Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3632
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2161 Beitrag von Schwejk » So 9. Feb 2020, 12:11

Oli-09-ver hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:08
Schwejk hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 11:54
Sorry, falschen Button erwischt. Sollte nicht die Link-, sondern die Zitatfunktion (aus Olivers Post) aktivieren.
Seit wann machst du den Fehler?
Sehr ungewöhnlich das ist :D

OK, führen wir das einfach mal auf das gestrige Ereignis zurück ; )


Jedenfalls dürften die Aussagen von Favre für Magenschmerzen sorgen.

Nicht gut!
Ad 1: Nichts Menschliches ist mir fremd. Das genau ist es doch, was mich so sympathisch macht. ;-)
Ad 2: Deine Erklärung, die das Menschliche an mir so betont, gefällt mir. ;-)

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2415
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2162 Beitrag von Zubitoni » So 9. Feb 2020, 12:17

Vielleicht hat man es ja auch mit einem viel größeren Problem innerhalb der Mannschaft zu tun.
die mannschaft wird doch seit jahren verändert, weil man ein problem mit der alten struktur festgestellt hat.

also, alte strukturen lassen geht nicht, neue spieler einbauen geht auch nicht. was geht denn?

war kloppo am langen ende doch mehr fluch als segen für den verein...? gewagte these, die ich selbst nicht unterstützen kann.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 176
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2163 Beitrag von Exilruhri » So 9. Feb 2020, 12:21

Optimus hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 11:45
Exilruhri hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 11:32
Zubitoni hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 10:44
Exilruhri hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 10:39
Hat Pochettino nicht diese Klausel, nach der er reichlich Geld verlieren würde, wenn er vor Saisonende wieder arbeitet?
alles verhandelbar. er bekommt ja auch nen fetten 3-jahresvertrag!
War nicht von 10 Mio die Rede? Da fällt das Verhandeln nicht so leicht - zumal, wenn es nur um 3,5 Monate geht. Vielleicht mit ihm für 20/21 alles klar machen und wieder eine "Stöger-Lösung" für den Rest dieser Saison wählen...
Klausel gilt nur für England
Sollte Mauricio Pochettino vor dem kommenden Sommer bei einem Premier League-Klub anheuern, würde ihn das teuer zu stehen kommen.
Klausel gilt nur für England
Der ‚Sunday Express‘ berichtet von einer Klausel in seinem Vertrag mit den Spurs, die es ihm untersagt, vor dem Start der neuen Saison bei einem anderen Premier League-Klub zu unterschreiben.
Vergesst Pochettino. Der will nach Spanien.
In der Branche gilt aber als wahrscheinlich, dass es Pochettino nicht nach Deutschland, sondern in seine frühere Wahlheimat Spanien zieht. Das wäre angesichts des bisherigen Saisonverlaufs dort, in dem alle Branchengrößen schwächelten, nachvollziehbar:

https://www.sueddeutsche.de/sport/poche ... -1.4689920

Okay - dann macht Pochettino den Stöger, bis bei uns ein anderer anfängt und er nach Spanien kann - win-win. :D Es kommt noch ein win hinzu, da Favre erlöst wird.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 755
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2164 Beitrag von Oli-09-ver » So 9. Feb 2020, 12:25

Schwejk hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:05
Ein Titel sollte es dieses Jahr schon werden.
Really? Meister? CL? :shock: Eine Hybris steht uns nicht gut an. ;-)
Betrachten wir doch einfach in einer Erwartungsanpassug nach unten das Erreichen des 4. Platzes als einen Titel. Und die Seele hätte Ruh'.
Tja. Seit gestern bin ich auch etwas ruhiger :D

Aber zum jetzigen Zeitpunkt -21.Spieltag- schon sämtliche (Titel) Ambitionen in die "Ad acta" Schublade zu legen,
also dass wäre ja eine Kapitulation sondergleichen.........Geht einfach nicht!

Und der Mai in Istanbul ist übrigens auch sehr schön...... ; )

Natürlich sind das alles Träumereien, muss man ja nicht drüber reden,
aber als Fan ist das erlaubt!
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1553
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2165 Beitrag von Herb » So 9. Feb 2020, 12:29

Titel? :lol:
Wir können froh sein, wenn wir die CL erreichen.

