FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2052
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#901 Beitrag von Herb » Fr 8. Nov 2019, 21:45

sportbuzzer.de hat geschrieben:Wirbel um Arsene Wenger: Ex-Arsenal-Trainer widerspricht Bayern-Darstellung nach Absage
Quelle: https://www.sportbuzzer.de/artikel/arse ... eaktionen/

Benutzeravatar
Sunseeker
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 795
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#902 Beitrag von Sunseeker » Fr 8. Nov 2019, 22:31

Auch hier: https://www.kicker.de/762208/artikel/we ... eckgerufen_
Geht runter wie Öl...
Wenger: "Dieser Klub, der immer sehr diskret war, ist nun sehr gesprächig, was Gerüchte von allen Seiten angeht."
SgG
Sun
Variety is the spice of life

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 217
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#903 Beitrag von smolli91 » Fr 8. Nov 2019, 23:20

Das war mir von anfang an klar. Bayern hat einfach ihr Selbstverständnis, dass wenn sie rufen jeder zusagt, sagt einer ab wars dann immer ihre Entscheidung. War und ist auch bei Spielertransfer immer das gleiche Schema.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1985
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#904 Beitrag von jasper1902 » Sa 9. Nov 2019, 00:00

smolli91 hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 23:20
Das war mir von anfang an klar. Bayern hat einfach ihr Selbstverständnis, dass wenn sie rufen jeder zusagt, sagt einer ab wars dann immer ihre Entscheidung. War und ist auch bei Spielertransfer immer das gleiche Schema.
Stimmt - das alte Muster !

sgG

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 678
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#905 Beitrag von La Roja » Sa 9. Nov 2019, 06:26

Das ist mal wieder zu geil. Unter anderem auch für solche Possen gehört denen heute so richtig der Zahn gezogen. Selten habe ich mich so sehr danach gesehnt, dort zu punkten.
Auf gehts Jungs, zeigt denen, dass wir es können!
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2921
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#906 Beitrag von MattiBeuti » Sa 9. Nov 2019, 10:02

Sunseeker hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 22:31
Auch hier: https://www.kicker.de/762208/artikel/we ... eckgerufen_
Geht runter wie Öl...
Wenger: "Dieser Klub, der immer sehr diskret war, ist nun sehr gesprächig, was Gerüchte von allen Seiten angeht."
SgG
Sun
Ach, man muss die Bayern nur richtig kennenlernen, dann sieht man, wie ätzend die sind. :lol:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 219
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#907 Beitrag von Winnido » Sa 9. Nov 2019, 10:08

La Roja hat geschrieben:
Sa 9. Nov 2019, 06:26
Das ist mal wieder zu geil. Unter anderem auch für solche Possen gehört denen heute so richtig der Zahn gezogen.
.Selten habe ich mich so sehr danach gesehnt, dort zu punkten.
Auf gehts Jungs, zeigt denen, dass wir es können!

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#908 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 9. Nov 2019, 13:03

smolli91 hat geschrieben:
Fr 8. Nov 2019, 23:20
Das war mir von anfang an klar. Bayern hat einfach ihr Selbstverständnis, dass wenn sie rufen jeder zusagt, sagt einer ab wars dann immer ihre Entscheidung. War und ist auch bei Spielertransfer immer das gleiche Schema.
Diskretion ist wohl was anderes.
Während Ulis Abwesenheit ging es jedenfalls weit professioneller (Branchenüblicher) zu.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#909 Beitrag von Optimus » Mo 11. Nov 2019, 21:31

FC Bayern bestätigt: Salihamidzic zum Sportvorstand befördert
Sportdirektor Hasan Salihamidzic wird bei Bayern München wie erwartet befördert. Das gaben die Münchner am Montagabend offiziell bekannt. Die Beförderung soll zum 1. Juli 2020 in Kraft treten.
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... erden.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6672
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#910 Beitrag von Tschuttiball » Mo 11. Nov 2019, 21:42

:lol: :thumbup:
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2052
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#911 Beitrag von Herb » Mo 11. Nov 2019, 21:59

Vielleicht hatte unser Auftritt am Samstag ja auch was Gutes und die denken tatsächlich, bei denen wäre alles wieder in Ordnung. Als nächstes bitte mit Hansi verlängern :clap:

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#912 Beitrag von Zubitoni » Mo 11. Nov 2019, 23:50

wenn hansi sooo schlecht ist, was sind dann wir?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2052
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#913 Beitrag von Herb » Di 12. Nov 2019, 01:11

Noch schlechter. Das können wir ja ziemlich gut.

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#914 Beitrag von Theo » Di 12. Nov 2019, 01:30

Vielleicht sollte man den Thread-Titel ändern.

Benutzeravatar
19BVB09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 494
Registriert: Do 13. Jun 2019, 18:57

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#915 Beitrag von 19BVB09 » Di 12. Nov 2019, 08:44

Go Hasan Go! ...

na endlich haben Sie den "Den Bock zum Gärtner gemacht"! :mrgreen:
"Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen." (Aristoteles) #HejaBVB

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1269
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#916 Beitrag von crborusse » Di 12. Nov 2019, 10:28

Theo hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 01:30
Vielleicht sollte man den Thread-Titel ändern.
Ich finde asozial auch zu harmlos. :lol: Und schlagbar sind sie, nur nicht von uns.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Alfalfa
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1268
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#917 Beitrag von Alfalfa » Fr 15. Nov 2019, 19:57

Auf der Hauptseite von kicker.de dreht sich heute fast alles über den Steuerbetrüger :kotz: :thumbdown:

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 661
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#918 Beitrag von Mike1985 » Fr 15. Nov 2019, 20:10

Unfassbar was da alles steht. Als wäre er ein Volksheld. So ein ekelhaftes Pack! Und unsere Helden haben mit ihrem tollen Auftritt am Samstag noch die perfekte Steilvorlage für seinen heldenhaften Abschied gegeben.

yamau
Latte
Latte
Beiträge: 2266
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#919 Beitrag von yamau » Fr 15. Nov 2019, 20:18

Dass sich Hoeneß selbst an seinem Abschiedstag noch mit uns beschäftigt, ist ein Armutszeugnis erster Güte und zeigt seine erbärmliche Charaktere. Das habe ich nun nicht erwartet!!!

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4692
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#920 Beitrag von Schwejk » Fr 15. Nov 2019, 20:24

Der Hype um diesen Vorbestraften in den Medien ist wirklich grotesk und unerträglich.
So entblödete sich z.B. SPON nicht, einem Artikel den Titel „Bayerns Bismarck“ zu geben, wohl in vermessener Anspielung auf die Karikatur der satirischen Zeitschrift „Punch“ (1890):

Bild

Antworten