Lucien Favre

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 358
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Lucien Favre

#3401 Beitrag von Exilruhri » So 21. Mär 2021, 00:22

Bentlager hat geschrieben:
Sa 20. Mär 2021, 23:43
Wird jetzt nach jedem enttäuschenden Spiel eine Entschuldigung an Favre geschrieben dass es nicht an ihm lag? :?: :D
Nur, um nach dem nächsten Sieg wieder zu jammern, dass Edin für Rose weichen muss. :D
Wenn ich mir jetzt noch vorstelle, zu diesem enttäuschenden Unentschieden hätte es on top noch einen gestammelten Kommentar von Favre gegeben ... - nein, das braucht es wirklich nicht!
Favre war Teil des Problems.
Menschlich ohne Tadel, daher gönne ich ihm gerne seinen Ruhestands-Wein. Ich habe nicht mitgekriegt, dass da jetzt xig Vereine Schlange stehen, um ihn zu einem Engagement zu überreden. Hat vielleicht auch seine Gründe. Oder haben die Entschuldiger da andere Infos?
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1794
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre

#3402 Beitrag von Stumpen » So 23. Mai 2021, 11:53

... Favre hat seinen Teil beigetragen. Ich fand es in den letzten Wochen etwas bescheiden, dass Teile der sportlichen Leitung davon gesprochen haben, dass er eine tote Mannschaft hinterlassen habe.

Wer hat ihn verpflichtet, möchte man da nachfragen? Es wusste jeder, dass Favre nicht der grosse Motivator ist, der brennt und andere mitreißen zu vermag.

Sei es drum. Ende gut, alles gut.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3376
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre

#3403 Beitrag von Zubitoni » So 23. Mai 2021, 12:02

das ruder hätte favre ganz sicher nicht rumgerissen. es hätte keinen pokalsieg gegeben, wahrscheinlich nichtmal nen CoL platz (den ich auch gar nicht haben will).

er hat ja nix absichtlich falsch gemacht, deswegen kann ihm keiner böse sein. aber ihm jetzt zu danken, dass er seinen anteil am positiven ausgang der saison hat, so weit würde ich nun doch nicht gehen. es war allerhöchste eisenbahn, ihn abzulösen, und ein echter glücksfall, dass terzic trotz der tiefschläge so stabil geblieben ist. absolut keine selbstverständlichkeit.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1794
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre

#3404 Beitrag von Stumpen » So 23. Mai 2021, 12:16

... Favre hätte sehr wahrscheinlich den Pokal zu gunsten der CL geopfert. Da geb ich dir recht.

Aber wir wissen nicht, wie es ausgegangen wäre.

Ein schlechter Trainer war er und ist er nicht. Die Punkte pro Spiel sprechen für sich.

Wenn man in die Analyse geht, dann muss für mich der Fokus auf der Mannschaft liegen, auf unsere Transferpolitik.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3376
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre

#3405 Beitrag von Zubitoni » So 23. Mai 2021, 12:23

favre ist sicher ein guter trainer. aber dafür braucht er ne truppe, die maximal intrinsisch motiviert ist. das ist sie leider nicht, hat die truppe häufig genug bewiesen. sie braucht einen, der sie anschubst. aber dann kanns richtig gut laufen. und nicht zu vergessen das versagen unter favre, wenn es kribbelig wurde. 8 punkte vorsprung? darf man gar nicht dran denken...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Becksele
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre

#3406 Beitrag von Becksele » Mo 24. Mai 2021, 10:25

Ist egal, das Thema ist durch. Er war damals nach Stöger eine logische Wahl, er hat uns stabilisiert und wieder nach oben geführt. Dummerweise hat er den Vorsprung für den Titel nicht über die Linie bekommen.

Ich gehe aber davon aus, dass wir mit ihm nie einen Titel gewonnen hätten.

Antworten