Matthias Sammer [Externer Berater]

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Matthias Sammer [Externer Berater]

#1 Beitrag von Herb » Fr 21. Jun 2019, 12:08

sport1.de hat geschrieben:Matthias Sammer wird in Zukunft nicht mehr als Bundesliga-Analyst bei Eurosport zu sehen sein. Er stellt die Gründe für die Entscheidung klar.
Quelle: https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... xperte-auf

Schade, aber Hauptsache, er bleibt uns erhalten.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#2 Beitrag von LEF » Fr 21. Jun 2019, 17:51

Herb hat geschrieben:
sport1.de hat geschrieben:Matthias Sammer wird in Zukunft nicht mehr als Bundesliga-Analyst bei Eurosport zu sehen sein. Er stellt die Gründe für die Entscheidung klar.
Quelle: https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... xperte-auf

Schade, aber Hauptsache, er bleibt uns erhalten.
....und hat noch mehr Zeit für den BVB :up:

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#3 Beitrag von Theo » Fr 21. Jun 2019, 21:15

Würde ihn gerne beim DFB sehen, als Gegenpol zu den 2 weich gespülten Typen....

mkay87
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 28
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:37

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#4 Beitrag von mkay87 » Sa 22. Jun 2019, 09:36

Theo hat geschrieben:Würde ihn gerne beim DFB sehen, als Gegenpol zu den 2 weich gespülten Typen....
Da war er doch schon einmal.

Benutzeravatar
Lattenknaller
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 107
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:40
Wohnort: Hagen

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#5 Beitrag von Lattenknaller » So 23. Jun 2019, 17:03

Ich glaube mit seiner direkten Art ist er dem DFBzu unbequem. Da kann er nichts werden. Soll er sich mal lieber mehr auf uns fokussieren. Meiner Meinung nach gibt es aktuell nicht viele, die ein Spiel besser analysieren können als er.
Sportliche Grüße

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#6 Beitrag von MattiBeuti » So 23. Jun 2019, 17:20

Ich sehe da eigentlich auch keinen Zusammenhang zwischen "beruflich kürzer treten" und plötzlich beim DFB einen Posten übernehmen. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er noch etwas mehr Zeit in den BVB investiert. Aber selbst das, naja, nicht unbedingt. Wenn er kürzer treten will, dann heisst das vermutlich, dass er kürzer treten will. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#7 Beitrag von Bart65 » So 23. Jun 2019, 17:32

Soll er sich mal auf den BvB und seine Familie konzentrieren - das ist schon gut so.

Sein Fachwissen und seine "Krabetzigkeit" sind meiner Meinung nach wichtige Bestandteile in der Führung des Vereins.

Benutzeravatar
AltenWemser
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 41
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:06
Wohnort: Dortmund

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#8 Beitrag von AltenWemser » Fr 28. Jun 2019, 11:26

ich glaube jetzt weiß ich warum Sammer nicht mehr so viel Zeit hat:

https://www.youtube.com/watch?v=LGwyGtIfKLQ

Bild

Er konzentriert sich mehr auf seine Gesangskarriere ;)


Die Ähnlichkeit ist schon verblüffend, nur ist der gute Jimmy mit 1,58 m eher klein.

Grüße
Rubbeldiekatz am Borsigplatz

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#9 Beitrag von Tschuttiball » Fr 28. Jun 2019, 12:58

Erinnert mich an die Geschichte mit Keanu Reeves und seiner "Unsterblichkeit" :mrgreen:

Schöne Sache.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#10 Beitrag von Lk75 » Fr 28. Jun 2019, 21:16

MattiBeuti hat geschrieben:Ich sehe da eigentlich auch keinen Zusammenhang zwischen "beruflich kürzer treten" und plötzlich beim DFB einen Posten übernehmen. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er noch etwas mehr Zeit in den BVB investiert. Aber selbst das, naja, nicht unbedingt. Wenn er kürzer treten will, dann heisst das vermutlich, dass er kürzer treten will. ;)
Ich denke, dass er sich vermehrt beim BVB einbringen will und wird.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#11 Beitrag von Herb » Fr 28. Jun 2019, 21:43

Das wäre jedenfalls sehr zu begrüßen :)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#12 Beitrag von MattiBeuti » Fr 28. Jun 2019, 22:54

Lk75 hat geschrieben:
MattiBeuti hat geschrieben:Ich sehe da eigentlich auch keinen Zusammenhang zwischen "beruflich kürzer treten" und plötzlich beim DFB einen Posten übernehmen. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er noch etwas mehr Zeit in den BVB investiert. Aber selbst das, naja, nicht unbedingt. Wenn er kürzer treten will, dann heisst das vermutlich, dass er kürzer treten will. ;)
Ich denke, dass er sich vermehrt beim BVB einbringen will und wird.
Ja, wie geschrieben, das kann auch sein. Wobei die Möglichkeiten als Externer Berater auch begrenzt sind. Er ist ja nicht auf dem Trainingsplatz oder in der Kabine oder so. Er diskutiert mit den Bossen. Nicht mehr und nicht weniger.

