Transferspekulationen OHNE Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6674
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#221 Beitrag von Tschuttiball » Do 14. Jan 2021, 14:05

Stumpen hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 13:37
https://www.90min.de/posts/wildes-geruc ... dem-zettel

... der sportliche Mehrwert erschließt sich mir bei dieser Personalie nicht. Wollen wir mal alle hoffen, dass dies nur ein Gerücht ist.
Mir auch nicht, vor allem da wir genug gute (!) Optionen auf dieser Position haben!
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 731
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#222 Beitrag von bvbcol » So 17. Jan 2021, 12:45

Tschuttiball hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 14:05
Stumpen hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 13:37
https://www.90min.de/posts/wildes-geruc ... dem-zettel

... der sportliche Mehrwert erschließt sich mir bei dieser Personalie nicht. Wollen wir mal alle hoffen, dass dies nur ein Gerücht ist.
Mir auch nicht, vor allem da wir genug gute (!) Optionen auf dieser Position haben!
Schon wieder so ein Auslaufmodell. Was ist los mit Zorc & Co.?
In der Liga gibt es einige bessere für die Position.
Dieser Schnellschuss mit einem abgehalfterten Spieler geht mir eindeutig zu weit, auch wenn Not am Mann ist.

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#223 Beitrag von Optimus » So 17. Jan 2021, 13:15

bvbcol hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 12:45
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 14:05
Stumpen hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 13:37
https://www.90min.de/posts/wildes-geruc ... dem-zettel

... der sportliche Mehrwert erschließt sich mir bei dieser Personalie nicht. Wollen wir mal alle hoffen, dass dies nur ein Gerücht ist.
Mir auch nicht, vor allem da wir genug gute (!) Optionen auf dieser Position haben!
Schon wieder so ein Auslaufmodell. Was ist los mit Zorc & Co.?
In der Liga gibt es einige bessere für die Position.
Dieser Schnellschuss mit einem abgehalfterten Spieler geht mir eindeutig zu weit, auch wenn Not am Mann ist.
Überschrift gelesen: WILDES GERÜCHT.
Was hat Zorc damit zu tun.
Was liegt da näher, als Khedira mit der Borussia in Verbindung zu bringen? Schließlich könnte der 33-Jährige eins zu eins die Rolle des Belgiers bei Schwarz-Gelb übernehmen. So geschehen beim italienischen Fußballportal tuttomercatoweb. Per se keine wirklich seriöse Quelle, insbesondere was Transfergerüchte betrifft.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 731
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#224 Beitrag von bvbcol » So 17. Jan 2021, 16:32

Optimus hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 13:15
bvbcol hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 12:45
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 14:05
Stumpen hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 13:37
https://www.90min.de/posts/wildes-geruc ... dem-zettel

... der sportliche Mehrwert erschließt sich mir bei dieser Personalie nicht. Wollen wir mal alle hoffen, dass dies nur ein Gerücht ist.
Mir auch nicht, vor allem da wir genug gute (!) Optionen auf dieser Position haben!
Schon wieder so ein Auslaufmodell. Was ist los mit Zorc & Co.?
In der Liga gibt es einige bessere für die Position.
Dieser Schnellschuss mit einem abgehalfterten Spieler geht mir eindeutig zu weit, auch wenn Not am Mann ist.
Überschrift gelesen: WILDES GERÜCHT.
Was hat Zorc damit zu tun.
Was liegt da näher, als Khedira mit der Borussia in Verbindung zu bringen? Schließlich könnte der 33-Jährige eins zu eins die Rolle des Belgiers bei Schwarz-Gelb übernehmen. So geschehen beim italienischen Fußballportal tuttomercatoweb. Per se keine wirklich seriöse Quelle, insbesondere was Transfergerüchte betrifft.
Man nennt das vorbeugende Intervention.
Laut schreien bevor man auf dumme Gedanken kommt. 8-)

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 661
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#225 Beitrag von Mike1985 » So 17. Jan 2021, 18:00

Eine Leihe von Jovic wäre für uns sicher auch cool gewesen. Aber da hat Frankfurt sicher andere Connections zu ihm als wir. Trotzdem haben die jetzt zwei starke Stürmer.

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1597
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#226 Beitrag von Stumpen » Di 26. Jan 2021, 04:33

https://www.google.com/amp/s/www.transf ... ews/378648
Neuhaus ist dank einer Ausstiegsklausel für 40 Millionen zu haben, berichteten jüngst „Sky“ und die „Sport Bild“.
... bitte sein lassen. Ist nicht mehr unser Regal.

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1597
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#227 Beitrag von Stumpen » Di 26. Jan 2021, 12:41

https://www.sport.de/news/ne4325224/bvb ... guerreiro/
Notverkäufe beim BVB?
... keine Themen mehr rund um Berlin?

Wir brauchen keine Notverkäufe, sondern eine allgemeine Anpassung der Gehälter. 6-8 Millionen als Obergrenze sollten bei uns vielleicht mal ins Auge gefasst werden. Gibt ja Untersuchungen, dass ab einer bestimmten Summe, mehr Geld nicht unbedingt mehr Leistung bedeutet. Mit 6 Millionen wäre man immer noch Topadresse in der Bundesliga. Dies sollte dann aber nur an Spieler gehen, die auch regelmäßig auf'm Platz stehen. Bei uns gibt es da auch andere Beispiele.

Ich kritisiere Zorc nicht unbedingt für die Zusammenstellung der Mannschaft, ich kritisiere die Bedingungen zu denen manche Spieler geholt wurden. Absoluter Durchschnitt wird mit Topgehältern, bezogen auf unsere Liga, entlohnt. Da muss man bei.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4692
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#228 Beitrag von Schwejk » Di 26. Jan 2021, 12:55

Stumpen hat geschrieben:
Di 26. Jan 2021, 12:41
https://www.sport.de/news/ne4325224/bvb ... guerreiro/
Notverkäufe beim BVB?
... keine Themen mehr rund um Berlin?

Wir brauchen keine Notverkäufe, sondern eine allgemeine Anpassung der Gehälter. 6-8 Millionen als Obergrenze sollten bei uns vielleicht mal ins Auge gefasst werden. Gibt ja Untersuchungen, dass ab einer bestimmten Summe, mehr Geld nicht unbedingt mehr Leistung bedeutet. Mit 6 Millionen wäre man immer noch Topadresse in der Bundesliga. Dies sollte dann aber nur an Spieler gehen, die auch regelmäßig auf'm Platz stehen. Bei uns gibt es da auch andere Beispiele.

Ich kritisiere Zorc nicht unbedingt für die Zusammenstellung der Mannschaft, ich kritisiere die Bedingungen zu denen manche Spieler geholt wurden. Absoluter Durchschnitt wird mit Topgehältern, bezogen auf unsere Liga, entlohnt. Da muss man bei.
Vor allem: Guerreiro & Reyna auf jener Liste? :shock: They're kidding.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3194
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#229 Beitrag von Zubitoni » Di 26. Jan 2021, 15:29

warum nicht. beides geniale fußballer.

aber:
die bringen richtig geld, welches wir brauchen. der preis für sancho bröckelt ja von spiel zu spiel.
sie verkörpern nicht gerade das, was uns zzt so fehlt. aggressivität und robustheit, sei es in der rückwärtsbewegung oder im pressing.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1597
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#230 Beitrag von Stumpen » Mi 27. Jan 2021, 12:53

Bericht: BVB denkt über Transfer von Italien-Profi Manuel Locatelli nach – Mo Dahoud vor Wechsel
... weil Italiener ja so gut bei uns funktionieren. 35 Millionen. Klar.

