Neues aus meiner Stadt

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4247
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Neues aus meiner Stadt

#141 Beitrag von Tschuttiball » Di 2. Jun 2020, 14:21

Ich weiss ja nicht, aber mit den Bildern kann ich mich wohl erst so richtig anfreunden wenn es einen verlässlichen Impfstoff gibt. Bis dahin gefällt mir das nicht so Recht...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2450
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Neues aus meiner Stadt

#142 Beitrag von emma66 » Di 2. Jun 2020, 16:15

hab auch so meine bedenken, wenn ich die horden von menschen da sehe, nicht das die näcähste zeit die lockerungen wieder aufgehoben werden müssen, weil die berliner ihre love parade übertrieben haben.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1309
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Neues aus meiner Stadt

#143 Beitrag von art_vandelay » Di 2. Jun 2020, 22:50

Das ist der Wahnsinn. Wofür steht eigentlich diese hedonistische Rave-Kultur? Dann haben sie auch noch „I can‘t breathe“ und „Black lives matter“-Banner angebracht, ohne vielleicht kurz zu reflektieren, dass dies nicht der beste Ort dafür ist?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#144 Beitrag von Schwejk » Mi 3. Jun 2020, 10:13

art_vandelay hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 22:50
Das ist der Wahnsinn. Wofür steht eigentlich diese hedonistische Rave-Kultur? Dann haben sie auch noch „I can‘t breathe“ und „Black lives matter“-Banner angebracht, ohne vielleicht kurz zu reflektieren, dass dies nicht der beste Ort dafür ist?
Ich denke, deine Frage, weil wohl rhetorisch, gibt bereits die Antwort. Diese Kultur steht für "Lust for Life" (Iggy Pop) durch Sinnesgenuß und –lust, hier für (dionysisches ;-)) Verzückungserleben durch Raven. Reflexionen verlangen bekanntlich einen anderen Modus, so daß man in der Tat - fies! - geneigt sein kann, diese Banner in diesem Kontext lediglich als modische Staffage einer sich selbst genießenden Attitüde zu deuten. ;-)

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 856
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Neues aus meiner Stadt

#145 Beitrag von crborusse » Mi 3. Jun 2020, 10:36

Schwejk hat geschrieben:
Mi 3. Jun 2020, 10:13
art_vandelay hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 22:50
Das ist der Wahnsinn. Wofür steht eigentlich diese hedonistische Rave-Kultur? Dann haben sie auch noch „I can‘t breathe“ und „Black lives matter“-Banner angebracht, ohne vielleicht kurz zu reflektieren, dass dies nicht der beste Ort dafür ist?
Ich denke, deine Frage, weil wohl rhetorisch, gibt bereits die Antwort. Diese Kultur steht für "Lust for Life" (Iggy Pop) durch Sinnesgenuß und –lust, hier für (dionysisches ;-)) Verzückungserleben durch Raven. Reflexionen verlangen bekanntlich einen anderen Modus, so daß man in der Tat - fies! - geneigt sein kann, diese Banner in diesem Kontext lediglich als modische Staffage einer sich selbst genießenden Attitüde zu deuten. ;-)
Iggy Pop hat aber nun mal gar nichts mit der verblendeten (sorry!) Techno-Gemeinde zu tun. ;) Man sieht generell wieder anhand der Bilder, dass der Mensch primitiv ist. Alles wie vorher sollte man meinen.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#146 Beitrag von Schwejk » Mi 3. Jun 2020, 10:51

crborusse hat geschrieben:
Mi 3. Jun 2020, 10:36
Schwejk hat geschrieben:
Mi 3. Jun 2020, 10:13
art_vandelay hat geschrieben:
Di 2. Jun 2020, 22:50
Das ist der Wahnsinn. Wofür steht eigentlich diese hedonistische Rave-Kultur? Dann haben sie auch noch „I can‘t breathe“ und „Black lives matter“-Banner angebracht, ohne vielleicht kurz zu reflektieren, dass dies nicht der beste Ort dafür ist?
Ich denke, deine Frage, weil wohl rhetorisch, gibt bereits die Antwort. Diese Kultur steht für "Lust for Life" (Iggy Pop) durch Sinnesgenuß und –lust, hier für (dionysisches ;-)) Verzückungserleben durch Raven. Reflexionen verlangen bekanntlich einen anderen Modus, so daß man in der Tat - fies! - geneigt sein kann, diese Banner in diesem Kontext lediglich als modische Staffage einer sich selbst genießenden Attitüde zu deuten. ;-)
Iggy Pop hat aber nun mal gar nichts mit der verblendeten (sorry!) Techno-Gemeinde zu tun. ;) Man sieht generell wieder anhand der Bilder, dass der Mensch primitiv ist. Alles wie vorher sollte man meinen.
Das siehste aber - sorry! - viel zu eng. Iggy Pop & "Lust for Life" stehen genau für das, was AUCH und gerade durch Rave repräsentiert wird: u.a. eine ekstatische Überbietung des Alltags. In einem haste allerdings – logo – recht. Iggy (BTW: Namensgeber meiner Räder: "Iggy Bock I.ff. ,-) wählt hierzu ein anderes, von mir höchst geschätztes Genre.
Den 2. Teil deines Posts lasse ich besser unkommentiert. ;-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#147 Beitrag von Schwejk » Mi 3. Jun 2020, 13:16

