Marco Reus [11]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Nisi
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#681 Beitrag von Nisi » So 4. Apr 2021, 22:58

Mainzelmännchen hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 20:34
DFB-Pokal wird Leipzig gewinnen und für Rose bleibt nur zu hoffen, dass wir auf Platz 8 landen und er durch die EM eh schon verkürzte Sommervorbereitung genug Zeit bekommt eine neue Mannschaft zu formen, die dann ohne internationalen Wettbewerb aber durch tägliches Training mindestens wieder zur 3. Kraft in der Liga geführt wird. Und das mit „neuem“ Kapitän.
Mein liebes Bild deine Rechnung wird nicht aufgehen, weil wir den DFB-Pokal auf alle Fälle gewinnen werden, und ganz sicher nicht auf Platz 8 landen.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 243
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Marco Reus [11]

#682 Beitrag von Mainzelmännchen » Mo 5. Apr 2021, 09:17

Nisi hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 22:58
Mainzelmännchen hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 20:34
DFB-Pokal wird Leipzig gewinnen und für Rose bleibt nur zu hoffen, dass wir auf Platz 8 landen und er durch die EM eh schon verkürzte Sommervorbereitung genug Zeit bekommt eine neue Mannschaft zu formen, die dann ohne internationalen Wettbewerb aber durch tägliches Training mindestens wieder zur 3. Kraft in der Liga geführt wird. Und das mit „neuem“ Kapitän.
Mein liebes Bild deine Rechnung wird nicht aufgehen, weil wir den DFB-Pokal auf alle Fälle gewinnen werden, und ganz sicher nicht auf Platz 8 landen.

We will see! ;)

PS: Irgendwie noch Platz 4 und den Pokal gewinnen wäre mir auch lieber. Allein der Glaube daran fehlt mir.
Wie sagen immer alle Spieler und Trainer: „Wir müssen von Spiel zu Spiel denken.“ Schaun mer mal.
Naja, im Mai sind wir alle klüger.

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1397
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Marco Reus [11]

#683 Beitrag von crborusse » Mo 5. Apr 2021, 10:08

Was ich erschreckend finde, ist momentan die Schwäche von Reus vor dem Tor. "Früher" hatte er eine super Schusstechnik und hat die Bälle aus der Luft auch gerne krachend aufs Tor gebracht. Jetzt fliegen die Bälle in die Wolken (Zuhause gegen Bayern, 2x gegen Frankfurt fällt mir spontan ein). Dazu diese Körpersprache und das alberne Verhalten bei seiner Auswechslung.
Momentan eine (fast) komplett austauschbare Mannschaft. Es fehlen echt die Zuschauer, positiv wie negativ.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2796
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#684 Beitrag von Bernd1958 » Mo 5. Apr 2021, 10:57

Nisi hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 21:03
bvb-micha hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 20:28
So wie du hinter Schulz stehst?
Ich kann mich auch an kein Spiel erinnern, wo Schulz mal richtig überzeugt hatte, der hat nicht die Qualität für die erste Liga.
Da widerspreche ich aber vehement. In Hoffenheim war der unter Nagelsmann dermaßen bärenstark, dass ich mich über seinen Transfer gefreut habe. endlich mal einen vernünftigen Vertreter für Schmelle und Guerreiro könnte ins Mittelfeld. Vielleicht lag es auch an der Mannschaft in Hoffenheim und am Trainer dort, das er so gut war?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#685 Beitrag von jasper1902 » Mo 5. Apr 2021, 12:15

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 10:57
Nisi hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 21:03
bvb-micha hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 20:28
So wie du hinter Schulz stehst?
Ich kann mich auch an kein Spiel erinnern, wo Schulz mal richtig überzeugt hatte, der hat nicht die Qualität für die erste Liga.
Da widerspreche ich aber vehement. In Hoffenheim war der unter Nagelsmann dermaßen bärenstark, dass ich mich über seinen Transfer gefreut habe. endlich mal einen vernünftigen Vertreter für Schmelle und Guerreiro könnte ins Mittelfeld. Vielleicht lag es auch an der Mannschaft in Hoffenheim und am Trainer dort, das er so gut war?
Das ist ja genau der Punkt, den viele gar nicht sehen. Der war in Hoffenheim in der Tat bärenstark.

sgG

Benutzeravatar
Nisi
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#686 Beitrag von Nisi » Mo 5. Apr 2021, 14:02

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 12:15
Das ist ja genau der Punkt, den viele gar nicht sehen. Der war in Hoffenheim in der Tat bärenstark.sgG
Woran liegt es dann das er bei uns scheinbar nicht funktioniert. :?: Möglicherweise ist es ja ein guter Spieler, der wohl möglich in einer anderen Mannschaft, die eine komplett andere Spielweise hat ganz anders aufspielt. Falls das so sein sollte hat unser Scouting-Team aber auf ganzer Linie versagt.
Unter Favre war er teilweise erst gar nicht im Kader, und unter Terzic ist er plötzlich gesetzt, zeigt aber Leistungen, die unterirdisch. sind.

Aber gut hier gehts ja um Reus.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

bvb-micha
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 63
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 18:43

Re: Marco Reus [11]

#687 Beitrag von bvb-micha » Mo 5. Apr 2021, 15:04

Nisi hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 14:02
jasper1902 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 12:15
Das ist ja genau der Punkt, den viele gar nicht sehen. Der war in Hoffenheim in der Tat bärenstark.sgG
Woran liegt es dann das er bei uns scheinbar nicht funktioniert. :?: Möglicherweise ist es ja ein guter Spieler, der wohl möglich in einer anderen Mannschaft, die eine komplett andere Spielweise hat ganz anders aufspielt. Falls das so sein sollte hat unser Scouting-Team aber auf ganzer Linie versagt.
Unter Favre war er teilweise erst gar nicht im Kader, und unter Terzic ist er plötzlich gesetzt, zeigt aber Leistungen, die unterirdisch. sind.

Aber gut hier gehts ja um Reus.
Bei unterirdisch sind wir ja gar nicht soweit weg von Reus ;)

Zurzeit haben Schulz und Reus einen ähnlichen sportlichen Wert für den BVB... nur das Reus unser Topverdiener ist...

Benutzeravatar
Nisi
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#688 Beitrag von Nisi » Mo 5. Apr 2021, 16:02

bvb-micha hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 15:04
Zurzeit haben Schulz und Reus einen ähnlichen sportlichen Wert für den BVB... nur das Reus unser Topverdiener ist...
Bist etwa neidisch auf seine Kohle, manche haben eben das Talent sehr gute Fußballer zu sein, andere eben nicht.
Ich habe den Eindruck, würde er nur die Hälfte verdienen, und wäre er kein Kapitän, würde die Kritik schlagartig verstummen, denn andere werden ja auch nicht, Woche für Woche so hart an den Pranger gestellt, obwohl sie teilweise auch nicht viel weniger bekommen.
Und das er unser Topverdiener ist, hat wohl auch einen einfachen Grund, weil unsere Verantwortlichen, bei der damaligen Vertragsverhandlung den hohen sportlichen Wert bei Reus wohl erkannt haben(wollen), ich glaube kaum das sie mit Waffengewalt dazu gezwungen wurden, das zu zahlen, was er bekommt.
Ich möchte damit aber nicht sagen, dass ich diese horrenden Summen gut finde, die an den Spielen gezahlt werden, und das gilt nicht nur für Reus, für meinen Geschmack sind die alle überbezahlt.
Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich das 50-fache meines derzeitigen Gehaltes bekomme würde, wäre ich die letzte die Nein will ich nicht schreien würde.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7142
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#689 Beitrag von Tschuttiball » Mo 5. Apr 2021, 16:22

Der Status Topverdiener ist halt einfach Fakt. Den kann man nicht weg diskutieren. Reus darf bei dem Status nicht nur die Sonnenseite des Lebens genießen, sondern muss auch mit der anderen Seite der Medaille leben: sprich die Kritik an seinen Leistungen wenn diese ausbleiben wie zuletzt. Es hat ihn ja niemand gezwungen diesen Lohn anzunehmen ;)

Die gleiche Kritik trifft auch Meunier, der angeblich 10 Mio verdienen soll. Würde er für den Lohn von Morey kicken, wäre die Kritik auch deutlich weniger hart bzw er im Brennpunkt desser.

Ein Topverdiener in einem Unternehmen muss auch mit Kritik leben wenn er nicht liefert über längere Zeit. Er hat dann halt zB nicht den Schutz eines Praktikanten oder jemand der frisch aus der Lehre angefangen hat. Wenn dann letztere bessere Leistungen abliefern auf dem gleichen Gebiet als der Topverdiener, dann ist dies auf Dauer auch innerbetrieblich ein Problem. Mögliche Lösung: der Topverdiener tritt einen Schritt zurück oder geht mehr in eine Berater-Rolle. Oder er findet rasch aus seinem Leistungsloch, und dies sollte Reus endlich mal tun. Und zwar noch diese Saison, nicht irgendwann nächste Saison. Dies wird übrigens auch die Erwartungshaltung der Bosse sein. Beim BVB oder bei einem x-beliebigen Unternehmen mit Ambitionen.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#690 Beitrag von jasper1902 » Mo 5. Apr 2021, 16:37

Schlimm finde ich bei Reus eher seinen "Abgang" am Samstag als noch > 10 Minuten zu spielen war!
Das war aus meiner Sicht unterirdisch.

