Alles zu den Blauen ->

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3953
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Alles zu den Blauen ->

#1881 Beitrag von Schwejk » So 25. Okt 2020, 23:13

Ihr sollte aber noch eine Lebensklugheit mit auf den Weg gegeben werden, wie man erfolgreich andere hinters Licht führen kann:

Man sollte vermeiden, so umstandslos, schnell und pünktlich als "weiße Ritterin" offen pro domo sprechend zur Stelle zu sein, so aufgeregt in fraglicher Sache aufzutreten und ein Userverhalten (hier: ein angeblich jahrelanges Stalken, sic!) zu bewerten, das einen langen Zeitraum einer interessengeleiteten, subjekt- und interaktionsfokussierten Beobachtung erfordert. Denn wer außer den konkret Betroffenen sollte diese Intensität und Energie schon aufbringen?
Vom bekannt üblichen und eingespurten Sprachgestus und Vokabular ganz zu schweigen.

Primitive but effective, ey?

Benutzeravatar
Zubitoni
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2725
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Alles zu den Blauen ->

#1882 Beitrag von Zubitoni » So 25. Okt 2020, 23:26

du, ich glaube, dass sie sich nichtmal bemüht, sich zu verstecken. sie will den admins nur „offiziell“ keine flanke bieten, sie als blaue spionin zu kicken. solange sie friedlich und mit bvb nick in dritter person über bub und die geschehnisse spricht, bietet sie keine angriffsfläche.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3953
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Alles zu den Blauen ->

#1883 Beitrag von Schwejk » So 25. Okt 2020, 23:57

Zubitoni hat geschrieben:
So 25. Okt 2020, 23:26
du, ich glaube, dass sie sich nichtmal bemüht, sich zu verstecken. sie will den admins nur „offiziell“ keine flanke bieten, sie als blaue spionin zu kicken. solange sie friedlich und mit bvb nick in dritter person über bub und die geschehnisse spricht, bietet sie keine angriffsfläche.
Damit überschätzt du sie aber mächtig gewaltig.
Zudem: Ihr Auftreten mit einem BVB-Nick als unverhüllt auftretende "blaue Spionin", die wirklich alles andere als friedlich hier agiert, wäre kaum geeignet, dem allfälligen Verdikt einer mit hinreichendem Beurteilungsspielraum ausgestatteten Administration zu entgehen. Aber mag's.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5004
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Alles zu den Blauen ->

#1884 Beitrag von Tschuttiball » Mo 26. Okt 2020, 06:53

Wenn man sonst nix im Leben hat, macht man halt solche Dinge. Eine bemitleidenswerte Person.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 997
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Alles zu den Blauen ->

#1885 Beitrag von Tonestarr » Mo 26. Okt 2020, 07:32

Soooo, wir haben nun genug mit und über die narzisstische Person gesprochen...

Nun gehen wir wieder über auf den wünschenswerten Abstieg von Schalke zu sprechen

Gruss Tone

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1000
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Alles zu den Blauen ->

#1886 Beitrag von crborusse » Mo 26. Okt 2020, 08:12

Tonestarr hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 07:32
Soooo, wir haben nun genug mit und über die narzisstische Person gesprochen...

Nun gehen wir wieder über auf den wünschenswerten Abstieg von Schalke zu sprechen

Gruss Tone
Naja, alles zu den Blauen schließt die Blaue ja mit ein. ;) Aber du hast im Grunde natürlich recht.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1770
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Alles zu den Blauen ->

#1887 Beitrag von Optimus » Mo 26. Okt 2020, 09:11

Die blauen Ultras haben ein Plakat aufgehängt. :D

Bild
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 454
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Alles zu den Blauen ->

#1888 Beitrag von slig » Mo 26. Okt 2020, 12:55

ich wüsste mittlerweile wirklich nicht, was schlacke davon abhalten sollte abzusteigen.
finanzen sind katastrophal, kader richtig schlecht und teuer, und dann haben sie auch noch die schlechteste wahl in der entscheidung über den trainer getroffen:
entweder ich ziehe die reißleine, und feuere wagner, auch wenns teuer ist und ich mir das defacto nicht leisten kann. oder ich vertraue dem, lasse ihn die vorbereitung machen, und warte bis mindestens winterpause/jahresende.
ihn aber nach paar spielen zu feuern ist die blödeste alternative.

so haben sie nun wirklich keine patrone mehr im lauf. der neue trainer wird weiter verlieren verlieren verlieren, die werden sich unten festsetzen, panik bricht aus, und was können sie dann noch machen? nochmal n trainerwechsel?

unio, köln und mainz traue ich auch genug substanz zu die klasse zu halten. bei bielefeld bin ich mir unsicher. aber viel mehr gibts dann auch nicht auf der liste, die sich irgendwie unterhalb schlackes positionieren könnten.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1726
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Alles zu den Blauen ->

