Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3509
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1681 Beitrag von Tschuttiball » Mo 23. Dez 2019, 01:05

Gibt wohl doch kein Weihnachtsgeschenk in Form eines neuen Trainers. Zorc sieht eine "positive Entwicklung" und hält nichts von einer Trainerdiskussion...

https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-sportdire ... 1.amp.html
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Dickendidi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 119
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 10:31
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1682 Beitrag von Dickendidi » Mo 23. Dez 2019, 01:44

Mike1985 hat geschrieben:
So 22. Dez 2019, 17:42
Und auch wenn der ein oder andere Klugscheißer wieder meint, man müsse auch eine Alternative nennen wenn man sowas fordert - NEIN, muss man nicht. Nicht unser Job. Ist nur ein Fanforum hier.
Oh... merkt man gar nicht. ;)
Komm, wir essen Opa! ... Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1683 Beitrag von Herb » Mo 23. Dez 2019, 08:54

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 01:05
Gibt wohl doch kein Weihnachtsgeschenk in Form eines neuen Trainers. Zorc sieht eine "positive Entwicklung" und hält nichts von einer Trainerdiskussion...

https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-sportdire ... 1.amp.html
Also kein Titel und keine Champions League-Quali. :clap: Weiter Richtung Mittelmaß.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1684 Beitrag von Zubitoni » Mo 23. Dez 2019, 09:03

Susi denkt halt seeehr langfristig. Kommend vom fastabstieg gg fortuna köln, hinüber zur fastpleite, sind wir doch jetzt wahrlich in einer komfortablen situation!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1685 Beitrag von LEF » Mo 23. Dez 2019, 12:14

Wenn es keine Trainerdiskussion gibt, dann muss es eine Managerdiskussion geben..........oder es geht wirklich Richtung Mittelmaß.

An dem Trainer wird doch nur festgehalten, weil man nicht eingestehen will, schon wieder den Falschen geholt zu haben.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 173
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1686 Beitrag von Happy09 » Mo 23. Dez 2019, 12:22

LEF hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:14
Wenn es keine Trainerdiskussion gibt, dann muss es eine Managerdiskussion geben..........oder es geht wirklich Richtung Mittelmaß.

An dem Trainer wird doch nur festgehalten, weil man nicht eingestehen will, schon wieder den Falschen geholt zu haben.
Du könntest recht haben.
Wenn nach der Winterpause die ersten 2-3 Spiele nicht berauschend ausfallen, MÜSSEN SIE HANDELN!

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 569
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1687 Beitrag von Sunseeker » Mo 23. Dez 2019, 12:23

LEF hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:14
Wenn es keine Trainerdiskussion gibt, dann muss es eine Managerdiskussion geben..........oder es geht wirklich Richtung Mittelmaß.

An dem Trainer wird doch nur festgehalten, weil man nicht eingestehen will, schon wieder den Falschen geholt zu haben.
Leider leider geht meine Gefühlswelt langsam auch in dieser Richtung. Die Vereinsführung, so gut sie in Sachen Transfers agieren mag, beweist hier eine für mich unverständliche Nibelungentreue. Kontinuität ja, aber alles hat seine Grenzen. Leider zeigt uns just Bauern, wie beim Überschreiten dieser Grenzen gehandelt werden kann. Flick ist nun wirklich eine Notlösung - aber immer noch besser als "weiter wie gehabt, wird schon".
Indem man nicht handelt, begibt man sich von Seiten der Vereinsführung mit ins Boot. Imho.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1688 Beitrag von Zubitoni » Mo 23. Dez 2019, 12:31

Unter favre gibt es ja nun schon seit 1,5 jahren keinen aufwärtstrend. Maximal seitwärts, eher noch leicht rückläufig.

