Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#581 Beitrag von emma66 » Fr 20. Dez 2019, 22:33

mensch tschutti habt ihr denn nicht irgendwo noch ne alm wo wir diesen stammelnden alten greis hinschicken können. ?
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#582 Beitrag von Tschuttiball » Fr 20. Dez 2019, 22:48

emma66 hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 22:33
mensch tschutti habt ihr denn nicht irgendwo noch ne alm wo wir diesen stammelnden alten greis hinschicken können. ?
Seniorenheime ham wa genug hier. Gibt sogar betreutes Wohnen!

Evtl tritt er ja von selber zurück? Das Saisonziel ist verfehlt - jetzt schon :evil:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

runzle
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 90
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 17:41

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#583 Beitrag von runzle » Fr 20. Dez 2019, 23:11

Favre hat sich mit diesem Ziel merklich eh nie identifiziert, drum wird er aus diesem Grunde auch nicht zurücktreten.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#584 Beitrag von Herb » Fr 20. Dez 2019, 23:34

Welcher gute Spieler hat denn jetzt noch Bock auf uns? Wer will schon seine Karriere demolieren und geht freiwillig in diese Mannschaft?
Ich finde für uns keine Argumente.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#585 Beitrag von Zubitoni » Fr 20. Dez 2019, 23:35

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 22:48
emma66 hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 22:33
mensch tschutti habt ihr denn nicht irgendwo noch ne alm wo wir diesen stammelnden alten greis hinschicken können. ?
Seniorenheime ham wa genug hier. Gibt sogar betreutes Wohnen!

Evtl tritt er ja von selber zurück? Das Saisonziel ist verfehlt - jetzt schon :evil:
war ja nicht sein saisonziel...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#586 Beitrag von Tschuttiball » Fr 20. Dez 2019, 23:55

Herb hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 23:34
Welcher gute Spieler hat denn jetzt noch Bock auf uns? Wer will schon seine Karriere demolieren und geht freiwillig in diese Mannschaft?
Ich finde für uns keine Argumente.
Ja das befürchte ich auch. Hoffentlich handeln wir und sind konsequent wenn wir Pochettino oder Kohlfeldt kriegen können. Besser Pochettino, den kennt man und da wollen Spieler hin.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 165
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#587 Beitrag von Exilruhri » Sa 21. Dez 2019, 08:37

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 23:55
Herb hat geschrieben:
Fr 20. Dez 2019, 23:34
Welcher gute Spieler hat denn jetzt noch Bock auf uns? Wer will schon seine Karriere demolieren und geht freiwillig in diese Mannschaft?
Ich finde für uns keine Argumente.
Ja das befürchte ich auch. Hoffentlich handeln wir und sind konsequent wenn wir Pochettino oder Kohlfeldt kriegen können. Besser Pochettino, den kennt man und da wollen Spieler hin.
Es brauchte aber wohl schon eine besondere Motivation bei Pochettino, ausgerechnet zum BVB zu gehen. Wenn er von sich überzeugt ist, schätzt er vermutlich den momentanen BVB als seiner nicht würdig ein. Mal völlig außen vor gelassen, dass er vermutlich kaum zu finanzieren ist. Kohfeldt dagegen gibt es jetzt vielleicht im Weihnachts-Sonderangebot.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#588 Beitrag von Bernd1958 » Sa 21. Dez 2019, 13:07


Update, Samstag (21. Dezember), 12.24 Uhr: Es kommen immer neue Details zum Transfer-Poker um Erling Haaland ans Licht. Das englische Portal sportbible will jetzt erfahren haben, wie dick der Mino Raiola, Berater des Wunderstürmers, abkassieren möchte.
Demnach wolle Mino Raiola mindestens 14 Millionen Euro absahnen. Eine Summe, die der aufnehmende Verein zusätzlich zu den von der Bild geschätzten fünf Millionen Euro Handgeld pro Vertragsjahr und der fixen Ablösesumme von 20 Millionen Euro stemmen müsste.