Mal einen Taylan Duman ausprobieren, oder ganz verrückt mal auf Tobias Raschl setzen. Warum probiert man nicht erstmal die eigenen Jungs aus, bevor man sich mit Spielern beschäftigt, die mal locker 6-9 Monate brauchen bevor sie hier ankommen und anfangen zu leisten.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2921
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#231 Beitrag von MattiBeuti » Mi 27. Jan 2021, 13:55

Zubitoni hat geschrieben:
Di 26. Jan 2021, 15:29
warum nicht. beides geniale fußballer.

aber:
die bringen richtig geld, welches wir brauchen. der preis für sancho bröckelt ja von spiel zu spiel.
sie verkörpern nicht gerade das, was uns zzt so fehlt. aggressivität und robustheit, sei es in der rückwärtsbewegung oder im pressing.
Naja, Reyna ist ein absoluter Diamant. Den sollte man nur verkaufen, wenn es gar nicht anders geht.
Und Guerreiro ist vielleicht defensiv nicht beste beste LV, aber ich sehe nicht, wie wir auch nur im Ansatz einen besserern LV bekommen könnten. Davon abgesehen, dass ein Guerreiro im Mittelfeld so einige Probleme lösen könnte.

Also bei den beiden Spielern würde ich ein klares Veto einlegen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 322
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#232 Beitrag von Exilruhri » Mi 27. Jan 2021, 14:52

Stumpen hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 12:53
Bericht: BVB denkt über Transfer von Italien-Profi Manuel Locatelli nach – Mo Dahoud vor Wechsel
... weil Italiener ja so gut bei uns funktionieren. 35 Millionen. Klar.

Mal einen Taylan Duman ausprobieren, oder ganz verrückt mal auf Tobias Raschl setzen. Warum probiert man nicht erstmal die eigenen Jungs aus, bevor man sich mit Spielern beschäftigt, die mal locker 6-9 Monate brauchen bevor sie hier ankommen und anfangen zu leisten.
Absolute Zustimmung! Identifikation mit dem Verein fällt den Eigengewächsen sicherlich auch um einiges leichter. Und die eingesparten Transfersummen sind auch ein gewichtiges Argument.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2705
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#233 Beitrag von Bernd1958 » Mi 27. Jan 2021, 17:34

Exilruhri hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 14:52
Stumpen hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 12:53
Bericht: BVB denkt über Transfer von Italien-Profi Manuel Locatelli nach – Mo Dahoud vor Wechsel
... weil Italiener ja so gut bei uns funktionieren. 35 Millionen. Klar.

Mal einen Taylan Duman ausprobieren, oder ganz verrückt mal auf Tobias Raschl setzen. Warum probiert man nicht erstmal die eigenen Jungs aus, bevor man sich mit Spielern beschäftigt, die mal locker 6-9 Monate brauchen bevor sie hier ankommen und anfangen zu leisten.
Absolute Zustimmung! Identifikation mit dem Verein fällt den Eigengewächsen sicherlich auch um einiges leichter. Und die eingesparten Transfersummen sind auch ein gewichtiges Argument.
Alles richtig, nur setzen wir leider zu wenig auf unseren eigenen Nachwuchs.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 486
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#234 Beitrag von Space Lord » Mi 27. Jan 2021, 19:04

Wer von unserem Nachwuchsspielern hat sich denn dauerhaft auf dem Niveau der CL, wenn nicht bei uns, dann bei einem anderen Club, in den letzten Jahren empfehlen können?

Mir fällt spontan nur Götze ein, Halstenberg, wäre auch noch zu nennen, aber sonst?

Wir sollten das schon realistisch betrachten. Aus unserem Nachwuchs gehen selten Spieler hervor, die CL Niveau erreichen.

Das ist aber unser Anspruch, in dem Wettbewerb wollen wir spielen.

Wir sollten vielleicht einmal beginnen darüber nachdenken, wie es sein kann, dass unser Nachbar aus Herne West seit Jahrzehnten Nachwuchsspieler auf Nachwuchsspieler hervorzaubert (Özil, Neuer, Draxler, Kehrer, Goretzka, Kolasinac, Gündogan, usw), die er dann zwar regelmäßig verschenkt, die aber bei den Topclubs in Europa landen?

Irgendwas machen die da wohl anders? Oder ist das alles einfach nur Zufall?

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2705
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#235 Beitrag von Bernd1958 » Mi 27. Jan 2021, 19:27

Space Lord hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 19:04


Wir sollten vielleicht einmal beginnen darüber nachdenken, wie es sein kann, dass unser Nachbar aus Herne West seit Jahrzehnten Nachwuchsspieler auf Nachwuchsspieler hervorzaubert (Özil, Neuer, Draxler, Kehrer, Goretzka, Kolasinac, Gündogan, usw), die er dann zwar regelmäßig verschenkt, die aber bei den Topclubs in Europa landen?

