Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12707
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3261 Beitrag von Tschuttiball » Mi 30. Nov 2022, 20:06

Space Lord hat geschrieben: Mi 30. Nov 2022, 19:56
Am Ende ist alles eine Frage der Verhandlung und des Willens der Spieler. Wollen sie zu uns, finden sich auch Wege wie sich sowas realisieren ließe (Sponsoring wäre vielleicht auf eine Option?). Schauen sie nur auf das Geld und nicht so sehr auf ihre stagnierende Karriere, brauchen wir gar nicht anklopfen.
Das ist so. Siehe Ginter.
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7209
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3262 Beitrag von Schwejk » Sa 3. Dez 2022, 10:14

Borussia Dortmund mit Interesse an Marmoush
Dem Bericht der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“ und der „Aller Zeitung“ zufolge soll der BVB Interesse an Omar Masmoush vom VfL Wolfsburg haben. Der Vertrag des 23-jährihgen Ägypters läuft im kommenden Sommer aus, somit wäre er ablösefrei zu haben.
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 33817.html
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7209
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3263 Beitrag von Schwejk » Di 6. Dez 2022, 22:07

Update:
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Space Lord
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 786
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3264 Beitrag von Space Lord » Do 8. Dez 2022, 12:07

Um der Chronistenpflicht zu genügen:

Mega-Wechsel im Gespräch

BVB beobachtet Offensiv-Rakete aus England: Top-Star wohl ablösefrei zu haben

https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-transfer- ... 63521.html

Kann ich mir nicht vorstellen, dass wir uns ernsthaft um Zaha bemühen. Ablösefrei heißt nicht kostenlos. Dann lieber Pulisic, das macht auch mehr Sinn mit Blick auf eine US Vermarktung.

Pew
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1527
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3265 Beitrag von Pew » Do 8. Dez 2022, 17:56

Space Lord hat geschrieben: Do 8. Dez 2022, 12:07 Um der Chronistenpflicht zu genügen:

Mega-Wechsel im Gespräch

BVB beobachtet Offensiv-Rakete aus England: Top-Star wohl ablösefrei zu haben

https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-transfer- ... 63521.html

Kann ich mir nicht vorstellen, dass wir uns ernsthaft um Zaha bemühen. Ablösefrei heißt nicht kostenlos. Dann lieber Pulisic, das macht auch mehr Sinn mit Blick auf eine US Vermarktung.
Pulisic hatte bei Chelsea nach einer odentlichen Einsteigssaison in den letzten 2.5 Jahren in der PL folgende Zahlen:

20/21: 4T/2A
21/22: 6T/2A
22/23: 1T/1A

Der war bei uns damals schon absolut überschätzt, weil er es damals noch gut lief und er im Windschatten von Spielern wie Dembele, Guerreiro, Reus, Aubameyang, etc mitkicken konnte.
Dass er unter Favre nicht an Bruun-Larsen vorbei gekommen ist, war wohl auch kein totaler Zufall. Als Extra hat er bei Chelsea noch fleißig Verletzungen am Bewegungsapparat gesammelt.

Der macht nicht "auch" Sinn wegen Marketinggedanken, sondern nur Sinn, wenn man komplett nach Marketingpotential kauft.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7209
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3266 Beitrag von Schwejk » Fr 9. Dez 2022, 11:42

Polen-Star drängt in die Bundesliga – ist der BVB dran?
(...)Fran Tudor würde zum BVB passen
Tudor ist Rechtsverteidiger. Bei einem Abgang von Meunier und/oder Passlack wäre er ein absolut geeigneter Ersatz-Kandidat. Der 27-Jährige hat Bock auf die Bundesliga, spielt mit Sensations-Herbstmeister Rakow Czestochowa eine bärenstarke Saison und wäre dennoch günstig zu haben. (...)

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 40224.html
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7209
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3267 Beitrag von Schwejk » Sa 10. Dez 2022, 15:41

crborusse hat geschrieben: So 30. Okt 2022, 19:57 Habe heute auf Bensebaini geachtet. Hat mich in dem einen Spiel nicht überzeugt. Sicherheitsabstände auch oft wie bei Guerreiro und Flanken dadurch kaum verhindert.
Der allfällig geplante Transfer von Bensebani scheint nicht gerade einen Euphoriesturm auf Fanwebseiten auszulösen. Wird eher als ein Downgrade von Rapha auf ihn bewertet. Vergleichbar mit dem von Hakimi auf Meunier.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).
Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit (...) wie die Dummheit (Horváth).

