Rote Brause und Konsorten

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Rote Brause und Konsorten

#81 Beitrag von Tschuttiball » So 27. Okt 2019, 18:03

Kickt den raus, kann gern zu uns kommen!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2375
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Rote Brause und Konsorten

#82 Beitrag von Zubitoni » So 27. Okt 2019, 18:17

letztes jahr konnten sie ihren powerfußball noch ausüben, weil sie die euroleague jeweils nur als belangloses offsite-training betrachtet haben. das geht in der CL eben nicht mehr. 4 jahre lang powerfußball, und nun noch mentale und körperliche doppelbelastung, ist schwer durchzuhalten. zumindest müssen sich körper und geist erst dran gewöhnen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Rote Brause und Konsorten

#83 Beitrag von Bernd1958 » So 27. Okt 2019, 19:55

Zubitoni hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 18:17
letztes jahr konnten sie ihren powerfußball noch ausüben, weil sie die euroleague jeweils nur als belangloses offsite-training betrachtet haben. das geht in der CL eben nicht mehr. 4 jahre lang powerfußball, und nun noch mentale und körperliche doppelbelastung, ist schwer durchzuhalten. zumindest müssen sich körper und geist erst dran gewöhnen.
Außerdem haben sie in der Breite nicht den Kader wir wir. Da Nagelsmann oft rotiert ist aber auch ein Qualitätsverlust vorprogrammiert.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 248
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Rote Brause und Konsorten

#84 Beitrag von sw2105 » So 27. Okt 2019, 21:57

Tschuttiball hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 18:03
Kickt den raus, kann gern zu uns kommen!
Sorry Tschutti, der darf hier niemals landen :shock: :shock: :shock:
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 974
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Rote Brause und Konsorten

#85 Beitrag von LEF » So 27. Okt 2019, 22:13

sw2105 hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 21:57
Tschuttiball hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 18:03
Kickt den raus, kann gern zu uns kommen!
Sorry Tschutti, der darf hier niemals landen :shock: :shock: :shock:
Warum das denn nicht ?
Mir ist es völlig egal, welche "Vergangenheit" ein Trainer hat. Von mir aus nehme ich gerne Rangnick, Hasenhüttl oder eben Nagelsmann. Hauptsache wir erwachen aus unserer Lethargie und Selbstbeweihräucherung.
Ich möchte endlich mal wieder ein kompetentes Trainerteam, welches ansehnlichen Fußball zelebrieren lässt......und nicht solche jämmerlichen Veranstaltungen, wie in der letzten Zeit.
Bald werden uns nämlich nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Spieler weglaufen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Rote Brause und Konsorten

#86 Beitrag von Tschuttiball » Mo 28. Okt 2019, 00:48

Korrekt. Zumal ein Nagelsmann selbst offensiv mit Hoffenheim Titelansprüche ausgerufen hat. Zwar leicht lachhaft mit Hoffenheim, aber so einer würde zumindest zu 100% die Vereinsziele mittragen. Dies tut Favre nicht, und da liegt für mich schon ein erster Teil unserer Probleme. Sowas transportiert sich auf die Spieler wenn deren Chef nicht mal an das Ziel glaubt, wie sollen es dann die Spieler selbst?
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Rote Brause und Konsorten

#87 Beitrag von Herb » Mo 28. Okt 2019, 08:42

Nagelsmann wäre inzwischen meine Traumlösung.

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 248
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Rote Brause und Konsorten

#88 Beitrag von sw2105 » Mo 28. Okt 2019, 09:32

LEF hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 22:13
sw2105 hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 21:57
Tschuttiball hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 18:03
Kickt den raus, kann gern zu uns kommen!
Sorry Tschutti, der darf hier niemals landen :shock: :shock: :shock:
Warum das denn nicht ?
Mir ist es völlig egal, welche "Vergangenheit" ein Trainer hat. Von mir aus nehme ich gerne Rangnick, Hasenhüttl oder eben Nagelsmann. Hauptsache wir erwachen aus unserer Lethargie und Selbstbeweihräucherung.
Ich möchte endlich mal wieder ein kompetentes Trainerteam, welches ansehnlichen Fußball zelebrieren lässt......und nicht solche jämmerlichen Veranstaltungen, wie in der letzten Zeit.
Bald werden uns nämlich nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Spieler weglaufen.
Was hat Nagelsmann denn bisher erreicht? Meiner Ansicht nach, ist er ein total überschätzter Trainer.
Bei Hoffenheim hat er, trotz bester Bedingungen, entscheidende Spiele immer verloren. Und das, weil Nagelsmann seine Spieler komplett mit taktischen Vorgaben überfrachtet. Systemumstellungen während des Spiels im Minutentakt sind keine Seltenheit.
Frag mal in Hoffenheim nach.

Da kämen unsere Spieler direkt vom Regen in die Traufe
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Rote Brause und Konsorten

#89 Beitrag von slig » Di 10. Dez 2019, 11:15

ich weiß nicht, wie man nagelsmann irgendwie "unsympathisch" finden kann.
https://www.sueddeutsche.de/sport/rb-le ... -1.4710475

und zum fachlichen:
er ist alles andere als überschätzt.
der typ ist nach klopp der nächste große wurf der deutschen trainerlandschaft. das ist klar wie kloßbrühe.

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 588
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Rote Brause und Konsorten

#90 Beitrag von bvbcol » Di 10. Dez 2019, 20:08

slig hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 11:15
ich weiß nicht, wie man nagelsmann irgendwie "unsympathisch" finden kann.
https://www.sueddeutsche.de/sport/rb-le ... -1.4710475

und zum fachlichen:
er ist alles andere als überschätzt.
der typ ist nach klopp der nächste große wurf der deutschen trainerlandschaft. das ist klar wie kloßbrühe.
Haste schon mal Kloßbrühe gesoffen, so was ist schon arg pervers. ;)

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Rote Brause und Konsorten

#91 Beitrag von Bernd1958 » Di 10. Dez 2019, 20:29

Ich bin auch eher bei slig. Er macht Spieler und Mannschaften besser und je besser das "Ausgangsmaterial" um so besser werden sie dann.
Leipzig kann man mit Hoffenheim auch nicht vergleichen, da ist viel mehr Qualität vorhanden.
Zur Sympathie: ich hatte das kurze Vergnügen mit ihm ein paar Worte auf einem Schützenfest zu wechseln ( er hatte an diesem Wochenende seine Großeltern besucht, die auch zum Schützenfest gegangen sind ). Ein absolut nicht abgehobener junger Mann, der allerdings auch komplett als Privatmann da war und auch nicht irgendwie mit Selfies etc. belästigt werden wollte. Er hat genauso an der Theke sein Pils geholt bzw Oma und Opa bedient wie jeder andere das auch machen würde.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4221
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Rote Brause und Konsorten

#92 Beitrag von Tschuttiball » Di 10. Dez 2019, 20:35

Finde Nagelsmann auch ein guter Typ. Schade, dass er wohl nie bei uns Trainer sein wird... :(
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 588
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Rote Brause und Konsorten

#93 Beitrag von bvbcol » Di 10. Dez 2019, 20:40

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 20:35
Finde Nagelsmann auch ein guter Typ. Schade, dass er wohl nie bei uns Trainer sein wird... :(
Der denkt auch, dass mittel- bis langfristig die Brühe erfolgreicher als der BVB sein wird, und wenn nicht, dann hat er zu 100% die Bayernkarte im Ärmel.
Da hatten wir nie eine Chance.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2443
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Rote Brause und Konsorten

#94 Beitrag von emma66 » Di 10. Dez 2019, 23:10

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 10. Dez 2019, 20:35
Finde Nagelsmann auch ein guter Typ. Schade, dass er wohl nie bei uns Trainer sein wird... :(
das hoffe ich auch mal :mrgreen:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Hinter der Wut auf den Red-Bull-Klub aus Leipzig steckt das Unvermögen der anderen

#95 Beitrag von Oli-09-ver » Di 17. Dez 2019, 11:58

Hinter der Wut auf den Red-Bull-Klub aus Leipzig steckt das Unvermögen der anderen

https://www.focus.de/sport/fussball/bun ... l#comments

RB Leipzig tritt beim BVB an und macht der Bundesliga vor, wie sich Geld mit einer klugen Strategie zu Erfolg machen lässt. Bedenkenträger und Traditionalisten können RB den Erfolg nicht absprechen. Die Wut auf das “Konstrukt" ist nicht selten Ausdruck eigenen Unvermögens.

:kotz:
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
19BVB09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 415
Registriert: Do 13. Jun 2019, 18:57

Re: Rote Brause und Konsorten

#96 Beitrag von 19BVB09 » Di 17. Dez 2019, 12:16

Alles eine Momentaufnahme! ...

Hoppelheim kann aktuell ein Lied davon singen... ;)
"Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen." (Aristoteles) #HejaBVB

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Rote Brause und Konsorten

#97 Beitrag von Bernd1958 » Di 17. Dez 2019, 13:10

Wobei die Infrastruktur in Leipzig und Hoffenheim schon ihres gleichen sucht in der Bundesliga. Wenn ich da an unser, im Vergleich, schnödes Trainingszentrum in Brakel denke....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2443
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Rote Brause und Konsorten

#98 Beitrag von emma66 » Di 17. Dez 2019, 13:18

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 13:10
Wobei die Infrastruktur in Leipzig und Hoffenheim schon ihres gleichen sucht in der Bundesliga. Wenn ich da an unser, im Vergleich, schnödes Trainingszentrum in Brakel denke....
jetzt ist aber gut. was ist an unserem trainingszentrum denn "schnöde"? du weist was schnöde heisst? lt duden nichtswürdig, erbärmlich, verachtenswert. bist du scho n mal dort gewesen? so langsam geht es mir auf den senkel, wie hier angebliche bvb fans ihren eigenen verein niedermachen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2158
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Rote Brause und Konsorten

#99 Beitrag von Bernd1958 » Di 17. Dez 2019, 15:01

emma66 hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 13:18
Bernd1958 hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 13:10
Wobei die Infrastruktur in Leipzig und Hoffenheim schon ihres gleichen sucht in der Bundesliga. Wenn ich da an unser, im Vergleich, schnödes Trainingszentrum in Brakel denke....
jetzt ist aber gut. was ist an unserem trainingszentrum denn "schnöde"? du weist was schnöde heisst? lt duden nichtswürdig, erbärmlich, verachtenswert. bist du scho n mal dort gewesen? so langsam geht es mir auf den senkel, wie hier angebliche bvb fans ihren eigenen verein niedermachen.
Ich mache nicht den Verein nieder, ich war allerdings schon mal in Leipzig und auch in Hoffenheim und sehe da gravierende Unterschiede im Vergleich zu Brakel.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 754
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Rote Brause und Konsorten

#100 Beitrag von Oli-09-ver » Di 17. Dez 2019, 15:19

Persönlich kenne ich nur das Gelände in BRACKEL......; )
Und das ganze ist schon nicht von schlechten Eltern!

Zu dem in Brakel- kann ich allerdings nichts sagen......
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Antworten