Die besten Fans der Welt

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die besten Fans der Welt

#101 Beitrag von Optimus » Mi 28. Okt 2020, 09:21

Die „Jubos“, eine der drei Ultra-Gruppen bei Borussia Dortmund, hat sich nach 15 Jahren aufgelöst.

Das berichten die „Ruhr Nachrichten“ unter Berufung auf gut informierte Fankreise.
Vor allem die Entwicklung des eigenen Vereins, der sich in der Kommerzialisierungs-Spirale immer weiter von den eigenen Fans entferne, sei ein Grund für den Schlussstrich gewesen.
Aber auch interne Unstimmigkeiten sollen ein Grund sein.
-----vor allem aber die Erkenntnis der Jubos: Sie hegten keine Revanchegelüste mehr gegen den königsblauen Erzrivalen. „Sie hatten einfach keinen Bock mehr“, zitieren die „RN“ einen Insider.
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 76326.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die besten Fans der Welt

#102 Beitrag von Schwejk » Mi 28. Okt 2020, 10:22

Kurz: Sie sind aus dem "Ultrasfantum" herausgewachsen. ;-)

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1830
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Die besten Fans der Welt

#103 Beitrag von Herb » Mo 30. Nov 2020, 20:23

sportschau.de hat geschrieben:Jan-Henrik Gruszecki ist als früherer Ultra von Borussia Dortmund einer der bekanntesten Fußballfans in Deutschland. Bald wird er für die Chefetage des börsennotierten Klubs arbeiten und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke beraten.
Quelle: https://www.sportschau.de/fussball/cham ... e-100.html

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5172
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Die besten Fans der Welt

#104 Beitrag von Tschuttiball » Di 1. Dez 2020, 07:00

Meine erste Reaktion: finde ich gut. Auf jeden Fall spannend.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die besten Fans der Welt

#105 Beitrag von Schwejk » Mo 28. Dez 2020, 16:08

BVB will eine neue Beziehung zu seinen Fans: Fantoken sollen helfen
Borussia Dortmund bastelt an einer neuen Beziehung zu seinen Fans. Sie sollen in Kürze auf digitalem Weg enger an den Verein gebunden werden. Im Mittelpunkt der Innovation: der Fantoken.

https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/bvb- ... 87234.html

Leider Bezahlschranke.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Die besten Fans der Welt

#106 Beitrag von Optimus » Di 29. Dez 2020, 17:42

Der Spendenbetrag beläuft sich nämlich auf satte 27.145,09 Euro. :thumbup:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2762
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Die besten Fans der Welt

#107 Beitrag von Zubitoni » Di 29. Dez 2020, 18:57

Schwejk hat geschrieben:
Mo 28. Dez 2020, 16:08
BVB will eine neue Beziehung zu seinen Fans: Fantoken sollen helfen
Borussia Dortmund bastelt an einer neuen Beziehung zu seinen Fans. Sie sollen in Kürze auf digitalem Weg enger an den Verein gebunden werden. Im Mittelpunkt der Innovation: der Fantoken.

https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/bvb- ... 87234.html

Leider Bezahlschranke.
kann das ein IT-ler mal für nicht IT-ler erklären? ich kaufe ein recht (token), um im internet irgendwelche aktionen (zb voten) mitzumachen, und dieses recht steigt oder fällt im wert? an diesem wertgewinn partizipiert der verein (bzw die anderen beteiligten), aber nicht der tokenbesitzer. so etwa? was hat das mit blockchain zu tun?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 351
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Die besten Fans der Welt

#108 Beitrag von pauli74 » Di 29. Dez 2020, 19:59

Für mich als ITler, ist Bitcoin oder Cryptowährungen ein IT Schneeballsystem. Hab mich dafür allerdings nie interessiert...

Es wird maximal(versprochen) 21 Mio Bitcoins durch verschiedene hochseriöse Kryptobörsen (gehören wohl dem Schneekönig )
zum Handel angeboten . Natürlich steig der Wert unaufhörlich und die Bitcoin CryptoZahl hinter einem Bitcoin,
ist natürlich nur mit extremster Rechenpower zu berechenen, wodurch nur wenige (Schneemänner) diese erzeugen für harte Euros umtauschen können ...

Blockchain ist das Medium mit denen man dann Cryptowährungen, zwischen den Kunden und Börsen transefrieren kann,
dezentral über ein Netzwerk von privaten Computern, damit auch keine staatliche Stelle diese Währung kontrollieren kann (und natürlich keiner verklagt werden kann)

Sprich für den Bezahlvorgang von illegalen oder steuerbefreiten Geschenken könnte man es durchaus sinnvoll einsetzten,
solange das Schneeballsystem nicht einbricht.

Ob und wieviel der Währung dann allerdings wieder in harte Euros umgewandelt wird,
ist wider von den serösen Kryptobanken wie Bitcoin Group SE oder der Bitcoin Deutschland AG ( Ja, made in Germany und eine AG, also sicher ;) abhängig

Hier ein älterer Artikel der Stiftung Warentest:
https://www.test.de/Bitcoin-So-funktion ... 5204320-0/

Da sich diese Buzzwörter aber toll und modern anhören (und sie kaum einer versteht)
kann man sie gut verkaufen, z.B als neue APP Innovation, weil ja jeder mit der Zeit gehen will.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Die besten Fans der Welt

#109 Beitrag von Schwejk » Mi 30. Dez 2020, 21:08

Bullshitbingo: Ein Fantoken für Millenials & GenZ
Umsatz, Umsatz, Umsatz - koste es, was es wolle! Mit einem Fantoken will der BVB Anhänger aus aller Welt in die Lage versetzen, unbedeutende Kleinigkeiten kostenpflichtig mitzuentscheiden. Dabei ist das System mittelfristig nicht nur geeignet Gremien wie den Fanrat und andere ehrenamtliche Strukturen auszuhebeln, sondern könnte betriebswirtschaftlich auch auf eher tönernen Füßen stehen. Schmieriger Beratersprech, ein öffentlich ausgetragener Konflikt zwischen Sponsoren und haufenweise hohle Phrasen komplettieren das Bild windiger Geschäfte: es ist Zeit, kritische Fragen zu stellen.

https://www.schwatzgelb.de/artikel/2020 ... ?ref=forum

Benutzeravatar
Zubitoni
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2762
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Die besten Fans der Welt

#110 Beitrag von Zubitoni » Mi 30. Dez 2020, 23:39

nur ein eindruck, aber nix zur sache: liest sich, als würde es den autor freuen, dass der reichtum seines vereins bröckelt. dabei würde mich mal interessieren, ob der kollege sich bei der „genZ“ umgehört hat. die finden das projekt ja vielleicht ganz spannend.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten