Julian Brandt [19]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Julian Brandt [19]

#141 Beitrag von Wegbier » Mi 4. Mär 2020, 10:04

Wir Enno es schon schrieb, Juloan hat keine Lust auf die Außen, er möchte am liebsten der 8 ter neben einen, defensiven Spieler sein und zur Not ggf die 10.
Er hat auch jetzt in vielen Spielen gezeigt, dass er dort am besten spielt.
Ihn direkt schlecht zu reden finde ich amüsant.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2150
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Julian Brandt [19]

#142 Beitrag von Bernd1958 » Mi 4. Mär 2020, 10:42

Wegbier hat geschrieben:
Mi 4. Mär 2020, 10:04
Wir Enno es schon schrieb, Juloan hat keine Lust auf die Außen, er möchte am liebsten der 8 ter neben einen, defensiven Spieler sein und zur Not ggf die 10.
Er hat auch jetzt in vielen Spielen gezeigt, dass er dort am besten spielt.
Ihn direkt schlecht zu reden finde ich amüsant.
aber auf der anderen Seite muss der Spieler da spielen und alles geben wo der Trainer ihn hinstellt. Spielt er wegen der Aufstellung auf der falschen Position lustlos, dann muss er ausgewechselt werden. Das gilt für alle Spieler, also auch für Brandt und / oder Reus.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 837
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Julian Brandt [19]

#143 Beitrag von Shafirion » Mi 4. Mär 2020, 13:00

Wegbier hat geschrieben:
Mi 4. Mär 2020, 10:04
Wir Enno es schon schrieb, Juloan hat keine Lust auf die Außen, er möchte am liebsten der 8 ter neben einen, defensiven Spieler sein und zur Not ggf die 10.
Er hat auch jetzt in vielen Spielen gezeigt, dass er dort am besten spielt.
Ihn direkt schlecht zu reden finde ich amüsant.
Niemand redet ihn schlecht. Aber man muss auch nicht so tun, als wären die klar erkennbaren Defizite nicht vorhanden oder diese kleinreden. Diese Defizite werden übrigens auch nur abgemildert, wenn man ihn auf die Zehn zieht. Klar hat er dann mehr Absicherung, sodass die häufigen Flüchtigkeitsfehler etwas weniger unmittelbare Gefahr erzeugen. Ärgerlich und problematisch blieben sie aber allemal.

daysleeper18783
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 240
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:46
Wohnort: Jülich

Re: Julian Brandt [19]

#144 Beitrag von daysleeper18783 » Mi 4. Mär 2020, 15:27

Wegbier hat geschrieben:
Mi 4. Mär 2020, 10:04
Wir Enno es schon schrieb, Juloan hat keine Lust auf die Außen, er möchte am liebsten der 8 ter neben einen, defensiven Spieler sein und zur Not ggf die 10.
Er hat auch jetzt in vielen Spielen gezeigt, dass er dort am besten spielt.
Ihn direkt schlecht zu reden finde ich amüsant.
Ein Achter sollter aber auch ein Mindestmaß an defensiver Verantwortung übernehmen und das sehe ich bei ihm nicht. In einem 3er Mittelfeld als offensivster Spieler, ok. Aber im 2er Mittelfeld fehlt ihm jegliches defensives Bewusstsein und vor allem Zweikampfverhalten und -wille (nebst zugehöriger Laufbereitschaft). Es kommt schon nicht von ungefähr, dass wir mit Witsel und Can defensiv deutlich sicherer stehen (wobei Witsel auch noch deutliches Defensivpotential nach oben hat).

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1628
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Julian Brandt [19]

#145 Beitrag von yamau » Mi 4. Mär 2020, 20:13

Diese Defizite hatte Brandt m.E. auch in Leverkusen, es fehlt zuweilen an stetiger Konzentration. Aber das kann noch werden...nichtsdestotrotz ist unser Defensivverhalten ohne ihn besser...

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 546
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Julian Brandt [19]

#146 Beitrag von BOR-usse » Sa 7. Mär 2020, 23:29

Lustlos, kraftlos, gar nix los. Seine Leistung heute sollte nicht mit einer Aufstellung in der Startelf am Mittwoch belohnt werden. Ganz schlimm. :thumbdown:

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 523
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Julian Brandt [19]

#147 Beitrag von Becksele » So 8. Mär 2020, 11:24

Julian erinnert mich an Gündogan. Entweder genial oder Durchschnitt. Lass ihn mal noch ein paar Spiele machen und er ist wieder auf dem Level vor seiner Verletzung. Am Mittwoch hingegen würde ich ohnehin defensiver aufstellen und auf Konter lauern, also ohne Brandt.

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 845
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Julian Brandt [19]

#148 Beitrag von crborusse » Mo 9. Mär 2020, 09:34

Brandts Pässe schwanken irgendwie immer zwischen Welt- und Kreisklasse. Dazu oft eine Körpersprache, die nach null Bock aussieht. Ist schon merkwürdig.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Ignazius5
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 188
Registriert: Do 20. Jun 2019, 16:09

Re: Julian Brandt [19]

#149 Beitrag von Ignazius5 » So 21. Jun 2020, 18:43

Link:

Gruß Ignazius

Ignazius5
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 188
Registriert: Do 20. Jun 2019, 16:09

Re: Julian Brandt [19]

#150 Beitrag von Ignazius5 » So 21. Jun 2020, 18:57

crborusse hat geschrieben:
Mo 9. Mär 2020, 09:34
Brandts Pässe schwanken irgendwie immer zwischen Welt- und Kreisklasse. Dazu oft eine Körpersprache, die nach null Bock aussieht. Ist schon merkwürdig.