Wenn dem so sein sollte, dann sprechen wir von grob 60 Millionen plus Gehalt für den Spieler für einen 5 Jahresvertrag. Will er 8 Millionen, dann kostet er 100 Millionen .

Bitte lieber irgendeinen anderen 18 oder19 jährigen Stürmer aus Südamerika holen. Die sind garantiert nicht so teuer.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 165
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#589 Beitrag von Exilruhri » Sa 21. Dez 2019, 14:01

Zumal uns nächste Saison einige Einnahmen wegbrechen würden, wenn dieses Jahr die Saisonziele verfehlt werden sollten.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#590 Beitrag von Theo » Sa 21. Dez 2019, 17:37

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 13:07

Update, Samstag (21. Dezember), 12.24 Uhr: Es kommen immer neue Details zum Transfer-Poker um Erling Haaland ans Licht. Das englische Portal sportbible will jetzt erfahren haben, wie dick der Mino Raiola, Berater des Wunderstürmers, abkassieren möchte.
Demnach wolle Mino Raiola mindestens 14 Millionen Euro absahnen. Eine Summe, die der aufnehmende Verein zusätzlich zu den von der Bild geschätzten fünf Millionen Euro Handgeld pro Vertragsjahr und der fixen Ablösesumme von 20 Millionen Euro stemmen müsste.


Wenn dem so sein sollte, dann sprechen wir von grob 60 Millionen plus Gehalt für den Spieler für einen 5 Jahresvertrag. Will er 8 Millionen, dann kostet er 100 Millionen .

Bitte lieber irgendeinen anderen 18 oder19 jährigen Stürmer aus Südamerika holen. Die sind garantiert nicht so teuer.
Hoffe wir machen das nicht, der Raiola ist doch unverschämt, eigentlich müsste dieser Berater von allen Clubs ignoriert werden.

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 569
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#591 Beitrag von Sunseeker » Sa 21. Dez 2019, 17:44

Naja es ist imho so, dass Du nunmal einen Spieler, der dermaßen in den Fokus geraten ist, nicht mehr als 'Schnäppchen' bekommst. Irgendwo wirst Du -ja diese Abkürzung nutze ich immer- auf den TCO kommen, den solch ein Spieler auf dem Markt wert ist.
Wer zb glaubt, Lewa sei 'ablösefrei' zu den Bauern gewechselt, glaubt auch noch (Spoiler alert) an den Weihnachtsmann...
Also: was Raiola macht, ist nur im Rahmen des Möglichen. Warum die Spieler dies mit sich machen lassen bzw was die dann von Raiolas Kohle mitkassieren, steht dann nochmal auf nem anderen Blatt.
SgG
Variety is the spice of life

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#592 Beitrag von Space Lord » Sa 21. Dez 2019, 17:53

Theo hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 17:37
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 13:07

Update, Samstag (21. Dezember), 12.24 Uhr: Es kommen immer neue Details zum Transfer-Poker um Erling Haaland ans Licht. Das englische Portal sportbible will jetzt erfahren haben, wie dick der Mino Raiola, Berater des Wunderstürmers, abkassieren möchte.
Demnach wolle Mino Raiola mindestens 14 Millionen Euro absahnen. Eine Summe, die der aufnehmende Verein zusätzlich zu den von der Bild geschätzten fünf Millionen Euro Handgeld pro Vertragsjahr und der fixen Ablösesumme von 20 Millionen Euro stemmen müsste.


Wenn dem so sein sollte, dann sprechen wir von grob 60 Millionen plus Gehalt für den Spieler für einen 5 Jahresvertrag. Will er 8 Millionen, dann kostet er 100 Millionen .