#1889 Beitrag von jasper1902 » Mo 26. Okt 2020, 13:16

slig hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 12:55
ich wüsste mittlerweile wirklich nicht, was schlacke davon abhalten sollte abzusteigen.
finanzen sind katastrophal, kader richtig schlecht und teuer, und dann haben sie auch noch die schlechteste wahl in der entscheidung über den trainer getroffen:
entweder ich ziehe die reißleine, und feuere wagner, auch wenns teuer ist und ich mir das defacto nicht leisten kann. oder ich vertraue dem, lasse ihn die vorbereitung machen, und warte bis mindestens winterpause/jahresende.
ihn aber nach paar spielen zu feuern ist die blödeste alternative.

so haben sie nun wirklich keine patrone mehr im lauf. der neue trainer wird weiter verlieren verlieren verlieren, die werden sich unten festsetzen, panik bricht aus, und was können sie dann noch machen? nochmal n trainerwechsel?

unio, köln und mainz traue ich auch genug substanz zu die klasse zu halten. bei bielefeld bin ich mir unsicher. aber viel mehr gibts dann auch nicht auf der liste, die sich irgendwie unterhalb schlackes positionieren könnten.
Union halte ich tatsächlich für stärker als die Ücken - zumindest momentan.
Bei Bielefeld habe ich ziemliche Bedenken und auch Köln und Mainz bisher sehr schwach.

Freitag Abend wissen wir vermutlich schon mehr - bauen wir mal auf die Stussen.

sgG

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 733
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Alles zu den Blauen ->

#1890 Beitrag von Pew » Mo 26. Okt 2020, 13:26

Optimus hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 09:11
Die blauen Ultras haben ein Plakat aufgehängt. :D

Bild
Finde ich ziemlich mies die Aktion. Die Zeiten, in denen man die lustlosen Söldner als Ursache bemühen konnte sind schon eine ganze Weile vorbei. Mittlerweile ist das wohl eher eine Mischung aus "die sind halt einfach nicht viel besser" und einer Blockade im Kopf durch mangelndes Selbstvertrauen.

Generell darf man gespannt sein was passiert. Baum hatte bis jetzt nicht den großen Durchbruch gezeigt, aber liefert insgesamt schon einen besseren Eindruck ab als Wagner am Ende. Der Schalke Kader ist schwach, aber nicht so hoffnungslos, dass man zwingend absteigen muss. Sie hatten mit Bayern, Leipzig und uns ein brutales Auftaktprogramm, ab jetzt wird es leichter. Mit Köln und vor allem Mainz gibt es zwei teams, bei denen eine Katastrophensaison nicht komplett unmöglich erscheint, Bielefeld darf man wegen des Kaders wohl auch als gefährdet ansehen.

Die nächsten beiden Spiele sind gegen Stuttgart und Mainz, gefühlt geht es jetzt erst wirklich los für Baum. Wenn man sich da über Erfolgserlebnisse wieder Selbstvertrauen holt, dann kann es auch schnell wieder stabiler werden.

Raducanu1966
Beiträge: 5
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 07:27

Re: Alles zu den Blauen ->

#1891 Beitrag von Raducanu1966 » Mo 26. Okt 2020, 13:56

Mein Vorschlag für die Ausgliederung wäre ein neuer Name!
Bild

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 320
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Alles zu den Blauen ->

#1892 Beitrag von Thorsten » Mo 26. Okt 2020, 17:12

Optimus hat geschrieben:
Mo 26. Okt 2020, 09:11
Die blauen Ultras haben ein Plakat aufgehängt. :D

Bild
Das ist so unendlich übel...
Der ganze Verein, Vereinsführung, Ex-Vereinsführung, Mannschaft und 'Fans' sind so dermaßen verpeilt, mir
fehlen die Worte. Ab mit denen in die Regionalliga...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1768
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Alles zu den Blauen ->

#1893 Beitrag von Herb » Mi 28. Okt 2020, 00:00


Benutzeravatar
emma66
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Alles zu den Blauen ->

#1894 Beitrag von emma66 » Mi 28. Okt 2020, 02:10

ooh gott, sind die blöd, da schmerzt ja richtig :? :lol: :lol: :lol:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1726
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Alles zu den Blauen ->

#1895 Beitrag von jasper1902 » Mi 28. Okt 2020, 09:04

Unfassbar - Urheberrecht bei "100Prozentgedöns"?

sgG

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1726
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Alles zu den Blauen ->

#1896 Beitrag von jasper1902 » Mi 28. Okt 2020, 13:10

Mal unkommentiert ein paar Aussagen aus der heutigen Sport-Bild:

