taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#161 Beitrag von Bernd1958 » Di 31. Dez 2019, 14:51

Favre hat doch gesagt, das er Götze nur als Ersatz für Reus sieht. Also sieht er ihn nicht als 8er.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 437
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#162 Beitrag von Mike1985 » Di 31. Dez 2019, 15:09

4 -4 -2 mit Paco und Haarland im Sturm. Dahinter hätten wir dann Alternativen ohne Ende. Mit Raute im Mittelfeld könnte Reus auf der 10 spielen, Götze oder auch Brandt. Auch auf allen anderen Positionen hätten wir dann die Qual der Wahl.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#163 Beitrag von cloud88 » Di 31. Dez 2019, 21:26

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 14:51
Favre hat doch gesagt, das er Götze nur als Ersatz für Reus sieht. Also sieht er ihn nicht als 8er.
Favre hat auch gesagt das Hazard, Brandt und Larsen Optionen für die 9 sind und wir keinen neuen brauchen.
Was auf jeden fall gewesen ist das Götze in der Saisonvorbereitung auf der 8 gespielt hat und das recht Erfolgreich. Dazu war das 343 bisher nie eine echte Option gewesen und auf drängen von anderen wurde es geändert.

Wenn Brandt ausfällt muss er jemanden dort spielen lassen der zumindest nach vorne Impulse setzen kann.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#164 Beitrag von Bernd1958 » Mi 1. Jan 2020, 08:22

cloud88 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 21:26
Bernd1958 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 14:51
Favre hat doch gesagt, das er Götze nur als Ersatz für Reus sieht. Also sieht er ihn nicht als 8er.
Favre hat auch gesagt das Hazard, Brandt und Larsen Optionen für die 9 sind und wir keinen neuen brauchen.
Was auf jeden fall gewesen ist das Götze in der Saisonvorbereitung auf der 8 gespielt hat und das recht Erfolgreich. Dazu war das 343 bisher nie eine echte Option gewesen und auf drängen von anderen wurde es geändert.

Wenn Brandt ausfällt muss er jemanden dort spielen lassen der zumindest nach vorne Impulse setzen kann.
@cloud: ich würde lieber heute als morgen so oft als möglich Götze in der Startelf sehen, weil er für mich 1. der beste Techniker und 2. der Spieler mit der höchsten Spielintelligenz in unserer Mannschaft ist. Aber was hatte Götze bspw. davon, dass er in der Vorbereitung ziemlich gut auf der 8 gespielt hat? Nichts, er wurde nicht mehr aufgestellt. Deshalb glaube ich nicht, dass man mit ihm noch planen kann.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#165 Beitrag von cloud88 » Mi 1. Jan 2020, 20:25

Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 08:22
cloud88 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 21:26
Bernd1958 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 14:51
Favre hat doch gesagt, das er Götze nur als Ersatz für Reus sieht. Also sieht er ihn nicht als 8er.
Favre hat auch gesagt das Hazard, Brandt und Larsen Optionen für die 9 sind und wir keinen neuen brauchen.
Was auf jeden fall gewesen ist das Götze in der Saisonvorbereitung auf der 8 gespielt hat und das recht Erfolgreich. Dazu war das 343 bisher nie eine echte Option gewesen und auf drängen von anderen wurde es geändert.

Wenn Brandt ausfällt muss er jemanden dort spielen lassen der zumindest nach vorne Impulse setzen kann.
@cloud: ich würde lieber heute als morgen so oft als möglich Götze in der Startelf sehen, weil er für mich 1. der beste Techniker und 2. der Spieler mit der höchsten Spielintelligenz in unserer Mannschaft ist. Aber was hatte Götze bspw. davon, dass er in der Vorbereitung ziemlich gut auf der 8 gespielt hat? Nichts, er wurde nicht mehr aufgestellt. Deshalb glaube ich nicht, dass man mit ihm noch planen kann.
Das eine liegt aber einzig und alleine am Trainer. Spätestens wenn wir ausfälle haben muss Favre reagieren. Außerdem kann er jetzt nicht mehr Weigl als Bremse neben Witsel aufstellen. Brandt, Delaney, Witsel und dann muss er sich schon zwischen Dahoud dem gar nix wirklich klappt und Götze entscheiden. Vorausgesetzt natürlich es kommt keiner mehr für die 8.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#166 Beitrag von Optimus » Fr 3. Jan 2020, 15:30

Vielleicht sehen wir hier was neues.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 216
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#167 Beitrag von smolli91 » Mo 6. Jan 2020, 15:08

Die ersten Trainings haben aufgezeigt, dass man weiterhin die 3er-Kette trainiert, also wird man wohl daran festhalten und ich nehme an, dass wir zu Beginn der Rückrunde erstmal in der gewohnten Formation auflaufen und Haaland langsam rangeführt wird, mit evt kleineren Umstellungen im System während des Spiels. Hoffe Haaland bekommt dann einige Spielanteile von Reus, den man nicht direkt jedes Spiel über 90min machen lassen sollte. Möglich auch dass er anstelle von Hakimi/Guerreiro dann mal kommt und man Hazard zurückzieht, der defensiv von den Leuten vorne drin wohl am ehesten dafür in Frage kommt. Oder man nimmt einen Brandt raus und spielt dann mit einer echten Spitze. Hoffe nur, dass Haaland schnell auf ausreichend Spielzeit kommt und Favre es nicht übertreibt mit behutsam aufbauen, sodass er relativ bald eine ernste Option für mehr Minuten ist.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#168 Beitrag von Bernd1958 » Mo 6. Jan 2020, 15:25

Ich kann mir ehrlich gesagt garnicht vorstellen wie wir demnächst spielen. Eigentlich müssten Haaland oder Paco ( wenn er denn bleibt ) sofort spielen. Bleibt es beim 3-4-3 müsste Favre Reus opfern, weil der zentral spielt ( spielen will ). Das wird Favre nicht tun. Also habe ich nur entsprechende Fragezeichen bei mir im Kopf.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#169 Beitrag von emma66 » Mo 6. Jan 2020, 18:20

wareum ein haaland, wenn er denn gesund ist, nicht spielen soll, will mir nicht in den kopf. das rumgeheule hier bei einigen geht mir allmählich auf die nerven. auch warum man einen paco abgeben sollte, ist mir nicht klar. dann geht das rumgeeiere wieder von vorn los. das einzige worauf wir keinen einfluss haben, ist die zukunft von hakimi. das ist einzig sein bier. aber ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, daß er zu den kriminellen gehen wird. dafür hat er sich schon zu oft für den bvb ausgesprochen. und auch real kann ihn nicht zwingen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#170 Beitrag von Tschuttiball » Mo 6. Jan 2020, 18:37

Die Spieler sollen erstmal alle fit werden. Dann können wir gucken was Favre macht.

Persönlich hoffe ich aber auf folgende Startelf wenn alle fit sind:

-------------------Bürki----------------------
-------Akanji--Hummels--Zagadou
HAKIMI----------Witsel-----Guerreiro
Sancho--------Brandt-------------Reus
-------------------Haaland------------------

Einwechseloptionen Offensiv: Hazard, Paco, Götze
Einwechseloptionen Defensiv: Delany, Pischu, Schulz, Balerdi, Raschl, Schmelle, Hitz, Morey
Zuletzt geändert von Tschuttiball am Mo 6. Jan 2020, 18:55, insgesamt 1-mal geändert.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#171 Beitrag von Optimus » Mo 6. Jan 2020, 18:44

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 18:37
Die Spieler sollen erstmal alle fit werden. Dann können wir gucken was Favre macht.

Persönlich hoffe ich aber auf folgende Startelf wenn alle fit sind:

-------------------Bürki----------------------
-------Akanji--Hummels--Zagadou
Akanji-----------Witsel-----Guerreiro
Sancho--------Brandt-------------Reus
-------------------Haaland------------------

Einwechseloptionen Offensiv: Hazard, Paco, Götze
Einwechseloptionen Defensiv: Delany, Pischu, Schulz, Balerdi, Raschl, Schmelle, Hitz, Morey
Hui.Haben wir auch Akanji"s Bruder verpflichtet :?: :?: :?: :?:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#172 Beitrag von Bernd1958 » Mo 6. Jan 2020, 18:50

Optimus hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 18:44
Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 18:37
Die Spieler sollen erstmal alle fit werden. Dann können wir gucken was Favre macht.

Persönlich hoffe ich aber auf folgende Startelf wenn alle fit sind:

-------------------Bürki----------------------
-------Akanji--Hummels--Zagadou
Akanji-----------Witsel-----Guerreiro
Sancho--------Brandt-------------Reus
-------------------Haaland------------------

Einwechseloptionen Offensiv: Hazard, Paco, Götze
Einwechseloptionen Defensiv: Delany, Pischu, Schulz, Balerdi, Raschl, Schmelle, Hitz, Morey
Hui.Haben wir auch Akanji"s Bruder verpflichtet :?: :?: :?: :?:
Reus auf außen) Will er doch nicht.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#173 Beitrag von Tschuttiball » Mo 6. Jan 2020, 18:56

Korrigiert. War natürlich Hakimi gemeint - Akanjis Bruder / aka Brother 8-)

@Bernd: was Reus will ist egal, solange wir besser spielen! Und mir gefällt er auf Aussen extrem gut.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#174 Beitrag von Bernd1958 » Mo 6. Jan 2020, 19:42

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 18:56
Korrigiert. War natürlich Hakimi gemeint - Akanjis Bruder / aka Brother 8-)

@Bernd: was Reus will ist egal, solange wir besser spielen! Und mir gefällt er auf Aussen extrem gut.
Mir doch auch, nur haben sich doch sowohl er als auch Favre dagegen ausgesprochen außen zu spielen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#175 Beitrag von LEF » Mo 6. Jan 2020, 22:04

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 19:42
Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 18:56
Korrigiert. War natürlich Hakimi gemeint - Akanjis Bruder / aka Brother 8-)