Ist susi etwa damit zufrieden? oder glaubt er nach dieser zeit gar immer noch an eine nachhaltige besserung? Eins von beiden MUSS er mit ja beantworten. Aber beides spricht nicht für susi.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1689 Beitrag von Bernd1958 » Mo 23. Dez 2019, 12:44

Happy09 hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:22
LEF hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:14
Wenn es keine Trainerdiskussion gibt, dann muss es eine Managerdiskussion geben..........oder es geht wirklich Richtung Mittelmaß.

An dem Trainer wird doch nur festgehalten, weil man nicht eingestehen will, schon wieder den Falschen geholt zu haben.
Du könntest recht haben.
Wenn nach der Winterpause die ersten 2-3 Spiele nicht berauschend ausfallen, MÜSSEN SIE HANDELN!
Wir haben nach der Winterpause Augsburg, Köln und Union. Bei allem Respekt, aber wenn da nicht 9 Punkte bei herauskommen dann haben wir in den oberen Rängen der Tabelle aber garnichts verloren. Gegen diese drei Gegner müsste auch der Busfahrer als Coach reichen. Ist zwar despektierlich und sehr wahrscheinlich auch arrogant, aber wenn man sich die Zielsetzungen und die Kader aller unserer Gegner anguckt.....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1690 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Dez 2019, 13:06

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:44
Happy09 hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:22
LEF hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:14
Wenn es keine Trainerdiskussion gibt, dann muss es eine Managerdiskussion geben..........oder es geht wirklich Richtung Mittelmaß.

An dem Trainer wird doch nur festgehalten, weil man nicht eingestehen will, schon wieder den Falschen geholt zu haben.
Du könntest recht haben.
Wenn nach der Winterpause die ersten 2-3 Spiele nicht berauschend ausfallen, MÜSSEN SIE HANDELN!
Wir haben nach der Winterpause Augsburg, Köln und Union. Bei allem Respekt, aber wenn da nicht 9 Punkte bei herauskommen dann haben wir in den oberen Rängen der Tabelle aber garnichts verloren. Gegen diese drei Gegner müsste auch der Busfahrer als Coach reichen. Ist zwar despektierlich und sehr wahrscheinlich auch arrogant, aber wenn man sich die Zielsetzungen und die Kader aller unserer Gegner anguckt.....
Yep, so ist es wohl, so mag es sein. ;-)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3509
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1691 Beitrag von Tschuttiball » Mo 23. Dez 2019, 13:13

Zubitoni hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:31
Unter favre gibt es ja nun schon seit 1,5 jahren keinen aufwärtstrend.
Hast du die letztjährige Hinrunde verpennt?

Es stimmt, dass es einen Rückschritt gibt seit der Rückrunde 18/19, gegenüber der starken Hinrunde. Aber der Satz oben ist einfach falsch und tut, so sehr ich auch einen neuen Trainer möchte, Favre unrecht. Zumal Favre immer noch den besten Punkteschnitt aller BVB Trainer hat. Ich finde es da dann doch respektlos wenn man sowas in Welt raushaut.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1692 Beitrag von Theo » Mo 23. Dez 2019, 13:30

Unsere VF hofft wahrscheinlich, dass es mit einem neuen MS wesentlich besser läuft als in der Hinrunde.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3192
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1693 Beitrag von Schwejk » Mo 23. Dez 2019, 13:34

Theo hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 13:30
Unsere VF hofft wahrscheinlich, dass es mit einem neuen
MS
wesentlich besser läuft als in der Hinrunde.
Wäre in der Tat zu wünschen, daß Matthias Sammer sich so erneuert, daß sein Einfluß auf unser Spiel stärker zur Geltung kommt. ;-)

SCNR

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1694 Beitrag von El Emma » Mo 23. Dez 2019, 13:48

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 13:13
Zubitoni hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 12:31
Unter favre gibt es ja nun schon seit 1,5 jahren keinen aufwärtstrend.
Hast du die letztjährige Hinrunde verpennt?