* Wie zu erwarten war Vergleiche zum HSV
* Die € 30 Mio vom Land NRW sind eingegangen zwecks Aufrechterhaltung des Spielbetriebes
* 2021 ist eine Fananleihe fällig - € 16 Mio
* 2023 ist die zweite Fananleihe fällig - € 34 Mio
* Gehalt Wagner - € 200 T läuft weiter, eine Abfindung Stand jetzt zu teuer


sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 846
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Alles zu den Blauen ->

#1897 Beitrag von Bor-ussia09 » Mi 28. Okt 2020, 13:24

Den steht das Wasser bis Oberkante Unterkannte Unterlippe.
Nur eine Ausgliederung kann die noch retten .
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 320
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Alles zu den Blauen ->

#1898 Beitrag von Thorsten » Mi 28. Okt 2020, 14:03

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mi 28. Okt 2020, 13:24
Den steht das Wasser bis Oberkante Unterkannte Unterlippe.
Nur eine Ausgliederung kann die noch retten .
Eine Ausgliederung alleine wird nicht helfen, die brauchen ja dann auch noch jemanden,
der Geld investiert. Mir fallen da nur noch der Tünnes und Gazprom ein, Zweiteres finde
Ich schon unwahrscheinlich, die haben bessere Möglichkeiten Geld zu verbrennen.

Wer sonst würde denn 100 Millionen Euro zu Coronazeiten in diesen Saftladen stecken? Anteile
an Fans verkaufen? So gesehen finde Ich die Idee mit der Schlacker Genossenschaft ganz spannend,
aber Ich glaube nicht, dass schnell genug genügend Kohle zusammen kommt. ich glaube, die können
nur hoffen, dass sie irgendwie die Klasse halten können.

Vielleicht können sie ja wieder Spiele verkaufen, hat Anfang der 70er doch auch funktioniert?
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 846
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Alles zu den Blauen ->

#1899 Beitrag von Bor-ussia09 » Mi 28. Okt 2020, 14:08

Thorsten hat geschrieben:
Mi 28. Okt 2020, 14:03
Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mi 28. Okt 2020, 13:24
Den steht das Wasser bis Oberkante Unterkannte Unterlippe.
Nur eine Ausgliederung kann die noch retten .
Eine Ausgliederung alleine wird nicht helfen, die brauchen ja dann auch noch jemanden,
der Geld investiert. Mir fallen da nur noch der Tünnes und Gazprom ein, Zweiteres finde
Ich schon unwahrscheinlich, die haben bessere Möglichkeiten Geld zu verbrennen.

Wer sonst würde denn 100 Millionen Euro zu Coronazeiten in diesen Saftladen stecken? Anteile
an Fans verkaufen? So gesehen finde Ich die Idee mit der Schlacker Genossenschaft ganz spannend,
aber Ich glaube nicht, dass schnell genug genügend Kohle zusammen kommt. ich glaube, die können
nur hoffen, dass sie irgendwie die Klasse halten können.

Vielleicht können sie ja wieder Spiele verkaufen, hat Anfang der 70er doch auch funktioniert?

Spiele verkaufen?
Zum jetzigen Zeitpunkt kauft den keiner ein Spiel ab.
Die Punkte gibt es zum Nulltarif :D
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 320
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Alles zu den Blauen ->

#1900 Beitrag von Thorsten » Mi 28. Okt 2020, 15:07

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mi 28. Okt 2020, 14:08
Thorsten hat geschrieben:
Mi 28. Okt 2020, 14:03
Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mi 28. Okt 2020, 13:24
Den steht das Wasser bis Oberkante Unterkannte Unterlippe.
Nur eine Ausgliederung kann die noch retten .
Eine Ausgliederung alleine wird nicht helfen, die brauchen ja dann auch noch jemanden,
der Geld investiert. Mir fallen da nur noch der Tünnes und Gazprom ein, Zweiteres finde
Ich schon unwahrscheinlich, die haben bessere Möglichkeiten Geld zu verbrennen.

Wer sonst würde denn 100 Millionen Euro zu Coronazeiten in diesen Saftladen stecken? Anteile
an Fans verkaufen? So gesehen finde Ich die Idee mit der Schlacker Genossenschaft ganz spannend,
aber Ich glaube nicht, dass schnell genug genügend Kohle zusammen kommt. ich glaube, die können
nur hoffen, dass sie irgendwie die Klasse halten können.

Vielleicht können sie ja wieder Spiele verkaufen, hat Anfang der 70er doch auch funktioniert?

Spiele verkaufen?
Zum jetzigen Zeitpunkt kauft den keiner ein Spiel ab.
Die Punkte gibt es zum Nulltarif :D
Dann sind sie wohl unrettbar verloren... Oh je, wie schade. naja...

Was gibt's zu essen? ;-)
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Antworten