3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
60
94%
UNENTSCHIEDEN
1
2%
NIEDERLAGE
3
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 64

Nachricht
Autor
Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#361 Beitrag von Wegbier » Sa 31. Aug 2019, 22:35

Das war heute einfach nix, obwohl eigentlich alles da war.
Bis auf die Fähigkeit unserer Jungs es auszunutzen . Union hat gerade über die außen was angeboten wie man beim 1:1 gesehen hat. Ich fand es krass was für,Situationen nicht genutzt wurden und was wir gegen die Pflaumen zugelassen haben. Götze hätte ich gerne ab der 60 trn gesehen..
Ggf der gute Schuss vor den bug , hoffe ich zumindest.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#362 Beitrag von Steffi1969 » Sa 31. Aug 2019, 22:38

amoroso2008 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 21:06
Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 20:54
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 20:43

Kritisieren darf man bestimmt, aber es sollte eben nicht persönlich und beleidigend werden.
Das stimmt so nicht: Ich habe Favre als Pfeife bezeichnet und hier niemand direkt angesprochen und das Ding ist weg. So macht's dann keinen Spaß, dann kann man sich das hier auch schenken.

Emotionen gehören ja wohl dazu und ich glaube nicht, dass Herr Favre hier mitliest und sich persönlich angegriffen fühlt.
Zwingt Dich niemand hier aktiv teilzunehmen. Wenn das doch alles so doof ist hier, dann kannst Du jederzeit gehen. Ob jemand hier mitliest oder nicht, eigene Trainer/Spieler/Offizielle oder andere user beschimpfen/beleidigen/verunglimpfen ist nicht in Ordnung
Super, geht mit dir hier schon wieder so los, wie es bei Westline aufgehört hat.
Wenn Kritik nicht erwünscht ist, nehmt mich hier raus.
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#363 Beitrag von Happy09 » Sa 31. Aug 2019, 22:43

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 22:38
amoroso2008 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 21:06
Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 20:54
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 20:43

Kritisieren darf man bestimmt, aber es sollte eben nicht persönlich und beleidigend werden.
Das stimmt so nicht: Ich habe Favre als Pfeife bezeichnet und hier niemand direkt angesprochen und das Ding ist weg. So macht's dann keinen Spaß, dann kann man sich das hier auch schenken.

Emotionen gehören ja wohl dazu und ich glaube nicht, dass Herr Favre hier mitliest und sich persönlich angegriffen fühlt.
Zwingt Dich niemand hier aktiv teilzunehmen. Wenn das doch alles so doof ist hier, dann kannst Du jederzeit gehen. Ob jemand hier mitliest oder nicht, eigene Trainer/Spieler/Offizielle oder andere user beschimpfen/beleidigen/verunglimpfen ist nicht in Ordnung
Super, geht mit dir hier schon wieder so los, wie es bei Westline aufgehört hat.
Wenn Kritik nicht erwünscht ist, nehmt mich hier raus.

Leute, bleibt bitte ruhig und entspannt.
War ein Scheißspiel und in 1-2 Tagen sieht es hoffentlich wieder etwas anders aus.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1553
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#364 Beitrag von Herb » Sa 31. Aug 2019, 22:47

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 22:38
Wenn Kritik nicht erwünscht ist, nehmt mich hier raus.
Der Begriff "Pfeife" hat nichts mit Kritik zutun. Das ist auch gar nicht so schwer zu verstehen.

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#365 Beitrag von amoroso2008 » Sa 31. Aug 2019, 22:54

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 22:38
amoroso2008 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 21:06
Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 20:54
Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 20:43

Kritisieren darf man bestimmt, aber es sollte eben nicht persönlich und beleidigend werden.
Das stimmt so nicht: Ich habe Favre als Pfeife bezeichnet und hier niemand direkt angesprochen und das Ding ist weg. So macht's dann keinen Spaß, dann kann man sich das hier auch schenken.

Emotionen gehören ja wohl dazu und ich glaube nicht, dass Herr Favre hier mitliest und sich persönlich angegriffen fühlt.
Zwingt Dich niemand hier aktiv teilzunehmen. Wenn das doch alles so doof ist hier, dann kannst Du jederzeit gehen. Ob jemand hier mitliest oder nicht, eigene Trainer/Spieler/Offizielle oder andere user beschimpfen/beleidigen/verunglimpfen ist nicht in Ordnung
Super, geht mit dir hier schon wieder so los, wie es bei Westline aufgehört hat.
Wenn Kritik nicht erwünscht ist, nehmt mich hier raus.
Was geht mit mir los? Dass ich mit Anfeindungen von "eigenen" Leuten nix anfangen kann? Das nennt man Respekt und Anstand, mir das vorzuwerfen ist absolut daneben.
Personen in der Anonymität anfeinden nennst Du Emotionen? wow, da fällt mir nix mehr zu ein.
Aber das geht auch nicht dass ein Moderator auf Nettiquette, Regeln und vernünftigen Umgang miteinander achtet.
Wie gesagt, wenn Dir die Moderation von UNS (gelöscht wurde nämlich nicht nur von mir) nicht passt, dann bleib einfach weg. Plumpe Angriffe auf mich aus vermutlich persönlichen Motiven kannste Dir im Übrigen sparen, Steffi (oder wie immer Du wirklich heißt)

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#366 Beitrag von Steffi1969 » Sa 31. Aug 2019, 23:00

Herb hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 22:47
Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 22:38
Wenn Kritik nicht erwünscht ist, nehmt mich hier raus.
Der Begriff "Pfeife" hat nichts mit Kritik zutun. Das ist auch gar nicht so schwer zu verstehen.
Ich verstehe es So, dass so ein Forum auch dafür da ist, dass man sich wie vor der Glotze unter Freunden auskot... kann. Solange man die Mitforisten nicht blöd anmacht. Das mache ich nicht und habe es auch noch nie gemacht.

Wenn hier aber die Admins gleich wieder losschlagen, bei vergleichsweise harmloser Wortwahl, dann kann ich mir das sparen.

Bei der Eröffnung des Forums große Euphorie, alles toll,
macht Alle mit, jetzt wieder wie früher...
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 883
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#367 Beitrag von Shafirion » Sa 31. Aug 2019, 23:03

HoWe1909 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 21:11
Unfassbar eindimensionales Hacke-Spitze-123-spiel.
Keine hohen Flanken. Keine Fernschüsse. Warum? Weil Favre es will.
Da kannst du dich als Gegner sehr leicht drauf einstellen.
Mit diesem Spielsystem wirst du nicht Meister!
Die Buyern gewinnen bei dieser Gurkentruppe 5:0.
Und Bayern gewinnt genau mit den Flanken und Fernschüssen, die uns so wahnsinnig abgehen?

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#368 Beitrag von MattiBeuti » Sa 31. Aug 2019, 23:11

Ich sehe da auch noch einen Unterschied, ob man einen Mitforisten dumm anmacht oder ob man aus Frust mal einen raushaut und den Trainer Pfeife nennt. Wenn der Schiri unser Spiel verpfiffen hat, dann kommen hier ganz andere Titulierungen ans Tageslicht. Beleidigungen sind hier nicht erwünscht. Und wenn es dann mal nach so einem Tag einer unserer Offziellen trifft, sollte man meiner Meinung nach, etwas zu dem Post sagen und es in Ruhe klären. Aber nicht sofort persönlich werden. Wir sind hier in einem Boot. Jedem kann doch mal etwas rausrutschen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1040
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#369 Beitrag von Stumpen » Sa 31. Aug 2019, 23:13

... verdient verloren. auf dem platz hat heute eine mannschaft gebrannt und wollte. wir waren leider nicht diese mannschaft. zweikämpfe, die bereitschaft zu kämpfen, sich zu verausgaben, ein plan haben, nichts von dem konnten wir umsetzen. im prinzip die gleiche geschichte wie im letzten jahr.

zu wenig gewinnertypen im team. wenn Witsel fehlt, dann fehlt konstanz, überzeugung. mentalität war mal das stichwort.

nach dem ganzen gerede um die meisterschaft, wissen wir nun, wo wir wirklich stehen. auf dem papier top, in der umsetzung flop.

es ist nur eine momentaufnahme. klar. aber wenn der biss fehlt solche spiele anzunehmen, dann wir es halt schwer gesteckte ziele zu erreichen.

diese saison wird schwerer als die letzte. da bin ich fest von überzeugt. wenn es am ende der vierte platz wird, wäre es ein erfolg. da leg ich mich mal fest.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1553
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#370 Beitrag von Herb » Sa 31. Aug 2019, 23:14

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 23:00

Ich verstehe es So, dass so ein Forum auch dafür da ist, dass man sich wie vor der Glotze unter Freunden auskot... kann. Solange man die Mitforisten nicht blöd anmacht. Das mache ich nicht und habe es auch noch nie gemacht.

Wenn hier aber die Admins gleich wieder losschlagen, bei vergleichsweise harmloser Wortwahl, dann kann ich mir das sparen.

Bei der Eröffnung des Forums große Euphorie, alles toll,
macht Alle mit, jetzt wieder wie früher...
Das Problem kann ich absolut nicht bestätigen, obwohl ich heute auch teils heftige Kritik geübt habe. Genau wie viele andere.
Scheint also auch ohne Ärger zu gehen.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#371 Beitrag von MattiBeuti » Sa 31. Aug 2019, 23:21

Shafirion hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 23:03
HoWe1909 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 21:11
Unfassbar eindimensionales Hacke-Spitze-123-spiel.
Keine hohen Flanken. Keine Fernschüsse. Warum? Weil Favre es will.
Da kannst du dich als Gegner sehr leicht drauf einstellen.
Mit diesem Spielsystem wirst du nicht Meister!
Die Buyern gewinnen bei dieser Gurkentruppe 5:0.
Und Bayern gewinnt genau mit den Flanken und Fernschüssen, die uns so wahnsinnig abgehen?
Naja, Bayern hat schon lange ein sehr flügelfokussiertes Spiel. Und da sie Weltklasse auf dem Flügel und dann auch als Abnehmer haben, funktioniert das Prinzip auch ganz gut. Allerdings sind Flanken allgemein doch ein eher unglückliches Mittel. Die meisten Flanken lassen sich bzw. sollten sich gut verteidigen lassen. Außerdem sind Flanken auch nie so genau wie ein gezielter Flachpass. Wir sind da gerade halt etwas befangen, weil sich unsere Abwehr bei Standards ungewöhnlich dämlich anstellt.

Das Prinzip mit Flachpässen und Dribblings zum Erfolg zu kommen, finde ich eigentlich sehr gut. Allerdings sollte man im Laufe des Spiels auch Druck aufbauen, damit die gegnerische Abwehr auch Fehler macht, die man ausnutzen kann. Wenn man aber selbst keinen Druck aufbaut und der Gegner dafür unsere Fehler ausnutzt, ist es eigentlich auch egal, welchen Offensivplan man nicht umgesetzt bekommt. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#372 Beitrag von HoWe1909 » Sa 31. Aug 2019, 23:29

Du zwingst den Gegner aber nur zu Fehlern, wenn du variabel spielst, damit er nicht weiß, was als nächstes kommt.
Gegen uns ist das aber recht einfach, weil keine Fernschüsse und Flanken kommen. Das ist das Problem!

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#373 Beitrag von amoroso2008 » Sa 31. Aug 2019, 23:33

MattiBeuti hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 23:11
Ich sehe da auch noch einen Unterschied, ob man einen Mitforisten dumm anmacht oder ob man aus Frust mal einen raushaut und den Trainer Pfeife nennt. Wenn der Schiri unser Spiel verpfiffen hat, dann kommen hier ganz andere Titulierungen ans Tageslicht. Beleidigungen sind hier nicht erwünscht. Und wenn es dann mal nach so einem Tag einer unserer Offziellen trifft, sollte man meiner Meinung nach, etwas zu dem Post sagen und es in Ruhe klären. Aber nicht sofort persönlich werden. Wir sind hier in einem Boot. Jedem kann doch mal etwas rausrutschen.
Ist schon richtig, was Du schreibst. Aber eine Löschung/Editierung eines Beitrags geschieht oftmals auch aus einer Emotion heraus, das muss man uns Admins/mods dann zugestehen. Vorwürfe nach dem Motto "Du fängst an wie bei westline" sind hier fehl am Platz, und das von einer userin, von der ich bei westline nie was gehört habe, demnach steht Ihr ein Urteil über mich ohne jegliches Hintergrundwissen nicht zu. Wenn man genau hinschaut, kann man auch von mir lesen, dass es ein Scheissauftritt war, ich muss dafür aber niemanden beschimpfen. Und damit ist die Diskussion über mich bzw. über meine Moderation beendet. Wenn jemandem irgendeine Reaktion eines Mods nicht passt, kann gerne die anderen admins/mods anschreiben. Öffentliche Angriffe sind nicht zielführend, ausser man möchte jemanden beschädigen

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#374 Beitrag von MattiBeuti » Sa 31. Aug 2019, 23:43

amoroso2008 hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 23:33
MattiBeuti hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 23:11
Ich sehe da auch noch einen Unterschied, ob man einen Mitforisten dumm anmacht oder ob man aus Frust mal einen raushaut und den Trainer Pfeife nennt. Wenn der Schiri unser Spiel verpfiffen hat, dann kommen hier ganz andere Titulierungen ans Tageslicht. Beleidigungen sind hier nicht erwünscht. Und wenn es dann mal nach so einem Tag einer unserer Offziellen trifft, sollte man meiner Meinung nach, etwas zu dem Post sagen und es in Ruhe klären. Aber nicht sofort persönlich werden. Wir sind hier in einem Boot. Jedem kann doch mal etwas rausrutschen.
Ist schon richtig, was Du schreibst. Aber eine Löschung/Editierung eines Beitrags geschieht oftmals auch aus einer Emotion heraus, das muss man uns Admins/mods dann zugestehen. Vorwürfe nach dem Motto "Du fängst an wie bei westline" sind hier fehl am Platz, und das von einer userin, von der ich bei westline nie was gehört habe, demnach steht Ihr ein Urteil über mich ohne jegliches Hintergrundwissen nicht zu. Wenn man genau hinschaut, kann man auch von mir lesen, dass es ein Scheissauftritt war, ich muss dafür aber niemanden beschimpfen. Und damit ist die Diskussion über mich bzw. über meine Moderation beendet. Wenn jemandem irgendeine Reaktion eines Mods nicht passt, kann gerne die anderen admins/mods anschreiben. Öffentliche Angriffe sind nicht zielführend, ausser man möchte jemanden beschädigen
Ich kenne die Userin ebenfalls nicht. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass es doch noch Unterschiede gibt, ob man jetzt untereinander beledigend wird, oder einem gegenüber eines Offiziellen etwas rausrutscht.

Es gab von meiner Seite auch keine Diskussion über deine Moderation. Eine etwas andere Antwort hätte ich mir von Dir trotzdem gewünscht. Regeln wie man sich hier zu verhalten hat, musst Du mir nicht wirklich nahelegen. Denn wenn ich ein Problem hätte, würde ich mich bei Dir melden.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#375 Beitrag von Bernd1958 » Sa 31. Aug 2019, 23:55

Lasst uns weiter über das Spiel, ähm unseren Grottenkick, diskutieren. Wobei wir uns da ja alle einig sind.
Wenn ich Noten vergeben müsste, dann fällt mir eigentlich nur Bürki ein der an allen Toren unschuldig war und deshalb eine 3 bekommen würde.
Alle anderen würde ich nicht benoten, denn sie waren ja irgendwie nicht auf dem Platz.
Bei Delaney hoffe ich auf eine baldige Genesung. Eine "Schutzsperre" wäre garnicht schlecht.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#376 Beitrag von amoroso2008 » So 1. Sep 2019, 00:00

Sorry Matti, das Letzte war gar nicht an Dich gerichtet, das kam falsch rüber. Ich versteh absolut was Du meinst und weiß, dass Du solche Diskussionen über die Moderation nicht führen würdest, hätte besser nen neuen Beitrag schreiben sollen dafür. Und ja, vielleicht muss man Pfeife nicht so Ernst nehmen und es entfernen, wobei wir aber wieder bei Emotionen wären, aus der Situation bzw. dem Verlauf der Diskussion heraus war die Löschung aber trotzdem ok in meinen Augen.
Aber ich (und ich bin sicher, jasper und tonestarr sehen das ähnlich) finde durchaus auch, dass man während eines Spiels nicht unbedingt jedes Wort auf die Goldwaage legen sollte) Trotzdem muss man als user dann auch aktzeptieren, dass so entschieden wurde und nicht mit nem persönliche Angriff auf nen mod antworten (zumal nicht mal der mod angegangen wurde, der gelöscht hat. Mit Dir hat das natürlich wieder nix zu tun ;)

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 755
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#377 Beitrag von Oli-09-ver » So 1. Sep 2019, 00:02

Stumpen hat geschrieben:
Sa 31. Aug 2019, 23:13
... verdient verloren. auf dem platz hat heute eine mannschaft gebrannt und wollte. wir waren leider nicht diese mannschaft. zweikämpfe, die bereitschaft zu kämpfen, sich zu verausgaben, ein plan haben, nichts von dem konnten wir umsetzen. im prinzip die gleiche geschichte wie im letzten jahr.

zu wenig gewinnertypen im team. wenn Witsel fehlt, dann fehlt konstanz, überzeugung. mentalität war mal das stichwort.

nach dem ganzen gerede um die meisterschaft, wissen wir nun, wo wir wirklich stehen. auf dem papier top, in der umsetzung flop.

es ist nur eine momentaufnahme. klar. aber wenn der biss fehlt solche spiele anzunehmen, dann wir es halt schwer gesteckte ziele zu erreichen.

diese saison wird schwerer als die letzte. da bin ich fest von überzeugt. wenn es am ende der vierte platz wird, wäre es ein erfolg. da leg ich mich mal fest.
Platz 4 ?
In dem Fall werden uns dieses Jahr noch zwei Stögers auf der Bank beehren :)

Ganz ehrlich. Das wäre ja fast schon ein Armutszeugnis.

Falls diese ganze Mentalitätsgeschichte wirklich nur an Witsel hängt,
dann frage ich mich doch warum und wofür 150 Millionen an Gehältern raus geknallt werden.

Den Kampf um Platz Vier bekomme ich nämlich auch für die Hälfte.

Heute hat es vor allem an der richtigen Einstellung gefehlt. Und wer ist dafür noch mal verantwortlich?

Es ist das 2te Favre Jahr......... das könnte noch sehr unterhaltsam werden ;)
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3632
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#378 Beitrag von Schwejk » So 1. Sep 2019, 00:11

Nachdenklich machende Statistik:

Wie harmlos Dortmund kämpferisch ist, belegen auch die Daten:
► Der BVB begeht nur zwei Fouls. So wenige sind es in einer Bundesliga-Partie seit Datenerfassung nur einmal zuvor (im September 2017 beim 6:1 gegen Gladbach). Union dagegen foult 13-mal...
► Der BVB läuft 7,2 Kilometer weniger als die Berliner (119,2:126,4 Kilometer).
► Dortmund macht 104 Tempoläufe weniger als Union (393:497).

(BILD.de)

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 938
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#379 Beitrag von Tonestarr » So 1. Sep 2019, 00:25

So nochmals an jeden der sich beschwert über die Löschung...

Wie ich vorhin schonmal geschrieben habe, habe ich einfach grossteils gelöscht was in der Situation eskalierend wirkt.

Wie ich auch geschrieben habe werden wir morgen nochmals alles gelöschte durchlesen und zuviel gesperrtes wieder entsperren.

Aber ich lasse mir nicht sagen daß ich hier keine Kritik zulassen würde... Hier in diesem Thread steht mehr als genug an Kritik an Favre und der Mannschaft. Aber einfaches plumpes Favre ist ne Pfeiffe oder akanji hat kein Hirn sind in meinen Augen ganz einfach drüber.

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 249
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: 3. Spieltag: Union Berlin gegen den aktuellen Tabellenführer Borussia Dortmund

#380 Beitrag von Onkel Willi » So 1. Sep 2019, 02:18

Peinliche Truppe, erbärmlich eingestellt.

Antworten