FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1026
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:05

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#401 Beitrag von yamau » Mo 29. Jul 2019, 23:12

emma66 hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:26
yamau hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:15
Ich glaube das Sane zu 100 % kommen wird.
und ich glaube, die man citys werden ihn nicht abgeben.
Ich spende 20€ an die Subotic Stiftung sollte ich falsch liegen;)

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1756
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#402 Beitrag von emma66 » Mo 29. Jul 2019, 23:15

yamau hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 23:12
emma66 hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:26
yamau hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 22:15
Ich glaube das Sane zu 100 % kommen wird.
und ich glaube, die man citys werden ihn nicht abgeben.
Ich spende 20€ an die Subotic Stiftung sollte ich falsch liegen;)
und jetzt erwartest du das ich das gleiche mache. aber nein, werde ich nicht, falls du, wider erwarten, richtig liegst, werde ich 20€ an unser forum spenden :thumbup: einverstanden? 8-)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#403 Beitrag von Tonestarr » Mo 29. Jul 2019, 23:18

Nein lieber an die Neven Stiftung !

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1756
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#404 Beitrag von emma66 » Mo 29. Jul 2019, 23:19

ok wenn alle gegen mich sind,dann pro neven. ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1756
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#405 Beitrag von emma66 » Mo 29. Jul 2019, 23:21

warum eigentlich, habt ihr zuviel geld? oder habe ich bei meiner spende aus versehen das komma zu weit rechts gemacht. :sick:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Kraut
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#406 Beitrag von Kraut » Di 30. Jul 2019, 09:38

Hab jetzt zwar keinen link....aber irgendwo hatte ich gelesen, dass Puma ihm einen Verbleib bei ManCity durch einen Ausrüstervertrag schmackhaft machen will....soll sich jährlich um eine Summe von 1,1 Mio handeln.
Wenn es so kommen sollte, fände ich, hätte sich unsere Nähe zu Puma nochmals ausgezahlt....auch wenn der Deal für sie nicht ganz uneigennützig wäre.

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 778
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#407 Beitrag von Optimus » Di 30. Jul 2019, 09:41

Kraut hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 09:38
Hab jetzt zwar keinen link....aber irgendwo hatte ich gelesen, dass Puma ihm einen Verbleib bei ManCity durch einen Ausrüstervertrag schmackhaft machen will....soll sich jährlich um eine Summe von 1,1 Mio handeln.
Wenn es so kommen sollte, fände ich, hätte sich unsere Nähe zu Puma nochmals ausgezahlt....auch wenn der Deal für sie nicht ganz uneigennützig wäre.
Hier. Letzte Absatz
Und hier
https://www.focus.de/sport/fussball/tra ... 64317.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Kraut
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#408 Beitrag von Kraut » Di 30. Jul 2019, 09:52

Dankeschön ;)

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1346
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#409 Beitrag von Bernd1958 » Di 30. Jul 2019, 10:53

Kraut hat geschrieben:
Di 30. Jul 2019, 09:38
Hab jetzt zwar keinen link....aber irgendwo hatte ich gelesen, dass Puma ihm einen Verbleib bei ManCity durch einen Ausrüstervertrag schmackhaft machen will....soll sich jährlich um eine Summe von 1,1 Mio handeln.
Wenn es so kommen sollte, fände ich, hätte sich unsere Nähe zu Puma nochmals ausgezahlt....auch wenn der Deal für sie nicht ganz uneigennützig wäre.
Ich glaube nicht, dass Puma Sane wegen uns einen Ausrüstervertrag anbietet. Wenn dann höchstens als Vorgriff auf die Zukunft in zwei Jahren wegen seinem ablösefreien Wechsel zu uns ;-).

Im Ernst: Ich glaube er wird zu den Bauern wechseln. So dumm kann Kovac garnicht sein, dass er sich soweit aus dem Fenster lehnt ohne die Zusage von dem Spieler zu haben. Scheitern könnte es nur noch an den Finanzen wenn die Bauern den Wechselkurs zwischen £ und € nicht berücksichtigt haben. Aber die 10 Millionen € mehr machen den Braten dann auch nicht mehr fett.

Kraut
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#410 Beitrag von Kraut » Di 30. Jul 2019, 12:29

Wollte damit auch nicht behaupten das Puma das wegen uns macht. Wäre nur ein positiver Nebeneffekt!
Aber ich glaube das sie nicht wollen das er zu einem Adidas Verein geht....besonders da er bei ManCity zu einem wichtigen Gesicht für Puma werden könnte.
Ich denke, sollte es ihn doch dort unten hinziehen, wäre der Deal hinfällig.

Aber....einfach mal abwarten was passiert. Würde mich jedenfalls freuen wenn die Bazen ihn nicht bekommen sollten.

