Julian Brandt [19]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
yamau
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2542
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Julian Brandt [19]

#261 Beitrag von yamau » Do 3. Jun 2021, 21:29

Ich bin überzeugt dass Rose ihm zur neuen Saison
vertraut und er uns richtig Freude bereiten wird!

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Julian Brandt [19]

#262 Beitrag von Theo » Fr 4. Jun 2021, 11:49

yamau hat geschrieben:
Do 3. Jun 2021, 21:29
Ich bin überzeugt dass Rose ihm zur neuen Saison
vertraut und er uns richtig Freude bereiten wird!
Wäre super wenn es so eintreffen würde. :thumbup:

Benutzeravatar
Becksele
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Julian Brandt [19]

#263 Beitrag von Becksele » Fr 4. Jun 2021, 18:05

Ich glaube er erlebt diese Saison nicht mehr in Dortmund. Meine Freude, die ich hatte, als er kam, ist komplett weg :-( und mein Glaube an ihn auch.

Shafirion
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1153
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Julian Brandt [19]

#264 Beitrag von Shafirion » Sa 5. Jun 2021, 09:08

yamau hat geschrieben:
Do 3. Jun 2021, 21:29
Ich bin überzeugt dass Rose ihm zur neuen Saison
vertraut und er uns richtig Freude bereiten wird!
Ich kann mir halt überhaupt nicht vorstellen, dass er gerade in Roses dynamischem und durchaus physischem Spiel plötzlich aufblühen soll.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1053
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Julian Brandt [19]

#265 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 5. Jun 2021, 09:58

yamau hat geschrieben:
Do 3. Jun 2021, 21:29
Ich bin überzeugt dass Rose ihm zur neuen Saison
vertraut und er uns richtig Freude bereiten wird!
Ich war von seiner Verpflichtung wie viele hier, äußerst begeistert.Mittlerweile ist diese Begeisterung vollständig verflogen.
Ich würde es mir wünschen , dass er durchstartet , glaube aber überhaupt nicht mehr daran.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3376
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Julian Brandt [19]

#266 Beitrag von Zubitoni » Sa 5. Jun 2021, 16:34

Shafirion hat geschrieben:
Sa 5. Jun 2021, 09:08
yamau hat geschrieben:
Do 3. Jun 2021, 21:29
Ich bin überzeugt dass Rose ihm zur neuen Saison
vertraut und er uns richtig Freude bereiten wird!
Ich kann mir halt überhaupt nicht vorstellen, dass er gerade in Roses dynamischem und durchaus physischem Spiel plötzlich aufblühen soll.
schon unter terzic hat er gelernt, was kämpfen und ackern fürs team heißt. wenn rose daran ansetzt, kanns was werden.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 492
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Julian Brandt [19]

#267 Beitrag von Wegbier » So 6. Jun 2021, 08:51

Der Junge hat unter Favre ein mentales Problem entwickelt und die körperlose Spielweise total angenommen.
Ich hoffe er zeigt jetzt wieder was er kann.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3144
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Julian Brandt [19]

#268 Beitrag von MattiBeuti » So 6. Jun 2021, 09:44

Wegbier hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 08:51
Der Junge hat unter Favre ein mentales Problem entwickelt und die körperlose Spielweise total angenommen.
Ich hoffe er zeigt jetzt wieder was er kann.
Ja, das letzte Jahr war für ihn komplett unnötig. Ich hoffe sehr, dass er wieder in die Spur kommt. Die letzten Einsätze vor Saisonende waren schon mal besser.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 969
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Julian Brandt [19]

#269 Beitrag von Pew » So 6. Jun 2021, 10:20

Wegbier hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 08:51
Der Junge hat unter Favre ein mentales Problem entwickelt und die körperlose Spielweise total angenommen.
Ich hoffe er zeigt jetzt wieder was er kann.
Der war schon in Leverkusen so drauf, das halbe Jahr unter Bosz war da eher die Ausnahme.Aber ja, Favres passiver Ansatz hat manche Spieler zu wenig gefordert, das hat man schon daran gesehen, dass diverse Offensivspieler unter Terzic deutlich mehr gegen den Ball arbeiten.
Zuletzt geändert von Pew am So 6. Jun 2021, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3376
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Julian Brandt [19]

#270 Beitrag von Zubitoni » So 6. Jun 2021, 12:02

MattiBeuti hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 09:44
Wegbier hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 08:51
Der Junge hat unter Favre ein mentales Problem entwickelt und die körperlose Spielweise total angenommen.
Ich hoffe er zeigt jetzt wieder was er kann.
Ja, das letzte Jahr war für ihn komplett unnötig. Ich hoffe sehr, dass er wieder in die Spur kommt. Die letzten Einsätze vor Saisonende waren schon mal besser.
war es das heimspiel gg leipzig, wo er die letzten 30 min spielte? das war nicht „schon mal besser“, das war großes kino! da waren 2-3 pässchen dabei, die haben höchstens sousa, möller oder schnitzel in ihrer hochzeit gespielt.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3144
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Julian Brandt [19]

#271 Beitrag von MattiBeuti » So 6. Jun 2021, 14:25

Zubitoni hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 12:02
MattiBeuti hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 09:44
Wegbier hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 08:51
Der Junge hat unter Favre ein mentales Problem entwickelt und die körperlose Spielweise total angenommen.
Ich hoffe er zeigt jetzt wieder was er kann.
Ja, das letzte Jahr war für ihn komplett unnötig. Ich hoffe sehr, dass er wieder in die Spur kommt. Die letzten Einsätze vor Saisonende waren schon mal besser.
war es das heimspiel gg leipzig, wo er die letzten 30 min spielte? das war nicht „schon mal besser“, das war großes kino! da waren 2-3 pässchen dabei, die haben höchstens sousa, möller oder schnitzel in ihrer hochzeit gespielt.
Ja, das war gut und somit war seine Form "schon mal besser". ;) Bei Brandt ging es nie um sein Potential. Dass er diese Fähigekeiten hat, weiss man doch schon länger.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3376
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Julian Brandt [19]

#272 Beitrag von Zubitoni » So 6. Jun 2021, 16:10

na hoffentlich sagst du das so nicht auch deiner tochter, nachdem sie erst ne 5 und dann ne 1 in mathe nach hause bringt. ;)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 492
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Julian Brandt [19]

#273 Beitrag von Wegbier » So 6. Jun 2021, 19:13

Zubitoni hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 16:10
na hoffentlich sagst du das so nicht auch deiner tochter, nachdem sie erst ne 5 und dann ne 1 in mathe nach hause bringt. ;)

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
hast sie dann ja trotzdem immer noch lieb

Shafirion
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1153
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Julian Brandt [19]

#274 Beitrag von Shafirion » So 6. Jun 2021, 20:23

Zubitoni hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 12:02
MattiBeuti hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 09:44
Wegbier hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 08:51
Der Junge hat unter Favre ein mentales Problem entwickelt und die körperlose Spielweise total angenommen.
Ich hoffe er zeigt jetzt wieder was er kann.
Ja, das letzte Jahr war für ihn komplett unnötig. Ich hoffe sehr, dass er wieder in die Spur kommt. Die letzten Einsätze vor Saisonende waren schon mal besser.
war es das heimspiel gg leipzig, wo er die letzten 30 min spielte? das war nicht „schon mal besser“, das war großes kino! da waren 2-3 pässchen dabei, die haben höchstens sousa, möller oder schnitzel in ihrer hochzeit gespielt.
Egal wie gut diese 30 Minuten waren (ganz so spektakulär habe ich sie auch nicht in Erinnerung): Die wiegen nicht ansatzweise tausende Minuten auf, die an Arbeitsverweigerung grenzen. Und das nun weitestgehend auf Favre zu schieben, damit macht man es sich wohl auch etwas zu einfach.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3144
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Julian Brandt [19]

#275 Beitrag von MattiBeuti » So 6. Jun 2021, 21:18

Zubitoni hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 16:10
na hoffentlich sagst du das so nicht auch deiner tochter, nachdem sie erst ne 5 und dann ne 1 in mathe nach hause bringt. ;)
Solltest Du der Vater von Jule sein, verstehe ich deine Sichtweise. Ansonsten passt der Vergleich ja mal überhaupt nicht. :mrgreen:

Davon abgesehen, sollten kürzere Phasen eines Spielers nicht immer so übertrieben bewertet werden - sowohl bei positiven als auch bei negativen Leistungen. Es muss doch nicht immer der Depp der Nation oder der Held der Nation sein. Es gibt noch viel Platz dazwischen. Und daher war das ein guter Anfang von Brandt, aber mehr nocht nicht. Dass er herausragende Fähigekeiten hat, wissen wir alle.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3376
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Julian Brandt [19]

