Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Jadon Sancho [7]

#301 Beitrag von Theo » Mi 1. Jan 2020, 04:17

emma66 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 18:21
Zubitoni hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 17:57
heiliger vater, was wir alle sinnlos an geld verprassen. schau mal in dein wohnzimmer.
du solltest in diesem zusammenhang wirklich den heiligen vater aus dem spiel lassen. der würde sich bestimmt eine rute schnappen und die pharisäer aus dem tempel prügeln. zum zweiten kann ich bei mir wirklich nichts feststellen was ich sinnlos gekauft haben soll. ich denke nach wenn ich etwas anschaffe und ausserdem stelle ich das und mich dann nicht im internet zur schau. und jetzt lass gut sein, ich will da keine diskussion drüber führen, jeder hat nunmal seinen geschmack und blamiert sich so gut er kann.
So schaut’s aus und ja ich verurteile so etwas aufs schärfste, weil einfach nur dämlich und das mit Neid überhaupt nichts zu tun sondern einfach nur mit Intelligenz, aber einem 19 jährigem kann man so etwas eher entschuldigen als einem über 30jährigen Vollpfosten... schlussendlich sind es Fußballer und keine Nobelpreisträger, damit sollte alles gesagt sein.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#302 Beitrag von Zubitoni » Mi 1. Jan 2020, 14:17

aus meiner sicht ne scheinheilige debatte. aber ich habe verständnis für beide sichten, weil wir erzogen wurden, solche aktionen zu verurteilen. dabei gibts viel schlimmere sachen, die wir täglich tun oder kaufen.

in dem sinne wünsche ich ein glückliches neues jahr uns allen! :clap:

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Stoney
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 14
Registriert: Di 25. Jun 2019, 20:09

Re: Jadon Sancho [7]

#303 Beitrag von Stoney » Mi 1. Jan 2020, 18:42

Letztlich ein offenbar funktionierender Marketing-Gag von dem Laden. Weiß nicht mehr, ob da ein dreistelliger oder vierstelliger Betrag für das Steak aufgerufen wird. Der Preis von dem verwendeten Blattgold dürfte wohl so um die 20 € liegen (in der Größenordnung jedenfalls).
Vielleicht nutzt der Inhaber ja das Geld, das er seinen Kunden aus der Tasche zieht, für wohltätige Zwecke. ;)

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#304 Beitrag von LEF » Mi 1. Jan 2020, 20:12

Stoney hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 18:42
Letztlich ein offenbar funktionierender Marketing-Gag von dem Laden. Weiß nicht mehr, ob da ein dreistelliger oder vierstelliger Betrag für das Steak aufgerufen wird. Der Preis von dem verwendeten Blattgold dürfte wohl so um die 20 € liegen (in der Größenordnung jedenfalls).
Vielleicht nutzt der Inhaber ja das Geld, das er seinen Kunden aus der Tasche zieht, für wohltätige Zwecke. ;)
Hier ist wohl eher: "Der Wunsch, der Vater des Gedankens".......... ;)

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Jadon Sancho [7]

#305 Beitrag von Alfalfa » Sa 4. Jan 2020, 21:40

Also, das hier kann ich mir überhaupt nicht vorstellen:
Samstag, 04.01.20, 20:55 Uhr: Nach Informationen von "Metro.co.uk" soll nun auch der FC Bayern München ins Rennen um BVB-Shootingstar Jadon Sancho eingestiegen sein. Zuvor wurde bekannt, dass Manchester United und der FC Chelsea intensiv um die Dienste des 19-Jährigen buhlen. In dem Bericht heißt es weiter, dass Dortmund seinen Spieler lieber in England sehen wolle.

