Lucien Favre

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3141 Beitrag von Wegbier » Sa 12. Dez 2020, 19:44

Leider viel zu lange verzögert die notwendige Entlassung.
Nach dem Spiel gegen Köln hätte man schon die Reisleine ziehen können oder müssen.
Bayern hat flick aus dem Hut gezaubert und davor Jupp reaktiviert.
Es muss doch einen Plan b geben.
Dieses zauberhafte rumgekicke kann doch nicht der Anspruch mit diesem Kader sein.

Benutzeravatar
Bernd1958
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3208
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3142 Beitrag von Bernd1958 » Sa 12. Dez 2020, 19:46

Shafirion hat geschrieben: Sa 12. Dez 2020, 19:31
Bernd1958 hat geschrieben: Sa 12. Dez 2020, 19:02 Favre trägt heute nicht die Hauptschuld, aber eine gewisse Mitschuld. Er redet jeden Gegner stark und verunsichert dadurch die eigene Mannschaft.
Für mich ein Paradebeispiel dafür, dass man sich alles so zurecht biegt, dass es zur gewünschten Kritik passt.

Wer hält denn das Patent auf dieses Verfahren, praktisch jeden Gegner stark zu reden? Genau: Jürgen Klopp.

Im Übrigen: Wenn unser Kernproblem darin liegt, dass wir schwache Gegner angeblich unterschätzen: Soll der Trainer dann vorm Spiel der Mannschaft erzählen, wie schwach der kommende Gegner ist?

Man kann ja einiges an Favre kritisieren, aber dass er die Stärken des kommenden Gegners hervorhebt, ist nun wirklich das geringste Problem.
Das habe ich auch bei Klopp kritisiert, nur da war dann eine Mannschaft auf dem Platz, die für den Trainer alles getan hat um ihn Lügen zu strafen. Die jetzige Mannschaft macht das nicht

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 8909
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3143 Beitrag von Tschuttiball » Sa 12. Dez 2020, 19:50

Wegbier hat geschrieben: Sa 12. Dez 2020, 19:44 Leider viel zu lange verzögert die notwendige Entlassung.
Nach dem Spiel gegen Köln hätte man schon die Reisleine ziehen können oder müssen.
Bayern hat flick aus dem Hut gezaubert und davor Jupp reaktiviert.
Es muss doch einen Plan b geben.
Dieses zauberhafte rumgekicke kann doch nicht der Anspruch mit diesem Kader sein.
Absolut!

Evtl ist Edin Terzic unser Mann?!
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3144 Beitrag von Herb » Sa 12. Dez 2020, 20:01

Tschuttiball hat geschrieben: Sa 12. Dez 2020, 19:35 Die Ruhrnachrichten spekulieren, dass Favre noch die nächste Woche hat um die Verantwortlichen zu überzeugen das man ihn nicht vor Jahresende entlässt.

Quelle:
Wenn das stimmt, wäre das katastrophal schlecht von unserem Management. Wir brauchen JETZT den Wechsel. Ein Warten bringt überhaupt nichts, schon gar nicht in dieser Saison, wo zeitlich alles so straff geplant ist.

Wer es dann wird, ist erstmal völlig egal, weil es darum gehen muss, die Mannschaft endlich in die Pflicht zu nehmen, die sich dann nicht mehr hinter der Trainerdiskussion verstecken kann. Im Moment wissen die Spieler ganz genau, wie der Mechanismus läuft: Schlechtes Spiel => Trainerdiskussion. So ist es seit Monaten. Solange das so ist, passiert keinem etwas. Wenn Favre aber weg ist, sind plötzlich die Spieler im Fokus und müssen sich wieder beweisen. Diese Situation brauchen wir jetzt!

Notfalls müssen Zorc oder Kehl es selber machen. Oder was macht eigentlich Hitzfeld?
Wir brauchen endlich eine Art "Heynckes" in der Hinderhand, der im Notfall aus tiefer Verbundenheit zum BVB einspringt und etwas bewegen kann. Wer käme da in Frage?

Benutzeravatar
Becksele
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1046
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3145 Beitrag von Becksele » Sa 12. Dez 2020, 20:06

Na Michael Skibbe natürlich. Oh wait.. :think:

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 282
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3146 Beitrag von Axel » Sa 12. Dez 2020, 22:14

Ja ist schlimm, ích wollte lange davon nichts hören, aber nun ist gut.
Jetzt einen Schlussstrich ziehen ist mehr als notwendig.

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3147 Beitrag von Herb » Sa 12. Dez 2020, 22:37

Spätestens morgen Früh muss der Schlussstrich gezogen werden, um die Saison noch retten zu können.

Theo
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1576
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3148 Beitrag von Theo » So 13. Dez 2020, 09:55

Herb hat geschrieben: Sa 12. Dez 2020, 22:37 Spätestens morgen Früh muss der Schlussstrich gezogen werden, um die Saison noch retten zu können.
So sehr ich mir das wünsche, das wird aber nicht passieren. Ich befürchte Favre darf mindestens bis Weihnachten weitermachen eher noch länger.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5438
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3149 Beitrag von Schwejk » So 13. Dez 2020, 10:21

Ich würde mich wundern, wenn nicht eine "interne Interimslösung" mit Enrico Maaßen erwogen wird. Why not? Er scheint ja ein Guter mit gutem Ruf zu sein.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

Benutzeravatar
Optimus
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2640
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3150 Beitrag von Optimus » So 13. Dez 2020, 10:52

Oder Slaven Bilic.
Edin Terzic war 5 Jahre Co Trainer unter ihm.

West Bromwich Albion beschäftigt sich mit einem potenziellen Wechsel an der Seitenlinie. Wie die ‚Daily Mail‘ berichtet, droht Trainer Slaven Bilic bei einer Niederlage gegen Newcastle United (Samstag, 16 Uhr) die Entlassung. Die Vereinsverantwortlichen schauen sich bereits nach möglichen Nachfolgern um, heißt es weiter.
West Brom ist aktuell Tabellenvorletzter der Premier League. Doch nicht nur sportlich läuft es unrund für Bilic. Dem 52-jährigen Kroaten wird eine schlechte Beziehung zur Vereinsführung nachgesagt. In der Transferpolitik war man zuletzt nicht auf einer Wellenlänge. Schon vor Saisonbeginn hatte deshalb ein Bilic-Abschied bei den Baggies zur Debatte gestanden.
https://www.fussballtransfers.com/a7555 ... entlassung
Newcastle United hat gestern gewonnen.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 8909
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3151 Beitrag von Tschuttiball » So 13. Dez 2020, 10:55

Jemand der gerade aufgrund Erfolglosigkeit entlassen werden soll, soll uns helfen?
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

cloud88
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1482
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3152 Beitrag von cloud88 » So 13. Dez 2020, 10:57

Das einzige was Favre den Job vorerst retten kann sind die fehlenden Zuschauer. Es wäre schon länger richtig unruhig im Stadion geworden und gestern puh..

Das es bis jetzt noch keine Entlassung gibt ist auch typisch für den Verein, war wartet und wartet und hofft auf etwas was man vor 1 Jahr schon gehofft hat.
Die Interviews von Hummels und Reus gestern kann man auch schon in deutliche Kritik am Trainer ansehen. Wenn man jetzt nicht reagiert verliert man mehr als nur vllt Punkte. Heute müsste schon ein neuer ran und die Spieler wieder aufpäppeln und heißt macht.

Die nächsten 3 Spiele sollte man Maaßen ran lassen, der einige Spieler schon kennt und mit ähnlichen System wie Favre arbeiten kann (dafür aber Offensiver und aggressiver). Bis dahin kann man sich immer noch Entscheiden ob er die Chance bekommt oder jemand anderes.

Vom Gefühl her glaube ich das man an Rose für den Sommer dran ist und versucht die Saison irgendwie noch zu überstehen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 8909
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3153 Beitrag von Tschuttiball » So 13. Dez 2020, 11:05

Evtl wartet man auch bis der Fussball-Stammtisch Doppelpass vorbei ist bis man die Meldung raushaut?
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3954
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3154 Beitrag von Zubitoni » So 13. Dez 2020, 11:14

kehli oder sammer als chef und maaßen kann darunter in ruhe arbeiten. oder richtig mutig, also ohne supervisor.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 422
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3155 Beitrag von Exilruhri » So 13. Dez 2020, 11:20

Tschuttiball hat geschrieben: So 13. Dez 2020, 11:05 Evtl wartet man auch bis der Fussball-Stammtisch Doppelpass vorbei ist bis man die Meldung raushaut?
Oder man hofft noch auf einem Tipp aus illustrer Runde? Lesen im Weißbier-Schaum? :D

Maaßen hätte was! Vielleicht könnte man damit auch eine Neuorientierung einleiten und die "Globaliserung" in der Mannschaft ein wenig zurückfahren. Wenn die internationalen Stars auch nix reißen, könnte man ja auch stärker auf Spieler aus den deutschen Ligen setzen und Kosten herunterfahren. Dann vielleicht mal in der EL weiterkommen, statt regelmäßig in der CL frühzeitig die Segel zu streichen. Das nur am Rande.
Wenn die GF mit Favre weitermachen will, wird sie sich die Frage gefallen lassen müssen, ob die Mannschaft vielleicht falsch zusammengestellt wurde, wenn ein vorgeblich guter Trainer aus dem zweitteuersten Kader nicht mehr herausholen kann. Es wäre dann also die eigene Arbeit in Frage gestellt. Wer Zorcs Lustlosigkeit gestern gesehen hat, wird nicht davon ausgehen müssen, dass er Favre weiterhin allzu leidenschaftlich verteidigen will.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 8909
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3156 Beitrag von Tschuttiball » So 13. Dez 2020, 11:38

6 von 8 Heimspielen haben wir verloren.

Es gibt keinerlei Argumente pro Favre mehr!
Bis auf diesen scheiss engen Terminplan :evil:
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Becksele
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1046
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3157 Beitrag von Becksele » So 13. Dez 2020, 12:10

Bis weihnachten Terzic, danach neuer Mann.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 8909
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3158 Beitrag von Tschuttiball » So 13. Dez 2020, 12:18

Becksele hat geschrieben: So 13. Dez 2020, 12:10 Bis weihnachten Terzic, danach neuer Mann.
Quelle??? Oder ist das nur dein Wunsch??
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Becksele
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1046
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3159 Beitrag von Becksele » So 13. Dez 2020, 12:28

Tschuttiball hat geschrieben: So 13. Dez 2020, 12:18
Becksele hat geschrieben: So 13. Dez 2020, 12:10 Bis weihnachten Terzic, danach neuer Mann.
Quelle??? Oder ist das nur dein Wunsch??
Wunsch

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#3160 Beitrag von jasper1902 » So 13. Dez 2020, 12:37

Keine Ahnung wie man das deuten soll

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 31200.html

sgG

Antworten