Mats Hummels [15]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2457
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#141 Beitrag von emma66 » So 16. Jun 2019, 14:22

Genshiro hat geschrieben:Zugegeben war ich schon richtig angepisst als er zu den Bauern gewechselt ist und hab auch noch sehr gemischte Gefühle über den Wechsel.
Aber dat selbe kann ich über Götze sagen und am ende des Tages war die Rückkehr doch halb so schlimm für mich, als vorher gedacht.

Fazit: Sollte er zurück kommen, wird er auch wieder von mir angefeuert und hoffe er verstärkt uns mit seiner Erfahrung hinten. :)
hab mich auch entschlossen, erstmal still zu sein und ihn zu beobachten. können ihn ja wirklich gut gebrauchen, wie hier einige schrieben, zusammen mit zaga und nicht mit akanji, der wirklich z. zt. ausser form spielt.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Cesar5
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 12
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:24
Wohnort: Unna

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#142 Beitrag von Cesar5 » So 16. Jun 2019, 14:34

Als er wechselte, war er Kapitän und absoluter Führungsspieler. Was wir alle nicht wissen und beurteilen können, wie der Wechsel damals in der Mannschaft und intern kommuniziert wurde, bzw. im Team ankam?! Um eine Rückkehr einzuordnen, wäre es doch auch wichtig zu wissen, wie er im Mannschaftsgefüge aufgenommen würde?! Was halten die älteren davon, z.B. Reus etc. Er kommt ja nicht um die Bälle aufzupumpen, wird wieder gewisse Ansprüche stellen.
Sportlich kann es nur Sinn machen, wenn es auch zwischenmenschlich im Gefüge passt!
—————
Heja BVB

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4283
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#143 Beitrag von Tschuttiball » So 16. Jun 2019, 14:39

Reus wird bei Transfers mittlerweile miteinbezogen und ganz bestimmt genau zu solchen Mannschaftlichen Themen befragt. Wenn er Bedenken äussern würde, würde man Abstand vom Transfer nehmen. Nur hier ist genau das Gegenteil der Fall. Reus begrüßt den Transfer (siehe Aussagen nach dem Estland Spiel).
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Der Dude

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#144 Beitrag von Der Dude » So 16. Jun 2019, 14:41

Schon krass, wie unterschiedlich Wahrnehmungen sein können.

Für mich war Mats von all unseren Star-Abgängen der EINZIGE dem ich wirklich abgenommen habe, dass es für ihn keine einfache Entscheidung war. Für mich hat er aus dem schlimmstmöglichen (Wechsel zum FCB) noch das beste gemacht. Und sein damaliges rumgeeier nehme ich ihm auch heute noch ab. Der war 8 Jahre bei uns aber halt in München extrem stark verwurzelt.

Andererseits fordern hier Leute einen Gündogan, der nach seinem ersten guten Spiel schon auf einen Wechsel gewartet hat. Hätte der nicht so ne Seuche gehabt, wäre der 2 Jahre früher abgehauen. Reus würde heute auch nicht mehr bei uns spielen wenn er weniger Verletzungspech gehabt hätte. Für Shinji waren wir ne Durchgangsstation. Götze hat auch nach gefühlt 5 Spielen nen Abflug gemacht.
Nochmal... Hummels war 8(!!!) Jahre hier. Den Großteil der Kommis finde ich aus dem Blickwinkel wieder mal extrem flach. Besonders die Beleidigungen Richtung seiner Frau.

Sportlich find ich das schwer nachzuvollziehen. Klar, Mats ist Immer noch klasse. Geschwindigkeit hatter er nie aber als IV kann man das schon extrem wett machen mit gutem Stellungsspiel. Siehe Weigl.
Unsere Abwehr ist eigentlich heute schon ziemlich gut besetzt, da würde ich mich eher freuen wenn man die 20-30 Mio für einen weiteren ZM investiert. Unser Standard-Problem ist auch nicht passe sobald man einen weiteren kopfballstarken Spieler aufstellt. Das ist viel mehr eine taktische Schwäche. Bürki hat den Finger da ja schon in die Wunde gelegt.
Ich brauche den Transfer nicht. Geldverbrennung ist das aber sicherlich nicht.

Benutzeravatar
krazyking87
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 84
Registriert: Do 13. Jun 2019, 21:24
Wohnort: Mannheim

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#145 Beitrag von krazyking87 » So 16. Jun 2019, 14:48

Genshiro hat geschrieben:Zugegeben war ich schon richtig angepisst als er zu den Bauern gewechselt ist und hab auch noch sehr gemischte Gefühle über den Wechsel.
Aber dat selbe kann ich über Götze sagen und am ende des Tages war die Rückkehr doch halb so schlimm für mich, als vorher gedacht.

Fazit: Sollte er zurück kommen, wird er auch wieder von mir angefeuert und hoffe er verstärkt uns mit seiner Erfahrung hinten. :)
Das hab ich mir auch mal so vorgenommen... man muss nicht alles gut finden aber wie manch einer da sofort jeden kleinsten Fehler zu suchen ist auch nicht cool. Wir sind Fans des BVB und müssen nicht jeden Entscheidung gut finden aber man kann sich damit irgendwo dann doch abfinden... vor allem falls es Erfolge bringt. Wie in einer guten Beziehung muss man Kompromisse eingehen :D

Der Dude

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#146 Beitrag von Der Dude » So 16. Jun 2019, 15:11

Zu seinem sportlichen Wert:

Bei Joachim Löw spielt er keine Rolle mehr, doch in der kicker-Rangliste hat Mats Hummels unter den Innenverteidigern den ersten Platz erobert. Er zeichnete sich ganz besonders in den großen Spielen aus. http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... twort.html

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 987
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#147 Beitrag von LEF » So 16. Jun 2019, 15:13

Der Dude hat geschrieben:Zu seinem sportlichen Wert:

Bei Joachim Löw spielt er keine Rolle mehr, doch in der kicker-Rangliste hat Mats Hummels unter den Innenverteidigern den ersten Platz erobert. Er zeichnete sich ganz besonders in den großen Spielen aus. http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... twort.html
Da warst Du schneller als ich.........geht doch, wir bekommen vielleicht den besten IV der Bundesliga :)

Der Dude

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#148 Beitrag von Der Dude » So 16. Jun 2019, 15:14

LEF hat geschrieben:
Der Dude hat geschrieben:Zu seinem sportlichen Wert:

Bei Joachim Löw spielt er keine Rolle mehr, doch in der kicker-Rangliste hat Mats Hummels unter den Innenverteidigern den ersten Platz erobert. Er zeichnete sich ganz besonders in den großen Spielen aus. http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... twort.html
Da warst Du schneller als ich.........geht doch, wir bekommen vielleicht den besten IV der Bundesliga :)
Haha.. Kicker App mit Push Funktion? ;-)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#149 Beitrag von MattiBeuti » So 16. Jun 2019, 15:43

Ich bin noch etwas unentschlossen. Aber ja, ich sehe mehr und mehr den sportlichen Gewinn, den wir mit diesem Transfer erzielen könnten. Allerdings würden Diallo und Zagadou(vermutlich die beiden) einen neuen Stammspieler vor die Nase gesetzt bekommen. Aber okay, dieser Transfer wäre nochmals eine klare Ansage Richtung Meisterschaft. Die soll wohl kommende Saison unauffälig errungen werden. :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#150 Beitrag von bvbfan_92 » So 16. Jun 2019, 15:50

Es sei "noch lange keine Einigung erzielt", heißt es aus Bayern-Kreisen. Diese Aussage bezieht sich auf die Transfersumme, die sich die Entscheider an der Säbener Straße vorstellen, damit sie den Weltmeister von 2014 vorzeitig aus seinem bis 2012 gültigen Arbeitsverhältnis entlassen. 15 bis 20 Millionen Euro reichen nicht. Da muss noch eingehend verhandelt werden.

Grundsätzlich sind die Bayern allerdings bereit, den Innenverteidiger zu transferieren. Da er beim Rekordmeister die gewünschte Wertschätzung vermisst, ist der Spieler ebenfalls willens, nach Dortmund zurückzukehren. Die Verhandlungen zwischen BVB und der Seite Hummels - Vater Hermann fungiert als Berater - sind offenbar weit gediehen, es geht um eine Zusammenarbeit für drei Jahre, also bis 2022.
https://www.kicker.de/751473/artikel/hu ... smtwkicker

Wird schlussendlich dann 20Mio + X.

Würde ihn auf jeden Fall begrüßen.

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 192
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#151 Beitrag von Winnido » So 16. Jun 2019, 15:56

https://www.watson.de/sport/meinung/350 ... n-reicht-s

Das Bild passt gar nicht schlecht!

„Als BVB-Fan würde ich mich fühlen wie ein Sitzengelassener, dessen Frau zu einem viel reicheren und heißeren Typen ging. Doch weil er sie nicht so gut behandelt hatte, kommt sie wieder zurück zum liebevollen und treudoofen Deppen.“

Man muss ja nicht gleich mit Schweineköpfen schmeißen aber etwas Pfeiffen sollte wohl drin sein

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1553
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#152 Beitrag von Herb » So 16. Jun 2019, 16:10

Für mich wäre erstmal interessant zu erfahren, was ihn damals nun konkret zu einem Wechsel bewegt hat und was nun die Gründe für die sich abzeichnende Rückkehr sind.
Eigene Spieler auszupfeifen halte ich für falsch und kontraproduktiv, weil sie die ganze Mannschaft treffen und runterziehen. Das bringt keinem was.
Man kann Spieler ignorieren und darauf verzichten, ihnen zuzujubeln, aber pfeifen geht für mich gar nicht.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#153 Beitrag von MattiBeuti » So 16. Jun 2019, 16:15

Winnido hat geschrieben:https://www.watson.de/sport/meinung/350 ... n-reicht-s

Das Bild passt gar nicht schlecht!

„Als BVB-Fan würde ich mich fühlen wie ein Sitzengelassener, dessen Frau zu einem viel reicheren und heißeren Typen ging. Doch weil er sie nicht so gut behandelt hatte, kommt sie wieder zurück zum liebevollen und treudoofen Deppen.“

Man muss ja nicht gleich mit Schweineköpfen schmeißen aber etwas Pfeiffen sollte wohl drin sein
So kommt uns Fans das manchmal vor. Allerdings ist die Bezeichnung "Beziehung" doch eher schwierig. In einer echten Beziehung sollten sich beide Parteien doch wenigsten perönlich kennen. Hier ist es doch eher eine einseitige Sache mit 80.000 Stalkern. Das ist jetzt bitterböse und quasi ein Eigentor, aber so ist es doch. Wir Fans bauen zu Spielern eine "Beziehung" auf und in Wirklichkeit sind wir oft nur ein Anhängsel - wenn es gut läuft, der liebenswerte Hund und wenn es schlecht läuft, die nervtötende Stieftante. Wie gesagt, ich brauche noch etwas, um mich mit diesem Transfer anzufreunden. Zumindest sehe ich mittlerweile den sportlichen Mehrwert. Ist ja schon mal was. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 192
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#154 Beitrag von Winnido » So 16. Jun 2019, 16:25

Ich hab auch noch nie eigene Spieler ausgepfiffen. Nicht mal Götze. Bei Hummels würd ich damit anfangen.

Zitat aus dem WhatsApp Austausch mit einem Münchener: „ist der Wechsel schon fix? Ich hätte nichts dagegen wenn er nächste Runde euch sabotiert. Ich weiß aber nicht ob sich Dortmund damit einen Gefallen tut. Der kann auch Unruhe bringen“
Zuletzt geändert von Winnido am So 16. Jun 2019, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.

Der Dude

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#155 Beitrag von Der Dude » So 16. Jun 2019, 16:28

Herb hat geschrieben:Für mich wäre erstmal interessant zu erfahren, was ihn damals nun konkret zu einem Wechsel bewegt hat und was nun die Gründe für die sich abzeichnende Rückkehr sind.
Eigene Spieler auszupfeifen halte ich für falsch und kontraproduktiv, weil sie die ganze Mannschaft treffen und runterziehen. Das bringt keinem was.
Man kann Spieler ignorieren und darauf verzichten, ihnen zuzujubeln, aber pfeifen geht für mich gar nicht.
Ist das dein ernst? Ich meine 100% Klarheit über die genauen Absichten von anderen wirst du nie haben, aber bei Hummels ist das doch wirklich keine Raketenwissenschaft.
Hummels hat seine Jugend in München verbracht und beim FCB viele Jahre in der Jugend gespielt. Bei uns hat er dann quasi alles gewonnen, was es zu gewinnen gab (Liga, Pokal, Weltmeister). Und spannenderweise gibt es in D genau einen Klub wo er eine Chance auf die CL hat - bei seinem ehemaligen Jugendverein in seiner Lieblingsstadt. Also wo bedarf es noch einer Erklärung?

Der Dude

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#156 Beitrag von Der Dude » So 16. Jun 2019, 16:29

Winnido hat geschrieben:Ich hab auch noch nie eigene Spieler ausgepfiffen. Nicht mal Götze. Bei Hummels würd ich damit anfangen.
Geistreich.

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#157 Beitrag von Genshiro » So 16. Jun 2019, 16:38

Winnido hat geschrieben:Ich hab auch noch nie eigene Spieler ausgepfiffen. Nicht mal Götze. Bei Hummels würd ich damit anfangen.
Könnte mir noch nie Logisch erklären wieso man eigene Spieler auspfeifen sollte. Egal ob Rückkehrer oder obs grad Fußballerisch echt schlecht läuft.

Und besonders net bei einem Spieler wie Hummels der sich hier Jahrelang den Arsch aufgerissen hat und uns geholfen hat Titel zu gewinnen.

Am ende des Tages schadet man damit eh der ganzen Mannschaft und das sollte ja nicht im sinne eines Fans sein.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#158 Beitrag von MattiBeuti » So 16. Jun 2019, 16:38

Winnido hat geschrieben:Ich hab auch noch nie eigene Spieler ausgepfiffen. Nicht mal Götze. Bei Hummels würd ich damit anfangen.

Zitat aus dem WhatsApp Austausch mit einem Münchener: „ist der Wechsel schon fix? Ich hätte nichts dagegen wenn er nächste Runde euch sabotiert. Ich weiß aber nicht ob sich Dortmund damit einen Gefallen tut. Der kann auch Unruhe bringen“
Auspfeifen? Damit tut man auch der ganzen Mannschaft keinen Gefallen. Ich kann den Unmut verstehen! Aber eigene Spieler auspfeifen, bringt einfach nix. Davon bin ich überzeugt.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#159 Beitrag von MattiBeuti » So 16. Jun 2019, 16:40

Genshiro hat geschrieben:
Winnido hat geschrieben:Ich hab auch noch nie eigene Spieler ausgepfiffen. Nicht mal Götze. Bei Hummels würd ich damit anfangen.
Könnte mir noch nie Logisch erklären wieso man eigene Spieler auspfeifen sollte. Egal ob Rückkehrer oder obs grad Fußballerisch echt schlecht läuft.

Und besonders net bei einem Spieler wie Hummels der sich hier Jahrelang den Arsch aufgerissen hat und uns geholfen hat Titel zu gewinnen.

Am ende des Tages schadet man damit eh der ganzen Mannschaft und das sollte ja nicht im sinne eines Fans sein.
Da hatten wir ja die gleichen Gedanken. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

BlackHellDriver
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 27
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 20:42

Re: Mats Hummels - Gerücht Zugang

#160 Beitrag von BlackHellDriver » So 16. Jun 2019, 16:47

Falls der Wechsel zustande kommt gibt es negative wie positive Sichtweisen.
Die negativen, sind wohl der Wechsel an sich, das Verbauen der Zukunft eines Diallo, Balerdi oder Zagadou beim BVB und nicht vorhersehbaren Konsequenzen bezüglich dem Gefüge. Ein Akanji der im MR ist, wird zb seine Gelltung nicht zurückschrauben wollen etc
Die positiven sind, die Erfahrung und die Qualität die MH nachweislich mitbringen wird, die uns teilweise letztes Jahr gefehlt haben.
Die GF schätzt wohl, dass der Lernprozess noch nicht da ist wo er sein sollte bei den jüngeren Spielern.

Generell scheint es mir so, dass die GF abrückt vom reinen langfristigen planen und bereit ist was zu tun um den kurzfristigen Erfolg zu sichern...sprich das ausgerufene Ziel der Meisterschaft 19/20.
Irgendwo ist dies Konsequent, da uns zuletzt die ausgebildeter Jungstars wegliefen, bevor wir die Resultate einfahren konnten. Bin gespannt wie sich das ganze entwickelt. Spannend ist es so oder so!!!
Schwarz-Gelbe Grüsse aus Luxemburg

Antworten