Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2016
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#381 Beitrag von Zubitoni » Sa 28. Sep 2019, 21:00

Mike1985 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:49
Problem ist aber auch das kein Trainer auf die Schnelle verfügbar wäre, der besser als Favre wäre. Bei diesem Kader bräuchte man aber meiner Meinung nach einen hochwertigen Trainer, der auch die Erfahrung hat mit so einem Kader zu arbeiten.
roger schmidt wäre meine wunschlösung, dessen powerfußball passt am besten. oder - mal disruptiv - stefan kuntz loseisen. der zusammen mit nem top co-trainer, das könnte richtig stark werden.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#382 Beitrag von Steffi1969 » Sa 28. Sep 2019, 21:22

Andi-Latte hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:55
Bin gespannt wie lange der Aki sich das Schauspiel anschaut… die Skepsis war ja schon letztes Jahr… das Favre der falsche ist :thumbdown:
Was hat den der Übertrainer auf der PK von sich gegeben? Das übliche? Wir müssen lernen… uns verbessern und es nächstes Mal besser machen? :lol: :clap:
Bei uns vielleicht, aber nicht bei Aki und Susi. Die haben den Vertrag mit ihm verlängert...
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Andi-Latte

Re: Lucien Favre [Trainer]

#383 Beitrag von Andi-Latte » Sa 28. Sep 2019, 21:25

Tja … was heißt es den? Man geht zusammen in den Abgrund und riskiert alles was man aufgebaut hat? Wohl kaum… das wird Aki nicht zulassen… :!:

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 108
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Lucien Favre [Trainer]

#384 Beitrag von Mainzelmännchen » Sa 28. Sep 2019, 21:29

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 21:00
Mike1985 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:49
Problem ist aber auch das kein Trainer auf die Schnelle verfügbar wäre, der besser als Favre wäre. Bei diesem Kader bräuchte man aber meiner Meinung nach einen hochwertigen Trainer, der auch die Erfahrung hat mit so einem Kader zu arbeiten.
roger schmidt wäre meine wunschlösung, dessen powerfußball passt am besten. oder - mal disruptiv - stefan kuntz loseisen. der zusammen mit nem top co-trainer, das könnte richtig stark werden.

Also ganz ehrlich, bei diesem Kader würde als „Übergangstrainer bis zum Saisonende“ sogar ein Trainer wie Labbadia reichen, um locker zumindest Platz 3 zu erreichen. Der Typ „lebt“ Fußball und würde aus unserer Träumertruppe sicherlich mehr rausholen. Er hat zwar bei vielen ein negatives Image, hat aber in der letzten Saison in WOB super Arbeit abgeliefert.

Zur neuen Saison hast du dann wieder eine größere Auswahl an sehr guten Trainern. Einer davon wäre sicherlich Kohfeld. Den müsstest du dann halt nur aus seinem Vertrag rauslaufen.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2016
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#385 Beitrag von Zubitoni » Sa 28. Sep 2019, 21:33

ja, wegen mir auch laberdia.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#386 Beitrag von Steffi1969 » Sa 28. Sep 2019, 21:47

Wir haben den Sammer so halb im Verein. Den sollte man bis 2020 als Übergangstrainer installieren.
Dann haben wir noch 9 Monate Zeit einen wirklich guten Trainer zu suchen.
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 649
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#387 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 28. Sep 2019, 21:47

Favre ist angezählt.
Nur wird sicherlich kein Schnellschuss unternommen.

Zumindest nicht seitens der Vereinsführung, nie im Leben.

Man ist jetzt 3 Punkte hinter dem Platz an der Sonne.
Also kein Grund gleich ein Weltuntergangsszenario zu entwerfen.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#388 Beitrag von Steffi1969 » Sa 28. Sep 2019, 21:51

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 21:47
Favre ist angezählt.
Nur wird sicherlich kein Schnellschuss unternommen.

Zumindest nicht seitens der Vereinsführung, nie im Leben.

Man ist jetzt 3 Punkte hinter dem Platz an der Sonne.
Also kein Grund gleich ein Weltuntergangsszenario zu entwerfen.
Genau. Noch sind es 3 Punkte. Die Spiele werden aber eher schlechter, als besser.
Wie viele Punkte sind es dann nach BMG, S04 und den Bauern? Diese Gegner kommen jetzt noch.
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 649
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#389 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 28. Sep 2019, 22:21

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 21:51
Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 21:47
Favre ist angezählt.
Nur wird sicherlich kein Schnellschuss unternommen.

Zumindest nicht seitens der Vereinsführung, nie im Leben.

Man ist jetzt 3 Punkte hinter dem Platz an der Sonne.
Also kein Grund gleich ein Weltuntergangsszenario zu entwerfen.
Genau. Noch sind es 3 Punkte. Die Spiele werden aber eher schlechter, als besser.
Wie viele Punkte sind es dann nach BMG, S04 und den Bauern? Diese Gegner kommen jetzt noch.
Selbstverständlich wird die Mannschft an den von dir genannten -Aufageben- wachsen und gedeihen ; )

Ich bin kein Favre Freund. Als man ihn "damals" seitens des BVB unter Vertrag nahm, bin ich fast steil gegangen.
Und das ist noch die reinste Untertreibung. Aber jetzt ist er nun mal hier.

Jetzt muss man in den nächsten Wochen die nötigen Ergebnisse einfahren und den Laden beruhigen.

Ansonsten wird er Weihnachten in Dortmund kein zweites Mal erleben. Warum?
Weil er von ganz alleine die Brocken hinwirft.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 836
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#390 Beitrag von cloud88 » Sa 28. Sep 2019, 22:27

Man sollte jetzt nicht durchdrehen und erst mal durch Atmen.

Favre hat heute zumindest gut reagiert und Offensiver Umgestellt, wie schon woanders erwähnt war nur Götzes Auswechslung falsch.

Man muss jetzt aber ganz ganz dringend die nächsten 3 Spiele gewinnen.

Fragen die sich stellen sind im moment:

1. Erreicht Favre die Mannschaft überhaupt richtig?
Letzte Woche sagte er das die Spieler nicht das gemacht haben was er wollte, heute wird es in der 2 HZ ähnlich gewesen sein.
Dazu gibt es einige Nebenschauplätze.
1. Da haben wir einmal Akanji der aus dem Rat gedrängt wurde.
2. Der Umgang mit Götze, heute war er unser stärkster wieso bekommt er nie eine Faire chance, dafür aber Brandt und Hazard die noch keine genutzt haben?
3. Reus darf immer spielen und immer auf der 10 obwohl er diese Saison dort noch nicht gut gespielt hat.

2. Wieso gibt es seit Januar keinen Fortschritt, weder bei Spielern noch am Spiel?
Standards schwach, wir hören bei Führungen mit dem Spielen auf, wir bekommen immer wieder sau dumme Gegentore.

3. Kann Favre mit so einem breitem starkem Kader richtig umgehen?
Rotationen gibt es fast keine, viele Spieler machen gerade ihre ersten Minuten und es geht in die heiße Phase, Gefühlt hat kein Spieler eine gute Form.

4. Passt Favres Spielstil zum Kader und Verein?
Hier sehe ich das größte Problem, der Kader sagt im Grunde ein 4141 aus, wir spielen aber meistens ein 4231 , die Mannschaft kann viel besser nach vorne Spielen und das auch mit Tempo, wir spielen aber mehr Ballbesitz und langsam.

Ich frag mich ob Favre nicht vllt etwas zu alt ist um diese Generation zu erreichen. Während Spieler aus kleineren Vereinen weniger von Beratern so gesteuert sind, glauben bei uns und anderen Top Vereinen die Jungs viel schneller das sie die besten sind. Da kommt ein Trainer der nicht so offensive Erfolg vorlebt befremdend rüber. Sind wir ehrlich wenn du heiß auf Titel bist und der Trainer mehr ein mal gucken was geht vorlebt wendest du dich etwas ab. Wenn du Tore erzielen willst und gebremst wirst und viel klein klein spielen sollst, geht das auf die Konzentration und Geduld.

Ich bin nach wie vor davon überzeugt das Favre ein guter Fachmann man ist, aber einfach nicht zu einem ganz großem Verein passt. Je größer der Verein, je größer der Anspruch und je größer die Erwartungshaltung. Die Jungs wollen Gas geben und nicht gebremst werden. Wenn der Trainer zu sehr ins Detail geht, sind die Spieler irgendwann genervt. Ähnliches Problem hatte damals Sammer bei uns, der zu viel gebremst hat.

Die Frage ist ja auch wie lange es noch dauert bis er keinen Bock mehr hat und den glauben verliert. Ich glaube nicht das er nächste Saison noch da ist.
Dazu glaube ich das wir mit einem Trainer wie Nagelsmann besser dran wären, ohne das ich sagen würde das er der bessere Trainer ist.

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#391 Beitrag von Steffi1969 » Sa 28. Sep 2019, 22:38

Danke Cloud. Eine wirklich gute Analyse. :clap: :clap: :clap:
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#392 Beitrag von Steffi1969 » Sa 28. Sep 2019, 22:42

Und genau deshalb sollten wir mit diesem Trainer nicht mehr weiter machen. Das ist nur vertane Zeit.

Was hälst du von meiner Idee mit Sammer?
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
crossX
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 52
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:38
Wohnort: Herne-Ost ;-P

Re: Lucien Favre [Trainer]

#393 Beitrag von crossX » Sa 28. Sep 2019, 23:00

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:42
Was hälst du von meiner Idee mit Sammer?
Die Frage ist eher: was hält Sammer von der Idee. Er wollte ja kein Trainer mehr sein.
Außerdem wie schon vorher geschrieben, werden bei uns die Verantwortlichen noch lange warten, und ob Favre von sich aus geht steht auch in den Sternen. Deswegen werden da momentan wohl eher keine Gespräche stattfinden in die Richtung.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 836
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#394 Beitrag von cloud88 » Sa 28. Sep 2019, 23:46

Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:42
Und genau deshalb sollten wir mit diesem Trainer nicht mehr weiter machen. Das ist nur vertane Zeit.

Was hälst du von meiner Idee mit Sammer?
Nicht viel weil es Sammer nicht machen würde. Sammer übernimmt keine Mannschaft mehr außer vllt mal für ein Benefizspiel.
Ich habe mir einfach mal aus Spaß die Trainer angeschaut die zur Zeit Frei sind und da gibt es nicht viele.
Von daher wird man egal was kommt erst mal weiter machen (was anderes kann man sowieso keinem Verkaufen) und dann im Winter schauen wo man steht und wer wenn möglich zur Verfügung steht. Im Sommer dagegen könnten einige Namen ein Thema sein.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3470
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#395 Beitrag von Tschuttiball » So 29. Sep 2019, 00:13

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:52
mädelz, ich verwette hiermit meinen arsch, dass favre noch vor der RR sowieso gehen wird. der erreicht die jungs einfach nicht, und sowas kann man auch durch allerhärteste arbeit nicht mehr korrigieren.

deswegen appelliere ich an das management, den trainer bitte so früh wie möglich zu entlassen, damit die saison nicht bereits im dezember gelaufen ist!
Alles klar. Wenn Favre zur RR noch Trainer ist, dann meldest du dich hier ab? Am besten nimmste Manni & Andi sowie Art gleich mit. Deal?
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#396 Beitrag von Steffi1969 » So 29. Sep 2019, 00:17

crossX hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 23:00
Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:42
Was hälst du von meiner Idee mit Sammer?
Die Frage ist eher: was hält Sammer von der Idee. Er wollte ja kein Trainer mehr sein.
Außerdem wie schon vorher geschrieben, werden bei uns die Verantwortlichen noch lange warten, und ob Favre von sich aus geht steht auch in den Sternen. Deswegen werden da momentan wohl eher keine Gespräche stattfinden in die Richtung.
Tuchel war die letzte gute Verpflichtung. Leider greifen die Verantwortlichen seitdem regelmäßig ins Klo. Und dann warten sie auch noch viel zu lange, die eigenen Fehler zu beheben.

Aber naja, wer gibt schon gerne zu wieder einen Fehler gemacht zu haben?
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: Lucien Favre [Trainer]

#397 Beitrag von Steffi1969 » So 29. Sep 2019, 00:20

cloud88 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 23:46
Steffi1969 hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:42
Und genau deshalb sollten wir mit diesem Trainer nicht mehr weiter machen. Das ist nur vertane Zeit.

Was hälst du von meiner Idee mit Sammer?
Nicht viel weil es Sammer nicht machen würde. Sammer übernimmt keine Mannschaft mehr außer vllt mal für ein Benefizspiel.
Ich habe mir einfach mal aus Spaß die Trainer angeschaut die zur Zeit Frei sind und da gibt es nicht viele.
Von daher wird man egal was kommt erst mal weiter machen (was anderes kann man sowieso keinem Verkaufen) und dann im Winter schauen wo man steht und wer wenn möglich zur Verfügung steht. Im Sommer dagegen könnten einige Namen ein Thema sein.
Schon bis zum Winter ist es eine lange Zeit, geschweige denn bis zum Sommer.

Das kann noch richtig übel werden.
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

trend
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 11
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 07:40

Re: Lucien Favre [Trainer]

#398 Beitrag von trend » So 29. Sep 2019, 00:23

"The special one" ist frei :-)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3470
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#399 Beitrag von Tschuttiball » So 29. Sep 2019, 00:25

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 21:33
ja, wegen mir auch laberdia.
So eine Scheisse. Sorry :kotz:

Nee echt mal. Was für ne Scheisse hier einige loslassen. Passt auf keine Kuhhaut mehr...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2016
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#400 Beitrag von Zubitoni » So 29. Sep 2019, 00:27

Tschuttiball hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 00:13
Zubitoni hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:52
mädelz, ich verwette hiermit meinen arsch, dass favre noch vor der RR sowieso gehen wird. der erreicht die jungs einfach nicht, und sowas kann man auch durch allerhärteste arbeit nicht mehr korrigieren.

deswegen appelliere ich an das management, den trainer bitte so früh wie möglich zu entlassen, damit die saison nicht bereits im dezember gelaufen ist!
Alles klar. Wenn Favre zur RR noch Trainer ist, dann meldest du dich hier ab? Am besten nimmste Manni & Andi sowie Art gleich mit. Deal?
wenn du ein bild postest, wo du mich auf knien bittest, können wir das so machen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten