Alles zu den Blauen ->

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Thorsten
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 223
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Alles zu den Blauen ->

#741 Beitrag von Thorsten » Mo 5. Aug 2019, 13:00

Schorsch hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 12:43

<snip>

So etwas passiert normalerweise nur angesoffenen Vereinsvorsitzenden beim örtlichen Schrebergartenfest, die auf einen Lacher hoffen.
Passt doch...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

BVB Oldie
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 71
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:56
Wohnort: Duisburg

Re: Alles zu den Blauen ->

#742 Beitrag von BVB Oldie » Mo 5. Aug 2019, 13:05

Wie Reinhard Rauball schon richtig sagte, was waren denn da für Hohlbirnen im Publikum, die danach auch noch applaudiert haben ? (Hohlbirnen hat Herr Rauball natürlich nicht gesagt)
Nur der BVB, aber nur der BVB

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1058
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Alles zu den Blauen ->

#743 Beitrag von Herb » Mo 5. Aug 2019, 13:10

Der Aspekt kommt mir auch zu kurz.

Benutzeravatar
Schwejk
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2562
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Alles zu den Blauen ->

#744 Beitrag von Schwejk » Mo 5. Aug 2019, 13:24

Herb hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 13:10
Der Aspekt kommt mir auch zu kurz.
In der Tat. Die Reaktion dieser Hohlbirnen konnte Tönnies sicherlich risikolos antizipieren in der Gewißheit, eine Geistesverwandtschaft mit ihm voraussetzen zu können.

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 326
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Alles zu den Blauen ->

#745 Beitrag von NightShift » Mo 5. Aug 2019, 13:27

Schön, dass die internationale Presse auch was davon mitbekommen hat:

https://www.theguardian.com/football/20 ... t-comments

slig
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 248
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Alles zu den Blauen ->

#746 Beitrag von slig » Mo 5. Aug 2019, 13:31

tönnies muss eigentlich gehen. der verein schiesst sich doch selber ab wenn das nicht der fall ist. totale verschwörungsmässige nazi scheisse, da fragt man sich ob der langsam senil wird. auf jeden fall ein schöner fingerzeig wie dämlich der mann ist. und der führt den verein seit jahren :lol: wasn saftladen.
zum punkt: neben dem katastrophalem sportlichen, torpedieren sie nun noch das einzige was sie haben: ein "sympathischer echter" verein zu sein.
ihren niedergang beschleunigen sie dadurch enorm.
und wie gesagt: die kurve wäre evtl zu kriegen wenn sie tönnies sofort rausschmeissen. meine these: dann würde es sogar- überraschung- wahrscheinlicher werden dass auch sportlich mal wieder die ein oder andere gute entscheidung getroffen werden würde.
ich denke aber dass deren beschissene finanzlage, verursacht durch katastrophales arbeiten seit jahren, sie dazu zwingen wird den typen eben nicht zu feuern.
ein teufelskreis.
der sie mittelfristig zum neuen hsv machen wird.

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 326
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Alles zu den Blauen ->

#747 Beitrag von NightShift » Mo 5. Aug 2019, 13:50

Deren Ehrerat würde übrigens gerade erst gewählt:

Der Ehrenrat wird von der Mitgliederversammlung gewählt, zuletzt bei der Versammlung am 30. Juni 2019. Die Mitglieder des aktuellen Schalker Ehrenrates sind Prof. Dr. Klaus Bernsmann, Leiter des Lehrstuhls für Straf-und Prozessrecht an der Ruhr-Universität Bochum; Götz Bock, Richter am Hessischen Finanzgericht; Hans-Joachim Dohm, Evangelischer Pfarrer im Ruhestand; Bernhard Terhorst, Steuerberater, und Kornelia Toporzysek, Richterin am Oberlandesgericht Düsseldorf.

https://www.ruhrnachrichten.de/schalke/ ... 34530.html

Ich denke nicht, dass da irgendwas groß passieren wird, außer ein "Bitte nicht nochmal sowas".
Aber vielleicht ist es auch ganz gut so. Kein anderer Bundesligist hat einen Vereinsboss, der noch weniger Ahnung von Fussball hat, als der Vollpfosten Tönnies.

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Alles zu den Blauen ->

#748 Beitrag von Alfalfa » Mo 5. Aug 2019, 14:20

Jetzt meldet sich auch Cacau zu Wort:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/sp ... html?f=111

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 436
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Alles zu den Blauen ->

#749 Beitrag von Pew » Mo 5. Aug 2019, 14:45

slig hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 13:31
tönnies muss eigentlich gehen. der verein schiesst sich doch selber ab wenn das nicht der fall ist. totale verschwörungsmässige nazi scheisse, da fragt man sich ob der langsam senil wird. auf jeden fall ein schöner fingerzeig wie dämlich der mann ist. und der führt den verein seit jahren :lol: wasn saftladen.
zum punkt: neben dem katastrophalem sportlichen, torpedieren sie nun noch das einzige was sie haben: ein "sympathischer echter" verein zu sein.
ihren niedergang beschleunigen sie dadurch enorm.
und wie gesagt: die kurve wäre evtl zu kriegen wenn sie tönnies sofort rausschmeissen. meine these: dann würde es sogar- überraschung- wahrscheinlicher werden dass auch sportlich mal wieder die ein oder andere gute entscheidung getroffen werden würde.
ich denke aber dass deren beschissene finanzlage, verursacht durch katastrophales arbeiten seit jahren, sie dazu zwingen wird den typen eben nicht zu feuern.
ein teufelskreis.
der sie mittelfristig zum neuen hsv machen wird.

Nicht nur eigentlich. Nach innen sind die eigenen Fans gespalten und die Ultras werden (hoffentlich) nicht zulassen, dass das ausgesessen wird. Hätte er unmittelbar darauf ein sensibles Statement veröffentlich und Leute wie Sarpei und Asamoah (die in diesem Fall ja schon mehr oder weniger als Stellvertreter für Afrika benutzt werden) auf seine Seite bekommen, dann hätte man das vielleicht schaukeln können - zumindest in Bezug auf die deutsche Öffentlichkeit. Aber so zieht das extern ja immer weitere Kreise, national hat man mit Rauball die DFL, DFB Ausschüsse und selbst Bundestagsabgeordnete mischen mit. Die meisten Medien, von FAZ bis Spiegel, scheinen sich auch mal einig zu sein.
International hat er es mindestens die AS, in die WaPo und den Guardian geschafft, selbst wenn man die Moral ausklammert, präsentiert der Verein sich da gerade in potentiellen Zielmärkten als "der Club mit dem Rassisten" - ohne, dass man in der Lage scheint dem positive sportliche Meldungen bzw Bilder entgegenzusetzen; Jobst wird sich bedanken.

Selbst wenn der Ehrenrat den jetzt rausgekelt bleibt ein Geschmäckle, weil die restliche Führungsriege sich entweder gar nicht oder wie Schneider geäußert hat. Nimmt er sich nicht für wichtiger als den Club, dann kann er eigentlich nur zurücktreten, die sind an einem Punkt, wo die anderen Verantwortlichen sich gezwungen sehen müssten die Dolche herauszuholen.

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 377
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Alles zu den Blauen ->

#750 Beitrag von Space Lord » Mo 5. Aug 2019, 16:02

Wenn Schalke sich als Leitbild auf die Fahne schreibt, dass sie Rassismus die Rote Karte zeigen, kann es nur eine Konsequenz geben für die Aussagen von Tönnies.Andernfalls macht sich der Verein unglaubwürdig.

Ich wundere mich eher, was man da glaubt noch groß untersuchen zu müssen. Die Fakten liegen offen auf dem Tisch.

Seine Aussagen zeigen deutlich, welches Geistes Kind er ist. Da gibt's auch nichts zu beschwichtigen oder klein zu reden.

Solche Menschen sollten keine Ämter ausüben dürfen. Punkt.

Für mich riecht die Passivität auf Seiten des Vereins, dass man den Sturm aussitzen möchte. Das wäre traurig und beschämend.

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1984
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Alles zu den Blauen ->

#751 Beitrag von emma66 » Mo 5. Aug 2019, 16:10

Space Lord hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 16:02
Wenn Schalke sich als Leitbild auf die Fahne schreibt, dass sie Rassismus die Rote Karte zeigen, kann es nur eine Konsequenz geben für die Aussagen von Tönnies.Andernfalls macht sich der Verein unglaubwürdig.