Es stimmt, dass es einen Rückschritt gibt seit der Rückrunde 18/19, gegenüber der starken Hinrunde. Aber der Satz oben ist einfach falsch und tut, so sehr ich auch einen neuen Trainer möchte, Favre unrecht. Zumal Favre immer noch den besten Punkteschnitt aller BVB Trainer hat. Ich finde es da dann doch respektlos wenn man sowas in Welt raushaut.
Naja, das stimmt nun leider nicht mehr, Tschutti. Seit den Ergebnissen in der vergangenen Woche ist Favres Punktschnitt hinter den von Tuchel zurückgefallen. Man kann natürlich sagen, dass der Vergleich hinkt, wril Tuchel zwei volle Spielzeiten da war und Favre nur eineinhalb. Aber der Trend spricht eindeutig gegen Favre. Das sollten inzwischen doch auch alle gemerkt haben, die mit dem Punktedurchschnitt argumentieren.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 536
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1695 Beitrag von Pew » Mo 23. Dez 2019, 17:07

Wir spielen im 343 wahrscheinlich den besten Fußball in Favres Amtszeit, da fällt es mir schwer zu verstehen, wieso es fast Einheitsmeinung ist, dass man ihn unbedingt noch im Winter feuern müsste, bzw, dass die Entwicklung monoton negativ sei.
Wir haben vor nicht mal einer vollen Woche Herbstmeister Leipzig ordentlich die Grenzen aufgezeigt und dann liest man im Forum, dass die CL Quali abgeschrieben wird? :?

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1696 Beitrag von Stumpen » Mo 23. Dez 2019, 17:11

... mit einem dreier in der Rückrunde hätten wir in der letzten Saison in Augsburg einen gute Schritt in Richtung Meisterschaft machen können. Es kam anders.

Wir holen ganauso wenig 9 Punkte aus den ersten drei Spielen, wie wir 9 Punkte aus den letzten drei in diesem Jahr geholt haben.

Augsburg ist zum Start eine Wundertüte, Köln wird alles was geht reinhauen, um unten raus zu kommen und Union wird bei uns einfach abfeiern. die Fans werden Union schon puschen.

Für uns gibt es auch keine leichten Gegner, weil nicht die nominale Stärke des Gegners spielentscheidend ist, sonder einzig, ob wir in der Lage sind 90min konzentriert Fussball zu spielen. Kommt unser Blackout, dann sind selbst Bezirksligisten in der Lage gegen uns zu treffen. Da kommt dann eins zum anderen und schon ist der Drops gelutscht. Ich seh uns noch nicht als Sieger. Wir müssen die Spiele erst noch spielen.

Bayern hätte Favre schon längst entsorgt. Doch bei uns werden sie nicht mehr flott. Erst wenn aus den ersten drei Spielen null Punkte auf der Habenseite steht, dann wird man die Westfalenhalle mieten, um mit all unseren Beratern, gemeinsam, die Situation zu erörtern.

Dabei ist die Situation ähnlich, wie in der Rückrunde. Leichtfertig werden Punkte liegen gelassen. Nicht weil der Gegner so stark ist, sondern weil das Team es nicht schafft, über 90 min konzentriert und fokussiert die Dinge abzurufen, die man zu den fussballerischen Tugenden und Basics zählt.

Zwei Halbzeiten können wir im hohen Tempo schon nicht mehr gehen, unser Zweikampfverhalten ist quasi nicht vorhanden, technische Mängel beim Passspiel, beim Umschaltspiel wird das Tempo verschleppt, Ecken für uns sind zumeist Zeitverschwendung. Sind zu einem Running Gag geworden. Was man verstehen kann. Unsere Offensive ist ķörperlich so unterlegen, dass die Abwehrspieler beim Training den Angreifer und Verteidiger zeitgleich geben müssen.

Weniger Millionen für individuelle Klasse und mehr Millionen für einen Trainer mit Konzept und Sachverstand. Einer der die Spieler abholt und mitnimmt, dann wäre uns mehr geholfen.

