Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1151
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Lucien Favre [Trainer]

#941 Beitrag von art_vandelay » Sa 26. Okt 2019, 20:08

Was muss denn noch passieren???

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 118
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#942 Beitrag von Steffi1969 » Sa 26. Okt 2019, 20:15

Habe gerade eine Bewerbung rein bekommen :shock: :

https://scontent-dus1-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5E59744D
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 839
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#943 Beitrag von cloud88 » Sa 26. Okt 2019, 21:08

Favre hat heute etwas verändert und es hat überhaupt nix gebracht. Inzwischen verpufft alles was er versucht zu verändern. Die Mannschaft glaubt nicht mehr an sich, die Spieler können weder Defensive noch Offensive aktuell gut spielen. Es scheint auch das es intern nicht mehr stimmt.
Als Götze Verletzt runter musste hat ihn Favre nicht mal eines Blickes gewürdigt, geschweige sich erkundigt wie es ihm geht.
Seine Wechsel verpuffen auch, während das mal unsere stärke war.

Die nächsten 3 Spiele muss er gewinnen und daran glauben kann ich nicht.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#944 Beitrag von Herb » Sa 26. Okt 2019, 23:26

WARUM ist der immer noch da? Wie kann man den immer noch dulden? Jeder weitere Tag mit dem ist ein Argument gegen Watzke und Zorc.
Und wenn man keine Alternative hat: ALLES ist besser als Favre. Selbst kein Trainer ist zehnmal besser. Was wir aktuell machen, ist einfach nur sinnlos! WIR MÜSSEN ENDLICH AUFWACHEN!!!

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2260
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#945 Beitrag von emma66 » Sa 26. Okt 2019, 23:34

manche benehmen sich hier wie die berühmte offene hose. immerhin geht es hier um unsere gf bzw unseren trainer. aber sowas scheint ja wohl geduldet zu werden.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 853
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Lucien Favre [Trainer]

#946 Beitrag von Tonestarr » Sa 26. Okt 2019, 23:41

emma66 hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 23:34
manche benehmen sich hier wie die berühmte offene hose. immerhin geht es hier um unsere gf bzw unseren trainer. aber sowas scheint ja wohl geduldet zu werden.
Sollen wir nun Sachen die vernünftig formuliert sind löschen nur weil sie gegen unsere GF geht ?

Ich habe momentan auch richtig schlechte Laune...
Und ja Aki Susi und co müssen sich langsam aber sicher auch Mal der Kritik stellen

Wir halten uns die letzten Jahre nur oben weil die finanzielle schere immer weiter auseinander geht

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2260
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#947 Beitrag von emma66 » Sa 26. Okt 2019, 23:50

Tonestarr hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 23:41
emma66 hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 23:34
manche benehmen sich hier wie die berühmte offene hose. immerhin geht es hier um unsere gf bzw unseren trainer. aber sowas scheint ja wohl geduldet zu werden.
Sollen wir nun Sachen die vernünftig formuliert sind löschen nur weil sie gegen unsere GF geht ?

Ich habe momentan auch richtig schlechte Laune...
Und ja Aki Susi und co müssen sich langsam aber sicher auch Mal der Kritik stellen

Wir halten uns die letzten Jahre nur oben weil die finanzielle schere immer weiter auseinander geht
hauptsache du kannst mir eine verwarnung schicken, weil ich ja angeblich nicht vernünftig formuliert habe.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#948 Beitrag von Becksele » So 27. Okt 2019, 09:08

Es ist alternativlos, dass bis Mittwoch Herr Favre nicht mehr auf der Bank sitzt. Tut er es doch, ist das Kapitel DFB-Pokal 2019/2020 am Mittwoch beendet.

Soll übergangsweise Kehl oder Micky Maus übernehmen bis der Nachfolger installiert ist. Wer das dann ist wird sich zeigen.

Jeder kann die taktischen Ketten aufsprengen, da braucht es wohl erstmal nur einen der den Jungs mal Mut zuspricht und nicht immer davon redet wie schwer alles ist.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3183
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#949 Beitrag von Schwejk » So 27. Okt 2019, 10:23

Was – wie zitiert – von W.-Chr. Fuss so kommentiert wird:

Vielleicht liegt’s daran, daß Favre die Schwarzgelben nicht aufgeweckt bekommt, daß er eher ein Denker ist (…); lieber guten Rotwein trinkt als Pils“,

liest sich - ergänzend - in der SZ so:

Die Zweifel wachsen
(…) Lähmt Lucien Favre seinen Talentpool mit komplizierten Erörterungen über Polyvalenz und tiefe Läufe? Wundert er sich darüber, dass seine Spieler verschüchtert sind, nachdem der Trainer sie so ausdrücklich vor der Stärke des Gegners gewarnt hat? Findet Favre noch den Ton, um bei den Spielern die Leistungen rauszukitzeln, die sein Team in der vergangenen Saison bis knapp an die Meisterschaft führten? (…)

https://www.sueddeutsche.de/sport/bvb-s ... -1.4657239

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1307
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lucien Favre [Trainer]

#950 Beitrag von Optimus » So 27. Okt 2019, 11:37

Na.Erste Kritik :?:
„Natürlich hat er damit zu tun“

Dennoch räumte Zorc ein, dass auch Favre seinen Anteil am stockenden BVB-Motor hat: „Natürlich hat er damit zu tun. Aber es ist doch nicht so, dass wir gerade kurz vor dem Abstieg stehen. Unsere Ziele können wir alle noch erreichen. Dafür müssen wir uns verbessern, vor allen Dingen müssen wir unsere Automatismen wiederfinden. Es wirkt alles ein bisschen zäh.“
http://www.fussballtransfers.com/bundes ... est_110422
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3183
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#951 Beitrag von Schwejk » So 27. Okt 2019, 11:41

Nöh, neu natürlich nicht. Wie auch? ;-)

Eher eine Bestätigung in der Variation der Wahl der Worte. ;-)

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#952 Beitrag von El Emma » So 27. Okt 2019, 15:30

Wenn die Leichtigkeit weg ist, sie aber gebraucht wird, um doch noch eine erfolgreiche Saison spielen zu können, ist die Frage, wie kriegt man die Leichtigkeit wieder?

Bestimmt nicht, indem man sich vornimmt, eine Partie entspannt und sorglos anzugehen. Es ist mit der Leichtigkeit wie mit der Spontaneität: man kann sie nicht erzwingen. Das ist eine paradoxe Forderung.
Was man erzwingen kann, ist harte Arbeit, Leistungsbereitschaft, Einüben von Automatismen und Standards.

Man muss zunächst einmal weit in das Gegenteil von Leichtigkeit eintauchen, um zum Erfolg zu kommen. Ein Spitzenmusiker spielt seine Stücke auch nur deshalb mit Leichtigkeit, weil er sie sich hart erarbeitet hat. Ein gutes Beispiel ist auch Robert Lewandowski. Sein Erfolg beruht auf größter Selbstdisziplin. Zu Beginn seiner Karriere galt er als Chancentod. Heute erzielt er seine Treffer scheinbar im Vorbeigehen.

Könnte also gut sein, dass man auf der Trainerposition jetzt mal vorübergehend einen Schleifer braucht, der die Mannschaft aus ihrer Lethargie aufweckt und aufrüttelt. Was macht eigentlich Felix Magath so?

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#953 Beitrag von LEF » So 27. Okt 2019, 17:13

El Emma hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 15:30
Wenn die Leichtigkeit weg ist, sie aber gebraucht wird, um doch noch eine erfolgreiche Saison spielen zu können, ist die Frage, wie kriegt man die Leichtigkeit wieder?

Bestimmt nicht, indem man sich vornimmt, eine Partie entspannt und sorglos anzugehen. Es ist mit der Leichtigkeit wie mit der Spontaneität: man kann sie nicht erzwingen. Das ist eine paradoxe Forderung.
Was man erzwingen kann, ist harte Arbeit, Leistungsbereitschaft, Einüben von Automatismen und Standards.

Man muss zunächst einmal weit in das Gegenteil von Leichtigkeit eintauchen, um zum Erfolg zu kommen. Ein Spitzenmusiker spielt seine Stücke auch nur deshalb mit Leichtigkeit, weil er sie sich hart erarbeitet hat. Ein gutes Beispiel ist auch Robert Lewandowski. Sein Erfolg beruht auf größter Selbstdisziplin. Zu Beginn seiner Karriere galt er als Chancentod. Heute erzielt er seine Treffer scheinbar im Vorbeigehen.

Könnte also gut sein, dass man auf der Trainerposition jetzt mal vorübergehend einen Schleifer braucht, der die Mannschaft aus ihrer Lethargie aufweckt und aufrüttelt. Was macht eigentlich Felix Magath so?
Mit deinem Beitrag gehe ich konform.......bis auf Felix Magath. :thumbdown:

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#954 Beitrag von El Emma » So 27. Okt 2019, 18:08

War ja auch nur ne Frage 8-)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3183
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#955 Beitrag von Schwejk » So 27. Okt 2019, 18:23

El Emma hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 18:08
War ja auch nur ne Frage 8-)
Alright then, dann erhöhe oder erniedrige ich, je nach Perspektive: ;-)
Was macht eigentlich Werner Beinhart? Issa noch auf'm Markt? Vor kurzem war er's ja noch.

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Lucien Favre [Trainer]

#956 Beitrag von Alfalfa » So 27. Okt 2019, 18:58

Lebt Ede Geyer eigentlich noch?

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#957 Beitrag von Tschuttiball » So 27. Okt 2019, 19:07

Oder Werner Lorant?
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#958 Beitrag von LEF » So 27. Okt 2019, 19:07

El Emma hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 18:08
War ja auch nur ne Frage 8-)
Dann konstatiere ich mal, dass das eher eine "rhetorische Frage" war :)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3183
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#959 Beitrag von Schwejk » So 27. Okt 2019, 19:11

Tschuttiball hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 19:07
Oder Werner Lorant?
aka Werner Beinhart. ;-)

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 424
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Lucien Favre [Trainer]

#960 Beitrag von BOR-usse » So 27. Okt 2019, 19:12

Defätismus frisst sich durch das Forum. Bitter! :(

Antworten