Ich wundere mich eher, was man da glaubt noch groß untersuchen zu müssen. Die Fakten liegen offen auf dem Tisch.

Seine Aussagen zeigen deutlich, welches Geistes Kind er ist. Da gibt's auch nichts zu beschwichtigen oder klein zu reden.

Solche Menschen sollten keine Ämter ausüben dürfen. Punkt.

Für mich riecht die Passivität auf Seiten des Vereins, dass man den Sturm aussitzen möchte. Das wäre traurig und beschämend.
beswchämend ist das alles jetzt schon. ich befürchte auch, da will man etwas aussitzen, nach dem motto der mensch vergisst so schnell.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1058
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Alles zu den Blauen ->

#752 Beitrag von Herb » Mo 5. Aug 2019, 16:20

Das glaube ich absolut nicht.
Und genau deshalb verstehe ich nicht, warum CT nicht schon von sich aus zurücktritt. Es ist doch klar, dass die Geschichte nur einen Ausgang haben kann. Warum lässt er es noch so weit kommen, dass der Ehrenrat die Entscheidung treffen muss? Würde ihm Schalke wirklich am Herzen liegen, würde er das allen Beteiligten ersparen.

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Alles zu den Blauen ->

#753 Beitrag von Alfalfa » Mo 5. Aug 2019, 17:07

Hier eine ganz gute Zusammenfassung der letzten Jahre:
https://www.focus.de/sport/fussball/bun ... 97940.html

Benutzeravatar
Bananenflanke
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 15
Registriert: Do 13. Jun 2019, 17:36
Wohnort: 45739

Re: Alles zu den Blauen ->

#754 Beitrag von Bananenflanke » Mo 5. Aug 2019, 19:18

Ich glaube hier wird wieder das "Too Big to fail" greifen.

Tönnies wird vom Ehrenrat verurteilt. Jedoch maximal zur zeitig befristeten Aussetzung seines ARV Jobs. Vielleicht noch Geldstrafe für gemeinnützige Zwecke.

Das wars dann.

Zeit heilt alle Wunden....
Echte Liebe! 90 Minuten Hardcore, echte Gefühle.

Wer eine Jogginghose trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. (Karl Lagerfeld)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2571
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Alles zu den Blauen ->

#755 Beitrag von Tschuttiball » Mo 5. Aug 2019, 19:49

Hat sich Tönnies eigentlich bereits bei den direkt Betroffenen entschuldigt? An die wo seine Beleidigung ging? Mir fehlt das noch. Die Kicker Entschuldigung war lächerlich. Auch das Statement auf der Blauen Website ist lächerlich da er sich nur bei den Schalkern entschuldigt. Ist wie wenn ich auf einer Versammlung Polizisten beleidige, mich dann aber nur bei denjenigen welche bei der Versammlung dabei waren (wo aber kein Polizist ist darunter waren) entschuldige.

Für mich zu wenig und auch von Schalke schlecht moderiert.

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Alles zu den Blauen ->

#756 Beitrag von Schorsch » Mo 5. Aug 2019, 20:30

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 5. Aug 2019, 19:49
An die wo seine Beleidigung ging?
Alta! Sach nomma einer watt gegen den Dialekt im Pott! :lol:

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Alles zu den Blauen ->

#757 Beitrag von Alfalfa » Mo 5. Aug 2019, 20:35

Ziŧat von "drüben" zu dem Thema:

Die Zecken und der DFB sollten mal schön ihre Klappe halten."

Herr, schmeiß Hirn vom Himmel! :D

Es sagt aber einiges über das Niveau der dortigen Forenleitung aus, dass sowas dort toleriert wird.

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 199
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Alles zu den Blauen ->

#758 Beitrag von Axel » Mo 5. Aug 2019, 22:39

Flugscheibe hat geschrieben:
So 4. Aug 2019, 22:44
Ich finde das ehrlich gesagt alles etwas übertrieben.

