Geschichtliches zum BVB

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3638
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Geschichtliches zum BVB

#1 Beitrag von Schwejk » Mo 9. Sep 2019, 12:26

Borussia Dortmund: Unglaublicher Fund! Größtes Rätsel der Vereinsgeschichte endlich gelöst

Bild

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 22817.html

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 217
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Geschichtliches zum BVB

#2 Beitrag von smolli91 » Mo 9. Sep 2019, 13:12

Schöne Geschichte, ich fänd eine auf neu gemachte Nachbildung der Trikots der Hammer, bitte mit Kragen. Evt zum nächsten Jubiläumsgeburtstag.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Geschichtliches zum BVB

#3 Beitrag von tuxx328 » Mo 9. Sep 2019, 19:36

smolli91 hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 13:12
Schöne Geschichte, ich fänd eine auf neu gemachte Nachbildung der Trikots der Hammer, bitte mit Kragen. Evt zum nächsten Jubiläumsgeburtstag.

Bild

Saison 2008/09
hab ich Regelmässig an.

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 217
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Geschichtliches zum BVB

#4 Beitrag von smolli91 » Mo 9. Sep 2019, 19:44

Ich dachte eigentlich an das zitronengelbe Trikot, nicht das mit der Scherpe. Dass unsere Nachbarn mal blaugelbe Trikots hatten wusst ich aber nicht, wieder was gelernt.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Geschichtliches zum BVB

#5 Beitrag von tuxx328 » Mo 9. Sep 2019, 19:46

smolli91 hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 19:44
Ich dachte eigentlich an das zitronengelbe Trikot, nicht das mit der Scherpe. Dass unsere Nachbarn mal blaugelbe Trikots hatten wusst ich aber nicht, wieder was gelernt.
achso. :lol: Zitronengelb stelle ich mir grad extrem hell vor. ähnlich wie die Streifen auf den gelb-weissen damals.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2457
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Geschichtliches zum BVB

#6 Beitrag von emma66 » Mo 9. Sep 2019, 19:56

smolli91 hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 13:12
Schöne Geschichte, ich fänd eine auf neu gemachte Nachbildung der Trikots der Hammer, bitte mit Kragen. Evt zum nächsten Jubiläumsgeburtstag.
ich finde das zitronengelbe trikot hat nun so gar nichts von einem fussballtrikot, eher ein poloshirt fehlt nur noch der gaul und die elitäre sportart wäre da. ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 217
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Geschichtliches zum BVB

#7 Beitrag von smolli91 » Mo 9. Sep 2019, 20:23

Ich glaube zur der Zeit hatte man noch eine andere Vorstellung von Zitronengelb ;) Entweder von ganz reifen Zitronen oder so viele Zitronen waren wohl in Deutschland auch nicjt im Handel und noch eher exotisch. Heute würde man dem wohl eher sonnengelb sagen. Zumindest wenn man sich die Trikots so anschaut. Ansonsten passt zur Farbe von meinem Fahrrad.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3638
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Geschichtliches zum BVB

#8 Beitrag von Schwejk » Di 5. Mai 2020, 10:05

Remembrance Day. Heute vor 54 Jahren:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2457
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Geschichtliches zum BVB

#9 Beitrag von emma66 » Di 5. Mai 2020, 12:06

mein gott das ist wriklich schon 54 jahre her. kommt mir so vor, als wäre es gestern gewesen. wie wir alle spät abends noch bei lutz pöthen in der ruhrtalhöhe den unverhofften sieg gefeiert haben. das waren noch zeiten. herrlich. unvergessen. mein freund klaus hat, obwohl aus ganzem herzen schalker, mitgefeiert wie noch nie. :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Geschichtliches zum BVB

#10 Beitrag von bvbcol » Di 5. Mai 2020, 16:43

emma66 hat geschrieben:
Di 5. Mai 2020, 12:06
mein gott das ist wriklich schon 54 jahre her. kommt mir so vor, als wäre es gestern gewesen. wie wir alle spät abends noch bei lutz pöthen in der ruhrtalhöhe den unverhofften sieg gefeiert haben. das waren noch zeiten. herrlich. unvergessen. mein freund klaus hat, obwohl aus ganzem herzen schalker, mitgefeiert wie noch nie. :thumbup:
Zu der Zeit die beste deutsche Nachkriegsmannschaft, nur mal so zur Erinnerung. :)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3638
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Geschichtliches zum BVB

#11 Beitrag von Schwejk » Do 7. Mai 2020, 10:15

Damals war's:

BVB vs. FC Bayern: Als Sebastian Kehl zu Borussia Dortmund wechselte und der FCB mit Klage drohte.
https://www.spox.com/de/sport/fussball/ ... r-ftr.html

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1600
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Geschichtliches zum BVB

#12 Beitrag von Optimus » Do 17. Sep 2020, 10:58

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Geschichtliches zum BVB

#13 Beitrag von Tschuttiball » Fr 18. Sep 2020, 09:02

Geil!