Benutzeravatar
crborusse
Latte
Latte
Beiträge: 2313
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3268 Beitrag von crborusse » Sa 10. Dez 2022, 16:27

Schwejk hat geschrieben: Sa 10. Dez 2022, 15:41
crborusse hat geschrieben: So 30. Okt 2022, 19:57 Habe heute auf Bensebaini geachtet. Hat mich in dem einen Spiel nicht überzeugt. Sicherheitsabstände auch oft wie bei Guerreiro und Flanken dadurch kaum verhindert.
Der allfällig geplante Transfer von Bensebani scheint nicht gerade einen Euphoriesturm auf Fanwebseiten auszulösen. Wird eher als ein Downgrade von Rapha auf ihn bewertet. Vergleichbar mit dem von Hakimi auf Meunier.
Ich hatte mich da auf das eine Spiel bezogen. Wann auch immer das war. Der hat auch gute Spiele gemacht. Und defensiv schlechter als Guerreiro kann ja kaum sein. ;) Würde nur gerne Guerreiro für die Offensive behalten.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Pew
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1527
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3269 Beitrag von Pew » Sa 10. Dez 2022, 16:57

Bensebaini ist sicherlich auch nicht der Überspieler. Aber wir sind eben gerade in der Situation, wo wir Guerreiros Vertrag ausfallen lassen und jetzt akuten Bedarf haben. Ja, ablösefrei ist auch nicht geschenkt, aber wahrscheinlich immer noch günstiger also irgendwo einen klar besseren/begehrteren LV rauszukaufen. Dass man den ggf schon im Winter fix machen kann könnte sich auch als Segen erweisen, falls man die CL doch verpasst und mögliche Kandidaten dann abspringen.
Ich denke er ist ein solider LV, der gerade im Vergleich zu Guereirro eine menge Athletik und vor allem Biss mitbringt. Ich denke wichtig ist es aber auch, dass man dahinter auf Rothe oder ein anderes Talent setzt.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5452
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3270 Beitrag von Zubitoni » So 11. Dez 2022, 12:21

habe bensebaini nie so genau beobachtet. was mich an rapha stört sind seine hängenden schultern und die defensiven fahrlässigkeiten. sprich er hat alles verkörpert, was uns zum patienten der bundesliga gemacht hat.

wie siehts mit bense aus in diesen punkten, wer kann dazu was sagen?
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5452
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3271 Beitrag von Zubitoni » So 11. Dez 2022, 12:31

und zaha soll ja auch wieder mal vor der tür stehen. ebenfalls ablösefrei. frage mich, wer oder was zurzeit einen spieler, der in england sehr angesehen ist, nach dortmund lotsen könnte. zumal - und das erwarte auch und erst recht bei einem 30-jährigen neuzugang - ja nur noch sehr leistungsabhängige gehälter gezahlt werden sollen…
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 3364
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3272 Beitrag von jasper1902 » So 11. Dez 2022, 13:06

Mag Bensebaini nicht, aber ablösefrei / natürlich bekommt er Handgeld / wäre es naiv sich nicht um ihn zu kümmern

sgG

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12707
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3273 Beitrag von Tschuttiball » So 11. Dez 2022, 13:09

Bringt uns Bensebaini die notwendige Qualität? Offensiv sowie Defensiv. Und vor allem: Bringt er diese konstant? Ist er fit? Will er noch besser werden oder bekäme er bei uns seinen "Rentenvertrag"? Diese und weitere Fragen muss unser Scouting beurteilen/beantworten. Wenn ja: Dann gerne holen!
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5452
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3274 Beitrag von Zubitoni » So 11. Dez 2022, 13:12

jasper1902 hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:06 Mag Bensebaini nicht, aber ablösefrei / natürlich bekommt er Handgeld / wäre es naiv sich nicht um ihn zu kümmern

sgG
andererseits… kaderplätze vollstopfen mit mittelmäßigkeit bringt uns ja auch nicht wirklich nach vorne.
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 3364
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3275 Beitrag von jasper1902 » So 11. Dez 2022, 13:14

Zubitoni hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:12
jasper1902 hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:06 Mag Bensebaini nicht, aber ablösefrei / natürlich bekommt er Handgeld / wäre es naiv sich nicht um ihn zu kümmern

sgG
andererseits… kaderplätze vollstopfen mit mittelmäßigkeit bringt uns ja auch nicht wirklich nach vorne.
Dann nenn mal die Alternative - bin gespannt !