Bitte lieber irgendeinen anderen 18 oder19 jährigen Stürmer aus Südamerika holen. Die sind garantiert nicht so teuer.
Hoffe wir machen das nicht, der Raiola ist doch unverschämt, eigentlich müsste dieser Berater von allen Clubs ignoriert werden.
5 Jahre bleibt ein von Raiola beratener Spieler sowieso nicht bei uns. Nach zwei Jahren spätestens ist der wieder weg. Aber sehen wir das Positive, dadurch halbieren sich auch die Kosten. ;)

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#593 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 21. Dez 2019, 18:07

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 13:07

Update, Samstag (21. Dezember), 12.24 Uhr: Es kommen immer neue Details zum Transfer-Poker um Erling Haaland ans Licht. Das englische Portal sportbible will jetzt erfahren haben, wie dick der Mino Raiola, Berater des Wunderstürmers, abkassieren möchte.
Demnach wolle Mino Raiola mindestens 14 Millionen Euro absahnen. Eine Summe, die der aufnehmende Verein zusätzlich zu den von der Bild geschätzten fünf Millionen Euro Handgeld pro Vertragsjahr und der fixen Ablösesumme von 20 Millionen Euro stemmen müsste.


Wenn dem so sein sollte, dann sprechen wir von grob 60 Millionen plus Gehalt für den Spieler für einen 5 Jahresvertrag. Will er 8 Millionen, dann kostet er 100 Millionen .

Bitte lieber irgendeinen anderen 18 oder19 jährigen Stürmer aus Südamerika holen. Die sind garantiert nicht so teuer.
Also genau unsere Kragenweite ; )


Wenn man sieht wie seit Jahren für Mitläufer und Konsorten der Schotter rausgeknallt wird,
sollte dieser Raiola Peanuts doch locker zu stemmen sein.

BVB Gehaltsgefüge pro Jahr?
150 + X oder so??

Also verdient nach Adam Riese jeder dieser "Ballzauberer" irgendwas mit 6 Mio per Anno..........
Wie gesagt. Peanuts halt. :D
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#594 Beitrag von Bernd1958 » Sa 21. Dez 2019, 18:10

Space Lord hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 17:53
Theo hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 17:37
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 13:07

Update, Samstag (21. Dezember), 12.24 Uhr: Es kommen immer neue Details zum Transfer-Poker um Erling Haaland ans Licht. Das englische Portal sportbible will jetzt erfahren haben, wie dick der Mino Raiola, Berater des Wunderstürmers, abkassieren möchte.
Demnach wolle Mino Raiola mindestens 14 Millionen Euro absahnen. Eine Summe, die der aufnehmende Verein zusätzlich zu den von der Bild geschätzten fünf Millionen Euro Handgeld pro Vertragsjahr und der fixen Ablösesumme von 20 Millionen Euro stemmen müsste.


Wenn dem so sein sollte, dann sprechen wir von grob 60 Millionen plus Gehalt für den Spieler für einen 5 Jahresvertrag. Will er 8 Millionen, dann kostet er 100 Millionen .

Bitte lieber irgendeinen anderen 18 oder19 jährigen Stürmer aus Südamerika holen. Die sind garantiert nicht so teuer.
Hoffe wir machen das nicht, der Raiola ist doch unverschämt, eigentlich müsste dieser Berater von allen Clubs ignoriert werden.
5 Jahre bleibt ein von Raiola beratener Spieler sowieso nicht bei uns. Nach zwei Jahren spätestens ist der wieder weg. Aber sehen wir das Positive, dadurch halbieren sich auch die Kosten. ;)
Aber nicht die Fixkosten fürs Handgeld und Beraterhonorar. Die bleiben ...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#595 Beitrag von Space Lord » Sa 21. Dez 2019, 20:37

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 18:10
Space Lord hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 17:53
Theo hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 17:37
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 21. Dez 2019, 13:07

Update, Samstag (21. Dezember), 12.24 Uhr: Es kommen immer neue Details zum Transfer-Poker um Erling Haaland ans Licht. Das englische Portal sportbible will jetzt erfahren haben, wie dick der Mino Raiola, Berater des Wunderstürmers, abkassieren möchte.
Demnach wolle Mino Raiola mindestens 14 Millionen Euro absahnen. Eine Summe, die der aufnehmende Verein zusätzlich zu den von der Bild geschätzten fünf Millionen Euro Handgeld pro Vertragsjahr und der fixen Ablösesumme von 20 Millionen Euro stemmen müsste.


