eine Verabschiedung Favres vor Barca zu wetten.
Aki läuft sonst Gefahr, sein Denkmal, wenn nicht zu zerstören, so doch selbstverschuldet anzupissen (jawohl Schwejk!)
SgG
Sun
Vor Barca? Dafür ist das Spiel zu wichtig, als dass Aki und Susi da noch mehr Unruhe ins Team bringen.

Ich hab's an anderer Stelle schon geschrieben, wenn man es realistisch beurteilt, gibt's aktuell keinen brauchbaren Trainer, der uns weiterhelfen könnte.

So sehr auch ich selber jetzt fordere, es muss etwas passieren, so festgefahren sehe ich die Lage.

Mou ist weg, den der ein oder andere sich gewünscht hätte, Pochettino wird erstmal abwarten und von den deutschen Kandidaten sehe ich niemanden, der das Format hätte uns nach vorne zu bringen.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 525
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1227 Beitrag von Becksele » Fr 22. Nov 2019, 23:38

Die Sprache darf kein Argument contra irgendwem sein. Jeder in diesem Team versteht die englische Sprache und die Sprache Fußball kann auch jeder.

Ich glaube das Augenmerk geht jetzt erstmal auf einen Trainer, der der Mannschaft wieder Spielfreude einhaucht und die Champions-League-Plätze erreicht. Das kann auch ein Labbadia sein, aber ich würde mir schon pochettino wünschen. Ob er pausieren will oder was neues machen will, weiß natürlich nur er.

Watzke kann ja seinen Jürgen anrufen und fragen wie Pochettino so ist. Da hat man ja eine erstklassige Quelle
Zuletzt geändert von Becksele am Fr 22. Nov 2019, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2098
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1228 Beitrag von MattiBeuti » Fr 22. Nov 2019, 23:40

Becksele hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:38
Die Sprache darf kein Argument contra irgendwem sein. Jeder in diesem Team versteht die englische Sprache und die Sprache Fußball kann auch jeder.
Favre verstehen auch alle und trotzdem bin mir nicht sicher, ob seine Worte richtig ankommen. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1509
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1229 Beitrag von Herb » Fr 22. Nov 2019, 23:40

Space Lord hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:35
Vor Barca? Dafür ist das Spiel zu wichtig, als dass Aki und Susi da noch mehr Unruhe ins Team bringen.
Andersherum wird ein Schuh draus: Das Spiel (und die Spiele danach) ist zu wichtig, als es mit einem auf ganzer Linie gescheiterten Trainer herzuschenken.

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 636
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1230 Beitrag von Sunseeker » Fr 22. Nov 2019, 23:42

Space Lord hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:35
]Vor Barca? Dafür ist das Spiel zu wichtig, als dass Aki und Susi da noch mehr Unruhe ins Team bringen.

Ich hab's an anderer Stelle schon geschrieben, wenn man es realistisch beurteilt, gibt's aktuell keinen brauchbaren Trainer, der uns weiterhelfen könnte.

So sehr auch ich selber jetzt fordere, es muss etwas passieren, so festgefahren sehe ich die Lage.

Mou ist weg, den der ein oder andere sich gewünscht hätte, Pochettino wird erstmal abwarten und von den deutschen Kandidaten sehe ich niemanden, der das Format hätte uns nach vorne zu bringen.
Da ist ja einiges dran, aber es muss jetzt etwas passieren. Selbst Skibbe ist derzeit besser als "wir machen weiter so" Favre.
Pochettino wird schwer zu bekommen sein, das stimmt. Nicht, das ich den "silver Bullet" hätte, die Situation ist ohne jeden Zweifel richtig, aber RICHTIG Sch....
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 588
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1231 Beitrag von bvbcol » Fr 22. Nov 2019, 23:43

MattiBeuti hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:40
Becksele hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:38
Die Sprache darf kein Argument contra irgendwem sein. Jeder in diesem Team versteht die englische Sprache und die Sprache Fußball kann auch jeder.
Favre verstehen auch alle und trotzdem bin mir nicht sicher, ob seine Worte richtig ankommen. ;)
Ehrlich gesagt, habe ich den Favre oft nicht richtig verstanden.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2098
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1232 Beitrag von MattiBeuti » Fr 22. Nov 2019, 23:47

bvbcol hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:43
Ehrlich gesagt, habe ich den Favre oft nicht richtig verstanden.
Aber Du hast es versucht. Der Wille zählt ja auch! ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 453
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1233 Beitrag von Space Lord » Fr 22. Nov 2019, 23:48

cloud88 hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:33
Ich sehe inzwischen schon einige Trainer die eine Option sein könnten.
Pochettino
Robert Moreno
Laurent Blanc
Santiago Solari

Wir sollten uns davon lösen nur nach Deutschsprachigen Trainern zu schauen, notfalls geht es auch erst mal mit einem Dolmetscher. Der Trainer muss von seiner Philosophie zum Verein und Kader passen.

Sonntag und Montag gibt es Versammlungen und dort wird man unangenehme Fragen bekommen. Nach 3 Halbzeiten mit einer fast Arbeitsverweigerung.
Das wird nicht funktionieren.

Das müsste dann schon ein Trainer mit Charisma sein, damit man das probieren könnte.

Nebenbei, deutschsprachig ist Favre auch nicht. Du schaust doch die PKs, oder?! Vielleicht liegt da auch der Hase im Pfeffer?! :?

Blanc könnte mit Blick auf den französischen Teil unserer Mannschaft übergangsweise klappen.

Aber ich halte das für ein zu großes Risiko aus Sicht unserer GF. Darauf lassen die sich niemals ein.

