5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
39
75%
UNENTSCHIEDEN
10
19%
NIEDERLAGE
3
6%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 52

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#1 Beitrag von MattiBeuti » Sa 14. Sep 2019, 21:16

Gegen Leverkusen hat es ja gut geklappt. Daher mache ich mal weiter.

Das Spiel findet am Sonntag um 18 Uhr statt.

4. Spieltag von uns: Dortmund vs. Leverkusen 4:0.
4. Spieltag vom Gegner: Augsburg vs. Frankfurt 2:1.

Internationaler Auftritt von uns: Am Dienstag in der CL - Dortmund gegen Barcelona 0:0.
Internationaler Auftritt vom Gegner: Am Donnerstag in der EL - Frankfurt gegen Arsenal London 0:3.

Wunsch: Ein Dreierpack an Punkten und schon bin ich sehr glücklich. :D

Heja BVB
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1309
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#2 Beitrag von art_vandelay » Sa 14. Sep 2019, 21:29

Durch meinen Job bin ich sogar an Tickets gekommen, in der Loge dieses Mal :lol:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2448
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#3 Beitrag von emma66 » Sa 14. Sep 2019, 22:10

ich glaube weiter an diese mannschaft und tippe 3:1 in frankfurt.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4243
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#4 Beitrag von Tschuttiball » Sa 14. Sep 2019, 23:53

In Frankfurt tun wir uns in aller Regel sehr schwer. Das wird eine harte Nuss!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1544
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#5 Beitrag von Herb » So 15. Sep 2019, 00:00

Unser letzter BL-Sieg dort war 2013.

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 453
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#6 Beitrag von Space Lord » So 15. Sep 2019, 00:08

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 23:53
In Frankfurt tun wir uns in aller Regel sehr schwer. Das wird eine harte Nuss!
Letzte Saison tat Frankfurt sich gerne auch mal schwer nach seinen EL Spielen.

Wir haben zwei Tage mehr Pause, Frankfurt trifft auf Arsenal und wird schon alles reinwerfen müssen, wenn sie da etwas holen wollen.

Denke, wir hätten es schlechter treffen können vom Zeitpunkt, wann wir auf sie treffen. ;)

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2448
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#7 Beitrag von emma66 » So 15. Sep 2019, 00:17

Herb hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 00:00
Unser letzter BL-Sieg dort war 2013.
dann wirds aber mal wieder zeit. ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#8 Beitrag von MattiBeuti » So 15. Sep 2019, 00:19

emma66 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 00:17
Herb hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 00:00
Unser letzter BL-Sieg dort war 2013.
dann wirds aber mal wieder zeit. ;)
Sehe ich auch so. Wir können ja abstimmen. Ich bin dafür! :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#9 Beitrag von jasper1902 » So 15. Sep 2019, 08:03

Soll Reus eigentlich auf die Bank?

sgG

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2166
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#10 Beitrag von Bernd1958 » So 15. Sep 2019, 08:08

jasper1902 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 08:03
Soll Reus eigentlich auf die Bank?

sgG
Wenn er gegen Barc 90 Minuten durchspielen muss, dann könnte man zumindest darüber nachdenken bzw. daran denken ihn mal vorher runterzunehmen...
Ich meine es kommt auf die Aufstellung gegen Barca an. Wenn da die gleichen spielen wie gegen Leverkusen, dann muss in Frankfurt zwingend eine andere Startelf auf dem Platz stehen.
Wie das bei uns aussieht wenn die Spieler permanent spielen müssen konnten wir sehr schön am Beispiel Witsel in der letzten Saison sehen...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2448
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#11 Beitrag von emma66 » So 15. Sep 2019, 08:19

frage an die mods. kommt noch das diagramm über den spielmodus?
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 936
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#12 Beitrag von Tonestarr » So 15. Sep 2019, 08:38

emma66 hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 08:19
frage an die mods. kommt noch das diagramm über den spielmodus?
Ja klar kommt die ;)

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 766
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#13 Beitrag von Bor-ussia09 » So 15. Sep 2019, 09:27

Ich bin wirklich gespannt, wie sich beide Teams am Sonntag präsentieren werden.
Für beide ein Highlight unter der Woche, wer findet am besten ins Alltagsgeschäft zurück ?
Ich wusste nicht , dass wir 2013 das letzte mal dort gewonnen haben , dann wäre am Sonntag der richtige Zeitpunkt die Bilanz aufzupolieren .
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2398
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#14 Beitrag von Zubitoni » So 15. Sep 2019, 09:28

Wir haben mittlerweile ein paar spieler, die man im vergleich zum leverkusenspiel ohne großartigen qualiverlust bringen kann. und das sollte, nein, MUSS favre in solchen phasen ausnutzen:

Hazard, zaga, götze, schulz, mit abstrichen weigl und pische.