Nur Kloppo fehlt mir im Film.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 192
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Geschichtliches zum BVB

#14 Beitrag von Winnido » Fr 18. Sep 2020, 10:54

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 09:02
Geil!

Nur Kloppo fehlt mir im Film.
Nee. Find ich gut dass hier der Verein im Vordergrund steht.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Geschichtliches zum BVB

#15 Beitrag von Tschuttiball » Fr 18. Sep 2020, 11:44

Winnido hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 10:54
Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 09:02
Geil!

Nur Kloppo fehlt mir im Film.
Nee. Find ich gut dass hier der Verein im Vordergrund steht.
Ich meine einfach, dass ein Bild von Klopp drin passend gewesen wäre, z.B. ein Jubel von Klopp. Lars Ricken & Co kommen ja auch vor.
Klopp ist ein sehr wichtiger Teil der jüngsten Geschichte vom BVB und gehört da rein. Hitzfeld war ja auch kurz zu sehen...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3638
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Geschichtliches zum BVB

#16 Beitrag von Schwejk » Sa 19. Sep 2020, 10:29

#Damals war's:

Ich denke, der Saisonstart ist Anlaß genug, an diesen legendären Artikel Freddies inna taz von 1992 zu erinnern: ;-)

BVB- Das niedliche Team zum Liebhaben: Wie im Märchen

Borussia Dortmund, das niedliche Team zum Liebhaben, verzaubert und
betört seine Fans.
Ist Stephane Chapuisat einer von den sieben Zwergen? Rotbäckig wie der Apfel
aus dem Wilhelm Tell, ewig die Haare zerzaust und vor allem im schnellen Lauf
etwas kurzbeinig? Eine mir gut bekannte Blondine, Besitzerin einer Dauerkarte
für die Südtribüne des Westfalenstadions, jedenfalls behauptet das.

Man darf diese Erkenntnis nun keineswegs wahllos auf die ganze Mannschaft von
Borussia Dortmund erweitern. Der Fan weiß beispielsweise, daß Michael Schulz
für die Rolle des Zwerges weniger geeignet ist und trotz seiner langen Locken
auch als Schneewittchen nicht durchginge. Worum es dem Dortmunder Fan
vielmehr geht: daß dies eine Mannschaft zum Liebhaben ist. Mit den
Biene-Maja-Ringelsocken (wie der ehemalige Bösewicht Michael Rummenigge,
Vater zweier kleiner Söhnchen, immer so schön sagt) und den surfigen
amerikanischen Trikots und Hosen, deren gelbe, dicke Streifen das Gesäß so
sympathisch breit aussehen lassen. Und Stadionsprecher Bruno Knust ist
Intendant eines Dortmunder Puppen- uhd Kabarett-Theaters. Seine Handpuppe
"Günna" (für Nicht-Westfalen: Koseform von Günter) zieht samstags im
WDR-Fernsehen immer über einen gewissen Gelsenkirchener Klub her. (…)

https://taz.de/!1677023/

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3638
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Geschichtliches zum BVB

#17 Beitrag von Schwejk » Sa 3. Okt 2020, 18:31

Eine Trouvaille als Beifang aus der Digitalisierung von VHS-Kassetten:

Die Meisterkicker aus dem Kohlenpott - Borussia Dortmund:
https://www.youtube.com/watch?v=Eaee6T-oeRk

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3638
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Geschichtliches zum BVB

#18 Beitrag von Schwejk » Mo 19. Okt 2020, 11:18

#Damals war's:

Historische Wechsel
Judas-Affäre: Als Herrlich seinen BVB-Transfer erzwang – „Als Geldschwein vorgeführt“

https://www.transfermarkt.de/judas-affa ... ews/372954

Antworten