Der Engländer besitzt in Dortmund noch einen Vertrag bis zum 30.06.2022. In der bisherigen Bundesligasaison erzielte Sancho neun Treffer und zehn Assists in 15 Partien. Sein Marktwert liegt bei knapp 120 Millionen Euro.
https://www.focus.de/sport/fussball/tra ... 99287.html

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 365
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Jadon Sancho [7]

#306 Beitrag von slig » Sa 4. Jan 2020, 22:07

ein reiner politischer akt, dieser artikel zu dieser zeit, vom hausblatt der bazen.
soll einfach nur zeigen "wir sind der große fc bäh", auch wenn sie a) total chancenlos sind und b) eh nie mit den summen mithalten werden.
hinterher heisst es dann, "WIR wollten den nicht" :lol:

also: die haben nix mit dem zu tun, und selbst wenn sie davon träumen, wirds beim träumen bleiben. aber in der hauspresse bringt man sich selber ins gerede als wäre es nicht so.

mehr ist das nicht. heiße luft von einer der schlechtesten zeitungen ever. die gaaanz nah an den bazen sind.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#307 Beitrag von LEF » Sa 4. Jan 2020, 22:54

slig hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 22:07
ein reiner politischer akt, dieser artikel zu dieser zeit, vom hausblatt der bazen.
soll einfach nur zeigen "wir sind der große fc bäh", auch wenn sie a) total chancenlos sind und b) eh nie mit den summen mithalten werden.
hinterher heisst es dann, "WIR wollten den nicht" :lol:

also: die haben nix mit dem zu tun, und selbst wenn sie davon träumen, wirds beim träumen bleiben. aber in der hauspresse bringt man sich selber ins gerede als wäre es nicht so.

mehr ist das nicht. heiße luft von einer der schlechtesten zeitungen ever. die gaaanz nah an den bazen sind.
Als wenn Sancho zu so einem Scheiß-Verein gehen würde........für die Bajuffen würde ich dem ein Preisschild von 400 Millionen Euro umhängen.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#308 Beitrag von cloud88 » Sa 4. Jan 2020, 23:10

Ich sehe nicht ein Szenario wo Sancho überhaupt Interesse daran haben sollte. Das ist schon fast Satire.

Bayern will andere Spieler und ist mit denen schon länger in Gesprächen. Sancho würde am ende wenn mehrere bieten 150mio + X kosten. Und beim Gehalt könnte der Berater in die Region von Lewy vordringen.

Sancho wird im Sommer nach England gehen und die Frage ist bisher nur wohin. Vllt Klopp weil Mane geht? Chelsea wenn die die CL erreichen? City falls Sané geht?
Am ende egal solange das Geld und der Nachfolger stimmen, den an einen Verbleib zu glauben ist unrealistischer als das wir das Tripel dieses Jahr holen.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#309 Beitrag von Zubitoni » So 5. Jan 2020, 01:34

egal, hauptsache der preis steigt dadurch! :)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3507
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#310 Beitrag von Schwejk » Sa 25. Jan 2020, 12:25

Der Parität halber auch hier: ;-)

Erling Håland und Jadon Sancho: Dortmunds Super-Teenager
Erling Håland wird auch nach dem zweiten Bundesligaspiel gefeiert. Kaum beachtet wird hingegen die außergewöhnliche Treffer- und Vorlagenquote eines ebenfalls erst 19 Jahre alten Spielers: Jadon Sancho.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/d ... b23cc06df6

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4023
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#311 Beitrag von Tschuttiball » Sa 25. Jan 2020, 12:57

Mein Traum wäre ja: d

Die Jungs rund um Haaland, Sancho und Hakimi, finden es so geil gemeinsam zu kicken, dass sie sich sagen "Hey, lasst uns noch 2 Jahre hier zusammen kicken und die CL holen!!" :mrgreen:

Vielleicht wird dann gar Kloppo noch Sentimental und hat Heimweh, dass er sich sagt: zum baldigen sich anbahnenden Abtritt von Aki als Chef, will ich ihm den verpasste CL Titel schenken! :mrgreen:

*Träum*
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#312 Beitrag von emma66 » Sa 25. Jan 2020, 13:01

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 25. Jan 2020, 12:57
Mein Traum wäre ja: d

Die Jungs rund um Haaland, Sancho und Hakimi, finden es so geil gemeinsam zu kicken, dass sie sich sagen "Hey, lasst uns noch 2 Jahre hier zusammen kicken und die CL holen!!" :mrgreen:

Vielleicht wird dann gar Kloppo noch Sentimental und hat Heimweh, dass er sich sagt: zum baldigen sich anbahnenden Abtritt von Aki als Chef, will ich ihm den verpasste CL Titel schenken! :mrgreen:

*Träum*
ach ja tschutti, träumen ist was schönes. habe aber auch schon dran gedacht, daß die jungen leute sagen, wir bleiben und holen hier titel. denn die sind am schönsten, wenn keiner damit rechnet.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1586
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Jadon Sancho [7]

#313 Beitrag von yamau » So 2. Feb 2020, 14:35

Im ”Schatten ” von Erling bekommt Sancho zuweilen weniger Aufmerksamkeit und das lässt ihn derzeit nochmals stärker werden! Absolute Klasse, ganz besonders als er in einer schwächeren Phase nicht zu faul war nach hinten auszuhelfen, den Ball eroberte und zugleich wieder nach vorne rannte! Das war für mich die beste Szene im ganzen Spiel gestern! Respekt junger Mann :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#314 Beitrag von emma66 » So 2. Feb 2020, 14:38

ist schon richtig. wir sollten bei der ganzen haalandhype nicht unseren jadon vergessen. der ist nämlich fast noch besser als erling.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#315 Beitrag von cloud88 » So 2. Feb 2020, 15:10

emma66 hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 14:38
ist schon richtig. wir sollten bei der ganzen haalandhype nicht unseren jadon vergessen. der ist nämlich fast noch besser als erling.
Doch sollten wir, am besten ganz aus der Wahrnehmung damit er im Sommer von anderen vergessen wird 8-)
Sancho hat einen weiteren Schritt diese Saison gemacht und sein erstes Leistungstief gut überstanden. Ihn zu ersetzen wird glaube ich nicht möglich sein, gerade weil er viel weniger fehler macht als z.b. Dembele bei uns.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#316 Beitrag von emma66 » So 2. Feb 2020, 15:21

ich fraage mich allen ernstes wie aki reagiert, wenn jadon (was ich durchaus für möglich halte) noch ein jahr bei uns bleiben wqill, unddem bvb werden z. b. 15 mio geboten.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#317 Beitrag von cloud88 » So 2. Feb 2020, 20:22

emma66 hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 15:21
ich fraage mich allen ernstes wie aki reagiert, wenn jadon (was ich durchaus für möglich halte) noch ein jahr bei uns bleiben wqill, unddem bvb werden z. b. 15 mio geboten.
Er wird ihn behalten. 15mio wäre schon sehr dreist und könnte ein Angebot sein das nur die Bayern abgeben.
Ich bin mir sicher das man Sancho lieber behalten würde, von mir aus auch mit einer AK von 180mio und Verlängern.
Ein Abgang bringt zwar viel Geld ein, kostet aber auch einiges. Die Anteile an City, die Ablöse für den Nachfolger + Handgeld und den Zuschuss wegen den Einnahmen. Da bleibt am ende auch nicht mehr so viel übrig.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#318 Beitrag von emma66 » So 2. Feb 2020, 21:05

cloud88 hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 20:22
emma66 hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 15:21
ich fraage mich allen ernstes wie aki reagiert, wenn jadon (was ich durchaus für möglich halte) noch ein jahr bei uns bleiben wqill, unddem bvb werden z. b. 15 mio geboten.
Er wird ihn behalten. 15mio wäre schon sehr dreist und könnte ein Angebot sein das nur die Bayern abgeben.
Ich bin mir sicher das man Sancho lieber behalten würde, von mir aus auch mit einer AK von 180mio und Verlängern.
Ein Abgang bringt zwar viel Geld ein, kostet aber auch einiges. Die Anteile an City, die Ablöse für den Nachfolger + Handgeld und den Zuschuss wegen den Einnahmen. Da bleibt am ende auch nicht mehr so viel übrig.
wer ein wenig mit denkt, weis das ich 150 mio gemeint habe.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#319 Beitrag von Zubitoni » So 2. Feb 2020, 21:33

knallertyp. schreibt ne zahl hin und beleidigt den leser, weil er sie für bare münze genommen hat.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#320 Beitrag von emma66 » So 2. Feb 2020, 21:54

Zubitoni hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 21:33
knallertyp. schreibt ne zahl hin und beleidigt den leser, weil er sie für bare münze genommen hat.
ich könnte dir ja jetzt entsprechend antjworten, aber dann würde ich mich auf dein "niveau" begeben. also lass ich es lieber.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Antworten