Und favre müsste auch gesehen haben, dass die drei (für seine verhältnisse frühen) wechsel gg lev unser spiel durchaus stabilisiert haben.

Also, lucien, nur mut!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4243
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#15 Beitrag von Tschuttiball » So 15. Sep 2019, 09:33

Space Lord hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 00:08
Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 23:53
In Frankfurt tun wir uns in aller Regel sehr schwer. Das wird eine harte Nuss!
Letzte Saison tat Frankfurt sich gerne auch mal schwer nach seinen EL Spielen.

Wir haben zwei Tage mehr Pause, Frankfurt trifft auf Arsenal und wird schon alles reinwerfen müssen, wenn sie da etwas holen wollen.

Denke, wir hätten es schlechter treffen können vom Zeitpunkt, wann wir auf sie treffen. ;)
Da hast du natürlich Recht. Könnten es schlimmer treffen vom Termin.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#16 Beitrag von jasper1902 » So 15. Sep 2019, 11:30

Unser "breiterer" Kader sowie die zwei Tage mehr Ruhe sollten reichen um das Ding zu gewinnen.

sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 766
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#17 Beitrag von Bor-ussia09 » So 15. Sep 2019, 12:25

Zubitoni hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 09:28
Wir haben mittlerweile ein paar spieler, die man im vergleich zum leverkusenspiel ohne großartigen qualiverlust bringen kann. und das sollte, nein, MUSS favre in solchen phasen ausnutzen:

Hazard, zaga, götze, schulz, mit abstrichen weigl und pische.

Und favre müsste auch gesehen haben, dass die drei (für seine verhältnisse frühen) wechsel gg lev unser spiel durchaus stabilisiert haben.

Also, lucien, nur mut!
Vorab, natürlich bin ich für Rotation.
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen das L.F.im großen Stil rotieren wird.
Es ist nämlich immer so eine Sache mit der Rotation.Selbst die guten Spieler in der 2ten Reihe benötigen Spielpraxis bzw. 2-3Spiele um 100% abzurufen.Da kann es bei einer großen Rotation auch in die Hose gehen.
Mich interessiert es brennend wie Favre das in der nächsten und den folgenden Wochen handhaben wird.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2398
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#18 Beitrag von Zubitoni » So 15. Sep 2019, 12:43

Immer nur 2 positionen rotieren reicht ja schon. Sollte die mannschaft verkraften können. Dürfen dann halt nicht immer dieselben sein, die raus-/reinrotieren...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1544
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#19 Beitrag von Herb » So 15. Sep 2019, 15:07

Ich würde erstmal noch nicht rotieren und gegen Frankfurt die bestmögliche Mannschaft aufs Feld schicken. Es ist ganz wichtig, dass wir die Form aus dem Leverkusen-Spiel bestätigen und weiter konstant Dreier einfahren. Ein erneuter Rückschlag wäre fatal und in den "richtigen" englischen Wochen ab Oktober wird es noch schwer genug. Jetzt haben wir ja die Situation, dass der Zeitraum von Dienstag bis Sonntag relativ lang ist und danach haben wir 6 Tage bis zum Spiel gegen Bremen. Von daher muss das drinsitzen. Größere Rotation sollte dann erfolgen, wenn die Schlagzahl an Spielen höher und intensiver wird.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: 5. Spieltag: Frankfurt vs. Borussia Dortmund

#20 Beitrag von jasper1902 » So 15. Sep 2019, 15:29

Herb hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 15:07
Ich würde erstmal noch nicht rotieren und gegen Frankfurt die bestmögliche Mannschaft aufs Feld schicken. Es ist ganz wichtig, dass wir die Form aus dem Leverkusen-Spiel bestätigen und weiter konstant Dreier einfahren. Ein erneuter Rückschlag wäre fatal und in den "richtigen" englischen Wochen ab Oktober wird es noch schwer genug. Jetzt haben wir ja die Situation, dass der Zeitraum von Dienstag bis Sonntag relativ lang ist und danach haben wir 6 Tage bis zum Spiel gegen Bremen. Von daher muss das drinsitzen. Größere Rotation sollte dann erfolgen, wenn die Schlagzahl an Spielen höher und intensiver wird.
Sehe ich genauso, in diesem Fall ist die Konstelation tatsächlich gut. Aber zuerst müssen wir Barca besiegen ;)

sgG

Antworten