Irgendwas machen die da wohl anders? Oder ist das alles einfach nur Zufall?
Das meine ich doch. Wir vernachlässigen unseren eigenen Nachwuchs zugunsten des ausländischen Nachwuchs. Die Talente, die in der Knappenschmiede landen, können genauso in Dortmund landen.

Ich kenne einige DFB Stützpunkttrainer aus der Umgebung. Von denen hört man immer wieder, dass Scouts der Blauen und Twente immer bei Vergleichsspielen sind. Scouts vom BVB sind da fast nie
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#236 Beitrag von Optimus » Mi 27. Jan 2021, 22:21

Space Lord hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 19:04
Wer von unserem Nachwuchsspielern hat sich denn dauerhaft auf dem Niveau der CL, wenn nicht bei uns, dann bei einem anderen Club, in den letzten Jahren empfehlen können?

Mir fällt spontan nur Götze ein, Halstenberg, wäre auch noch zu nennen, aber sonst?

Wir sollten das schon realistisch betrachten. Aus unserem Nachwuchs gehen selten Spieler hervor, die CL Niveau erreichen.

Das ist aber unser Anspruch, in dem Wettbewerb wollen wir spielen.

Wir sollten vielleicht einmal beginnen darüber nachdenken, wie es sein kann, dass unser Nachbar aus Herne West seit Jahrzehnten Nachwuchsspieler auf Nachwuchsspieler hervorzaubert (Özil, Neuer, Draxler, Kehrer, Goretzka, Kolasinac, Gündogan, usw), die er dann zwar regelmäßig verschenkt, die aber bei den Topclubs in Europa landen?

Irgendwas machen die da wohl anders? Oder ist das alles einfach nur Zufall?
Das muss man neidlos anerkennen.
Elgert macht ( e ) hervorragende Arbeit. Aber in den letzten Jahren ist auch nichts mehr gekommen. In den letzten 3 Jahren waren die BVB U 17 / 19 vor ihnen.

Genau genommen kann man aber nur Özil – Neuer und Draxler als komplette Eigengewächse bezeichnen.

Wie beim BVB, Reus, Götze und Nuri Sahin.
Die anderen sind auch „nur“ Zugänge oder Zukäufe, wie beim BVB.

Gündogan und Goretzka sind in der Bochumer Jugend groß geworden.

Gündogan war als 8 jähriger 1 Jahr bei Schalke. Groß geworden ist er in Bochum U 15 bis U 19
Goretzka ( war gar nicht in der Schalker Jugend ) kam direkt vom VFL Bochum.
Kolasinac kam aus der Stuttgarter U 19
Kehrer kam aus der Stuttgarter U 17
Bei uns.
Schmelzer kam aus der Magdeburger U 17
Nuri Sahin kam mit 12 Jahren zum BVB
Antonio Rüdiger ( Chelsea ) kam aus der U 15 von Hertha Zehlendorf
Pulisic ist bei uns in der U 17 gestartet
Reyna in der U 19
Bruun Larsen auch in der U 17
Koray Günter ( Galatasaray , FC Genua und jetzt Hellas Verona) kam aus der Brakel U 12 Jugend und hat bis zur U 19 gespielt.
Habe bestimmt welche vergessen.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1597
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#237 Beitrag von Stumpen » Do 28. Jan 2021, 00:13

... man muss den Jungs mal eine Chance geben.

Dies kann aber nur in einer Mannschaft funktionieren die Strukturen hat und funktioniert.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2921
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#238 Beitrag von MattiBeuti » Do 28. Jan 2021, 07:25

Optimus hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 22:21
Space Lord hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 19:04
Wer von unserem Nachwuchsspielern hat sich denn dauerhaft auf dem Niveau der CL, wenn nicht bei uns, dann bei einem anderen Club, in den letzten Jahren empfehlen können?

Mir fällt spontan nur Götze ein, Halstenberg, wäre auch noch zu nennen, aber sonst?

