3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
60
94%
UNENTSCHIEDEN
1
2%
NIEDERLAGE
3
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 290
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#61 Beitrag von Thorsten » Do 29. Aug 2019, 16:43

emma66 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 16:37
smolli91 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 16:08
Ich mach mir nicht in die Hose und wir SOLLTEN das Spiel auch gewinnen, nur manchmal nimmt so ein Spiel so ganz andere Züge an, die man nicht unterschätzen sollte. Man denke an das letzte Derby, Düsseldorf oder gegen Union im Pokal. Das Spiel morgen hat für mich auch irgendwie Pokalcharakter. Union hat nichts zu verlieren. Klar wenns läuft liegt auch ein 5:0 drin, tun wir uns aber längere Zeit schwer, vergeben ein paar Chancen könnts am Ende aber doch nicht reichen.
du meinst bestimmt so ähnlich wie gegen köln, wowir uns längere zeit schwer getan haben und gegen ende mit viel glück 3:1 gewonnen haben. wobei man ja union nicht mit den kölnern vergleichen kann, da ja die kölner erheblich schwächer sind als die unioner und auch das publikum in der alten försterei nicht nur karnevalslieder singt.
oder geklaute Traditionals...
Es ist doch so, der nächste Gegner ist immer der schwerste, oder? Ich fürchte darum, dass uns dieses Jahr das Projekt 102 Punkte wieder nicht gelingt...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#62 Beitrag von Bart65 » Do 29. Aug 2019, 16:49

Ich sehe Union nicht schlechter als Köln, und wer das Spiel gegen Köln gesehen hat wird sicher auch bemerkt haben, dass sie Kölner ab der 70'sten Minute körperlich stark abgebaut haben. Sie haben sich vorher komplett verausgabt sind gerannt und gegrätscht und getreten als gebe es kein Morgen. ( Frag mal nach bei Hazard)
Genützt hat es ihnen Nullkommanullgarnichts.

Union wird hinten drin stehen, wie fast alle Mannschaft gegen uns. Und sie werden auch kämpfen. Und grätschen. Aber solche Spiele wie Köln haut nicht jede Mannschaft raus und auch nicht jeden Spieltag.

Niemand kann vorhersagen wie das Spiel ausgeht.
Nur: Wenn du Meister werden willst, musst du dieses Spiel gewinnen. Das weiß auch die Mannschaft.
Union hat ne gute Truppe beisammen. Aber unsere ist um längen besser.

Auf einen entspannten Spieltag! :-D

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#63 Beitrag von emma66 » Do 29. Aug 2019, 16:50

hab ich auch schon von gehört, daß hier einige superoptimisten rumlaufen, die wirklich von 102 punkten ausgehen. ;) was ja noch gut so kommen kann, nur fest dran glauben dann pasts scho, wie der bayer sagt.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#64 Beitrag von Bart65 » Do 29. Aug 2019, 17:00

Von 102 Punkten sprichst nur du.
In meinen Threads findest du dazu kein einziges Wort.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#65 Beitrag von emma66 » Do 29. Aug 2019, 17:07

Bart65 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:00
Von 102 Punkten sprichst nur du.
In meinen Threads findest du dazu kein einziges Wort.
das galt dem user vor dir.(thorsten) du warst nur zu schnell und hast dazwischen gefunkt. ;) ich hab übrigens auch nirgendwo von 102 punkten geschrieben.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 290
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#66 Beitrag von Thorsten » Do 29. Aug 2019, 17:21

emma66 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:07
Bart65 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:00
Von 102 Punkten sprichst nur du.
In meinen Threads findest du dazu kein einziges Wort.
das galt dem user vor dir.(thorsten) du warst nur zu schnell und hast dazwischen gefunkt. ;) ich hab übrigens auch nirgendwo von 102 punkten geschrieben.
Alles gut.
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#67 Beitrag von emma66 » Do 29. Aug 2019, 17:25