Pochettino kann immerhin Englisch. Bis auf Reus spricht das wohl jeder bei uns im Kader. Das würde passen, aber ich sehe da keine Chance, dass der spontan zusagt.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 525
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1234 Beitrag von Becksele » Fr 22. Nov 2019, 23:53

Auch wenn das vielleicht viele nicht hören wollten, aber die besten Optionen sehe ich in Pochettino oder Rangnick.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1235 Beitrag von cloud88 » Fr 22. Nov 2019, 23:59

Space Lord hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:48
cloud88 hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:33
Ich sehe inzwischen schon einige Trainer die eine Option sein könnten.
Pochettino
Robert Moreno
Laurent Blanc
Santiago Solari

Wir sollten uns davon lösen nur nach Deutschsprachigen Trainern zu schauen, notfalls geht es auch erst mal mit einem Dolmetscher. Der Trainer muss von seiner Philosophie zum Verein und Kader passen.

Sonntag und Montag gibt es Versammlungen und dort wird man unangenehme Fragen bekommen. Nach 3 Halbzeiten mit einer fast Arbeitsverweigerung.
Das wird nicht funktionieren.

Das müsste dann schon ein Trainer mit Charisma sein, damit man das probieren könnte.

Nebenbei, deutschsprachig ist Favre auch nicht. Du schaust doch die PKs, oder?! Vielleicht liegt da auch der Hase im Pfeffer?! :?

Blanc könnte mit Blick auf den französischen Teil unserer Mannschaft übergangsweise klappen.

Aber ich halte das für ein zu großes Risiko aus Sicht unserer GF. Darauf lassen die sich niemals ein.

Pochettino kann immerhin Englisch. Bis auf Reus spricht das wohl jeder bei uns im Kader. Das würde passen, aber ich sehe da keine Chance, dass der spontan zusagt.
PKs habe ich geschaut, nach den ersten 4 von Favre aber nicht mehr. Das ist verschwendete Zeit,

In erster Linie muss es ein Trainer sein der weiß wie er die Spieler richtig erreicht. Es muss kein Klopp sein.
Vicente del Bosque ist das Gegenteil von Klopp, aber nicht weniger Erfolgreich gewesen.

Gerade weil wir uns so extrem auf die Deutsche Sprache versteifen Entwickeln wir uns kaum weiter. Die Top Clubs gehen das Risiko ein und holen sich Ausländische Trainer um neue sachen zu lernen, wir dagegen versuchen immer nur das vorhandene zu verbessern.

Seit Klopp passt es im Kader auch nicht mehr, die Spieler an sich haben verschiedene Auffassungen vom Spiel und harmonieren daher oft nicht.
Von daher würde ich einen "Fremden" bevorzugen der völlig unvoreingenommen an die sache heran geht und jeder Spieler auch wirklich bei 0 beginnt.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2153
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1236 Beitrag von Bernd1958 » Sa 23. Nov 2019, 00:03

Ich hoffe Favre nimmt selber seinen Hut und zwar noch am heutigen Samstag ( ist ja schon 0 Uhr ).
An einen Rausschmiss durch die Vereinsführung glaube ich nicht. Da war in der Länderspielpause Zeit genug für. Aber wahrscheinlich hat Reus nicht zugestimmt. Der hat ja vorhin auch seinen " immeraufsteller" verteidigt.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4205
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1237 Beitrag von Tschuttiball » Sa 23. Nov 2019, 00:05

Becksele hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:53
Auch wenn das vielleicht viele nicht hören wollten, aber die besten Optionen sehe ich in Pochettino oder Rangnick.
Dann lieber Rangnick als Pochettino. Oder Kovac.

Keine Ahnung, aktuell ist es extrem schwer. Kaum gute Kandidaten die passen...

Mir graust es jetzt schon vor dem nächsten Flopp ala Labbadia :shock:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2098
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1238 Beitrag von MattiBeuti » Sa 23. Nov 2019, 00:09

cloud88 hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 23:33
Ich sehe inzwischen schon einige Trainer die eine Option sein könnten.
Pochettino
Robert Moreno
Laurent Blanc
Santiago Solari

Wir sollten uns davon lösen nur nach Deutschsprachigen Trainern zu schauen, notfalls geht es auch erst mal mit einem Dolmetscher. Der Trainer muss von seiner Philosophie zum Verein und Kader passen.
Ich kann gar nicht beurteilen, inwiefern die genannten Trainer uns wieder in die Spur bringen könnten. Kurzfristig vermutlich alle. Aber ich möchte gerne nochmal was zu dem Thema Sprache sagen. Denn wenn Du sagst, dass wir uns etwas davon lösen sollten, so denke ich viel mehr, dass wir das Thema wieder mehr in den Vordergrund rücken sollten. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sowohl bei Bosz, bei Stöger und bei Favre die emotionale Ansprache nicht perfekt funktioniert hat. Und nein, es braucht doch keinen Klopp. Aber einen authentischen und emotionalen Trainer, der eine passende Spielphilosophie mitbringt.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1239 Beitrag von HoWe1909 » Sa 23. Nov 2019, 00:10

Ein Gladbacher sagte zu mir: Ihr habt so geile Kicker, Die wollen spielen , aber Favre lässt sie nicht.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 525
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1240 Beitrag von Becksele » Sa 23. Nov 2019, 00:12

Von Kovac halte ich gar nichts. Man scheitert bei der Nummer eins um dann bei der vermeintlichen Nummer zwei anzuheuern. Die Außendarstellung für diesen Mann kannst du dir selbst zusammenreimen, den nimmt von Tag 1 an niemand ernst.

Antworten