#276 Beitrag von Zubitoni » So 6. Jun 2021, 23:10

alles cool. jedenfalls haben wir die hoffnung noch nicht aufgegeben, denke darauf können wir uns ja eh einigen. :)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2862
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Julian Brandt [19]

#277 Beitrag von Bernd1958 » Mo 7. Jun 2021, 08:22

Brandt gehört für mich zu den talentiertesten Spielern im Kader. Nur ist er in meinen Augen nicht ernsthaft genug für den Profijob. Er wirkt auf mich nicht austrainiert, hat dadurch körperliche und vor allem auch mentale Defizite. Ich habe von ihm nie über 90 Minuten eine totale Verausgabung gesehen.
Irgendwie vergleiche ich ihn mit Götze. Als dieser von den Bauern zurück gekommen ist war er körperlich kein Vergleich zu seiner ersten BVB Zeit. Und wenn man sich den jetzt anguckt, dann fragt man sich echt warum hatte er beim BVB 20 Kg Übergewicht.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1331
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Julian Brandt [19]

#278 Beitrag von LEF » Mo 7. Jun 2021, 08:40

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 7. Jun 2021, 08:22
Brandt gehört für mich zu den talentiertesten Spielern im Kader. Nur ist er in meinen Augen nicht ernsthaft genug für den Profijob. Er wirkt auf mich nicht austrainiert, hat dadurch körperliche und vor allem auch mentale Defizite. Ich habe von ihm nie über 90 Minuten eine totale Verausgabung gesehen.
Irgendwie vergleiche ich ihn mit Götze. Als dieser von den Bauern zurück gekommen ist war er körperlich kein Vergleich zu seiner ersten BVB Zeit. Und wenn man sich den jetzt anguckt, dann fragt man sich echt warum hatte er beim BVB 20 Kg Übergewicht.
Dem stimme ich weitestgehend zu. Nur mit den 20 kg Übergewicht........auf vier Jahre verteilt, kommt das schon hin. ;)

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Julian Brandt [19]

#279 Beitrag von jasper1902 » Mo 7. Jun 2021, 09:36

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 7. Jun 2021, 08:22
Brandt gehört für mich zu den talentiertesten Spielern im Kader. Nur ist er in meinen Augen nicht ernsthaft genug für den Profijob. Er wirkt auf mich nicht austrainiert, hat dadurch körperliche und vor allem auch mentale Defizite. Ich habe von ihm nie über 90 Minuten eine totale Verausgabung gesehen.
Irgendwie vergleiche ich ihn mit Götze. Als dieser von den Bauern zurück gekommen ist war er körperlich kein Vergleich zu seiner ersten BVB Zeit. Und wenn man sich den jetzt anguckt, dann fragt man sich echt warum hatte er beim BVB 20 Kg Übergewicht.
Naja , 20 kg ist "leicht" übertrieben ;)
Unabhängig davon überragt Götze jetzt in NL auch nicht wirklich.

Habe bei Jule immer noch recht große Hoffnung, dass der Knoten platzt - hierfür ist in der Tat eine
top Vorbereitung und komplette Fitness unabdingbar.

sgG

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3144
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Julian Brandt [19]

#280 Beitrag von MattiBeuti » Mo 7. Jun 2021, 19:44

Zubitoni hat geschrieben:
So 6. Jun 2021, 23:10
alles cool. jedenfalls haben wir die hoffnung noch nicht aufgegeben, denke darauf können wir uns ja eh einigen. :)
Auf jeden Fall. Die Frage ist halt, ob der BVB die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat. Es gibt zumindest Gerüchte, dass Brandt gehen kann, wenn er einen neuen Verein findet. Naja, sind natürlich nur Gerüchte.

https://www.transfermarkt.de/verkaufe-a ... ews/386665

Darüber hinaus gelten Torwart Roman Bürki (30), der seinen Platz an Kobel verliert, der seit seinem 25,5-Mio.-Transfer aus Hoffenheim überwiegend enttäuschende Nico Schulz (28) und Julian Brandt (25) als Kandidaten auf einen Abschied.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Antworten