Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Dickendidi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 10:31
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Lucien Favre [Trainer]

#41 Beitrag von Dickendidi » Fr 16. Aug 2019, 10:15

Vor allem aber auch auf der Homepage des Verlages selbst und sicherlich bei jedem anderen Buchhändler! ;)
Komm, wir essen Opa! ... Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Lucien Favre [Trainer]

#42 Beitrag von Space Lord » Fr 16. Aug 2019, 14:08

Ich war mal so frei mir das Buch zu besorgen.

Weiterempfehlen kann ich es allerdings nicht. Nach knapp 80 Seiten gewinne ich leider den Eindruck, dass hier lieblos alte Berichte und Interviews mit ein paar frischen Artikeln zusammengeklatscht wurden.

Der Inhalt wird in keiner Weise dem Titel gerecht. Wer darauf hoffte Einblicke in den Trainingsalltag, Favres Denke oder gar taktische Analysen vorzufinden, dürfte sehr enttäuscht sein.

Offenkundig wurden die Artikel für das Buch nicht einmal mehr redigiert, daher finden sich leider zahllose Wiederholungen belangloser Ereignisse, die oftmals wenige Seiten zuvor noch in einem anderen Artikel Erwähnung fanden.

So bildet das Buch denn auch eher einen kurzer Abriss der bisherigen Stationen Favres als Spieler und Trainer, bleibt dabei aber seltsam zusammenhangslos, ohne Tiefgang, ohne Konzept und stilistisch mehr als bescheiden. :thumbdown:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1856
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#43 Beitrag von MattiBeuti » Fr 16. Aug 2019, 14:21

Space Lord hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:08
Ich war mal so frei mir das Buch zu besorgen.

Weiterempfehlen kann ich es allerdings nicht. Nach knapp 80 Seiten gewinne ich leider den Eindruck, dass hier lieblos alte Berichte und Interviews mit ein paar frischen Artikeln zusammengeklatscht wurden.

Der Inhalt wird in keiner Weise dem Titel gerecht. Wer darauf hoffte Einblicke in den Trainingsalltag, Favres Denke oder gar taktische Analysen vorzufinden, dürfte sehr enttäuscht sein.

Offenkundig wurden die Artikel für das Buch nicht einmal mehr redigiert, daher finden sich leider zahllose Wiederholungen belangloser Ereignisse, die oftmals wenige Seiten zuvor noch in einem anderen Artikel Erwähnung fanden.

So bildet das Buch denn auch eher einen kurzer Abriss der bisherigen Stationen Favres als Spieler und Trainer, bleibt dabei aber seltsam zusammenhangslos, ohne Tiefgang, ohne Konzept und stilistisch mehr als bescheiden. :thumbdown:
Danke für deine Rezension :!: Schade, wollte es mir eigentlich bestellen. Aber jetzt ist mir die Lust vergangen. Das klingt nicht wirklich interessant. Daher nochmal Danke, dass ich mich dann nicht über den Kauf ärgern muss.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Lucien Favre [Trainer]

#44 Beitrag von Space Lord » Fr 16. Aug 2019, 17:22

MattiBeuti hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:21
Space Lord hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 14:08
Ich war mal so frei mir das Buch zu besorgen.

Weiterempfehlen kann ich es allerdings nicht. Nach knapp 80 Seiten gewinne ich leider den Eindruck, dass hier lieblos alte Berichte und Interviews mit ein paar frischen Artikeln zusammengeklatscht wurden.

Der Inhalt wird in keiner Weise dem Titel gerecht. Wer darauf hoffte Einblicke in den Trainingsalltag, Favres Denke oder gar taktische Analysen vorzufinden, dürfte sehr enttäuscht sein.

Offenkundig wurden die Artikel für das Buch nicht einmal mehr redigiert, daher finden sich leider zahllose Wiederholungen belangloser Ereignisse, die oftmals wenige Seiten zuvor noch in einem anderen Artikel Erwähnung fanden.