Wenn dem so sein sollte, dann sprechen wir von grob 60 Millionen plus Gehalt für den Spieler für einen 5 Jahresvertrag. Will er 8 Millionen, dann kostet er 100 Millionen .

Bitte lieber irgendeinen anderen 18 oder19 jährigen Stürmer aus Südamerika holen. Die sind garantiert nicht so teuer.
Hoffe wir machen das nicht, der Raiola ist doch unverschämt, eigentlich müsste dieser Berater von allen Clubs ignoriert werden.
5 Jahre bleibt ein von Raiola beratener Spieler sowieso nicht bei uns. Nach zwei Jahren spätestens ist der wieder weg. Aber sehen wir das Positive, dadurch halbieren sich auch die Kosten. ;)
Aber nicht die Fixkosten fürs Handgeld und Beraterhonorar. Die bleiben ...
Bernd, das war auch eher als Scherz gemeint ;)

Bei solchen Kosten sollten wir imho die Finger von dem Transfer lassen. Gerade weil das auch kein Spieler wäre mit dem wir langfristig planen könnten.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#596 Beitrag von Tschuttiball » Mo 23. Dez 2019, 09:38

Bemäss den 4 Buchstaben sind wir Favorit auf Haaland. Einzig Manchester United spielt noch mit, aufgrund deren Trainer.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#597 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Dez 2019, 10:32

Bei solchen Kosten sollten wir imho die Finger von dem Transfer lassen. Gerade weil das auch kein Spieler wäre mit dem wir langfristig planen könnten.
Aber als spekulatives Investment durchaus nicht ungeeignet. ;-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#598 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Dez 2019, 10:41

Wechselt Erling Haaland doch zu Borussia Dortmund? Ein Twitterbeitrag sorgt nun wieder für heftige Spekulationen, besser gesagt ein Like. Alfie Haaland, Vater des Youngsters, teilte bei Twitter ein Bild seines Sohnes, der vor einer Anzeigetafel am Flughafen steht. Dazu schreibt er: „Komm schon, Stig Nilssen, rate nochmal.“ Als Ziel steht unter anderem Frankfurt auf der Tafel. Ein User kommentiert: „Frankfurt, dann mit dem Zug nach Dortmund?“ Der Kommentar hat 27 Likes - unter anderem von Erling Haaland persönlich!
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 92481.html

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 855
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#599 Beitrag von Tonestarr » Mo 23. Dez 2019, 10:45

Schwejk hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 10:41
Wechselt Erling Haaland doch zu Borussia Dortmund? Ein Twitterbeitrag sorgt nun wieder für heftige Spekulationen, besser gesagt ein Like. Alfie Haaland, Vater des Youngsters, teilte bei Twitter ein Bild seines Sohnes, der vor einer Anzeigetafel am Flughafen steht. Dazu schreibt er: „Komm schon, Stig Nilssen, rate nochmal.“ Als Ziel steht unter anderem Frankfurt auf der Tafel. Ein User kommentiert: „Frankfurt, dann mit dem Zug nach Dortmund?“ Der Kommentar hat 27 Likes - unter anderem von Erling Haaland persönlich!
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 92481.html
Es wird immer und immer bekloppter...

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#600 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Dez 2019, 10:56

Man kann aber durchaus sogar unter seinem Niveau über solch "Beklopptes" lachen, zumindest aber schmunzeln. ;-)

Antworten