Der letzte fachlich gute Trainer, mit dem man Titelchancen hatte, wurde nach dem Pokalsieg entlassen. Muss man sich auch mal geben.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2166 Beitrag von MattiBeuti » So 9. Feb 2020, 12:41

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 21:32
Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 21:31
Zubitoni hat geschrieben:
Sa 8. Feb 2020, 21:21
kann der denn doitsch?
Wenn über 50% unsrer Spieler nicht mal Deutsch können, ist dies völlig irrelevant.
und was macht dann eckie heuser?
Der ist dann heavenly on the woodway :lol: :lol: :lol:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3632
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2167 Beitrag von Schwejk » So 9. Feb 2020, 12:41

Oli-09-ver hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:25
Schwejk hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:05
Ein Titel sollte es dieses Jahr schon werden.
Really? Meister? CL? :shock: Eine Hybris steht uns nicht gut an. ;-)
Betrachten wir doch einfach in einer Erwartungsanpassug nach unten das Erreichen des 4. Platzes als einen Titel. Und die Seele hätte Ruh'.
Tja. Seit gestern bin ich auch etwas ruhiger :D

Aber zum jetzigen Zeitpunkt -21.Spieltag- schon sämtliche (Titel) Ambitionen in die "Ad acta" Schublade zu legen,
also dass wäre ja eine Kapitulation sondergleichen.........Geht einfach nicht!

Und der Mai in Istanbul ist übrigens auch sehr schön...... ; )

Natürlich sind das alles Träumereien, muss man ja nicht drüber reden,
aber als Fan ist das erlaubt!
Logo, dann müßte aber damit gerechnet werden, daß nach langer Endlosschleife endlich dieser Wecker zügig abgestellt wird:
Oli-09-ver hat geschrieben:
Das ist wie in dem Murmetier Film:
RINNNNĢGGGG: Der Wecker klingelt und man weiß was einen erwartet ; )

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2178
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2168 Beitrag von Bernd1958 » So 9. Feb 2020, 12:43

Herb hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:29
Titel? :lol:
Wir können froh sein, wenn wir die CL erreichen.

Der letzte fachlich gute Trainer, mit dem man Titelchancen hatte, wurde nach dem Pokalsieg entlassen. Muss man sich auch mal geben.
Da passte es ja mit großen Teilen der Mannschaft nicht, aber fachlich top. Aber das ist Favre auch und da passt (e) es auch mit Teilen der Mannschaft nicht.

Und Funkel kommt nicht, Stöger und Rangnick sind frei. Schlechter als jetzt kann es ja nicht laufen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1553
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2169 Beitrag von Herb » So 9. Feb 2020, 12:54

Man hatte Ewigkeiten Zeit, zu handeln und für Alternativen zu sorgen. Aber man hat nicht gehandelt und dann kommt sowas wie jetzt dabei raus. Jeder hat es kommen sehen, nur die entscheidenden Leute offenbar nicht. Das ist eines Spitzenklubs unwürdig.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2170 Beitrag von HoWe1909 » So 9. Feb 2020, 13:20

Ich befürchte tatsächlich, dass es noch ein großer Kampf wird, Platz 4 zu sichern...
Danach wird uns Sancho verlassen, LF sowieso und dann gibt es wieder einen UMBRUCH! mit neuen Mentalitätsspielern und so...
Es ist echt traurig!

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 755
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2171 Beitrag von Oli-09-ver » So 9. Feb 2020, 13:20

Herb hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:54
Man hatte Ewigkeiten Zeit, zu handeln und für Alternativen zu sorgen. Aber man hat nicht gehandelt und dann kommt sowas wie jetzt dabei raus. Jeder hat es kommen sehen, nur die entscheidenden Leute offenbar nicht. Das ist eines Spitzenklubs unwürdig.
Ja , richtig.
Für diese Saison ist einfach alles zu spät.

Jetzt wird diese Achterbahnfahrt, wo im Grunde jedes Spiel eine Pralinenschachtel ala "Forrest Gump" spieglt,
unaufhaltsam so weiter gehen. Und das ist mit dem Kader und dem was da reingebuttert wird, einfach nur zu wenig.

Für den geneigten Fan gilt: Augen zu und durch. Mehr ist nicht.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4283
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2172 Beitrag von Tschuttiball » So 9. Feb 2020, 13:54

HoWe1909 hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:20
Ich befürchte tatsächlich, dass es noch ein großer Kampf wird, Platz 4 zu sichern...
Danach wird uns Sancho verlassen, LF sowieso und dann gibt es wieder einen UMBRUCH! mit neuen Mentalitätsspielern und so...
Es ist echt traurig!
Jau, vom einten Umbruch in den nächsten. Es wird ständig umgebrochen. Zorc müsste mittlerweile den Jobtitel "Umbruchmeister" haben.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4283
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2173 Beitrag von Tschuttiball » So 9. Feb 2020, 13:55

Oli-09-ver hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:20
Jetzt wird diese Achterbahnfahrt, wo im Grunde jedes Spiel eine Pralinenschachtel ala "Forrest Gump" spieglt,
unaufhaltsam so weiter gehen. Und das ist mit dem Kader und dem was da reingebuttert wird, einfach nur zu wenig.

Für den geneigten Fan gilt: Augen zu und durch. Mehr ist nicht.
So ist es (leider). Habe mich damit abgefunden. Ich habe seit gestern keinerlei Erwartungen mehr an unsere Truppe. Einfach gucken was es am Ende gibt, mehr ist net.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2174 Beitrag von Optimus » So 9. Feb 2020, 15:31

Kommentar: "Favre raus"? Viel zu einfach, aber unausweichlich!

https://www.wa.de/sport/borussia-dortmu ... cmp=defrss
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 987
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2175 Beitrag von LEF » So 9. Feb 2020, 15:56

Ich habe den Eindruck, dass kein Spieler weiß, was nach einer Führung zu tun ist. Es scheint da keinen Matchplan zu geben. Spielen wir weiter nach vorne, oder machen wir hinten dicht.
Das ist wie beim Torwartspiel. Entweder geht er raus, oder er bleibt auf der Linie. Zögert er, ist der Ball fast immer drin.

edinho
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 22
Registriert: Do 6. Feb 2020, 08:39

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2176 Beitrag von edinho » So 9. Feb 2020, 16:29

Wie viele Trainer hat das Duo Watzke/Zorc geholt, die länger als eine Saison funktioniert haben ? Also ich zähle genau einen. Vielleicht findet sich ja hier auch mal ein Ansatz zur Veränderung.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2177 Beitrag von Optimus » So 9. Feb 2020, 17:10

edinho hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 16:29
Wie viele Trainer hat das Duo Watzke/Zorc geholt, die länger als eine Saison funktioniert haben ? Also ich zähle genau einen. Vielleicht findet sich ja hier auch mal ein Ansatz zur Veränderung.
Watzke und Zorc haben im Febr.2005 die Führung übernommen und haben 7 Trainer eingestellt.
Im gleichen Zeitraum hat Schalke 17 --- B.München 12 --- M.Gladbach 10 Trainer eingestellt.


01.07.2018 - 30.06.2021 Lucien Favre
10.12.2017 - 30.06.2018 Peter Stöger
01.07.2017 - 09.12.2017 Peter Bosz
01.07.2015 - 30.05.2017 Thomas Tuchel
01.07.2008 - 30.06.2015 Jürgen Klopp
13.03.2007 - 19.05.2008 Thomas Doll
19.12.2006 - 12.03.2007 Jürgen Röber
01.07.2004 - 18.12.2006 Bert van Marwij
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 529
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2178 Beitrag von Becksele » So 9. Feb 2020, 17:22

Und in der Auflistung haben einzig van Marwijk (wegen der Situation), Klopp und Tuchel funktioniert. Alles andere waren keine guten Lösungen und das darf man kritisch hinterfragen.

Der Trainer (Teammanager) st die wichtigste Personalie im Club, wenn die nicht sitzt, wirds nix.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3632
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2179 Beitrag von Schwejk » So 9. Feb 2020, 17:41

Die Sollbruchstelle seines BVB macht Favre ratlos

Der BVB erlebt eine Woche zum Vergessen. Das Pokalaus in Bremen und die Niederlage in Leverkusen lassen alte Wunden aufbrechen. Trainer Lucien Favre bekommt das größte Problem einfach nicht in den Griff. Ständige Wiederholungen gehen an die Nerven. (…)

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... atlos.html

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 755
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#2180 Beitrag von Oli-09-ver » So 9. Feb 2020, 17:50

Optimus hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 17:10
edinho hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 16:29
Wie viele Trainer hat das Duo Watzke/Zorc geholt, die länger als eine Saison funktioniert haben ? Also ich zähle genau einen. Vielleicht findet sich ja hier auch mal ein Ansatz zur Veränderung.
Watzke und Zorc haben im Febr.2005 die Führung übernommen und haben 7 Trainer eingestellt.
Im gleichen Zeitraum hat Schalke 17 --- B.München 12 --- M.Gladbach 10 Trainer eingestellt.


01.07.2018 - 30.06.2021 Lucien Favre
10.12.2017 - 30.06.2018 Peter Stöger
01.07.2017 - 09.12.2017 Peter Bosz
01.07.2015 - 30.05.2017 Thomas Tuchel
01.07.2008 - 30.06.2015 Jürgen Klopp
13.03.2007 - 19.05.2008 Thomas Doll
19.12.2006 - 12.03.2007 Jürgen Röber
01.07.2004 - 18.12.2006 Bert van Marwij

Weil die Klopp Ära alles zukleistert ; )
Ansonsten wären wir in dieser -Trainer wechsel dich- Hitparade nämlich auch ganz oben mit dabei.

Nach Klopp ist jeder über diesen Sauhaufen gestolpert.
Beim Tuchel wurde ja sogar 2 min nach dem gewonnenen Pokalfinale am Ast gesägt,
und das ganze live und in Farbe.

Gruß an die Herren Sahin und Schmelzer
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Antworten