So bildet das Buch denn auch eher einen kurzer Abriss der bisherigen Stationen Favres als Spieler und Trainer, bleibt dabei aber seltsam zusammenhangslos, ohne Tiefgang, ohne Konzept und stilistisch mehr als bescheiden. :thumbdown:
Danke für deine Rezension :!: Schade, wollte es mir eigentlich bestellen. Aber jetzt ist mir die Lust vergangen. Das klingt nicht wirklich interessant. Daher nochmal Danke, dass ich mich dann nicht über den Kauf ärgern muss.
Eben. Ich dachte, es reicht ja, dass ich mich über den unnützen Kauf ärgere. ;)

Ich möchte das Buch natürlich niemanden ausreden. Nur empfehle ich Euch, lest es in einem Buchladen Eurer Wahl besser kurz einmal quer.

Damit erspart Ihr Euch eine unnötige Enttäuschung.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1933
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#45 Beitrag von Bernd1958 » Sa 24. Aug 2019, 07:51

cloud88 hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 23:39
Vor allem weiß doch jeder das Favre 0 Infos preis gibt. Favre und Zorc haben eigentlich klar gesagt das für jeden die Spielzeit im September kommt wenn die Englischen Wochen los gehen. Wir können nur mit 11 Spielen. Götze, Brandt, Delaney, Zagadou, Guerreiro, Hakimi usw sind alles Spieler die nicht schwächer sind als die erste 11.

Wenn Bayern so eine Bank hat wird so ein Fass nur durch Spieler aufgemacht.

Heute durfte Brandt rein und später Larsen weil wir auf Konter gespielt haben, hätten wir nicht geführt wäre wohl Götze rein gekommen. Anstatt das man einfach mal diese Bank geil findet, wird von überall versucht es Madig zu machen. Favre hat eine große auswahl an Spielertypen mit viel Qualität und kann spielen lassen wie er es für den Gegner richtig hält.
Ich antworte mal hier auf einen Beitrag im Götze Thread:

Du magst in einer Weise Recht haben, aber es hat für mich den Anschein als vertraue Favre nur 12 oder 13 Spielern und möchte am liebsten nur die spielen lassen. Alle anderen sind schmückendes oder überflüssiges Beiwerk. Ich weiß nicht wie es in der Mannschaft kommuniziert wird, aber durch solch eine Verhaltensweise des Trainers kann man auch einen Teil der Mannschaft verlieren. Und Favre hat meines Wissens nicht gesagt, dass nach der Länderspielpause die anderen Spieler ihre Einsätze bekommen... Ich finde es auch irgendwie erschreckend wie nebensächlich z.B. Delaney behandelt wird. Ich glaube er hat noch keine Pflichtspielminute gespielt. Oder auch Zagadou. Für mich als Trainerlaie ist das halt unverständlich.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 836
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#46 Beitrag von cloud88 » So 25. Aug 2019, 16:57

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 07:51
cloud88 hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 23:39
Vor allem weiß doch jeder das Favre 0 Infos preis gibt. Favre und Zorc haben eigentlich klar gesagt das für jeden die Spielzeit im September kommt wenn die Englischen Wochen los gehen. Wir können nur mit 11 Spielen. Götze, Brandt, Delaney, Zagadou, Guerreiro, Hakimi usw sind alles Spieler die nicht schwächer sind als die erste 11.

Wenn Bayern so eine Bank hat wird so ein Fass nur durch Spieler aufgemacht.

Heute durfte Brandt rein und später Larsen weil wir auf Konter gespielt haben, hätten wir nicht geführt wäre wohl Götze rein gekommen. Anstatt das man einfach mal diese Bank geil findet, wird von überall versucht es Madig zu machen. Favre hat eine große auswahl an Spielertypen mit viel Qualität und kann spielen lassen wie er es für den Gegner richtig hält.
Ich antworte mal hier auf einen Beitrag im Götze Thread:

Du magst in einer Weise Recht haben, aber es hat für mich den Anschein als vertraue Favre nur 12 oder 13 Spielern und möchte am liebsten nur die spielen lassen. Alle anderen sind schmückendes oder überflüssiges Beiwerk. Ich weiß nicht wie es in der Mannschaft kommuniziert wird, aber durch solch eine Verhaltensweise des Trainers kann man auch einen Teil der Mannschaft verlieren. Und Favre hat meines Wissens nicht gesagt, dass nach der Länderspielpause die anderen Spieler ihre Einsätze bekommen... Ich finde es auch irgendwie erschreckend wie nebensächlich z.B. Delaney behandelt wird. Ich glaube er hat noch keine Pflichtspielminute gespielt. Oder auch Zagadou. Für mich als Trainerlaie ist das halt unverständlich.
Ich finde das auch nicht gut, aber Favre ist vermutlich der Ansicht das man erst einmal Ergebnisse einfährt durch Automatismen und ein eingespieltes Team und danach anfängt die anderen mit ins Boot zu nehmen.
Wie ich wo anders auch schon erwähnt habe, sehe ich das Problem neben der Unzufriedenheit das einigen Spielpraxis fehlen wird. Immerhin sind bis es richtig los geht schnell mal 6-8 Wochen ohne Spielpraxis vergangen.
Wer sagt den z.b. das nicht Guerreiro gespielt hätte anstatt Brandt?

Aber Real und Bayern machen das seit Jahren ähnlich, von daher abwarten. Geht es schief wird Favre genau das zum Vorwurf gemacht werden.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1933
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#47 Beitrag von Bernd1958 » Mi 28. Aug 2019, 16:55

Wenn es stimmen sollte was in dem Artikel steht ( https://www.ruhr24.de/bvb/akanji-verlas ... ls-255150/ ), dann hat Favre ja auch den Mannschaftsrat neu gegliedert.
Ich hoffe mal, dass er da keine Baustelle aufgemacht hat, denn so was mögen Spieler meistens nicht so sehr. Man kann natürlich auch darüber streiten ob der Mannschaftsrat vom Trainer bestimmt oder von der Mannschaft gewählt wird.
Schade ist natürlich auch, dass so etwas an die Öffentlichkeit kommt.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#48 Beitrag von HoWe1909 » Mi 28. Aug 2019, 18:24

Man kann es mit der Hobbypsychologie aber auch übertreiben...

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1316
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#49 Beitrag von Herb » Mi 28. Aug 2019, 19:23

Verstehe aber auch nicht, warum Hummels jetzt direkt wieder im Mannschaftsrat und stellvertretenden Kapitänsamt ist. Auch wenn er Rückkehrer ist: Die Mannschaft ist heute eine deutlich andere als die, die er damals verlassen hat. Man hätte mMn abwarten sollen, ob er sich wieder als Führungsspieler etabliert, dann hätte man ihn immer noch befördern können. So könnte ich es schon verstehen, falls Manuel tsächlich sauer sein sollte.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Lucien Favre [Trainer]

#50 Beitrag von Dede 4ever BVB » Mi 28. Aug 2019, 19:29

Er wurde ja extra als Führungsspieler geholt und dass er ein Führungsspieler ist dürfte auch keiner anzweifeln. Warum sollte man also diese Eigenschaft extra beschneiden - das würde doch keinen Sinn machen.

Bei den Bayern ist nach dem Coutinho Transfer wohl vorerst nix zu holen, da muss die Bild halt hier die Lunte legen...

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1933
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#51 Beitrag von Bernd1958 » Mi 28. Aug 2019, 19:43

Herb hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 19:23
Verstehe aber auch nicht, warum Hummels jetzt direkt wieder im Mannschaftsrat und stellvertretenden Kapitänsamt ist. Auch wenn er Rückkehrer ist: Die Mannschaft ist heute eine deutlich andere als die, die er damals verlassen hat. Man hätte mMn abwarten sollen, ob er sich wieder als Führungsspieler etabliert, dann hätte man ihn immer noch befördern können. So könnte ich es schon verstehen, falls Manuel tsächlich sauer sein sollte.
Das verstehe ich auch nicht. Man stößt damit einige Spieler vor den Kopf. Mannschaftsarzt hätte ich auch verstanden, aber sofort als dritten Kapitän zu bestimmen ( beachte bestimmen und nicht gewählt ) ist für mich auch zuviel des Guten. Wobei ich da Hummels keinen Vorwurf mache.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1316
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#52 Beitrag von Herb » Mi 28. Aug 2019, 19:53

Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 19:43
Mannschaftsarzt hätte ich auch verstanden, (...)
Hat er Medizin studiert!? :shock: ;)

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 773
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Lucien Favre [Trainer]

#53 Beitrag von Nisi » Mi 28. Aug 2019, 20:15

Ich glaube das es seinen Mannschaftskollegen viel weniger stört als der BILD, die mal wieder ein Feuerchen legen musste, oder so manch ein User hier.
Es war doch zu erwarten, das Mats sich nach der Rückholaktion in der Hierarchie nicht wieder ganz am Ende anstellen musste.
Als letztes Jahr Delaney nach seiner Verpflichtung, sofort in den Mannschaftsrat berufen wurde, hatte die BILD wohl kein Interesse, waren ja für die Bajuffen Anfangs kein Konkurrent, dieses Jahr schaut es anders aus, war sicher nicht das letzte Feuerchen, was gelegt wurde.
Ich finde es in Ordnung so lange Marco die Nummer 1 ist.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3470
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#54 Beitrag von Tschuttiball » Mi 28. Aug 2019, 20:20

Viel Lärm um nix. Die Bild ist lächerlich!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1933
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#55 Beitrag von Bernd1958 » Mi 28. Aug 2019, 21:16

Herb hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 19:53
Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 19:43
Mannschaftsarzt hätte ich auch verstanden, (...)
Hat er Medizin studiert!? :shock: ;)
Geile Autokorrektur ;) das man aber auch alles kontrollieren muss 8-)
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#56 Beitrag von Stumpen » Mi 28. Aug 2019, 23:03

... die ganze Sache hat etwas mit Wertschätzung zu tun. Klar dass Akanji angepisst ist. War abzusehen. Der wird uns im nächsten Sommer verlassen. Wenn du richtig Bock auf Verein und Umfeld hast und du von heute auf morgen in die zweite Reihe geschoben wirst, dann ist dies nicht schön und mindert die Motivation.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2016
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#57 Beitrag von Zubitoni » Mi 28. Aug 2019, 23:11

angepisst? bei den leistungen?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lucien Favre [Trainer]

#58 Beitrag von Optimus » Mi 28. Aug 2019, 23:42

Stumpen hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 23:03
... die ganze Sache hat etwas mit Wertschätzung zu tun. Klar dass Akanji angepisst ist. War abzusehen. Der wird uns im nächsten Sommer verlassen. Wenn du richtig Bock auf Verein und Umfeld hast und du von heute auf morgen in die zweite Reihe geschoben wirst, dann ist dies nicht schön und mindert die Motivation.
Ah. :eh: Damit hat Akanji also schon einen Freibrief für schlechte Leistung, und einen Grund im Sommer zu gehen. Fehlend Motivation ist also auch entschuldigt. :? Wenn er so denken würde, dann wäre er kein Profi und sollte sofort gehen. Als Delaney letztes Jahr als Neuling sofort in den Mannschaftsrat kam hatten also alle alten eine Entschuldigung für Lustlosigkeit wegen fehlender Wertschätzung.
Das ganze wird von der Bild hochgeschaukelt.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#59 Beitrag von Stumpen » Mi 28. Aug 2019, 23:55

... ich hoffe ihr habt recht.

allerdings tritt man nicht von einer Sache zurück, weil sie einem so gut gefällt.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Lucien Favre [Trainer]

#60 Beitrag von La Roja » Do 29. Aug 2019, 07:02

Stumpen hat geschrieben:
Mi 28. Aug 2019, 23:03
... die ganze Sache hat etwas mit Wertschätzung zu tun. Klar dass Akanji angepisst ist. War abzusehen. Der wird uns im nächsten Sommer verlassen. Wenn du richtig Bock auf Verein und Umfeld hast und du von heute auf morgen in die zweite Reihe geschoben wirst, dann ist dies nicht schön und mindert die Motivation.
Naja, richtig Bock auf Verein und Umfeld habe ich bei ihm nie so eindeutig gesehen. Dafür hat er sich meiner Meinung nach viel zu offensichtlich in Richtung Insel geäußert, und das schon weit bevor Hummels hier überhaupt Thema war.
Ich sehe es auch so, dass da mal wieder versucht wird, ein Fass aufzumachen, das es gar nicht gibt.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Antworten