Die EL-Quali wird am Ende der Trostpreis für ein Team, welches als Tiger gesprungen ist und als Bettvorleger landete.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1697 Beitrag von Bernd1958 » Mo 23. Dez 2019, 17:12

Pew hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 17:07
Wir spielen im 343 wahrscheinlich den besten Fußball in Favres Amtszeit, da fällt es mir schwer zu verstehen, wieso es fast Einheitsmeinung ist, dass man ihn unbedingt noch im Winter feuern müsste, bzw, dass die Entwicklung monoton negativ sei.
Wir haben vor nicht mal einer vollen Woche Herbstmeister Leipzig ordentlich die Grenzen aufgezeigt und dann liest man im Forum, dass die CL Quali abgeschrieben wird? :?
Wir haben also Leipzig die Grenzen aufgezeigt ! Toll, und warum haben wir nicht gewonnen? Auch dumme und leichtsinnige Fehler von uns zeigen dass uns Leipzig gezeigt hat wo unsere Grenze liegt. Nämlich über 90 Minuten konzentriert zu spielen. Fußball ist und bleibt ein Ergebnissport. Und an Ergebnissen muss sich ein Trainer und eine Mannschaft messen lassen. Und in der letzten Woche waren die Ergebnisse mehr als bescheiden.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1698 Beitrag von Stumpen » Mo 23. Dez 2019, 17:16

Pew hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 17:07
Wir spielen im 343 wahrscheinlich den besten Fußball in Favres Amtszeit, da fällt es mir schwer zu verstehen, wieso es fast Einheitsmeinung ist, dass man ihn unbedingt noch im Winter feuern müsste, bzw, dass die Entwicklung monoton negativ sei.
Wir haben vor nicht mal einer vollen Woche Herbstmeister Leipzig ordentlich die Grenzen aufgezeigt und dann liest man im Forum, dass die CL Quali abgeschrieben wird? :?
... ein Unentschieden gegen den fussballerischen "Feind" im eigenen Stadion aufgrund der eigenen Dusseligkeit hat nichts, absolut nichts mit Grenzen aufzeigen zu tun.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1699 Beitrag von HoWe1909 » Mo 23. Dez 2019, 17:20

Pew hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 17:07
Wir spielen im 343 wahrscheinlich den besten Fußball in Favres Amtszeit, da fällt es mir schwer zu verstehen, wieso es fast Einheitsmeinung ist, dass man ihn unbedingt noch im Winter feuern müsste, bzw, dass die Entwicklung monoton negativ sei.
Wir haben vor nicht mal einer vollen Woche Herbstmeister Leipzig ordentlich die Grenzen aufgezeigt und dann liest man im Forum, dass die CL Quali abgeschrieben wird? :?
Warum hat der Trainer denn dann nach Hummels Verletzung wieder auf Viererkette umgestellt?
Siehste, genau das wird unserem LF hier vorgeworfen. Genau wie viele andere taktische und Aufstellungsfehler auch!

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 536
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1700 Beitrag von Pew » Mo 23. Dez 2019, 17:35

HoWe1909 hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 17:20
Pew hat geschrieben:
Mo 23. Dez 2019, 17:07
Wir spielen im 343 wahrscheinlich den besten Fußball in Favres Amtszeit, da fällt es mir schwer zu verstehen, wieso es fast Einheitsmeinung ist, dass man ihn unbedingt noch im Winter feuern müsste, bzw, dass die Entwicklung monoton negativ sei.
Wir haben vor nicht mal einer vollen Woche Herbstmeister Leipzig ordentlich die Grenzen aufgezeigt und dann liest man im Forum, dass die CL Quali abgeschrieben wird? :?
Warum hat der Trainer denn dann nach Hummels Verletzung wieder auf Viererkette umgestellt?
Siehste, genau das wird unserem LF hier vorgeworfen. Genau wie viele andere taktische und Aufstellungsfehler auch!
Spoiler
Show
Bild

Bild
"Ich bin nicht in der Lage während des Spiels die Ketten durchzuzählen - Trainer raus!"

Antworten