sgG

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 12707
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3276 Beitrag von Tschuttiball » So 11. Dez 2022, 13:15

jasper1902 hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:14
Zubitoni hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:12
jasper1902 hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:06 Mag Bensebaini nicht, aber ablösefrei / natürlich bekommt er Handgeld / wäre es naiv sich nicht um ihn zu kümmern

sgG
andererseits… kaderplätze vollstopfen mit mittelmäßigkeit bringt uns ja auch nicht wirklich nach vorne.
Dann nenn mal die Alternative - bin gespannt !

sgG
Kann er net. Nur niederreden.
Vielen Dank für alles Herr Dr. Reinhard Rauball!

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5452
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3277 Beitrag von Zubitoni » So 11. Dez 2022, 13:31

oh mein gott, alles erstmal negativ heute? erkläre euch, was ich meinte: ich habe eine eher theoretische diskussion anzetteln wollen, ohne bense zu bashen. kenne ihn ja nicht mal richtig, wie ich vorher geschrieben habe.

also: falls bense (oder ersetze ihn durch einen anderen namen) kommt, er aber unser niveau evtl nicht wirklich heben kann, tun wir uns dann einen gefallen, auch wenn er ablösefrei kommt? weil dann noch einen topspieler holen zu müssen UND talente dahinter warm zu halten, wäre dann wieder zu viel für den kader.
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4242
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3278 Beitrag von Bernd1958 » So 11. Dez 2022, 18:35

Zubitoni hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:12
jasper1902 hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:06 Mag Bensebaini nicht, aber ablösefrei / natürlich bekommt er Handgeld / wäre es naiv sich nicht um ihn zu kümmern

sgG
andererseits… kaderplätze vollstopfen mit mittelmäßigkeit bringt uns ja auch nicht wirklich nach vorne.
Ja, natürlich. Nun mein „Aber“: wir werden auf dem Transfermarkt nicht mehr als gehobene Mittelklasse holen können. Dazu fehlen ganz einfach die finanziellen Möglichkeiten. Ich persönlich verabschiede mich von den „großen“ Transfers ala Auba, Micky etc

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5452
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3279 Beitrag von Zubitoni » So 11. Dez 2022, 19:23

Bernd1958 hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 18:35
Zubitoni hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:12
jasper1902 hat geschrieben: So 11. Dez 2022, 13:06 Mag Bensebaini nicht, aber ablösefrei / natürlich bekommt er Handgeld / wäre es naiv sich nicht um ihn zu kümmern

sgG
andererseits… kaderplätze vollstopfen mit mittelmäßigkeit bringt uns ja auch nicht wirklich nach vorne.
Ja, natürlich. Nun mein „Aber“: wir werden auf dem Transfermarkt nicht mehr als gehobene Mittelklasse holen können. Dazu fehlen ganz einfach die finanziellen Möglichkeiten. Ich persönlich verabschiede mich von den „großen“ Transfers ala Auba, Micky etc
das ist natürlich DAS valide argument, vor dem ich mich noch scheue. aber ich fürchte wirklich auch, dass wir wieder stärker auf preis-/leistung achten müssen (und die ist bei einem ablösefreien spieler rechnerisch unendlich gut ;) ). hoffen wir mal, dass diese kategorie dann bei uns ihre leistung abrufen oder sogar was draufpacken kann - im gegensatz zu den letzten 30 mio transfers.
Ich diskutiere nicht. Ich erkläre, warum ich Recht habe.

Stumpen
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3225
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen (NUR Zugänge) mit Quelle

#3280 Beitrag von Stumpen » Mo 12. Dez 2022, 12:25

... in den vergangenen Jahren war einfach mehr Geld zum "Verbrennen" da. Wir müssen unsere Stars mal wieder selber ausbilden und entwickeln. Und ja, man sollte mehr drauf achten, was man sich so ins Haus holt.

Bei Bensebaini ist die einzige Frage, ob er uns hilft, oder vielleicht hilft. Wenn er vielleicht hift, dann lieber auf Rothe stetzen und Hazard als Backup planen, hat er gar nicht so schlecht gemacht.

Persönlich sehe ich in Bensebaini nicht unsere Zukunft, mag mich aber irren.
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende."

Antworten