Aber vielleicht ist Sammer in Zukunft über das rote Telefon - wie bei Batman - zu erreichen. Man muss einfach Prioritäten setzen. :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#13 Beitrag von Lk75 » Sa 29. Jun 2019, 15:17

MattiBeuti hat geschrieben:
Lk75 hat geschrieben:
MattiBeuti hat geschrieben:Ich sehe da eigentlich auch keinen Zusammenhang zwischen "beruflich kürzer treten" und plötzlich beim DFB einen Posten übernehmen. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass er noch etwas mehr Zeit in den BVB investiert. Aber selbst das, naja, nicht unbedingt. Wenn er kürzer treten will, dann heisst das vermutlich, dass er kürzer treten will. ;)
Ich denke, dass er sich vermehrt beim BVB einbringen will und wird.
Ja, wie geschrieben, das kann auch sein. Wobei die Möglichkeiten als Externer Berater auch begrenzt sind. Er ist ja nicht auf dem Trainingsplatz oder in der Kabine oder so. Er diskutiert mit den Bossen. Nicht mehr und nicht weniger.

Aber vielleicht ist Sammer in Zukunft über das rote Telefon - wie bei Batman - zu erreichen. Man muss einfach Prioritäten setzen. :D
Aber genau das ist es ja. Sammer kann sich in seiner Analyse nun komplett auf den BVB konzentrieren.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#14 Beitrag von Tschuttiball » Sa 23. Nov 2019, 00:10

Was macht er eigentlich?

Wir haben den besten Fussballfachmann in unserem Verein. Der soll jetzt mal aufn Tisch hauen und was tun. Ich weiss er will nicht in der Öffentlichkeit stehen, aber aktuell bräuchten wir den Motzki sowas von!!!

Lieber Matthias, bitte, bitte übernimm bis zum Winter das Traineramt :!:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#15 Beitrag von Herb » Sa 23. Nov 2019, 00:12

Wenn er bei uns in Verantwortung wäre, müsste sich in unserer Wohlfühloase wahrscheinlich zu viel ändern.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#16 Beitrag von Tschuttiball » Sa 23. Nov 2019, 00:18

Herb hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 00:12
Wenn er bei uns in Verantwortung wäre, müsste sich in unserer Wohlfühloase wahrscheinlich zu viel ändern.
Das brauchts nun aber! Die Herren Millionäre sollen mal den Marsch geblasen bekommen :evil:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#17 Beitrag von jasper1902 » Sa 23. Nov 2019, 11:35

Herb hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 00:12
Wenn er bei uns in Verantwortung wäre, müsste sich in unserer Wohlfühloase wahrscheinlich zu viel ändern.
Vielleicht sollte man ihn jetzt bei der Ehre packen und ihn stärker involvieren.
Ist neben einem neuen Trainer ( aber wer????) aktuell meine größte Hoffnung.

sgG

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#18 Beitrag von Herb » Sa 23. Nov 2019, 11:44

Als liebsten wäre mir, er würde der neue Trainer. Aber das wird wohl leider nicht passieren.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1311
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#19 Beitrag von Optimus » Mi 19. Feb 2020, 10:04

Sportdirektor in Saudi-Arabien? Sammer lehnte Angebot ab.
Matthias Sammer hätte bei Borussia Dortmund aufhören und mit Blick auf die WM 2022 in Katar als Sportdirektor des saudiarabischen Fußballverbands anfangen können. Der ehemalige Profi war einer der Kandidaten, allerdings lehnte er das hochattraktive Angebot des Wüstenstaates ab.
Dabei hätte Sammer in diesem Zeitraum viel Geld verdienen können, die Zeitung berichtet von einem möglichen Nettoverdienst in zweistelliger Millionenhöhe. Der 52-Jährige bleibt stattdessen in Dortmund, wo er unter Topbedingungen mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc und Spielerlizenzleiter Sebastian Kehl arbeiten und im Hintergrund die Fäden spinnen kann.
https://fussball.news/artikel/sportdire ... ngebot-ab/
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Matthias Sammer [Externer Berater]

#20 Beitrag von MattiBeuti » Mi 19. Feb 2020, 12:55

Optimus hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 10:04
Sportdirektor in Saudi-Arabien? Sammer lehnte Angebot ab.
Matthias Sammer hätte bei Borussia Dortmund aufhören und mit Blick auf die WM 2022 in Katar als Sportdirektor des saudiarabischen Fußballverbands anfangen können. Der ehemalige Profi war einer der Kandidaten, allerdings lehnte er das hochattraktive Angebot des Wüstenstaates ab.
Dabei hätte Sammer in diesem Zeitraum viel Geld verdienen können, die Zeitung berichtet von einem möglichen Nettoverdienst in zweistelliger Millionenhöhe. Der 52-Jährige bleibt stattdessen in Dortmund, wo er unter Topbedingungen mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc und Spielerlizenzleiter Sebastian Kehl arbeiten und im Hintergrund die Fäden spinnen kann.
https://fussball.news/artikel/sportdire ... ngebot-ab/
Man kann eben noch nicht alles und jeden mit Geld kaufen. :thumbup:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Antworten