FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 568
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1021 Beitrag von Sunseeker » Sa 15. Feb 2020, 13:06

... Ich bin ja gespannt, ob irgendwann mal die ganze Wahrheit rund um den Lewa Transfer ans Tageslicht kommt. Welche Gelder zu welchem Zeitpunkt geflossen sind... Auf jeden Fall dürfte unsere Leitung daraus gelernt haben, denn die wissen sicherlich, was wann lief (ggf nur leider ohne Beweise)
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 655
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1022 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 15. Feb 2020, 13:51

Sunseeker hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 13:06
... Ich bin ja gespannt, ob irgendwann mal die ganze Wahrheit rund um den Lewa Transfer ans Tageslicht kommt. Welche Gelder zu welchem Zeitpunkt geflossen sind... Auf jeden Fall dürfte unsere Leitung daraus gelernt haben, denn die wissen sicherlich, was wann lief (ggf nur leider ohne Beweise)
SgG
Sun
Da dürfte wohl nicht nennenswertes ans Tageslicht kommen.Habe mal einen Bericht über deren Machenschaften gelesen, kann mich nur nicht mehr an die Quelle erinnern.
Demnach wurden sie des Öfteren von höchsten Stellen des bayrischen Freistaats gedeckt.
Z.B. wunderte sich der ein oder andere Finanzbeamte , dass ihn weitere Nachforschungen untersagt bzw. aufgedeckte Ungereimtheiten „unter den Teppich gekehrt“wurden.
Man sprach von einen Zeitraum von Mitte der 70er bis in die 80er Jahre.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

SOULD Bass
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 13
Registriert: Do 1. Aug 2019, 06:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1023 Beitrag von SOULD Bass » Di 25. Feb 2020, 13:29

Das Schwarzgeldkonto wurde entdeckt, aber: Bauernopfer Hoeneß und gut.

Aufklärung unerwünscht. adiDAS geht doch beim DFB-Club Nr. 1 nicht...

Kraut
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 53
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1024 Beitrag von Kraut » Mi 26. Feb 2020, 17:00

Lewandowski fällt wohl rund 4 Wochen aus....wohl der einzige Spieler den die Bayern nicht 1 zu 1 ersetzen können. Eventuell ja die Möglichkeit die Meisterschaft wieder etwas spannender zu machen....

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3176
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1025 Beitrag von Schwejk » Mi 26. Feb 2020, 17:27

Kraut hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:00
Lewandowski fällt wohl rund 4 Wochen aus....wohl der einzige Spieler den die Bayern nicht 1 zu 1 ersetzen können. Eventuell ja die Möglichkeit die Meisterschaft wieder etwas spannender zu machen....
Berechtigte Frage (sicherlich nicht nur) des Kicker:

Lewandowski verpasst wohl sechs Spiele - und Dortmund? .... (am 4. April)

runzle
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 89
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:41

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1026 Beitrag von runzle » Mi 26. Feb 2020, 17:29

Gegen uns hüpft er wahrscheinlich wieder rum wie ein junges Reh.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3176
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1027 Beitrag von Schwejk » Mi 26. Feb 2020, 17:31

runzle hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:29
Gegen uns hüpft er wahrscheinlich wieder rum wie ein junges Reh.
Yep, so ist es wohl, so wird es sein. ;-)

McMix
Beiträge: 5
Registriert: So 16. Jun 2019, 08:20

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1028 Beitrag von McMix » Mi 26. Feb 2020, 17:50

runzle hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:29
Gegen uns hüpft er wahrscheinlich wieder rum wie ein junges Reh.
Wenn Maro Reus die gleiche Verletzung hätte, wäre die Saison für ihn gelaufen. Lewandowski sitzt wahrscheinlich im Rückspiel gegen Chelsea schon wieder auf der Bank und wird in der Schlussphase eingewechselt um noch ein oder zwei Tore zu schießen. :evil:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3491
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1029 Beitrag von Tschuttiball » Mi 26. Feb 2020, 21:06

Soll er rumhüpfen wie er will gegen und. Wir werden die Bauern zu Hause mit oder ohne Lewandowski schlagen! Haaland und Can werden es schon richten!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1935
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1030 Beitrag von Bernd1958 » Do 27. Feb 2020, 08:29

Tschuttiball hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 21:06
Soll er rumhüpfen wie er will gegen und. Wir werden die Bauern zu Hause mit oder ohne Lewandowski schlagen! Haaland und Can werden es schon richten!
Tja, Dein Wort in Gottes Gehörgang. Aber wenn der "unverletzbare" Lewandowski sich schon eine Verletzung zuzieht, dann hoffe ich mal, dass wir von Verletzungen verschont bleiben. Bei uns dauern derartige Verletzungen meistens länger. Ich hatte Marco eigentlich auch schon wieder auf dem Trainingsplatz erwartet...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1031 Beitrag von Shafirion » Do 27. Feb 2020, 14:10

Kraut hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:00
Lewandowski fällt wohl rund 4 Wochen aus....wohl der einzige Spieler den die Bayern nicht 1 zu 1 ersetzen können. Eventuell ja die Möglichkeit die Meisterschaft wieder etwas spannender zu machen....
Der Nieverletzte? Unfassbar. Bin mal gespannt, wie sie das auffangen.