sgG

Shafirion
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1124
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Marco Reus [11]

#691 Beitrag von Shafirion » Mo 5. Apr 2021, 16:56

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:37
Schlimm finde ich bei Reus eher seinen "Abgang" am Samstag als noch > 10 Minuten zu spielen war!
Das war aus meiner Sicht unterirdisch.

sgG
Wenigstens merkt man ihm Wut und Frust an. Das ist mir immer noch lieber als diejenigen, die unmittelbar nach Anpfiff trotz Punktverlust munter scherzen und so wirken, als sei ihnen das Ergebnis gleichgültig.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1077
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Marco Reus [11]

#692 Beitrag von Oli-09-ver » Mo 5. Apr 2021, 17:01

Unterschiedsspieler sollen auch wie Unterschiedsspieler bezahlt werden.
Nicht umsonst wurden Spieler wie Reus, Götze und Schürrle zu den Topverdienern beim BVB gemacht.

Das hat schon alles sein Gründe.

Den merke:
Ambinationen zu haben & Ambitionen zu zu leben, war noch nie billig!
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

sw2105
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 363
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Marco Reus [11]

#693 Beitrag von sw2105 » Mo 5. Apr 2021, 17:06

Nisi hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:02
bvb-micha hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 15:04
Zurzeit haben Schulz und Reus einen ähnlichen sportlichen Wert für den BVB... nur das Reus unser Topverdiener ist...
Bist etwa neidisch auf seine Kohle, manche haben eben das Talent sehr gute Fußballer zu sein, andere eben nicht.
Ich habe den Eindruck, würde er nur die Hälfte verdienen, und wäre er kein Kapitän, würde die Kritik schlagartig verstummen, denn andere werden ja auch nicht, Woche für Woche so hart an den Pranger gestellt, obwohl sie teilweise auch nicht viel weniger bekommen.
Und das er unser Topverdiener ist, hat wohl auch einen einfachen Grund, weil unsere Verantwortlichen, bei der damaligen Vertragsverhandlung den hohen sportlichen Wert bei Reus wohl erkannt haben(wollen), ich glaube kaum das sie mit Waffengewalt dazu gezwungen wurden, das zu zahlen, was er bekommt.
Ich möchte damit aber nicht sagen, dass ich diese horrenden Summen gut finde, die an den Spielen gezahlt werden, und das gilt nicht nur für Reus, für meinen Geschmack sind die alle überbezahlt.
Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich das 50-fache meines derzeitigen Gehaltes bekomme würde, wäre ich die letzte die Nein will ich nicht schreien würde.
Dem kann ich komplett zustimmen :)
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2796
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#694 Beitrag von Bernd1958 » Mo 5. Apr 2021, 17:28

Shafirion hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:56
jasper1902 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:37
Schlimm finde ich bei Reus eher seinen "Abgang" am Samstag als noch > 10 Minuten zu spielen war!
Das war aus meiner Sicht unterirdisch.

sgG
Wenigstens merkt man ihm Wut und Frust an. Das ist mir immer noch lieber als diejenigen, die unmittelbar nach Anpfiff trotz Punktverlust munter scherzen und so wirken, als sei ihnen das Ergebnis gleichgültig.
Naja, er hätte als Kapitän eher aufmunternd und noch mal anfeuernd vom Platz rennen sollen. Nach dem Motto: ich habe heute nix gutes gebracht, macht ihr es jetzt besser. Und dann noch einmal einfach ein „auf gehts“ auf den Platz schreien.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7142
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#695 Beitrag von Tschuttiball » Mo 5. Apr 2021, 18:03

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 17:28
Shafirion hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:56
jasper1902 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:37
Schlimm finde ich bei Reus eher seinen "Abgang" am Samstag als noch > 10 Minuten zu spielen war!
Das war aus meiner Sicht unterirdisch.

sgG
Wenigstens merkt man ihm Wut und Frust an. Das ist mir immer noch lieber als diejenigen, die unmittelbar nach Anpfiff trotz Punktverlust munter scherzen und so wirken, als sei ihnen das Ergebnis gleichgültig.
Naja, er hätte als Kapitän eher aufmunternd und noch mal anfeuernd vom Platz rennen sollen. Nach dem Motto: ich habe heute nix gutes gebracht, macht ihr es jetzt besser. Und dann noch einmal einfach ein „auf gehts“ auf den Platz schreien.
Jep. Wie damals CR7 als er seine Nation ohne ihn zum Titel getrieben hat!
Führungsstärke bedeutet das eigene Ego genau in solchen Momenten hinten an zu stellen und alles für das Team zu geben. Und nicht beleidigt vom Platz zu schleichen. Wahrscheinlich hätten wir auch dann nicht unbedingt gewonnen, aber sein Zeichen ans Team war nicht gut.

Darf gern jeder anders sehen, aber diese Sichtweise ist nicht so selten wenn man sich mal unter den Fans umhört.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Nisi
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#696 Beitrag von Nisi » Mo 5. Apr 2021, 18:22

sw2105 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 17:06
Nisi hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:02
bvb-micha hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 15:04
Zurzeit haben Schulz und Reus einen ähnlichen sportlichen Wert für den BVB... nur das Reus unser Topverdiener ist...
Bist etwa neidisch auf seine Kohle, manche haben eben das Talent sehr gute Fußballer zu sein, andere eben nicht.
Ich habe den Eindruck, würde er nur die Hälfte verdienen, und wäre er kein Kapitän, würde die Kritik schlagartig verstummen, denn andere werden ja auch nicht, Woche für Woche so hart an den Pranger gestellt, obwohl sie teilweise auch nicht viel weniger bekommen.
Und das er unser Topverdiener ist, hat wohl auch einen einfachen Grund, weil unsere Verantwortlichen, bei der damaligen Vertragsverhandlung den hohen sportlichen Wert bei Reus wohl erkannt haben(wollen), ich glaube kaum das sie mit Waffengewalt dazu gezwungen wurden, das zu zahlen, was er bekommt.
Ich möchte damit aber nicht sagen, dass ich diese horrenden Summen gut finde, die an den Spielen gezahlt werden, und das gilt nicht nur für Reus, für meinen Geschmack sind die alle überbezahlt.
Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich das 50-fache meines derzeitigen Gehaltes bekomme würde, wäre ich die letzte die Nein will ich nicht schreien würde.
Dem kann ich komplett zustimmen :)
:thumbup:
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Nisi
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1565
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#697 Beitrag von Nisi » Mo 5. Apr 2021, 18:35

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 17:28
Naja, er hätte als Kapitän eher aufmunternd und noch mal anfeuernd vom Platz rennen sollen. Nach dem Motto: ich habe heute nix gutes gebracht, macht ihr es jetzt besser. Und dann noch einmal einfach ein „auf gehts“ auf den Platz schreien.
Nenn mir mal den Spieler, der von sich selbst sagt, dass er heute nichts gebracht hat, er war nicht besser, aber auch nicht schlechter als einige andere.
Das einzige, was die späten Auswechslungen gebracht haben, dass wir das Dingen noch verloren haben.
Und was sein Abgang anging, hier einige Beispiele von Spielern, die alles andere als begeistert waren.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#698 Beitrag von jasper1902 » Mo 5. Apr 2021, 18:46

Vom Platz "runter zu schleichen" geht gar nicht - egal ob Kapitän oder nicht !

sgG

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2796
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#699 Beitrag von Bernd1958 » Mo 5. Apr 2021, 18:59

Nisi hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 18:35
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 17:28
Naja, er hätte als Kapitän eher aufmunternd und noch mal anfeuernd vom Platz rennen sollen. Nach dem Motto: ich habe heute nix gutes gebracht, macht ihr es jetzt besser. Und dann noch einmal einfach ein „auf gehts“ auf den Platz schreien.
Nenn mir mal den Spieler, der von sich selbst sagt, dass er heute nichts gebracht hat, er war nicht besser, aber auch nicht schlechter als einige andere.
Das einzige, was die späten Auswechslungen gebracht haben, dass wir das Dingen noch verloren haben.
Und was sein Abgang anging, hier einige Beispiele von Spielern, die alles andere als begeistert waren.
Also ist der Trainer schuld weil er den überragenden Reus ausgewechselt hat?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1050
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Marco Reus [11]

#700 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 5. Apr 2021, 19:49

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 16:37
Schlimm finde ich bei Reus eher seinen "Abgang" am Samstag als noch > 10 Minuten zu spielen war!
Das war aus meiner Sicht unterirdisch.

sgG
Bleibt die Frage, hat er sich über seine schlechte Leistung geärgert oder aber über die Auswechselung?
Sollte es die Auswechslung sein, ich meine Freddy hat schon mal in der SZ darüber geschrieben , teile ich deine Sicht
der Dinge .

PS.
Habe den Artikel dazu gefunden.

https://www.sueddeutsche.de/sport/bunde ... -1.5198934

... .In Freiburg nahm Terzic schon zur Halbzeit den indisponierten Nationalspieler Julian Brandt vom Feld, und nach einer Stunde auch Kapitän Reus, von dem man mittlerweile weiß, dass Auswechselungen bei ihm wie Majestätsbeleidigungen ankommen....
Zuletzt geändert von Bor-ussia09 am Mo 5. Apr 2021, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Antworten