Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#361 Beitrag von Bart65 » Mo 22. Jul 2019, 08:28

Da wäre er auch besser aufgehoben als bei den Wolfsburgern!

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#362 Beitrag von bvbfan_92 » Mo 22. Jul 2019, 15:29

"Es ist richtig, dass wir nicht uninteressiert waren für den Fall, dass Josip Brekalo uns verlassen hätte", sagt Wolfsburgs Geschäftsführer Schmadtke im exklusiven Gespräch mit Sky Reporter Marco Wiefel: "Dem ist aber nicht so und daher wird dieser Transfer eher komplizierter und schwieriger. Fast sogar unmöglich."

https://sport.sky.de/fussball/artikel/b ... wkz=WXTNL1

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#363 Beitrag von Becksele » Mo 22. Jul 2019, 16:04

Ich erwarte Philipp nunmehr bei der Eintracht aus Frankfurt als Rebic-Nachfolger.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#364 Beitrag von emma66 » Mo 22. Jul 2019, 16:08

Becksele hat geschrieben:Ich erwarte Philipp nunmehr bei der Eintracht aus Frankfurt als Rebic-Nachfolger.
aber woher kommt diese erwartung. hat doch bisher niemand drüber gesprochen, oder doch? ich habe jedenfalls noch nichts davon gehört.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#365 Beitrag von Becksele » Mo 22. Jul 2019, 16:36

emma66 hat geschrieben:
Becksele hat geschrieben:Ich erwarte Philipp nunmehr bei der Eintracht aus Frankfurt als Rebic-Nachfolger.
aber woher kommt diese erwartung. hat doch bisher niemand drüber gesprochen, oder doch? ich habe jedenfalls noch nichts davon gehört.
Ist nur so ein Bauchgefühl. Es gibt hierzu keine Quelle, außer wenn du mich, den großen und weisen Becksele bzw. mein Bauchgefühl, als Quelle akzeptierst :mrgreen: .
Er könnte dort als Rebic-Nachfolger voll auf dem Flügel eingeplant werden.

Mir fällt sonst kein Bundesligist ein, der ca. 18 Mio Euro Ablöse stemmen könnte UND Bedarf hätte. Bremen kann die Ablöse wohl nicht stemmen, dass er nach Leverkusen geht halte ich Stand heute für unwahrscheinlich, weil die schon gut investiert haben. Bliebe noch RB Leipzig, aber ob die Bedarf haben? Glaube nicht. Hoffenheim könnte, aber ob die wollen? Der Rest ist mangels finanzieller Mittel raus. Aber hey, sucht nicht so ein Club aus dem Süden einen Franzosen-Nachfolger? 8-)

Im Ausland sehe ich ihn nicht.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#366 Beitrag von emma66 » Mo 22. Jul 2019, 16:51

Becksele hat geschrieben:
emma66 hat geschrieben:
Becksele hat geschrieben:Ich erwarte Philipp nunmehr bei der Eintracht aus Frankfurt als Rebic-Nachfolger.
aber woher kommt diese erwartung. hat doch bisher niemand drüber gesprochen, oder doch? ich habe jedenfalls noch nichts davon gehört.
Ist nur so ein Bauchgefühl. Es gibt hierzu keine Quelle, außer wenn du mich, den großen und weisen Becksele bzw. mein Bauchgefühl, als Quelle akzeptierst :mrgreen: .
Er könnte dort als Rebic-Nachfolger voll auf dem Flügel eingeplant werden.

Mir fällt sonst kein Bundesligist ein, der ca. 18 Mio Euro Ablöse stemmen könnte UND Bedarf hätte. Bremen kann die Ablöse wohl nicht stemmen, dass er nach Leverkusen geht halte ich Stand heute für unwahrscheinlich, weil die schon gut investiert haben. Bliebe noch RB Leipzig, aber ob die Bedarf haben? Glaube nicht. Hoffenheim könnte, aber ob die wollen? Der Rest ist mangels finanzieller Mittel raus. Aber hey, sucht nicht so ein Club aus dem Süden einen Franzosen-Nachfolger? 8-)

Im Ausland sehe ich ihn nicht.
na bevor die aus dem süden anfangen nachzudenken, hoffe ich mal uaf dein bauchgefühl und die frankfurter schlagen zu. wäre ja schön.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#367 Beitrag von Shafirion » Mo 22. Jul 2019, 17:42