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1032 Beitrag von bvbcol » Do 27. Feb 2020, 14:57

Shafirion hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 14:10
Kraut hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:00
Lewandowski fällt wohl rund 4 Wochen aus....wohl der einzige Spieler den die Bayern nicht 1 zu 1 ersetzen können. Eventuell ja die Möglichkeit die Meisterschaft wieder etwas spannender zu machen....
Der Nieverletzte? Unfassbar. Bin mal gespannt, wie sie das auffangen.
Mit unendlich langer Nachspielzeit und VAR, mit was denn sonst, man lässt keinen zurück. 8-)

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1033 Beitrag von crborusse » Do 27. Feb 2020, 18:19

Niemals verpasst der das Spiel gegen uns. War das überhaupt schon mal der Fall?
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1034 Beitrag von Der Olaf » Fr 28. Feb 2020, 04:55

runzle hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 17:29
Gegen uns hüpft er wahrscheinlich wieder rum wie ein junges Reh.
Macht ja nichts, wenn er wie ein junges Reh gegen Can hüpft. :mrgreen:
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 228
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1035 Beitrag von Axel » Fr 28. Feb 2020, 20:53

FC Bayern verhängt Autogramm-Verbot wegen des Coronavirus

:wtf: :wtf: :wtf:
Idioten

https://www.gmx.net/magazine/sport/fuss ... s-34474458

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 228
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1036 Beitrag von Axel » Fr 28. Feb 2020, 21:00

120. Geburtstag: FC Bayern München tritt gegen Augsburg im Sondertrikot an


Wenn sich da mal nicht jemand was abgeschaut hat - abgesehen von den häßlichen Farben.

:clap: :mrgreen:

https://fcbayern.com/shop/de/fc-bayern- ... gIFePD_BwE

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1037 Beitrag von Alfalfa » Sa 29. Feb 2020, 15:20

Uli Hoeneß kontrolliert wöchentlich beim FC Bayern

Langeweile? Nicht bei "Rentner" Uli Hoeneß. Der hat auch nach seinem Ausscheiden als Präsident bei Bayern München ein wachsames Auge für das Geschehen beim deutschen Fußball-Rekordmeister. Er schaue noch immer im Schnitt "ein Mal pro Woche" an der Säbener Straße vorbei, sagte der langjährige Patriarch dem "Münchner Merkur" und der "tz". Der Ehrenpräsident mischt nicht nur persönlich vor Ort weiter mit. Wenn Sportdirektor Hasan Salihamidzic oder Basketball-Geschäftsführer Marko Pesic "mit Fragen anrufen, stehe ich natürlich auch jederzeit zur Verfügung", sagte der 68-Jährige: "Es gibt keinen festen Plan, aber es gibt immer noch ein paar Dinge zu machen."
https://www.n-tv.de/sport/der_sport_tag ... 10348.html

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1038 Beitrag von El Emma » So 1. Mär 2020, 11:40

Tschuttiball hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 21:06
Soll er rumhüpfen wie er will gegen und. Wir werden die Bauern zu Hause mit oder ohne Lewandowski schlagen! Haaland und Can werden es schon richten!
Da bin ich spätestens seit gestern nicht mehr ganz so zuversichtlich. :?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3176
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1039 Beitrag von Schwejk » So 1. Mär 2020, 11:45

El Emma hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 11:40
Tschuttiball hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 21:06
Soll er rumhüpfen wie er will gegen und. Wir werden die Bauern zu Hause mit oder ohne Lewandowski schlagen! Haaland und Can werden es schon richten!
Da bin ich spätestens seit gestern nicht mehr ganz so zuversichtlich. :?
Mit einem Rückblick auf das gestrige Spiel beider Mannschaften, vermute ich wohl nicht zu Unrecht. ;-)

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 165
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1040 Beitrag von Exilruhri » So 1. Mär 2020, 13:39

Schwejk hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 11:45
El Emma hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 11:40
Tschuttiball hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 21:06
Soll er rumhüpfen wie er will gegen und. Wir werden die Bauern zu Hause mit oder ohne Lewandowski schlagen! Haaland und Can werden es schon richten!
Da bin ich spätestens seit gestern nicht mehr ganz so zuversichtlich. :?
Mit einem Rückblick auf das gestrige Spiel beider Mannschaften, vermute ich wohl nicht zu Unrecht. ;-)
Das Fazit aus dem gestrigen Spiel beider Mannschaften könnte ja eigentlich nur lauten "egal, ob Lewa mithüpft oder nicht - es wird finster", aber wir bleiben mal optimistisch und vertrauen darauf, dass am 04.04. unsere Jungs von An- bis Abpfiff nur eine Devise kennen: "voll konzentriert und volle Lotte dagegenhalten!" ;)
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Antworten