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 702
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#411 Beitrag von Alfalfa » Di 30. Jul 2019, 21:50

Rummenige kritisiert Kovac – und macht vielsagende Aussage zu Hoeneß-Rückzug

Ganz abgesehen davon, wie er seinem Trainer (der sich wohl besser zurückgehalten hätte) in die Parade fährt: Diese Aussage:
"Die Spieler, die bei anderen Vereinen unter Vertrag sind, müssen wir so respektieren. Das ist im Übrigen auch eine Fifa-Vorgabe."
hat doch für die Bayern noch nie eine große Rolle gespielt, oder?

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#412 Beitrag von Tschuttiball » Di 30. Jul 2019, 23:03

Irgendwie schon peinlich wie die Bayern sich bei Sahne anbiedern... eins steht fest: wenn der zu denen geht, dann REIN wegen der Kohle. So einer wird kaum mit vollem Herzen dort unten kicken. Weiter wird die Kasse der Bayern dann LEER sein! Mind 100 Mio an City und fast gleichviel an Sane.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#413 Beitrag von tuxx328 » Mi 31. Jul 2019, 07:06

:clap:
Ich freu mich so. FC Hollywood is back.
:D
Die wissen selbst noch nicht, wen die so alles sicher haben...
:mrgreen:

Köstlich.

Benutzeravatar
krazyking87
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 84
Registriert: Do 13. Jun 2019, 21:24
Wohnort: Mannheim

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#414 Beitrag von krazyking87 » Mi 31. Jul 2019, 08:02

Denke der kommt... was sehr teuer wird. Klasse hat er ja leider aber ob der Robbery kompensieren kann? Die Qualität hat er natürlich noch nicht. Wenn die jetzt nen Bale holen würden, wäre mir unwohler.

Man City soll ja schon bei Mikel Oyarzabal angefragt haben was dem Pep wahrscheinlich eh besser gefällt damit die spanisch sprachige connection größer wird.

Theo
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 622
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#415 Beitrag von Theo » Mi 31. Jul 2019, 09:03

Wenn Sané kommen sollte wird das den Bayern ein großes Loch ins Festgeldkonto reißen. Vermutlich wird Sane damit auch zum Spitzenverdiener werden und da bin ich ja mal gespannt was der Neidhammel Lewandowski dazu sagen wird, kann lustig werden.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 479
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#416 Beitrag von Becksele » Mi 31. Jul 2019, 09:27

Eben. Da gibt es keine AK wie bei Hernandez und auch die wird Bayern nicht mal eben so überwiesen haben. Der Betrag tat bestimmt weh. Warum wollen die wohl in bester Lewandowski-Manier Werner erst 2020 ablösefrei holen? Handgeld wird üppig, ja, aber der direkte Konkurrent hat diese Kohle dann eben nicht um nachzulegen ;-).

Willste bei nem PL-Topteam wildern, dann biste sehr sehr oft jenseits der 50 Mio Euro und ich wette, dass City für Sane auch ca. 80 Mio aufwärts verlangt.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#417 Beitrag von Tonestarr » Mi 31. Jul 2019, 10:29

Becksele hat geschrieben:
Mi 31. Jul 2019, 09:27
Eben. Da gibt es keine AK wie bei Hernandez und auch die wird Bayern nicht mal eben so überwiesen haben. Der Betrag tat bestimmt weh. Warum wollen die wohl in bester Lewandowski-Manier Werner erst 2020 ablösefrei holen? Handgeld wird üppig, ja, aber der direkte Konkurrent hat diese Kohle dann eben nicht um nachzulegen ;-).

Willste bei nem PL-Topteam wildern, dann biste sehr sehr oft jenseits der 50 Mio Euro und ich wette, dass City für Sane auch ca. 80 Mio aufwärts verlangt.
Mit der Vorgeschichte die die Bayern mit City haben wirds definitiv 9 Stellig

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 702
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#418 Beitrag von Alfalfa » Mi 31. Jul 2019, 10:37

Deren Kader besteht momentan aus nur 17 Feldspielern. Da müssten noch deutlich mehr Neuzugänge mit richtig guter Qualität kommen, um auf 3 Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Das dürfte richtig teuer werden, und die Zeit wird immer knapper.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#419 Beitrag von Tschuttiball » Mi 31. Jul 2019, 11:06

Jep. Sane allein reicht nicht. Nur Geld ham se dann keins mehr. Wird lustig...

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 629
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#420 Beitrag von Tonestarr » Mi 31. Jul 2019, 11:18

Ich verstehe halt nicht warum Sie 80 Mio für den Hernandez ausgeben.
Das war eigentlich das Signal das Sie jetzt ganz oben einkaufen wollen

Oder sollte das so ne Nummer werden "Hey Liga schaut mal her wir können das auch"

Antworten