FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1 Beitrag von Zubitoni » Fr 14. Jun 2019, 00:22

so, hier endlich der langersehnte, fortgeführte thread zu den drecksbayern (darf man das eigentlich noch sagen oder gelten hier schärfere sitten beim umgang mit unseren „lieblingsclubs“?).

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 80
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:23

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#2 Beitrag von administrator » Fr 14. Jun 2019, 00:24

Das geht in Ordnung... :oops:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#3 Beitrag von Tschuttiball » Fr 14. Jun 2019, 00:28

Zubitoni hat geschrieben:so, hier endlich der langersehnte, fortgeführte thread zu den drecksbayern (darf man das eigentlich noch sagen oder gelten hier schärfere sitten beim umgang mit unseren „lieblingsclubs“?).
ENDLICH!!! Mein Lieblingsthread :mrgreen:

Bezüglich Namen bevorzuge ich lieber "Kosenamen" wie Bauern, Batzen. ;-)
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#4 Beitrag von Zubitoni » Fr 14. Jun 2019, 00:39

lass mich raten: warmduscher? ;)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
krazyking87
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 84
Registriert: Do 13. Jun 2019, 21:24
Wohnort: Mannheim

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#5 Beitrag von krazyking87 » Fr 14. Jun 2019, 00:58

Zubitoni hat geschrieben:so, hier endlich der langersehnte, fortgeführte thread zu den drecksbayern (darf man das eigentlich noch sagen oder gelten hier schärfere sitten beim umgang mit unseren „lieblingsclubs“?).
Diesmal hoffentlich ohne Bajuwarische Cowboys :!:

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#6 Beitrag von Mike1985 » Fr 14. Jun 2019, 03:45

Der Typ muss sich ja jetzt sowas von in den Arsch beißen! Mit einem Schlag ist sein ganzer Lebensinhalt fürn arsch! Eigentlich konnte uns nichts besseres passieren. Danke nochmal an die Macher!

caruwise
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 40
Registriert: Do 13. Jun 2019, 21:29

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#7 Beitrag von caruwise » Fr 14. Jun 2019, 08:49

Warum sollte sich der Cowboy hier nicht anmelden?

BtT Mir geht es schon wieder extrem auf den Sa**, dass die Buyern so offensiv versuchen in der NM den Sane abzuwerben und alle Medien das auch noch supidupi finden. Und dann Watzke, den ich ansonsten immer gerne verteidige, gibt dann auch noch so'n Kokolores von sich, wie toll dass doch für die Bundesliga ist. NEIN. Es ist scheiße für die Liga, wenn die Bauern sich wieder von uns entfernen. Und mit Sane würden die sich wirklich verstärken.
Sacht ma, denken die in den Führungsetagen der Bundesliga wirklich so? Oder ist das nur populistisches Geschwafel?

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#8 Beitrag von jasper1902 » Fr 14. Jun 2019, 08:57

Neben dem Thread über unsere geliebten Nachbarn auch ein wichtiger Baustein hier :D

sgG

Master James
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 52
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:21
Wohnort: Köln

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#9 Beitrag von Master James » Fr 14. Jun 2019, 09:01

caruwise hat geschrieben:Warum sollte sich der Cowboy hier nicht anmelden?

BtT Mir geht es schon wieder extrem auf den Sa**, dass die Buyern so offensiv versuchen in der NM den Sane abzuwerben und alle Medien das auch noch supidupi finden. Und dann Watzke, den ich ansonsten immer gerne verteidige, gibt dann auch noch so'n Kokolores von sich, wie toll dass doch für die Bundesliga ist. NEIN. Es ist scheiße für die Liga, wenn die Bauern sich wieder von uns entfernen. Und mit Sane würden die sich wirklich verstärken.
Sacht ma, denken die in den Führungsetagen der Bundesliga wirklich so? Oder ist das nur populistisches Geschwafel?
Ich glaube Friedhelm Funkel hat sich doch dahingehend geäußert, dass "dann eben Bayern wieder mit mehr Punkten Abstand Meister wird".

Aki Watzke wurde gefragt. Wenn er gesagt hätte, dass er es "scheisse" findet, dass sie Sane holen, wäre das glaub ich öffentlich nicht so gut angekommen. Ich persönlich denke,dass Sane zu Bayern wechseln wird.

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#10 Beitrag von Alfalfa » Fr 14. Jun 2019, 09:31

caruwise hat geschrieben:Warum sollte sich der Cowboy hier nicht anmelden?
Falls das so sein sollte wird man ihn sicherlich nach kurzer Zeit wiedererkennen. Denn wenn wenn er sich hier anmeldet, dann nicht dazu, um brav mitzulesen oder sich sachlich auszutauschen, sondern um zu nerven. Und das konnte er wirklich gut. Offenbar kann er auch gar nicht anders.

Auch ein Vorteil dieses Forums, dass man solche penetranten Vögel in kürzester Zeit loswerden kann.

caruwise
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 40
Registriert: Do 13. Jun 2019, 21:29

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#11 Beitrag von caruwise » Fr 14. Jun 2019, 10:16

Alfalfa hat geschrieben:
caruwise hat geschrieben:Warum sollte sich der Cowboy hier nicht anmelden?
Falls das so sein sollte wird man ihn sicherlich nach kurzer Zeit wiedererkennen. Denn wenn wenn er sich hier anmeldet, dann nicht dazu, um brav mitzulesen oder sich sachlich auszutauschen, sondern um zu nerven. Und das konnte er wirklich gut. Offenbar kann er auch gar nicht anders.

