Lucien Favre

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6813
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3161 Beitrag von Tschuttiball » So 13. Dez 2020, 12:44

jasper1902 hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 12:37
Keine Ahnung wie man das deuten soll

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 31200.html

sgG
Nach den Aussagen von Hans Meier im DoPa und diesem Arikel, denke ich dass da wirklich was dran ist.

Bezüglich Favre: wie es ausschaut kriegt er die Spiele bis Ende Jahr. Werden 2 von 3 nicht gewonnen, dann wird man handeln.

Hoffentlich kriegt er die Kurve und wir schaffen Platz 4 bis Ende Jahr. Am Ende geht es immer noch um unseren BVB und da wünsche ich mir nur das positivste. Mit Favre ist Ende Jahr eh Ende, dann soll er das Ruder noch rumreissen jetzt.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3162 Beitrag von art_vandelay » So 13. Dez 2020, 12:52

Ich habe es schon sehr oft gesagt, aber für mich hätte Favre spätestens nach der vergeigten Meisterschaft 2019 gehen müssen. Jetzt hat man das Resultat

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3163 Beitrag von Herb » So 13. Dez 2020, 12:55

Wer zuhause 1:3 gegen Köln und 1:5 gegen Stuttgart untergeht, kann kein Ruder mehr rumreißen. Ausgeschlossen. Wir müssen gegen Bremen und Union gewinnen, sonst wird es ganz düster. Das mit diesem Trainer zu versuchen, wäre der helle Wahnsinn. Zumal die Mannschaft auch endlich mal wieder in die Pflicht genommen werden muss. Das wird aber erst funktionieren, wenn sie sich nicht mehr hinter der Trainerdiskussion verstecken kann.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3238
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3164 Beitrag von Zubitoni » So 13. Dez 2020, 13:04

Herb hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 12:55
Wer zuhause 1:3 gegen Köln und 1:5 gegen Stuttgart untergeht, kann kein Ruder mehr rumreißen. Ausgeschlossen. Wir müssen gegen Bremen und Union gewinnen, sonst wird es ganz düster. Das mit diesem Trainer zu versuchen, wäre der helle Wahnsinn. Zumal die Mannschaft auch endlich mal wieder in die Pflicht genommen werden muss. Das wird aber erst funktionieren, wenn sie sich nicht mehr hinter der Trainerdiskussion verstecken kann.
vor allem mit der besten mannschaft seit jahrzehnten!! selbst zusammengestellt. es gibt keine einzige ausrede für die situation, nichtmal die verletzung von haaland. auch müdigkeit nicht. es werden ja die startformationen regelmäßig geändert, und wenn favre teilweise nur 2 der möglichen 5 wechsel nutzt, kann/darf es ja nicht so schlimm sein.

wenn aki und susi selbst in dieser lage nix tun, dann frage ich mich, wie lange sie bereit sind, diesen verlauf noch mitgehen zu wollen. oder ob sie nicht vielleicht sogar zufrieden mit der situation sind? wahrscheinlich werden sie sogar noch verlängern wollen...?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6813
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3165 Beitrag von Tschuttiball » So 13. Dez 2020, 13:09

Zubitoni hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 13:04

vor allem mit der besten mannschaft seit jahrzehnten!! selbst zusammengestellt. es gibt keine einzige ausrede für die situation, nichtmal die verletzung von haaland. auch müdigkeit nicht. es werden ja die startformationen regelmäßig geändert, und wenn favre teilweise nur 2 der möglichen 5 wechsel nutzt, kann/darf es ja nicht so schlimm sein.

wenn aki und susi selbst in dieser lage nix tun, dann frage ich mich, wie lange sie bereit sind, diesen verlauf noch mitgehen zu wollen. oder ob sie nicht vielleicht sogar zufrieden mit der situation sind? wahrscheinlich werden sie sogar noch verlängern wollen...?
Sorry aber das stimmt nicht. Evtl vom Potenzial oder Talent, aber definitiv nicht als Mannschaft. Da gibt's zu viele Unbalancen. Nein, die Mannschaft von Klopp 2011/12 - 13 war deutlich die bessere Mannschaft! Auch die 97er CL Sieger Mannschaft war deutlich besser!
Zuletzt geändert von Tschuttiball am So 13. Dez 2020, 13:09, insgesamt 1-mal geändert.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 327
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3166 Beitrag von Exilruhri » So 13. Dez 2020, 13:09

jasper1902 hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 12:37
Keine Ahnung wie man das deuten soll

"ein bisschen größer" von Eberl kann aber auch heißen "ein bisschen größer als der BVB", sprich PL z.B.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2734
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3167 Beitrag von Bernd1958 » So 13. Dez 2020, 13:28

Tschuttiball hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 13:09
Zubitoni hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 13:04

vor allem mit der besten mannschaft seit jahrzehnten!! selbst zusammengestellt. es gibt keine einzige ausrede für die situation, nichtmal die verletzung von haaland. auch müdigkeit nicht. es werden ja die startformationen regelmäßig geändert, und wenn favre teilweise nur 2 der möglichen 5 wechsel nutzt, kann/darf es ja nicht so schlimm sein.

wenn aki und susi selbst in dieser lage nix tun, dann frage ich mich, wie lange sie bereit sind, diesen verlauf noch mitgehen zu wollen. oder ob sie nicht vielleicht sogar zufrieden mit der situation sind? wahrscheinlich werden sie sogar noch verlängern wollen...?
Sorry aber das stimmt nicht. Evtl vom Potenzial oder Talent, aber definitiv nicht als Mannschaft. Da gibt's zu viele Unbalancen. Nein, die Mannschaft von Klopp 2011/12 - 13 war deutlich die bessere Mannschaft! Auch die 97er CL Sieger Mannschaft war deutlich besser!
Mannschaft im Sinne von Mannschaft und 11 Freunde müsst ihr sein.
Ich kann mich an Gerüchte erinnern wonach zu dieser Zeit teilweise die halbe oder fast gesamte Mannschaft in Dortmund unterwegs war und gemeinsam etwas unternommen hat. Das hört man von der jetzigen gar nicht
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3168 Beitrag von Herb » So 13. Dez 2020, 13:41

Die Mannschaft 2011-2013 lebte von ihrer Mentalität und von ihrem unbändigen Erfolgshunger. Die wollten alle FÜR den BVB gewinnen.
Qualitativ ist die aktuelle Mannschat deutlich besser, aber charakterlich und mental unterste Kreisklasse.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3169 Beitrag von jasper1902 » So 13. Dez 2020, 13:42

Bernd1958 hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 13:28
Tschuttiball hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 13:09
Zubitoni hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 13:04

vor allem mit der besten mannschaft seit jahrzehnten!! selbst zusammengestellt. es gibt keine einzige ausrede für die situation, nichtmal die verletzung von haaland. auch müdigkeit nicht. es werden ja die startformationen regelmäßig geändert, und wenn favre teilweise nur 2 der möglichen 5 wechsel nutzt, kann/darf es ja nicht so schlimm sein.

wenn aki und susi selbst in dieser lage nix tun, dann frage ich mich, wie lange sie bereit sind, diesen verlauf noch mitgehen zu wollen. oder ob sie nicht vielleicht sogar zufrieden mit der situation sind? wahrscheinlich werden sie sogar noch verlängern wollen...?
Sorry aber das stimmt nicht. Evtl vom Potenzial oder Talent, aber definitiv nicht als Mannschaft. Da gibt's zu viele Unbalancen. Nein, die Mannschaft von Klopp 2011/12 - 13 war deutlich die bessere Mannschaft! Auch die 97er CL Sieger Mannschaft war deutlich besser!
Mannschaft im Sinne von Mannschaft und 11 Freunde müsst ihr sein.
Ich kann mich an Gerüchte erinnern wonach zu dieser Zeit teilweise die halbe oder fast gesamte Mannschaft in Dortmund unterwegs war und gemeinsam etwas unternommen hat. Das hört man von der jetzigen gar nicht
was mich bzgl. Corona beruhigt :D

sgG

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 716
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3170 Beitrag von Becksele » So 13. Dez 2020, 13:48

Der ist ja immer noch im Amt :clap: :clap: :clap:

Edit:
Er ist entlassen, Terzic übernimmt bis Jahresende.

Quelle: Bild

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3171 Beitrag von Herb » So 13. Dez 2020, 14:13

Gott sei Dank.

Jetzt ist die Mannschaft gefordert und kann sich nicht mehr hinter der Trainerdiskussion verstecken. Ich bin gespannt!

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 213
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3172 Beitrag von Mainzelmännchen » So 13. Dez 2020, 14:14

Alles Gute, Lucien :clap:

Vllt tauschen wir ja dann doch mit Gladbach, da Eberl und Meyer ja so begeistert von Favre sind 😂😂😂

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1037
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3173 Beitrag von Oli-09-ver » So 13. Dez 2020, 14:15

Tja. Auf Wiedersehen Herr Favre....
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 716
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [EX-Trainer]

#3174 Beitrag von Becksele » So 13. Dez 2020, 14:16

Man brachte die Betreffzeile :clap:

yamau
Latte
Latte
Beiträge: 2327
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3175 Beitrag von yamau » So 13. Dez 2020, 14:24

Kehl und Sammer bis zum Sommer:)

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1272
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3176 Beitrag von LEF » So 13. Dez 2020, 14:25

Wenn es denn hoffentlich so ist. Viel zu spät, aber immerhin :clap:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2975
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3177 Beitrag von MattiBeuti » So 13. Dez 2020, 14:25

Sollte es jetzt so kommen, kann ich die Trennung natürlich verstehen. Es hat sich viel aufgestaut und irgendwann muss man dann Konsequenzen ziehen. Bin gespannt, wie sich Terzic als Chef-Trainer schlagen wird.

Nichsdestotrotz bin ich dafür Favre mit dem nötigen Respekt zu verabschieden. Denn menschlich hat er sich nichts zuschulden kommen lassen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
BOR-usse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 917
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Lucien Favre [Ex-Trainer]

#3178 Beitrag von BOR-usse » So 13. Dez 2020, 14:26

Wech isser. Und das ist gut so.
Zuletzt geändert von BOR-usse am So 13. Dez 2020, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nisi
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1433
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3179 Beitrag von Nisi » So 13. Dez 2020, 14:26

Es ist vollbracht, habe nun wieder Hoffnung für die restlichen Spiele. :D
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 521
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3180 Beitrag von slig » So 13. Dez 2020, 14:26

yamau hat geschrieben:
So 13. Dez 2020, 14:24
Kehl und Sammer bis zum Sommer:)
ist das ein wunsch oder realität? sorry kann gerade nicht jedes news-fitzelchen im netz suchen...

Antworten