Thorsten hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:21
emma66 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:07
Bart65 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:00
Von 102 Punkten sprichst nur du.
In meinen Threads findest du dazu kein einziges Wort.
das galt dem user vor dir.(thorsten) du warst nur zu schnell und hast dazwischen gefunkt. ;) ich hab übrigens auch nirgendwo von 102 punkten geschrieben.
Alles gut.
ich weis alles klar, musste nur aufklären. :thumbup: :mrgreen:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3507
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#68 Beitrag von Schwejk » Do 29. Aug 2019, 17:29

emma66 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 15:06
Schwejk hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 14:29
Nun ja, ob braune Streifen inna Büx oder nicht, der nicht überbordende Optimismus gründet bei einigen offensichtlich in ihrem Gedächtnis, nämlich sich erinnern zu können, wie schwer wir uns nicht nur in der vergangenen Saison schwer getan haben gegen Gegner, die sich hinten rein stellen und aufe Knochen gehen. ;-)
dann sollten wir die meisterschaft gleich in die tonne kloppen, denn von denen kommen noch einige auf uns zu. und ich dachte wir hätten uns optiomal verstärkt.
Ist denn darüber Zank und Zwist,
daß der BVB ein Titelanwärter ist? ;-)

Wer mit einem borussischen Gedächtnis will denn schon wirklich behaupten, daß wir ohne Reibungsverluste auch und gerade gegen die unangenehm spielenden Kleinen durch die Saison zum Titel kommen?

Wie geschrieben: Ich wäre schon mit einem dreckigen 1:0-Sieg zufrieden, habe aber ein 3:1 für uns getippt in der Annahme, daß die 3 Punkte erst recht spät eingesackt werden. Gleichsam ein Kölle-Reloaded.

SOULD Bass
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 13
Registriert: Do 1. Aug 2019, 06:35

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#69 Beitrag von SOULD Bass » Do 29. Aug 2019, 18:16

Klar muss man den Gegner ernst nehmen und auch akzeptieren das es auch mal weh tun wird, aber auch dies mal fallen am Ende die Tore...

Union 0:3 BVB

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#70 Beitrag von MattiBeuti » Do 29. Aug 2019, 21:51

Schwejk hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:29
emma66 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 15:06
Schwejk hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 14:29
Nun ja, ob braune Streifen inna Büx oder nicht, der nicht überbordende Optimismus gründet bei einigen offensichtlich in ihrem Gedächtnis, nämlich sich erinnern zu können, wie schwer wir uns nicht nur in der vergangenen Saison schwer getan haben gegen Gegner, die sich hinten rein stellen und aufe Knochen gehen. ;-)
dann sollten wir die meisterschaft gleich in die tonne kloppen, denn von denen kommen noch einige auf uns zu. und ich dachte wir hätten uns optiomal verstärkt.
Ist denn darüber Zank und Zwist,
daß der BVB ein Titelanwärter ist? ;-)

Wer mit einem borussischen Gedächtnis will denn schon wirklich behaupten, daß wir ohne Reibungsverluste auch und gerade gegen die unangenehm spielenden Kleinen durch die Saison zum Titel kommen?

Wie geschrieben: Ich wäre schon mit einem dreckigen 1:0-Sieg zufrieden, habe aber ein 3:1 für uns getippt in der Annahme, daß die 3 Punkte erst recht spät eingesackt werden. Gleichsam ein Kölle-Reloaded.
Vor dem Spiel gegen Köln bin ich von einem richtig harten Brettspiel ausgegangen, bei dem Mensch sich nicht ärgern soll. Köln im eigenen Stadion mit all den Begleitumständen, die darf man halt nicht unterschätzen.

Aber nun sagt mir mein Bauchgefühl, dass wir gegen Union einige Chancen bekommen werden und 4 davon nutzen werden. Ob Union dann auch einen Ball versenkt, wird das Spiel zeigen. ;) Mein Tipp: 0:4 für unseren BVB.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#71 Beitrag von emma66 » Do 29. Aug 2019, 21:56

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 21:51
Schwejk hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:29
emma66 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 15:06
Schwejk hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 14:29
Nun ja, ob braune Streifen inna Büx oder nicht, der nicht überbordende Optimismus gründet bei einigen offensichtlich in ihrem Gedächtnis, nämlich sich erinnern zu können, wie schwer wir uns nicht nur in der vergangenen Saison schwer getan haben gegen Gegner, die sich hinten rein stellen und aufe Knochen gehen. ;-)
dann sollten wir die meisterschaft gleich in die tonne kloppen, denn von denen kommen noch einige auf uns zu. und ich dachte wir hätten uns optiomal verstärkt.
Ist denn darüber Zank und Zwist,
daß der BVB ein Titelanwärter ist? ;-)

Wer mit einem borussischen Gedächtnis will denn schon wirklich behaupten, daß wir ohne Reibungsverluste auch und gerade gegen die unangenehm spielenden Kleinen durch die Saison zum Titel kommen?

Wie geschrieben: Ich wäre schon mit einem dreckigen 1:0-Sieg zufrieden, habe aber ein 3:1 für uns getippt in der Annahme, daß die 3 Punkte erst recht spät eingesackt werden. Gleichsam ein Kölle-Reloaded.
Vor dem Spiel gegen Köln bin ich von einem richtig harten Brettspiel ausgegangen, bei dem Mensch sich nicht ärgern soll. Köln im eigenen Stadion mit all den Begleitumständen, die darf man halt nicht unterschätzen.

Aber nun sagt mir mein Bauchgefühl, dass wir gegen Union einige Chancen bekommen werden und 4 davon nutzen werden. Ob Union dann auch einen Ball versenkt, wird das Spiel zeigen. ;) Mein Tipp: 0:4 für unseren BVB.
na da sind wir unsja einig :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 722
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#72 Beitrag von El Emma » Do 29. Aug 2019, 21:56

Bart65 hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:00
Von 102 Punkten sprichst nur du.
In meinen Threads findest du dazu kein einziges Wort.
Hmm, irgendwie - jetzt schon.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#73 Beitrag von Bernd1958 » Fr 30. Aug 2019, 09:15

Ich gehe davon aus, dass wir morgen zu Spielbeginn erst mal auf Platz 5 oder 6 stehen und mit einem Sieg als Tabellenführer die Länderspielpause gehen.... Wie hoch wir gewinnen müssen wissen wir dann schon...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#74 Beitrag von Optimus » Fr 30. Aug 2019, 15:24

Ist auch nicht für die Länderspiele berücksichtigt.
Belgischen Medienangaben zufolge – etwa "Het Laatste Nieuws" oder "RTBF" (öffentlich-rechtlicher Rundfunk) – ist seine Nichtberücksichtigung einer Blessur geschuldet.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

CBass
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 67
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:21

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#75 Beitrag von CBass » Fr 30. Aug 2019, 15:38

Optimus hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 15:24
Ist auch nicht für die Länderspiele berücksichtigt.
Belgischen Medienangaben zufolge – etwa "Het Laatste Nieuws" oder "RTBF" (öffentlich-rechtlicher Rundfunk) – ist seine Nichtberücksichtigung einer Blessur geschuldet.
Im Axel Witsel Thread wurde auch die offizielle Bestätigung des BVBs gepostet :(
Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 15:27
So ein Mist, wenigstens kommt jetzt die Länderspielpause, aber so schnell kann es gehen. Hazard und Witsel verletzt und schon müssen zwei Leute nachrücken.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#76 Beitrag von emma66 » Fr 30. Aug 2019, 15:45

ich behaupte mal, wenn alles seinen normalen gang nimmt fällt er nur für ein spiel aus, max. zwei.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#77 Beitrag von Bart65 » Fr 30. Aug 2019, 15:52

Fuck!

Jetzt muss sich schon früh in der Saison erweisen, wie weit die Mannschaft wirklich schon ist. Kann nicht alles von einem Mann abhängen - also trotzdem Sieg für uns.
Obwohl das natürlich schon ein heftiger Schlag ins Kontor ist.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 516
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#78 Beitrag von Becksele » Fr 30. Aug 2019, 16:03

Kann ich mit leben, so wird Favre gezwungen auch mal auf ihn zu verzichten, damit er nicht irgendwann überspielt ist. Dafür haben wir Brandt, Delaney, Weigl oder ggf. sogar Götze auf der 8.

Die Aufstellung wird nun spannend. Lässt Favre Weigl als alleinigen 6er ran, was dieser ja sehr gut kann oder setzt er ihm Delaney an die Seite, was ich sehr steif fände.

Das 4-3-3 böte sich an...
Weigl - Reus, Brandt - Sancho, Alcacer, Guerreiro

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 437
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#79 Beitrag von Mike1985 » Fr 30. Aug 2019, 16:11

Geht aber schon wieder gut los mit den Verletzungen!

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#80 Beitrag von Bernd1958 » Fr 30. Aug 2019, 16:14

Ich rechne mit Dahoud neben Weigl.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Antworten