Becksele hat geschrieben:
emma66 hat geschrieben:
Becksele hat geschrieben:Ich erwarte Philipp nunmehr bei der Eintracht aus Frankfurt als Rebic-Nachfolger.
aber woher kommt diese erwartung. hat doch bisher niemand drüber gesprochen, oder doch? ich habe jedenfalls noch nichts davon gehört.
Ist nur so ein Bauchgefühl. Es gibt hierzu keine Quelle, außer wenn du mich, den großen und weisen Becksele bzw. mein Bauchgefühl, als Quelle akzeptierst :mrgreen: .
Er könnte dort als Rebic-Nachfolger voll auf dem Flügel eingeplant werden.
Dieser Mythos um Philipp, den Flügelspieler, den niemand auf dem Flügel einsetzt, ist schon erstaunlich. Jetzt wird er schon als Spieler, der voll auf dem Flügel eingesetzt werden könnte, gehandelt bei einem Verein, der gar nicht mit offensiven Flügeln spielt. :)

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#368 Beitrag von bvbfan_92 » Mo 22. Jul 2019, 17:45

Laut einem Bericht der “Bild” soll die Eintracht Interesse an Maximilian Philipp haben. Der Angreifer stand zuletzt im Fokus des VfL Wolfsburg, ist nachdem sich Josip Brekalo für einen Verbleib in Wolfsburg entschieden hat dort aber kein großes Thema mehr, ein Transfer ist wirtschaftlich kaum zu stemmen.

Deswegen wittert nun die Eintracht ihre Chance. Der BVB fordert rund 18 Millionen Euro für Philipp, die SGE hat sich bereits nach dem Spieler erkundigt, aber noch kein offizielles Angebot abgegeben. Das könnte aber in Kürze folgen.



https://neunzigplus.de/bvb-eintracht-fr ... -und-rode/

Kurz mal den Bericht rausgehauen 8-)

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#369 Beitrag von Becksele » Mo 22. Jul 2019, 17:50

Mann bin ich gut XD

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#370 Beitrag von emma66 » Mo 22. Jul 2019, 17:50

bvbfan_92 hat geschrieben:Laut einem Bericht der “Bild” soll die Eintracht Interesse an Maximilian Philipp haben. Der Angreifer stand zuletzt im Fokus des VfL Wolfsburg, ist nachdem sich Josip Brekalo für einen Verbleib in Wolfsburg entschieden hat dort aber kein großes Thema mehr, ein Transfer ist wirtschaftlich kaum zu stemmen.

Deswegen wittert nun die Eintracht ihre Chance. Der BVB fordert rund 18 Millionen Euro für Philipp, die SGE hat sich bereits nach dem Spieler erkundigt, aber noch kein offizielles Angebot abgegeben. Das könnte aber in Kürze folgen.



https://neunzigplus.de/bvb-eintracht-fr ... -und-rode/

Kurz mal den Bericht rausgehauen 8-)
na bitte, da wird scheinbar ernst gemacht ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#371 Beitrag von Zubitoni » Mo 22. Jul 2019, 22:32

bei tm.de jammern die frankfurter über die ablöseforderung. die nerven total, kassieren dank der giga-inflation für ihre itsches hunderte mios, akzeptieren das auf der einkaufsseite aber gar nicht. grund: nur weil er sich beim bvb nicht in den vordergrund gespielt hätte.

is klar. dann würde er nämlich auch 80 mios kosten.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#372 Beitrag von cloud88 » Mo 22. Jul 2019, 22:53

Die Fans dort scheinen sowieso etwas zu viel Höhenluft geschnuppert zu haben. Rode soll Ablösefrei bis maximal 2mio kosten und Philipp für maximal 12-15mio. Selber nimmt man für 3 Abgänge am ende um die 140mio ein. Aber man muss sagen das auch Bobic dazu beiträgt ihn dem er bei jedem Spieler um jeden Cent Handelt. Am ende stehen sie ohne diese Spieler da , oder aber bekommen sie so spät das sie die ganze Vorbereitung verpassen. Erinnert mich etwas an den VFB damals die auch Geizig waren mit den Gomez mio und dann abgestürzt sind.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#373 Beitrag von Shafirion » Di 23. Jul 2019, 00:04

cloud88 hat geschrieben:Die Fans dort scheinen sowieso etwas zu viel Höhenluft geschnuppert zu haben. Rode soll Ablösefrei bis maximal 2mio kosten und Philipp für maximal 12-15mio. Selber nimmt man für 3 Abgänge am ende um die 140mio ein. Aber man muss sagen das auch Bobic dazu beiträgt ihn dem er bei jedem Spieler um jeden Cent Handelt. Am ende stehen sie ohne diese Spieler da , oder aber bekommen sie so spät das sie die ganze Vorbereitung verpassen. Erinnert mich etwas an den VFB damals die auch Geizig waren mit den Gomez mio und dann abgestürzt sind.
Naja. Dass man viel Geld eingenommen hat, ist ja kein Grund, welches zu verschenken. Und bei Gomez damals war es schon so, dass jeder dem VfB gegenüber erstmal astronomische Summen aufgerufen hat. Und bei Hazard wurden hier überwiegend auch erstaunliche Ablösen gehandelt, da könnten die Gladbacher auch was von "Höhenluft" erzählen.
Becksele hat geschrieben:Mann bin ich gut XD
War aber auch ein wenig blindes Huhn bei, denn als Flügelspieler holen die ihn wohl nicht. :P

Wäre aber jedenfalls aus Frankfurter trotzdem sinnvoll, denn die spielen in ihrem 3-5-3 mit zwei Spitzen und entweder drei zentralen Mittelfeldspielern oder - etwas offensiver - zwei zentralen Mittelfeldspielern und einem Zehner als Bindeglied. Damit gibt es drei Positionen, die Philipp liegen. Als zweite Spitze oder in dem offensiveren Modell als hängende Spitze. Da kann er seine Stärken ideal ausspielen (während er als einziger Stürmer oder als spielmachender Zehner nicht so geeignet ist), zumal in einer Mannschaft, die viel kontert. Insofern wird er dann nämlich ähnlich eingesetzt wie damals im Freiburger 4-4-2.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#374 Beitrag von Stumpen » Di 23. Jul 2019, 00:20

... ich hab in Philipp immer ein bischen den Reus 2.0 gesehen. die erste saison war auch recht ansehnliche. dann ist er opfer des systems von favre geworden. schade. aber sowas passiert. dies bedeutet nicht, dass er ein schlechter spieler ist. ich wünsch ihm viel erfolg und bin sicher, dass er seinen weg machen wird.

ein paket mit rode macht sinn. kauf einen nimm zwei.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 536
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#375 Beitrag von Pew » Di 23. Jul 2019, 00:41

Opfer des Systems? Wieso? Gerade wenn Reus ausgefallen ist war doch seine Paradeposition bzw sogar Rolle frei, da lag es an ihm sich mehr Spielanteile zu verdienen - hat er halt leider nicht geschafft. Ebenso hat Favre ihm zu Beginn der Saison viele Chancen auf der 9 gegeben, da hätte man sich auch eine feste Rolle erspielen können, bevor Götze sich die Position zu eigen gemacht hat.
Die Wahrheit wird doch wahrscheinlich eher sein, dass er halt nicht gut genug war für unsere Ansprüche, entsprechend wird er eben auch bei Wolfsburg und Frankfurt gehandelt und nicht bei CL Clubs. Am Ende ist er einer von mehreren Transfers, wo man relativ viel Geld/Gehalt für einen deutschen Spieler ausgegeben hat, um dann festzustellen, dass der nicht die technische Klasse hat, um sich bei unserem (erzwungenermaßen) ballbesitzlastigen Spiel durchzusetzen.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 662
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#376 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 23. Jul 2019, 06:30

Philipp konnte sich unter Favre sich nicht durchsetzen.
Nach allem was er in der vergangenen Saison gezeigt hat, kann man das durchaus nachvollziehen.
Ein Wechsel wäre die logische Schlussfolgerung.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#377 Beitrag von Optimus » Di 23. Jul 2019, 09:41

Rode Transfer wohl klar. :)
Nach Informationen der ‚Frankfurter Rundschau‘ haben sich die Adler mit Borussia Dortmund über einen Transfer des Mittelfeld-Motors geeinigt.

http://www.fussballtransfers.com/bundes ... fer_106873
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#378 Beitrag von Bart65 » Di 23. Jul 2019, 11:44

Gute Nachricht!
Daumen drücken, dass er sich beim Unterschreiben des Vertrages nicht die Finger bricht..

Nee, wünsche ihm tatsächlich alles Gute. Eintracht und Rode passt. Woanders passte es halt nicht.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#379 Beitrag von jasper1902 » Di 23. Jul 2019, 12:03

Und weiter gehts - Nachrichten von Schüüüüüüüüüü und Kagawa gibt es ja scheinbar nicht.

sgG

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#380 Beitrag von NightShift » Di 23. Jul 2019, 13:17

Bart65 hat geschrieben:Gute Nachricht!
Daumen drücken, dass er sich beim Unterschreiben des Vertrages nicht die Finger bricht..
Zutrauen würde man es ihm ja.
Ja, er kann nichts dafür, dass er ständig verletzt war oder ist.
Bin nur froh, dass wir ihn endlich los sind.
Über die Ablöse sollten wir gar nicht erst anfangen, einfach abhacken udn Tschö mit Ö.

Antworten