Mahmoud Dahoud [8]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2747
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#181 Beitrag von emma66 » So 28. Feb 2021, 04:18

yamau hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 23:17
Weiter so Mo, es wäre DIE..... Überraschung!
:thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2919
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#182 Beitrag von MattiBeuti » So 28. Feb 2021, 12:21

yamau hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 23:17
Weiter so Mo, es wäre DIE..... Überraschung!
Ja, kann man nicht anders sagen. Jetzt zählt es dran zu bleiben.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Enno1909
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 72
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:17

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#183 Beitrag von Enno1909 » Mi 10. Mär 2021, 14:21

Ich ziehe meinen Hut, der Steck-Pass gestern auf Reus, allgemein sein Spiel in den letzten Wochen, tolle Entwicklung! Auf der Doppel-Acht scheint er seine Position gefunden zu haben. Mo spielt im Moment so, wie man es von Jule Brandt erwartet hätte.

Hat der verbale Arschtritt von Terzic zum Jahreswechsel wohl ordentlich geholfen?!
"Ich sehe heute noch das Spiel in Köln vor meinen Augen. Hummels und Subotic haben die Kugel eiskalt laufen lassen, immer wieder ins Mittelfeld rein. Der Novakovic war völlig fertig und hat fast auf den Rasen gebrochen." -Jürgen Klopp-

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 520
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#184 Beitrag von slig » Mi 10. Mär 2021, 14:58

top entwicklung!
jetzt kann er das trainingsbuch oder wo auch immer er sein mega-turnaraound her hat, mal Brandt leihen.

im ernst: ist gerade einfach nur super gut

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6667
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#185 Beitrag von Tschuttiball » Mi 10. Mär 2021, 15:00

slig hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 14:58
top entwicklung!
jetzt kann er das trainingsbuch oder wo auch immer er sein mega-turnaraound her hat, mal Brandt leihen.

im ernst: ist gerade einfach nur super gut
Jau. Schliesse ich mich an. Macht es echt gut!

Hoffentlich kann er das einfach konservieren. Wäre top. Dann hätte man den Dahoud den man sich vor 4 Jahren gewünscht hätte endlich.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 678
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#186 Beitrag von La Roja » Mi 10. Mär 2021, 15:32

Enno1909 hat geschrieben:
Mi 10. Mär 2021, 14:21
Ich ziehe meinen Hut, der Steck-Pass gestern auf Reus, allgemein sein Spiel in den letzten Wochen, tolle Entwicklung! Auf der Doppel-Acht scheint er seine Position gefunden zu haben. Mo spielt im Moment so, wie man es von Jule Brandt erwartet hätte.

Hat der verbale Arschtritt von Terzic zum Jahreswechsel wohl ordentlich geholfen?!
Ich freue mich sehr für ihn, vor allem, da es im Moment so scheint, dass er die Leistung auch endlich mal konstant auf den Platz kriegt. Ich drücke ihm und uns die Daumen, dass es so weiter geht.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1265
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#187 Beitrag von crborusse » Mi 10. Mär 2021, 15:50

Ich bin auch sehr positiv überrascht von seinen Auftritten in den letzten Wochen. So darf er gerne weitermachen. :thumbup:
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#188 Beitrag von jasper1902 » Mi 10. Mär 2021, 16:09

Hätte ich ihm speziell in dieser Konstanz absolut nicht zugetraut.
Ein Gesicht der tendenziell eingeleiteten Wende !

sgG

Shafirion
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1051
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#189 Beitrag von Shafirion » Mo 15. Mär 2021, 12:43

Er schwingt sich halt auch mehr und mehr zum Chef auf. Fordert die Bälle, verbal und nonverbal. Diktiert das Tempo und die Mitspieler. Die strategischen Ansagen, insbesondere die zum Pressing, kommen fast immer von ihm und er pushed auch deutlich hörbar alle anderen.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4689
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#190 Beitrag von Schwejk » Mo 15. Mär 2021, 12:49

Shafirion hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 12:43
Er schwingt sich halt auch mehr und mehr zum Chef auf. Fordert die Bälle, verbal und nonverbal. Diktiert das Tempo und die Mitspieler. Die strategischen Ansagen, insbesondere die zum Pressing, kommen fast immer von ihm und er pushed auch deutlich hörbar alle anderen.
Yep, äußerst erfreulich. Gleichsam als gut eingeschlagener Neuzugang, der aus einer Not eine Tugend macht ;-)

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 731
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#191 Beitrag von bvbcol » Mo 15. Mär 2021, 15:59

Ich war ja immer ein sehr scharfer Dahoud Kritiker, aber seine Leistungskurve nimmt in letzter Zeit eine positive Richtung an.
Wenn er diese Leistungen bis zum Ende der Saison halten oder sogar verbessern kann, dann sollte man doch über eine Vertragsverlängerung nachdenken.
Wie oben schon erwähnt, wäre er dann als unverhoffter Neuzugang zu bezeichnen.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 465
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#192 Beitrag von Wegbier » Mo 15. Mär 2021, 16:52

Eigentlich eine sehr gute Position für den bvb.
Er kann nun mit einem Spieler verlängern welcher endlich das bringt, weswegen man ihm seit 3 Jahren mitzieht. Mit wenigen Lichtblicken. Oder aber eine gute Ablöse bekommen, welche wenige im Winter für möglich gehalten haben.
So wie er gerade spielt ist er der legitime Nachfolger von gündogan, das Problem wird seine Gehaltsvorstellung, da er aktuell wohl sehr gut verdient.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#193 Beitrag von Zubitoni » Mo 15. Mär 2021, 19:56

Wegbier hat geschrieben:
Mo 15. Mär 2021, 16:52
Eigentlich eine sehr gute Position für den bvb.
Er kann nun mit einem Spieler verlängern welcher endlich das bringt, weswegen man ihm seit 3 Jahren mitzieht. Mit wenigen Lichtblicken. Oder aber eine gute Ablöse bekommen, welche wenige im Winter für möglich gehalten haben.
So wie er gerade spielt ist er der legitime Nachfolger von gündogan, das Problem wird seine Gehaltsvorstellung, da er aktuell wohl sehr gut verdient.
er wird ja wohl nicht mehr fordern als er jetzt bekommt. weniger wird allerdings auch recht schwer umzusetzen sein, weil er sich ja gerade gut macht und die erwartungen erfüllt.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 465
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#194 Beitrag von Wegbier » Mi 17. Mär 2021, 19:30

Ist halt jetzt wirklich die Frage mit wie vielen Jahren und was für einem Gehalt man ihn ausstatten sollte.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6667
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#195 Beitrag von Tschuttiball » Mi 17. Mär 2021, 20:21

Wegbier hat geschrieben:
Mi 17. Mär 2021, 19:30
Ist halt jetzt wirklich die Frage mit wie vielen Jahren und was für einem Gehalt man ihn ausstatten sollte.
1 Jahr verlängern + Vereinsseitige Option zu gleichen Bezügen (er soll einen sehr guten Vertrag bereits haben was man so hört)

Wäre hier sehr strikt da seine Leistungen die letzten 4 Jahre gesehen unbefriedigend waren. Man muss nicht immer auf kurzfristige Leistungsausreisser gleich mit zig Jahren + deutlich verbesserten Bezügen daher kommen. Wie gesagt hat angeblich bereits einen sehr guten Vertrag den er so, wie man hört, nicht überall bekommen könnte. Und welcher Klub aus Europas Top 8 will ihn überhaupt? Ich denke er kann sehr zufrieden sein bei uns. Erstmal die Leistung konstant über eine Saison bestätigen, dann kann man gerne die Bezüge erhöhen - oder man passt gleich die Leistungsbezogenen Boni nach oben an.

Ist schließlich auch Corona und wir haben das Geld nicht so einfach rumliegen.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

edinho
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 76
Registriert: Do 6. Feb 2020, 08:39

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#196 Beitrag von edinho » Do 18. Mär 2021, 11:00

Auf die gesamte Zeit gesehen, die er jetzt bei uns ist, kam da jetzt nicht so viel. Schön, dass er aktuell gut in Form ist, aber eine Abgang würde ich jetzt nicht als großen Verlust empfinden. War sicherlich auch unglücklich, dass Tuchel (der ihn unbedingt wollte) nicht mehr da war, als er zu uns gekommen ist.

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#197 Beitrag von Optimus » Do 18. Mär 2021, 14:18

Mehrere Premier League-Klubs zeigen angeblich Interesse an Mahmoud Dahoud. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, beschäftigen sich Manchester City und der FC Chelsea mit einer Verpflichtung des Ballverteilers von Borussia Dortmund. Mit seinen starken Leistungen habe sich der 25-Jährige in das Blickfeld der beiden Großklubs gespielt. Zu den weiteren Interessenten zählen laut der englischen Boulevardzeitung der FC Everton und Tottenham Hotspur.
https://www.fussballtransfers.com/a8842 ... dahoud-her
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#198 Beitrag von Zubitoni » Do 18. Mär 2021, 14:37

Optimus hat geschrieben:
Do 18. Mär 2021, 14:18
Mehrere Premier League-Klubs zeigen angeblich Interesse an Mahmoud Dahoud. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, beschäftigen sich Manchester City und der FC Chelsea mit einer Verpflichtung des Ballverteilers von Borussia Dortmund. Mit seinen starken Leistungen habe sich der 25-Jährige in das Blickfeld der beiden Großklubs gespielt. Zu den weiteren Interessenten zählen laut der englischen Boulevardzeitung der FC Everton und Tottenham Hotspur.
https://www.fussballtransfers.com/a8842 ... dahoud-her
blödsinn. reine stimmungsmache seines beraters, um die gehaltsforderung durchzudrücken.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6667
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#199 Beitrag von Tschuttiball » Do 18. Mär 2021, 15:53

Wenn das so ist, dann soll er ruhig nen neuen Klub suchen. Denke nicht jemand zahlt den Lohn den er bei uns bekommt. Welcher angeblich bereits sehr gut sein soll (Tippe auf 5-7 Mio).
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1260
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#200 Beitrag von LEF » Do 18. Mär 2021, 20:00

Tschuttiball hat geschrieben:
Do 18. Mär 2021, 15:53
Wenn das so ist, dann soll er ruhig nen neuen Klub suchen. Denke nicht jemand zahlt den Lohn den er bei uns bekommt. Welcher angeblich bereits sehr gut sein soll (Tippe auf 5-7 Mio).
Lohnerhöhung ? So etwas muss in den nächsten Jahren beim BVB ein Fremdwort sein. Die "fetten" Jahre sind vorbei und zwar auf lange Sicht. Außerdem befindet Kollege Dahoud - zumindest leistungstechnsich gesehen - in nicht unerheblicher Bringschuld.
Unabhängig davon, darf er gerne die erfreuliche Leistungssteigerung der letzten Wochen, konservieren.

Antworten