Klar, die Wortwahl von Tönnies war unter alle Kanone. Er wollte wohl witzig sein und das ging völlig daneben.
Allerdings hat er doch in der Sache recht: Es ist gut, Arbeitsplätze in Afrika zu schaffen und damit eine Art Wohlstand und Beschäftigung. Und es ist in der Tat empirisch erwiesen, dass mit wachsendem Wohlstand die Anzahl der Kinder sinkt.
Und dass es ökonomisch nur gut für Afrika wäre, das Bevölkerungswachstum zu bremsen, ist auch allgemeine Lehrmeinung.

Außerdem ist mir Tönnies bisher nie als Rassist oder so aufgefallen. Er ist halt bei seinen Äußerungen oftmals unbedacht. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich eine rassistische Ideologie vertritt. Das aus diesem einen Satz herausinterpretieren zu wollen, geht mir zu weit.
Vielmehr scheinen einige Toennies Hasser auf Schalker Seite diese Äußerung als willkommene Gelegenheit nutzen zu wollen, den omnipräsenten AR-Vorsitzenden loswerden zu wollen, was ihnen auf andere Art bisher nicht gelungen ist. Ich finde das etwas schäbig.
CT hat sich entschuldigt für die Wortwahl. Zwar sehr gestelzt, das hätte man besser machen können, aber für mich glaubhaft.
Man sollte sich von dem Wahn, jede Äußerung wortwörtlich und quellenunkritisch zu bewerten, nicht anstecken lassen.

Allem in Allem ist das ganze natürlich als Dortmunder mega-amüsant. :)

Ich finde deinen Beitrag ehrlich gesagt unter aller Sau.
Wenn ich voll bin rede ich auch Blödsinn, aber ich würde nie Atomkraftwerke in Afrika aufstellen wolen, weil ich so nicht denke.
CT tut das anscheinend. sonst hätte er das nie gesagt, auch nicht aus einer Laune heraus.
Seine Entschudigung empfinde ich als peinlich, wie deinen Standpunkt.

Benutzeravatar
Flugscheibe
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 14
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14
Wohnort: Castrop-Rauxel

Re: Alles zu den Blauen ->

#759 Beitrag von Flugscheibe » Mo 5. Aug 2019, 23:26

Wer bitte hat denn von Atomkraftwerken gesprochen? Über die Art der Kraftwerke wurde doch gar nichts gesagt, wobei der Standort Afrika für mich eher Solarkraftwerke impliziert.

Leider scheinst du auch meinen Beitrag nicht zu verstehen. Mit keinem Wort erwähne ich, dass ich Kraftwerke in Afrika befürworte. Ich sage lediglich, dass es korrekt ist, den Leuten dort sinnvolle Arbeit zu geben und dass dies positive Auswirkungen hat. Denn ich bin ehrlich gesagt viel zu uninformiert zu wissen, ob Stromgewinnung in Afrika und eventueller Transport nach Europa wirtschaftlich sinnvoll und machbar sind.

Nur weil ich einen Kommentar als nicht so fürchterlich bewerte wie andere, weil ich auch die weichen Faktoren drum herum berücksichtige, heißt das noch lange nicht, dass ich den Kommentar teile.

Also lern doch bitte erstmal, Aussagen vernünftig zu lesen und zu verstehen. Und wenn du bei deiner Meinung bleibst, sag mir doch bitte, was genau du bei MIR unter aller Sau findest. Denn deine Begründung zitiert lediglich Tönnies, und dies auch noch mit dazu gedichteten Passagen. So kannst du vielleicht mit Donald Trump diskutieren, aber ich wäre dir verbunden, wenn du dir hier etwas mehr Mühe gibst! Danke!
Vergebung ist ein Akt des Mitleids. Man gewährt sie nicht, weil sie jemand verdient, sondern weil er sie braucht.

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 199
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Alles zu den Blauen ->

#760 Beitrag von Axel » Mo 5. Aug 2019, 23:56

Stattdessen solle man lieber jährlich 20 Kraftwerke in Afrika finanzieren. „Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn’s dunkel ist, Kinder zu produzieren“,

CT will jedes Jahr 20 Kraftwerke finanzieren, damit die Afrikaner ihre Geburtenrate reduzieren.

Wer hat von uns beiden was nicht verstanden?

Antworten