Wir sollten das schon realistisch betrachten. Aus unserem Nachwuchs gehen selten Spieler hervor, die CL Niveau erreichen.

Das ist aber unser Anspruch, in dem Wettbewerb wollen wir spielen.

Wir sollten vielleicht einmal beginnen darüber nachdenken, wie es sein kann, dass unser Nachbar aus Herne West seit Jahrzehnten Nachwuchsspieler auf Nachwuchsspieler hervorzaubert (Özil, Neuer, Draxler, Kehrer, Goretzka, Kolasinac, Gündogan, usw), die er dann zwar regelmäßig verschenkt, die aber bei den Topclubs in Europa landen?

Irgendwas machen die da wohl anders? Oder ist das alles einfach nur Zufall?
Das muss man neidlos anerkennen.
Elgert macht ( e ) hervorragende Arbeit. Aber in den letzten Jahren ist auch nichts mehr gekommen. In den letzten 3 Jahren waren die BVB U 17 / 19 vor ihnen.

Genau genommen kann man aber nur Özil – Neuer und Draxler als komplette Eigengewächse bezeichnen.

Wie beim BVB, Reus, Götze und Nuri Sahin.
Die anderen sind auch „nur“ Zugänge oder Zukäufe, wie beim BVB.

Gündogan und Goretzka sind in der Bochumer Jugend groß geworden.

Gündogan war als 8 jähriger 1 Jahr bei Schalke. Groß geworden ist er in Bochum U 15 bis U 19
Goretzka ( war gar nicht in der Schalker Jugend ) kam direkt vom VFL Bochum.
Kolasinac kam aus der Stuttgarter U 19
Kehrer kam aus der Stuttgarter U 17
Bei uns.
Schmelzer kam aus der Magdeburger U 17
Nuri Sahin kam mit 12 Jahren zum BVB
Antonio Rüdiger ( Chelsea ) kam aus der U 15 von Hertha Zehlendorf
Pulisic ist bei uns in der U 17 gestartet
Reyna in der U 19
Bruun Larsen auch in der U 17
Koray Günter ( Galatasaray , FC Genua und jetzt Hellas Verona) kam aus der Brakel U 12 Jugend und hat bis zur U 19 gespielt.
Habe bestimmt welche vergessen.
Habe mir das Gespräch damals angehört. Kann es nur empfehlen. Der Elgert kennt sich aus.

https://rasenfunk.de/tribuenengespraech/35

Über die Sendung

Die Schalker "Knappenschmiede" ist bekannt für die Stars, die sie hervorgebracht hat. Wesentlich an ihrem Erfolg beteiligt ist U19-Trainer Norbert Elgert, der seit über zwanzig Jahren dort tätig ist. In seinem Buch "Gib alles – nur nie auf!" beschreibt er nicht nur seine Philosophie als Trainer, sondern auch seinen von Höhen und Tiefen geprägten Weg als Spieler. Wir sprechen mit ihm über seinen Werdegang und den Zustand des deutschen Nachwuchsfußballs.

Veröffentlicht am: 08.07.2019

Unser Gast: Norbert Elgert
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2705
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#239 Beitrag von Bernd1958 » Do 28. Jan 2021, 08:00

Optimus hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 22:21

Genau genommen kann man aber nur Özil – Neuer und Draxler als komplette Eigengewächse bezeichnen.

Özil hat länger in der Jugend von Rot-Weiss Essen gespielt als bei den Blauen. Da war er nur 2 Jahre
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transferspekulationen OHNE Quelle

#240 Beitrag von Optimus » Do 28. Jan 2021, 09:54

Bernd1958 hat geschrieben:
Do 28. Jan 2021, 08:00
Optimus hat geschrieben:
Mi 27. Jan 2021, 22:21

Genau genommen kann man aber nur Özil – Neuer und Draxler als komplette Eigengewächse bezeichnen.

Özil hat länger in der Jugend von Rot-Weiss Essen gespielt als bei den Blauen. Da war er nur 2 Jahre
Stimmt. Du hast Recht. :thumbup: Er begann bei Teutonia Schalke.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Antworten