Die Pässe sind soweit schon okay. Ein Fehlpass hat jeder mal drin. Aber wenn es bei ihm läuft, läuft meist auch das Spiel des BVB. Ein recht spielintelligenter Spieler, ähnlich wie seinerzeit Miki. Die besten Spiele des BVB waren immer auch jene Spiele, wo Brandt gut aufgelegt war und man merkt im Spiel auch sofort, wenn er etwas mit sich hadert.

Woran er arbeiten sollte, auch da gibt es Parallelen zu Miki, ist der erste Kontakt und ein bisschen mehr Standfestigkeit im Zweikampf bzw. Ordnung in den Gedanken. ;)

Gruß Ignazius

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1545
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Julian Brandt [19]

#151 Beitrag von jasper1902 » So 21. Jun 2020, 20:10


Kraut
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 53
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:24

Re: Julian Brandt [19]

#152 Beitrag von Kraut » Fr 31. Jul 2020, 09:44

https://11freunde.de/artikel/ein-gucci ... en/2424125

Nettes Interview bei 11Freunde. Sehr sympathisch und scheint nicht abgehoben zu sein..... :thumbup:

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 247
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Julian Brandt [19]

#153 Beitrag von sw2105 » Di 15. Sep 2020, 09:14

Julian Brandt könnte der Verlierer des gestrigen Spiels gewesen sein. Seine Konzentrationsmängel sind schon auffällig. Er sollte mal mit den einfachen Dingen wieder anfangen und nicht nur die schwierigen Sachen machen wollen.
Oder sind es doch technische Mängel? :o
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Julian Brandt [19]

#154 Beitrag von Tschuttiball » Di 15. Sep 2020, 18:56

sw2105 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 09:14
Julian Brandt könnte der Verlierer des gestrigen Spiels gewesen sein. Seine Konzentrationsmängel sind schon auffällig. Er sollte mal mit den einfachen Dingen wieder anfangen und nicht nur die schwierigen Sachen machen wollen.
Oder sind es doch technische Mängel? :o
Tippe auch auf mangelnde Konzentration. Doof wenn diese unbewusst bei ihm vorliegt. Aktuell ist er aber hinten dran.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1628
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Julian Brandt [19]

#155 Beitrag von yamau » Di 15. Sep 2020, 22:31

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 18:56
sw2105 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 09:14
Julian Brandt könnte der Verlierer des gestrigen Spiels gewesen sein. Seine Konzentrationsmängel sind schon auffällig. Er sollte mal mit den einfachen Dingen wieder anfangen und nicht nur die schwierigen Sachen machen wollen.
Oder sind es doch technische Mängel? :o
Tippe auch auf mangelnde Konzentration. Doof wenn diese unbewusst bei ihm vorliegt. Aktuell ist er aber hinten dran.
tja, das ist mir bei ihm schon in Leverkusen aufgefallen! Daran muss er einfach arbeiten!!! sonst rutscht er weiter ab und schiebt Frust..ich hoffe er reduziert die manngelnde Konzentration, denn nach oben hilft er der Mannschaft!

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 175
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Julian Brandt [19]

#156 Beitrag von Happy09 » Mi 16. Sep 2020, 10:36

Ich halte ihn weiterhin für einen überdurchschnittlich guten Spieler mit entsprechendem Potential.
Allerdings muss er einige Unzulänglichkeiten abstellen und sich dem Konkurrenzkampf stellen.
Ist im Prinzip ganz einfach! ;)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Julian Brandt [19]

#157 Beitrag von Tschuttiball » Mi 16. Sep 2020, 11:45

Happy09 hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:36
Ich halte ihn weiterhin für einen überdurchschnittlich guten Spieler mit entsprechendem Potential.
Allerdings muss er einige Unzulänglichkeiten abstellen und sich dem Konkurrenzkampf stellen.
Ist im Prinzip ganz einfach! ;)
Ja, er ist ein Spieler wie jeder andere und muss seine Leistung bringen, konstant.

Man schaut bei ihm halt genauer hin, da er Deutscher ist und man hierzulande (in DE) natürlich sich erhofft das er gut ist, weil er dann auch in der N11 gut spielt. War bei Götze ja ähnlich, nur einfach viel extremer.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 969
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Julian Brandt [19]

#158 Beitrag von LEF » Mi 16. Sep 2020, 12:04

Happy09 hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:36
Ich halte ihn weiterhin für einen überdurchschnittlich guten Spieler mit entsprechendem Potential.
Allerdings muss er einige Unzulänglichkeiten abstellen und sich dem Konkurrenzkampf stellen.
Ist im Prinzip ganz einfach! ;)
Wie Du schon richtig schreibst, Potential hat er zweifellos. Allerdings muss er dies auch konstant abrufen und sein Zweikampfverhalten zwingend verbessern.
Er wirkt auch machmal etwas lethargisch....und das sieht man nun mal beim BVB überhaupt nicht gerne. Da ist man beim Publikum ganz schnell "unten durch".

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Julian Brandt [19]

#159 Beitrag von Schwejk » Sa 26. Sep 2020, 10:56

Die Luft beim BVB wird dünner: Bundesliga-Klub fragt wegen Transfer von Julian Brandt an
Beim BVB hat Julian Brandt mittlerweile einen schweren Stand. Das ruft einen Bundesligisten auf den Transfer-Plan. Borussia Dortmund reagiert deutlich.

https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-julian-br ... 07855.html

Shafirion
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 837
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Julian Brandt [19]

#160 Beitrag von Shafirion » Sa 26. Sep 2020, 17:33

Ist es so naiv zu glauben, wenn man in so einer Phase 30 Minuten Spielzeit bei Rückstand bekommt, versprüht man absoluten Willen und Biss und wirft sich auch mal ernsthaft in den Zweikampf? Mit allem, was man hat?

Antworten