Bild

"Ach was!" (Loriot)
"Ist es wahr‽" (Kojak)
"Wie ist es nur möglich!" (Tadellöser & Wolff)

"Ja, die Zahlen in Deutschland sind aktuell auf niedrigem Niveau."
Das gilt jedoch leider nicht für Berlin.
Die allfälligen Folgen dieses Events sind noch nicht einmal hierin eingegangen:

R-Wert steigt in Berlin auf 1,95: Eine Corona-Ampel steht erneut auf Rot
Die Reproduktionszahl in Berlin liegt am dritten Tag in Folge über 1,2. Auch die Anzahl der Neuinfektionen steigt wieder. Kalayci konstatiert eine Trendwende.

https://www.berliner-zeitung.de/mensch- ... t-li.85585

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#148 Beitrag von Schwejk » Mi 3. Jun 2020, 18:05

Wen erstaunt noch die hohe Berliner R-Zahl von 1,95, wenn nicht mal auf'm Tempelhofer Feld
die Einhaltung der Abstandsregel kontrolliert wird? ;-)

Bild

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#149 Beitrag von Schwejk » Mi 3. Jun 2020, 18:11

Eine andere Form von "Lust for Life", wenn auch etwas weniger ekstatisch: ;-)

Bild

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#150 Beitrag von Schwejk » Fr 12. Jun 2020, 13:12

„Ich nehm' auch noch einen Doppelten“ - Wie Berlin das Ende der Corona-Sperrstunde erlebte
Die Nächte dürfen wieder lang sein. Die Partystimmung bleibt aber fast überall aus – doch dann ist da „Simone’s kleine Kneipe“. Versuch einer Bartour.


Bild
https://www.tagesspiegel.de/berlin/ich- ... 07138.html

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#151 Beitrag von Schwejk » Fr 19. Jun 2020, 20:12

Erstes Corona-Opfer auf dem Berliner Medienmarkt - eine liebgewordene Infotradition bricht ab:

Aus für Berliner Stadtmagazin: Die „Zitty“ wird eingestellt
Nach 43 Jahren kommt das Aus für die Print-Ausgabe von „Zitty“ – mit sofortiger Wirkung. Eine letzte Ausgabe soll es nicht geben.

Bild
https://www.tagesspiegel.de/berlin/aus- ... 32662.html

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#152 Beitrag von Schwejk » Sa 20. Jun 2020, 10:47

Nachtrag:

Ältere Popfreunde fragen zu Erkundungszwecken gerne: "Beatles oder Stones?" Fußballfreunde in München erkundigten sich lange mit "Bayern oder 60er?" nach der Weltanschauung des Gegenübers. In Berlin, genauer: in West-Berlin, galt seit den Siebzigerjahren: "Tip" oder "Zitty"? (…)

"Hobo", die Vorläuferin der 1977 erstmals erschienenen "Zitty", war 1972 aus der "Kreuzberger Nachtlaterne" hervorgegangen und gilt als ältestes Stadtmagazin der Republik - das professionellere Heft "Tip" erschien beinahe zeitgleich. In den folgenden Jahren widmete sich "Tip" der blühenden Kulturszene, während die "Zitty" sich als Organ der verschiedenen linkspolitischen Szenen etablieren konnte - ein Heft des Handelns. (…)

https://www.spiegel.de/kultur/zitty-sta ... 5e067b4b74

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#153 Beitrag von Schwejk » Fr 3. Jul 2020, 11:51

Mauerpark „nicht mehr kontrollierbar“ - Pankow will mobilen Alkoholverkauf im Park erlauben – das wäre berlinweit einmalig