@Bernd: was Reus will ist egal, solange wir besser spielen! Und mir gefällt er auf Aussen extrem gut.
Mir doch auch, nur haben sich doch sowohl er als auch Favre dagegen ausgesprochen außen zu spielen.
Tja und das ist unser Problem. Reus in der Mitte verliert viel zu viele Bälle......dann sollen sie mal so weiter werkeln. Wird schon schiefgehen. ;)

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#176 Beitrag von Bernd1958 » Di 7. Jan 2020, 11:17

LEF hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 22:04
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 19:42
Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 6. Jan 2020, 18:56
Korrigiert. War natürlich Hakimi gemeint - Akanjis Bruder / aka Brother 8-)

@Bernd: was Reus will ist egal, solange wir besser spielen! Und mir gefällt er auf Aussen extrem gut.
Mir doch auch, nur haben sich doch sowohl er als auch Favre dagegen ausgesprochen außen zu spielen.
Tja und das ist unser Problem. Reus in der Mitte verliert viel zu viele Bälle......dann sollen sie mal so weiter werkeln. Wird schon schiefgehen. ;)
Ich denke mit der Bekanntgabe der Entscheidung, dass Götze spätestens im Sommer weg ist, wird unsere Taktik in Zukunft ohne Götze aufgestellt sein. Ich möchte fast für wetten, dass er kein Spiel mehr für uns machen wird
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 740
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#177 Beitrag von Shafirion » Di 7. Jan 2020, 12:04

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 11:17
Ich denke mit der Bekanntgabe der Entscheidung, dass Götze spätestens im Sommer weg ist, wird unsere Taktik in Zukunft ohne Götze aufgestellt sein. Ich möchte fast für wetten, dass er kein Spiel mehr für uns machen wird
Favre stellt, wie jeder vernünftige Trainer, die Mannschaft so auf, dass die größe Qualität auf dem Platz steht. Das bedeutet zum einen, dass er Götze - entgegen einer hier verbreiteten Forderung - nicht ständig aufstellt, weil dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Und das ist auch richtig so. Umgekehrt bedeutet es aber auch, dass er Götze nicht allein deshalb außenvorlassen würde, weil der sich entschieden hat zu gehen. Ansonsten müsste er ja auch Hakimi spätestens in dem Moment draußen lassen, wo die Rückkehr zu Real oder ein Wechsel zu einem anderen Verein feststeht.

Götze hat seit seiner Rückkehr unter vier Trainern den Durchbruch nicht geschafft. Da darf man sich schon einmal fragen, ob das nicht auch qualitative Gründe hat. Jedenfalls erscheint es mir eine gewagte These, dass sich eine Vielzahl an Trainern geradezu gegen Götze verschworen hat. Dass Götze technisch eine Wucht ist, ist unbestritten. Ganz klar ist aber auch, dass ihm in puncto Biss, Dynamik usw. auch einiges fehlt. Da mag er im vielzitierten Footbonaut noch so sehr abgehen.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#178 Beitrag von Zubitoni » Di 7. Jan 2020, 22:11

Shafirion hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 12:04
Bernd1958 hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 11:17
Ich denke mit der Bekanntgabe der Entscheidung, dass Götze spätestens im Sommer weg ist, wird unsere Taktik in Zukunft ohne Götze aufgestellt sein. Ich möchte fast für wetten, dass er kein Spiel mehr für uns machen wird
Favre stellt, wie jeder vernünftige Trainer, die Mannschaft so auf, dass die größe Qualität auf dem Platz steht. ...
was er lange mit zagadou bewiesen hat.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 740
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#179 Beitrag von Shafirion » Mi 8. Jan 2020, 10:38

Zubitoni hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 22:11
Shafirion hat geschrieben:
Di 7. Jan 2020, 12:04
Favre stellt, wie jeder vernünftige Trainer, die Mannschaft so auf, dass die größe Qualität auf dem Platz steht. ...
was er lange mit zagadou bewiesen hat.
Zagadou ist ein spezieller Fall. Der hat ja in einer Viererkette auch gespielt, sobald Hummels mal ausfiel. Insofern kann man das nur damit erklären, dass in einer Viererkette Hummels auf den linken Part der IV festgelegt ist. Ob das mehr von Hummels ausgeht oder von Favre, kann ich nicht sagen. Nachvollziehen kann ich es im Übrigen trotzdem nicht, weil Hummels Rechtsfuß ist und es möglich sein müsste, ihn in einem Duo mit Zagadou aufzubieten. Schlimmer als Akanji in jener Phase hätte es Hummels jedenfalls kaum machen können.

In der Diskussion ging es aber um die Frage, ob man einen Spieler nur deshalb spielen lässt, damit der seinen Vertrag verlängert - oder ob man einen Spieler umgekehrt draußen lässt, weil der sich entschieden hat, nicht zu verlängern. Da ist es in keiner Weise ein konstruktiver Beitrag, einen Satz vollständig aus dem Kontext zu reißen und einen plumpen und polemischen Einzeiler dranzupappen.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: taktische Ausrichtung der Saison 2019/20

#180 Beitrag von Zubitoni » Mi 8. Jan 2020, 22:14

eine zu unrecht ausgesprochene heiligsprechung zu relativieren finde ich durchaus konstruktiv.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten