Julian Brandt [19]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1935
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Julian Brandt [19]

#121 Beitrag von Bernd1958 » So 9. Feb 2020, 17:51

Tschuttiball hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 16:57
Zubitoni hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 16:21
anriss ist meistens schnell wieder behoben. ne woche ruhe, dann wieder steigern, in zwei wochen isser wieder dabei.
Ich meine für den BVB. Mit den beiden Ausfällen werden wir gegen PSG gar nix reissen. Auch wenns vorher schon eher Bescheiden aussah, wirds nun gar nix mehr. Damit haben wir alle 3 mögliche Titelchancen innert weniger Tagen verspielt.
Aber dafür bitte nicht das Fehlen / Verletzungen von Reus und Brandt verantwortlich machen. Das wäre das größte Alibi für den Rest der Mannschaft inclusive Trainer
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Julian Brandt [19]

#122 Beitrag von Stumpen » So 9. Feb 2020, 18:32

... haben wir doch im letzten jahr auch so gemacht.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Julian Brandt [19]

#123 Beitrag von MattiBeuti » Di 11. Feb 2020, 23:25

Stumpen hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 18:32
... haben wir doch im letzten jahr auch so gemacht.
In diesem Jahr hatten wir bislang eher geringe Verletzungssorgen. Natürlich ist es immer bitter, wenn wichtige oder ähnliche Spielertypen ausfallen(Reus und Brandt) , aber in diesem Jahr darf dieses Argument nicht als Grundursache für die vielen Probleme dienen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

schwarzgelbcolonia
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 145
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11

Re: Julian Brandt [19]

#124 Beitrag von schwarzgelbcolonia » Mi 12. Feb 2020, 08:28

Wenn man das Forum querliest müsste nach Reus nur noch Favre langfristig ausfallen und die Weltherrschaft wäre gesichert ;)

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1444
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Julian Brandt [19]

#125 Beitrag von yamau » Sa 15. Feb 2020, 17:56

evtl ist er gegen PSG schon wieder dabei! wär doch perfekt;)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Julian Brandt [19]

#126 Beitrag von Herb » Sa 15. Feb 2020, 18:01

Meiner Meinung nach ist wichtiger, dass er gegen Bremen wieder spielen kann. Insofern hoffe ich, dass wir da kein Risiko eingehen.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2251
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Julian Brandt [19]

#127 Beitrag von emma66 » Sa 15. Feb 2020, 18:09

yamau hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 17:56
evtl ist er gegen PSG schon wieder dabei! wär doch perfekt;)
dem möchte ich zustimmen, wär schon schön, wenn er mitmachen könnte.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1935
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Julian Brandt [19]

#128 Beitrag von Bernd1958 » Sa 15. Feb 2020, 19:51

emma66 hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 18:09
yamau hat geschrieben:
Sa 15. Feb 2020, 17:56
evtl ist er gegen PSG schon wieder dabei! wär doch perfekt;)
dem möchte ich zustimmen, wär schon schön, wenn er mitmachen könnte.
Finde ich garnicht. Soll lieber vernünftig auskurieren und frühestens gegen Bremen wieder im Kader sein. Ein Schlag auf das Sprunggelenk im Paris Spiel und er fällt 6 Wochen aus.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Ablösefrei
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 167
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11

Re: Julian Brandt [19]

#129 Beitrag von Ablösefrei » So 16. Feb 2020, 18:27

Immer noch unfassbar, dass L. Bender für sein Horrorfoul an Brandt nach 2 Min. nicht einmal Gelb bekommen hatte. Das war ein übler Tritt auf das Sprunggelenk nach dem Motto: "Heute machst Du gegen uns nichts, Ex-Kollege".

Nach dem zusätzlichen für mich aus Schiedrichtersicht sinnfreien VAR-Call nach Sanchos Tor, wo Bender in unerreichbarer Entfernung zum Ball stand, als Reyna ihn am Trikot runterriss, ist er für mich zu einer gewissen Hassfigur geworden. - Solche Horrorfouls wie gegen Brandt, hatte dagegen "Manni" auch bei uns niemals nötig gehabt, während sein Bruder eine richtige Drecksau sein kann.

Ich hoffe auch, dass er gegen Paris noch geschont wird, Emre Can kann auf der Acht spielen, auch wenn dann leider eine gewisse Kreativität nach vorne fehlen wird.

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 424
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Julian Brandt [19]

#130 Beitrag von BOR-usse » Sa 29. Feb 2020, 20:18

Ganz schwacher Auftritt heute wieder. Wenn man nicht wüsste, dass er es kann, aber dieses lustlose über den Platztraben und Zweikampfverweigerung verärgern mich zutiefst. Das kann doch keinem Trainer, aber auch Teamkollegen, echt gefallen. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3490
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Julian Brandt [19]

#131 Beitrag von Tschuttiball » Sa 29. Feb 2020, 23:22

Hmm. Er hatte aber gute Offensivaktionen. Das war bei anderen weit schlechter.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2251
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Julian Brandt [19]

#132 Beitrag von emma66 » Sa 29. Feb 2020, 23:35

BOR-usse hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:18
Ganz schwacher Auftritt heute wieder. Wenn man nicht wüsste, dass er es kann, aber dieses lustlose über den Platztraben und Zweikampfverweigerung verärgern mich zutiefst. Das kann doch keinem Trainer, aber auch Teamkollegen, echt gefallen. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
er kommt gerade von einer verletzung wieder zurück. sollte man ihm nachsehen wenn es noch nicht so geklappt hat. :(
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1935
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Julian Brandt [19]

#133 Beitrag von Bernd1958 » So 1. Mär 2020, 08:07

Seine Konzentrationsschwäche bedingten Abspielfehler hatte er eigentlich schon immer. Seine Körperhaltung ist manchmal mehr als unglücklich und wenn dann da noch ein verzweifelter Gesichtsausdruck dazu kommt, dann ist die Beurteilung schon klar. Gegen Freiburg war er nicht gut, das weiß er wohl selbst am besten ( hoffe ich ), aber er wird uns noch sehr helfen und er muss jetzt weiter Spielpraxis bekommen und darf nicht erst mal wieder hintenanstehen. Und sooooo schlecht fand ich ihn gestern nun auch nicht. Die ganze Mannschaft war nicht auf der Höhe und hat für ihre Verhältnisse schlecht gespielt.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 416
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Julian Brandt [19]

#134 Beitrag von Mike1985 » So 1. Mär 2020, 08:22

Trotzdem hatte er auch gestern die ein oder andere geniale Aktion. Allein diese Bewegung und der Abschluss den er knapp neben das Tor gesetzt hat. Oder das Tor hat er doch auch mit eingeleitet oder? Ist halt immer zwischen Genie und Wahnsinn.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Julian Brandt [19]

#135 Beitrag von HoWe1909 » So 1. Mär 2020, 09:26

BOR-usse hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:18
Ganz schwacher Auftritt heute wieder. Wenn man nicht wüsste, dass er es kann, aber dieses lustlose über den Platztraben und Zweikampfverweigerung verärgern mich zutiefst. Das kann doch keinem Trainer, aber auch Teamkollegen, echt gefallen. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Müssen wir jetzt tatsächlich die Qualitäten von J. Brandt in Frage diskutieren? Er war verletzt und braucht halt immer etwas länger, um so zu spielen wie vorher. Das 1:0 wäre ohne íhn übrigens nicht gefallen.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Julian Brandt [19]

#136 Beitrag von MattiBeuti » So 1. Mär 2020, 14:28

Finde die aktuelle Lage auch nicht sonderlich außergewöhnlich. Brandt war gestern richtig schlecht, meiner Meinung nach. Vor seiner Verletzung war er mit der beste Spieler der Mannschaft. Jetzt benötigt er wieder etwas Zeit und außerdem muss er mittel- bis langfristig wieder im Zentrum spielen. Das zu regeln, ist aber Sache des Trainers. Im Zentrum hat Brandt das Potential zur Weltklasse, wenn er Zeit und Vertrauen bekommt. Auf den Außen wird er nie ein besonders starker Spieler werden. Das ist doch ziemlich klar. Also muss man sich überlegen, was man möchte.

Ein 3er-Zentrum in einem 4-2-3-1 mit Witsel, Can und Brandt könnte richtig stark sein. Dann hat man allerdings wieder das Problem mit den defensiv schwachen Außenverteidigern. Alles nicht so einfach.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 424
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Julian Brandt [19]

#137 Beitrag von BOR-usse » So 1. Mär 2020, 15:22

HoWe1909 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 09:26
BOR-usse hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:18
Ganz schwacher Auftritt heute wieder. Wenn man nicht wüsste, dass er es kann, aber dieses lustlose über den Platztraben und Zweikampfverweigerung verärgern mich zutiefst. Das kann doch keinem Trainer, aber auch Teamkollegen, echt gefallen. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Müssen wir jetzt tatsächlich die Qualitäten von J. Brandt in Frage diskutieren? Er war verletzt und braucht halt immer etwas länger, um so zu spielen wie vorher. Das 1:0 wäre ohne íhn übrigens nicht gefallen.
Nein, müssen wir nicht. Das habe ich nicht geschrieben. Ja, er war verletzt. Er hat aber auch schon vor der Verletzung Spiele gezeigt, die genau dieses Verhalten verdeutlichten: Zweikampf verloren und nicht einmal im Ansatz versuchen, hinterher zu gehen. Ball erreichbar, aber man hätte halt hingehen müssen. Fehlanzeige! Nächste Woche können wir uns einen solchen Ausfall leider nicht leisten. Dann brauche ich auch nicht darauf hinweisen, wie er gut er irgendwann mal gespielt hat. Dass er es kann, hat er ja bewiesen, nur eben gestern gar nicht.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Julian Brandt [19]

#138 Beitrag von Shafirion » Mo 2. Mär 2020, 12:40

HoWe1909 hat geschrieben:
So 1. Mär 2020, 09:26
BOR-usse hat geschrieben:
Sa 29. Feb 2020, 20:18
Ganz schwacher Auftritt heute wieder. Wenn man nicht wüsste, dass er es kann, aber dieses lustlose über den Platztraben und Zweikampfverweigerung verärgern mich zutiefst. Das kann doch keinem Trainer, aber auch Teamkollegen, echt gefallen. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Müssen wir jetzt tatsächlich die Qualitäten von J. Brandt in Frage diskutieren? Er war verletzt und braucht halt immer etwas länger, um so zu spielen wie vorher. Das 1:0 wäre ohne íhn übrigens nicht gefallen.
Über die individuelle Klasse muss man nicht diskutierten. Über die enorme Fehlerquote sollte man schon sprechen. Er war gewiss oft extrem belebend für unser Spiel, aber er hat praktisch in jedem Spiel zu viele leichte Fehler drin und es ist wohl nur dem Zufall zu verdanken, dass er nicht mehr Gegentore verschuldet hat, als das gegen Leipzig.
Insofern kann man das jetzt auch nicht einfach auf die Verletzung schieben. Wenn er diese Fehler nicht deutlich reduziert, wird er nie über ein gewisses Niveau hinauskommen.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 507
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Julian Brandt [19]

#139 Beitrag von Becksele » Mo 2. Mär 2020, 17:08

Naja es müssen ja nicht immer Witsel, Can und Brandt zeitgleich auf dem Platz stehen. Außerdem spielt er im 3-4-1-2 System den 10er vor Can und Witsel und hinter Sancho / Haaland.

Da sehe ich jetzt kein großes Problem. Ich sehe größere Probleme darin, dass wir für Hakimi und Guerreiro keine Alternative haben. Schulz und Schmelzer spielen keine Rolle (mehr) wie es scheint und rechts gibt es nur Moray, der aber noch gar nicht eingesetzt wurde diese Saison.

Enno1909
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:17

Re: Julian Brandt [19]

#140 Beitrag von Enno1909 » Di 3. Mär 2020, 11:48

Becksele hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 17:08
Naja es müssen ja nicht immer Witsel, Can und Brandt zeitgleich auf dem Platz stehen. Außerdem spielt er im 3-4-1-2 System den 10er vor Can und Witsel und hinter Sancho / Haaland.

Da sehe ich jetzt kein großes Problem. Ich sehe größere Probleme darin, dass wir für Hakimi und Guerreiro keine Alternative haben. Schulz und Schmelzer spielen keine Rolle (mehr) wie es scheint und rechts gibt es nur Moray, der aber noch gar nicht eingesetzt wurde diese Saison.
Soweit ich das gesehen habe,
spielten wir ein 3-4-2-1, in dem Sancho mit Brand die offensiven Außen ständig wechselte.
Exakt die Position vom Anfang der Saison, mit den gleichen Reaktionen, die Position hasst er wie die Pest.
Brandt ist und fühlt sich am wohlsten als Zentrums-Spieler, punkt.
Muss aber auch zugeben, habe selten eine Diva erlebt, die das so eindrucksvoll auf dem Platz zeigt. :lol:

Muss halt Favre sein altbewährtes 4-2-3-1 wieder herhalten, Witsel und Can ins DM und Brandt auf die Zehn, Hakimi und Rapha in den Arsch treten defensiv-Prio zu lernen. Oder er packt ihn im 3-4-2-1 neben Witsel oder Can ins DM als 8er. Idealerweise stellt er ihn neben Witsel auf und schiebt Can in die 3er Abwehrkette rechts. Problem gelöst.

Ansonsten soll se mich anrufen, ich übernehme den Laden auf der Bank. Habe 26 Jahre Erfahrung im zocken von diversen BundesligaManager Spielen! :wave: :mrgreen:
"Ich sehe heute noch das Spiel in Köln vor meinen Augen. Hummels und Subotic haben die Kugel eiskalt laufen lassen, immer wieder ins Mittelfeld rein. Der Novakovic war völlig fertig und hat fast auf den Rasen gebrochen." -Jürgen Klopp-

Antworten