Bild

Der Bezirk gibt den Kampf gegen illegale Alkoholhändler im Mauerpark auf. Er will Schanklizenzen ausgeben – als „lebenspraktische Lösung“.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/maue ... 70130.html

Leider gibbet nimmer die fliegende Händlerin ("Pilsatorin"), die Pils, Weizen & Co. frei Rasen im Tiergarten per Rad anlieferte. ;)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#154 Beitrag von Schwejk » Fr 10. Jul 2020, 17:30

Wände mit Psalmen gepflastert
Die Schande von Schöneberg! Wirtin will Schwule mit Bibelvers bekehren

Die Gegend um den Winterfeldtplatz ist nicht gerade für Gottesgläubigkeit bekannt. Es ist Berlins Regenbogen-Viertel. Und ausgerechnet hier, an der Pallasstraße 21, will eine Wirtin Homosexuelle mit Bibelversen bekehren! (…)

Bild
Bibel-Experten weisen allerdings auf den historischen Kontext hin. Es sei auch nicht mehr zeitgemäß, weibliche Prostituierte bei lebendigem Leib zu verbrennen oder Fluchende zu steinigen, auch wenn dies in der Bibel nahegelegt wird.
https://www.bz-berlin.de/berlin/tempelh ... s-bekehren

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#155 Beitrag von Schwejk » So 12. Jul 2020, 19:06

Pop-Up-Terrassen verdrängen parkende Autos vom Straßenrand:

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/a ... pop-u.html

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#156 Beitrag von Schwejk » Fr 24. Jul 2020, 13:36

LKW-Korso: Fahrer demonstrieren am Brandenburger Tor
Hunderte Lkw-Fahrer sind in zwei Korsos zum Brandenburger Tor gefahren. Im Verkehr kommt es zu massiven Behinderungen.

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... ungen.html

Bild

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#157 Beitrag von Schwejk » Fr 24. Jul 2020, 18:23

#Berliner CSD

"Don’t hide your Pride!“
Der Christopher Street Day (CSD) wird wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr im Internet gefeiert. Morgen soll von 14 Uhr bis Mitternacht in der „Mainstream“ genannten Sendung Aktionen, Talks und künstlerische Beiträge geben, darunter von Rufus Wainright, Rummelsnuff und Black Cracker. Laut Veranstalter sind etwa 30 Organisationen und Vertreter verschiedener Queer-Communities dem Aufruf für das Online-Event mit dem Motto: „Don’t hide your Pride!“ gefolgt.

https://www.bz-berlin.de/liveticker/don ... ur-pride-2

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#158 Beitrag von Schwejk » Fr 24. Jul 2020, 19:43

WOW! Endlich prominent gewürdigt – meinen faved Berliner Badesee:
Bild

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#159 Beitrag von Schwejk » Mi 29. Jul 2020, 09:54

Berliner Techno-Tempel öffnet wieder – aber anders als gewohnt
Den Techno-Tempel Berghain mal anders erleben: Die Klanginstallation "Eleven Songs" des Künstlerduos "Tam Tam" ermöglicht es Besuchern, in außergewöhnliche Klangwelten abzutauchen. (…)
Sehen Sie im Video: Kult-Klub wird zum Kunstort – Künstlerduo verwandelt Berghain in eindrucksvolle Klangwelt. Normalerweise tummeln sich im Berghain jedes Wochenende rund 1500 Party-Liebhaber. Doch aufgrund der Corona-Pandemie musste der Berliner Szene-Klub schließen – bis jetzt. Eine Klanginstallation eines Künstlerduos erweckt das ehemalige Heizwerk nun zu neuem Leben. (…)

https://www.stern.de/kultur/berghain--b ... 54590.html

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3606
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Neues aus meiner Stadt

#160 Beitrag von Schwejk » Do 6. Aug 2020, 19:01

Impressionen wieder aufgefrischt: Ein Tipp für allfällige Berlin-Besucher, die einen idyllischen, von Gästen nicht übervölkerten BierGARTEN schätzen und die nicht unbedingt eine Raver-Klientel dort erwarten; ihnen sei die "Bergterrasse Marienhöhe" in Tempelhof empfohlen:
Bild

Der Biergarten in Berlin Tempelhof Schöneberg 'Bergterasse Marienhöhe' ist der "Geheimtip" (Der Tagesspiegel 1998) unter den Berliner Biergärten, Gartenlokalen, Cafes und Restaurants. (…)
http://www.bergterrasse-marienhoehe.de/

Antworten