FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#341 Beitrag von tuxx328 » Do 18. Jul 2019, 16:22

Geschäftsreise und Urlaubsreise werden unterschiedlich Betrachtet, Sondergenemigungen gibts auch.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1545
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#342 Beitrag von Optimus » Fr 19. Jul 2019, 09:36

Sehr lesenswerter Artikel in "Schwatzgelb"
https://www.schwatzgelb.de/artikel/2019 ... a-dortmund

Kleiner Ausschnitt
Sehr gut sieht man das am Beispiel des FC Bayern München. Noch im Januar 2018 erklärte Rummenigge im Kicker-TV:

"Der BVB hat sich zu einem Ausbildungsverein für europäische Spitzenklubs entwickelt. Aber die Leute wollen Spitzenfußball mit Spitzenspielern sehen."
Rummenigge guckt nicht nur komisch, er sagt auch komische Sachen
Seitdem haben die Bayern selber Alphonso Davies (18 Jahre), Jann-Fiete Arp (19 Jahre) und Benjamin Pavard (23 Jahre) verpflichtet. Aktuell stehen sie, so kolportieren es die Medien, direkt vor dem Kauf von Marco Roca (22 Jahre). Unvergessen bleibt auch, wie deren Sportchefchen Chelseas Hudson-Odoi fast öffentlich anbettelte, doch an die Säbener Straße zu wechseln
Quelle: https://www.schwatzgelb.de/artikel/2019 ... a-dortmund
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#343 Beitrag von NightShift » Fr 19. Jul 2019, 09:42

Havertz: „Ich weiß jetzt wirklich noch nicht, ob der FC Bayern für mich der nächste und richtige Schritt ist. Ich weiß auch nicht, ob nicht eher das Ausland für mich infrage kommen würde. Ich mache mir derzeit wirklich nicht allzu viele Gedanken darüber.“

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Guter Typ.



Callum Hudson-Odoi hat sich offenbar für den Verbleib beim FC Chelsea entschieden. Laut der ‚Daily Mail‘ befindet sich der 18-Jährige in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Blues und scheint bereit, einen neuen Fünfjahresvertrag zu unterschreiben.

http://www.fussballtransfers.com/premie ... ung_106722

Guter Typ.

:lol:

caruwise
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 42
Registriert: Do 13. Jun 2019, 21:29

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#344 Beitrag von caruwise » Fr 19. Jul 2019, 11:22

NightShift hat geschrieben:Callum Hudson-Odoi hat sich offenbar für den Verbleib beim FC Chelsea entschieden. Laut der ‚Daily Mail‘ befindet sich der 18-Jährige in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Blues und scheint bereit, einen neuen Fünfjahresvertrag zu unterschreiben.

http://www.fussballtransfers.com/premie ... ung_106722

Guter Typ.
Ohhhhhhhhhhh, die armen Bayern. :oops:
:P :D :up:

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#345 Beitrag von Bart65 » Fr 19. Jul 2019, 11:44

Das bedeuet: Schwerer Liebeskummer bei Salamihatschicz. Oha. Wenn das mal gut geht...

Benutzeravatar
19BVB09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 415
Registriert: Do 13. Jun 2019, 18:57

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#346 Beitrag von 19BVB09 » Fr 19. Jul 2019, 12:27

caruwise hat geschrieben:
NightShift hat geschrieben:Callum Hudson-Odoi hat sich offenbar für den Verbleib beim FC Chelsea entschieden. Laut der ‚Daily Mail‘ befindet sich der 18-Jährige in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Blues und scheint bereit, einen neuen Fünfjahresvertrag zu unterschreiben.

http://www.fussballtransfers.com/premie ... ung_106722

Guter Typ.
Ohhhhhhhhhhh, die armen Bayern. :oops:
:P :D :up:

äääähhhhmmmm, eeehhhmmm, iiihmmm, äääähmmm, jaaaa! ;) :D ... Der Hasan war bestimmt ziemlich überzeugend!? :mrgreen: :lol: :mrgreen:
"Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen." (Aristoteles) #HejaBVB

BVB Oldie
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 71
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:56
Wohnort: Duisburg

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#347 Beitrag von BVB Oldie » Fr 19. Jul 2019, 14:37

ääähhhh das find ich äh nicht lustig ääh dass ihr euch äh über die Buchstabensuppe äh lustig macht äh wie sagte der weise Rolex Kalle : " die Würste des Uli sind ungenießbar" oder so ähnlich
Nur der BVB, aber nur der BVB

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1279
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#348 Beitrag von art_vandelay » Fr 19. Jul 2019, 14:58

NightShift hat geschrieben:Havertz: „Ich weiß jetzt wirklich noch nicht, ob der FC Bayern für mich der nächste und richtige Schritt ist. Ich weiß auch nicht, ob nicht eher das Ausland für mich infrage kommen würde. Ich mache mir derzeit wirklich nicht allzu viele Gedanken darüber.“

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Guter Typ.
Das ist ja eher pro Leverkusen als gegen die Bayern.

Benutzeravatar
crossX
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 52
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:38
Wohnort: Herne-Ost ;-P

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#349 Beitrag von crossX » Fr 19. Jul 2019, 15:33

art_vandelay hat geschrieben:
NightShift hat geschrieben:Havertz: „Ich weiß jetzt wirklich noch nicht, ob der FC Bayern für mich der nächste und richtige Schritt ist. Ich weiß auch nicht, ob nicht eher das Ausland für mich infrage kommen würde. Ich mache mir derzeit wirklich nicht allzu viele Gedanken darüber.“

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Guter Typ.
Das ist ja eher pro Leverkusen als gegen die Bayern.
So würden es wahrscheinlich die meisten Bauern-Fans sehen.
Aber eher das Ausland als der FCBäh hört sich für mich nicht unbedingt pro Leverkusen an.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2435
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#350 Beitrag von emma66 » Fr 19. Jul 2019, 16:11

crossX hat geschrieben:
art_vandelay hat geschrieben:
NightShift hat geschrieben:Havertz: „Ich weiß jetzt wirklich noch nicht, ob der FC Bayern für mich der nächste und richtige Schritt ist. Ich weiß auch nicht, ob nicht eher das Ausland für mich infrage kommen würde. Ich mache mir derzeit wirklich nicht allzu viele Gedanken darüber.“

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Guter Typ.
Das ist ja eher pro Leverkusen als gegen die Bayern.
So würden es wahrscheinlich die meisten Bauern-Fans sehen.
Aber eher das Ausland als der FCBäh hört sich für mich nicht unbedingt pro Leverkusen an.
das sehe ich genauso. er erklärt sich nicht für bayern, sondern gegen die bauern. 8-)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#351 Beitrag von Bart65 » Fr 19. Jul 2019, 16:45

NightShift hat geschrieben:Havertz: „Ich weiß jetzt wirklich noch nicht, ob der FC Bayern für mich der nächste und richtige Schritt ist. Ich weiß auch nicht, ob nicht eher das Ausland für mich infrage kommen würde. Ich mache mir derzeit wirklich nicht allzu viele Gedanken darüber.“

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Guter Typ.
Wirklich bedauerlich ist, wie tief das allgemeine Bildungsniveau der jungen Nachwuchsstars gesunken ist. Wo doch jeder weiß, dass es sich bei "Bayern" selbstverständlich schon eindeutig um "Ausland" handelt. Also wirklich. Da muss man sich ja Sorgen machen... ;)

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#352 Beitrag von Zubitoni » Fr 19. Jul 2019, 19:20

richtig bitter für die bayern, dass die selbst für dt toptalente nicht mehr die erste adresse sind. die versauen sich gerade richtig was.

mein tipp: salihamidzic wirds nicht mehr lange machen, da schrillen schon die alarmglocken...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 845
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#353 Beitrag von crborusse » Fr 19. Jul 2019, 20:43

Wir müssten es echt mal wieder schaffen, Meister zu werden. Dann kommen Leute wie Havertz, die irgendwie unrealistisch für den BVB erscheinen, vielleicht doch infrage.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 592
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#354 Beitrag von Pew » Fr 19. Jul 2019, 21:05

Ich glaube mit 20 Jahren könnten wir als Zwischenschritt durchaus interessant für einen Spieler wie Havertz sein, das ist grundsätzlich nicht mal das größte Problem, sondern viel eher die 100mio Ablöse und daran wird sich auch mit einer Meisterschaft wohl nichts ändern.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#355 Beitrag von MattiBeuti » Sa 20. Jul 2019, 00:26

Pew hat geschrieben:Ich glaube mit 20 Jahren könnten wir als Zwischenschritt durchaus interessant für einen Spieler wie Havertz sein, das ist grundsätzlich nicht mal das größte Problem, sondern viel eher die 100mio Ablöse und daran wird sich auch mit einer Meisterschaft wohl nichts ändern.
Erstmal freut es mich, dass Havertz sich VIELLEICH noch nicht für die Bayern entschieden hat. Und eigentlich würde ich uns auch eine Chance ausrechnen, dass wir für Havertz interessant sein könnten. Aber leider kann ich mir nicht vorstellen, wie das Problem mit der Ablöse gelöst werden soll.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#356 Beitrag von Schwejk » Sa 20. Jul 2019, 00:42

Ich empfinde den Havertz-Hype als übertrieben. Aber ich kann nicht ausschließen, daß meine Meinung hier unter dem „Fuchs-und-die-Trauben-Syndrom“ zu verbuchen ist. ;-)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#357 Beitrag von MattiBeuti » Sa 20. Jul 2019, 00:52

Schwejk hat geschrieben:Ich empfinde den Havertz-Hype als übertrieben. Aber ich kann nicht ausschließen, daß meine Meinung hier unter dem „Fuchs-und-die-Trauben-Syndrom“ zu verbuchen ist. ;-)
So lange er noch kein Spieler der Bayern ist, bleibt die Hoffnung für mich ein netter Wegbegleiter. Wenn er dann zu den Roten wechseln sollte, kann man ihn immer noch als überschätzt bezeichnen!! :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#358 Beitrag von Bart65 » Sa 20. Jul 2019, 00:57

Wenn - und das ist natürlich keineswegs sicher - seine Leistung verstetigt, dann ist er einer der kommenden Stars der Liga. Hoffentlich bleibt er der Buli erhalten. Allerdings nicht bei den Bayern, das wäre fatal :-(

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#359 Beitrag von MattiBeuti » Sa 20. Jul 2019, 01:03

Das wäre fataaal!!! :D

https://o.kalkofe.de/fataaal-mattscheiben-klassiker/

Kann man sich immer mal wieder geben! :up:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#360 Beitrag von Bart65 » Sa 20. Jul 2019, 01:08

:mrgreen:

Kalkhofe kann man immer gucken, hören, lesen. Ist zwar völlig O.T., aber "MST 3000" ist einer meiner absoluten Favs - genial :-D

Antworten