Auch ein Vorteil dieses Forums, dass man solche penetranten Vögel in kürzester Zeit loswerden kann.
Kann auch nicht verstehen, warum man als Kunde des FCB sich in einen BVB-Forum anmeldet und schreibt. Ist doch klar, dass die meisten hier die schwatzgelbe Brille aufhaben und dass die Objektivität dabei ein wenig auf der Strecke bleibt. :D

Denke (oder vielmehr hoffe), dass Sane zu teuer für die Buyern ist. Das wird ein 3stelliger Millionenbetrag.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#12 Beitrag von Tschuttiball » Fr 14. Jun 2019, 11:24

Ich hoffe, dass Pep nicht zu dumm ist und einen der besten Deutschen Spieler einfach so zu seinem Ex-Klub und Rivale um die CL gehen lässt. So dumm kann er doch nicht sein. Einfach "Nein" sagen und ihn mehr einsetzen. Der Sane wird schon nicht rumzicken. Bayern wäre nämlich wohl finanziell und sportlich ein Rückschritt.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#13 Beitrag von Alfalfa » Fr 14. Jun 2019, 11:55

caruwise hat geschrieben:Kann auch nicht verstehen, warum man als Kunde des FCB sich in einen BVB-Forum anmeldet und schreibt. Ist doch klar, dass die meisten hier die schwatzgelbe Brille aufhaben und dass die Objektivität dabei ein wenig auf der Strecke bleibt. :D
Manchen Zeitgenossen macht es eben Vergnügen, andere zu nerven.

Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann ist, wie jemand, der nördlich des Weißwurstäquators wohnt, überhaupt die Seppels gut finden kann. Da muss doch in der Sozialisation etwas gehörig schiefgelaufen sein.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#14 Beitrag von jasper1902 » Fr 14. Jun 2019, 14:41

Alfalfa hat geschrieben:
caruwise hat geschrieben:Warum sollte sich der Cowboy hier nicht anmelden?
Falls das so sein sollte wird man ihn sicherlich nach kurzer Zeit wiedererkennen. Denn wenn wenn er sich hier anmeldet, dann nicht dazu, um brav mitzulesen oder sich sachlich auszutauschen, sondern um zu nerven. Und das konnte er wirklich gut. Offenbar kann er auch gar nicht anders.

Auch ein Vorteil dieses Forums, dass man solche penetranten Vögel in kürzester Zeit loswerden kann.
Genauso siehts aus, mit dem graviereden Vorteil, dass es wirtschaftliche Aspekte hier einfach nicht
gibt und im Zweifel eine gröere Anzahl an Personen in kritischen Fällen entscheidet !

sgG

Benutzeravatar
twixxt
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 19
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:56
Wohnort: Düsseldorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#15 Beitrag von twixxt » Fr 14. Jun 2019, 17:13

Alfalfa hat geschrieben:
caruwise hat geschrieben:Kann auch nicht verstehen, warum man als Kunde des FCB sich in einen BVB-Forum anmeldet und schreibt. Ist doch klar, dass die meisten hier die schwatzgelbe Brille aufhaben und dass die Objektivität dabei ein wenig auf der Strecke bleibt. :D
Manchen Zeitgenossen macht es eben Vergnügen, andere zu nerven.

Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann ist, wie jemand, der nördlich des Weißwurstäquators wohnt, überhaupt die Seppels gut finden kann. Da muss doch in der Sozialisation etwas gehörig schiefgelaufen sein.
:up: :up: :up: :mrgreen:

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#16 Beitrag von Theo » So 16. Jun 2019, 09:09

Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die meisten deshalb Fans dieses Vereins sind, weil sie selber schlechte Verlierer sind. Auf die Bayern Fans die ich kenne, trifft das zu 100% zu. :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#17 Beitrag von Bernd1958 » So 16. Jun 2019, 09:31

Theo hat geschrieben:Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die meisten deshalb Fans dieses Vereins sind, weil sie selber schlechte Verlierer sind. Auf die Bayern Fans die ich kenne, trifft das zu 100% zu. :mrgreen:
Meine Frau ist Fan dieses Vereins weil sie immer die N11 nur mit diesen Spielern in Verbindung bringt. Und ich bin mir sicher, das ist bei vielen so. Angefangen mit Beckenbauer und Müller, dann über Rummenigge und Matthäus und zum Schluß mit Schweinsteiger und Lahm. Das waren die Fußballer in Deutschland und wo spielten die? Bei den Bauern. Also hat man sich dem Verein zugewandt bei dem sie spielten. Und das gilt hauptsächlich für die weibliche Bevölkerung. Ich habe in meinem Bekannten- und Freundeskreis weit mehr weibliche Bauernfans als männliche. Die sind meistens schwarz-gelb oder Fehlfarben...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause


tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#19 Beitrag von tuxx328 » So 16. Jun 2019, 13:07

Ich möchte Anregen, diesen Thread neben den Blauen Thread zu pinnen.

BVB Oldie
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 71
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:56
Wohnort: Duisburg

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#20 Beitrag von BVB Oldie » So 16. Jun 2019, 13:12

Man muss aber auch selber Aufklärungsarbeit leisten ;) Mein Enkelsohn, noch 6J., kam irgendwann mal an und schwärmte von Müller und Neuer und Bayern :oops: Also habe ich angefangen mit ihm im Garten und Bolzplatz Fussball zu spielen und ihm die schwarz/gelben Farben und Namen Reus, Bürki ,Witsel usw beigebracht. Ergebniss: Er möchte nur noch BVB Klamotten und kennt die komplette Mannschaft :D
Nur der BVB, aber nur der BVB

Antworten