Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1561 Beitrag von emma66 » Do 12. Dez 2019, 16:35

Tschuttiball hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:28
Wäre dann aber keine vegetarische Schokolade :lol:
geh mir weg, vegetarisch. wer ist denn sowas?
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3189
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1562 Beitrag von Schwejk » Do 12. Dez 2019, 16:46

emma66 hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:35
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:28
Wäre dann aber keine vegetarische Schokolade :lol:
geh mir weg, vegetarisch. wer ist denn sowas?
Ich, bevor ich endgültig zur Photosynthese übergehe. ;-)

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1563 Beitrag von LEF » Do 12. Dez 2019, 17:03

emma66 hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:35
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:28
Wäre dann aber keine vegetarische Schokolade :lol:
geh mir weg, vegetarisch. wer ist denn sowas?
Ich.....und das seit 20 Jahren.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1564 Beitrag von Becksele » Sa 14. Dez 2019, 17:57

Ich muss gestehen ich hätte nicht erwartet dass Favre sich auf jeden Fall in die Winterpause "rettet", aber die letzten Auftritte waren größtenteils in Ordnung und die. Ausbeute sowieso und am Ende des Tages kommt es nur auf das an.

Jetzt noch zwei Spiele vor der Pause, aus denen bitte sechs Punkte herausspringen sollen. Dann würden wir mit 35 Punkten in die Pause gehen, das wäre ok.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1565 Beitrag von Zubitoni » Sa 14. Dez 2019, 19:06

Becksele hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 17:57
Ich muss gestehen ich hätte nicht erwartet dass Favre sich auf jeden Fall in die Winterpause "rettet", aber die letzten Auftritte waren größtenteils in Ordnung und die. Ausbeute sowieso und am Ende des Tages kommt es nur auf das an.

Jetzt noch zwei Spiele vor der Pause, aus denen bitte sechs Punkte herausspringen sollen. Dann würden wir mit 35 Punkten in die Pause gehen, das wäre ok.
nen zwischenhoch auf der einen seite und die sichtweise, dass der trainer insgesamt nicht zum team/verein passt, widersprechen sich auch nicht. wie falsch er zb mit der system- und spielereinschätzung (zb zaga) lag, sieht man ja auch aktuell.

dennoch: er soll jetzt in ruhe weiterarbeiten. der druck kurzfristig zu tauschen ist weg. das ist gut so!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1566 Beitrag von emma66 » Sa 14. Dez 2019, 19:08

LEF hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 17:03
emma66 hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:35
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:28
Wäre dann aber keine vegetarische Schokolade :lol:
geh mir weg, vegetarisch. wer ist denn sowas?
Ich.....und das seit 20 Jahren.
soll ich ehrlich sein. das habe ich irgendwie so erwartet. ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1567 Beitrag von LEF » Sa 14. Dez 2019, 19:32

emma66 hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 19:08
LEF hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 17:03
emma66 hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:35
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 16:28
Wäre dann aber keine vegetarische Schokolade :lol:
geh mir weg, vegetarisch. wer ist denn sowas?
Ich.....und das seit 20 Jahren.
soll ich ehrlich sein. das habe ich irgendwie so erwartet. ;)
Na das freut mich doch, dass ich deinen Einschätzungen gerecht werden konnte. ;)

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 849
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1568 Beitrag von cloud88 » Sa 14. Dez 2019, 21:39

Weigl sagte heute das der Mannschaftsrat ihm wohl auch dazu geraten hat das System umzustellen. Da er es gemacht hat und es funktioniert, wird es aufjedenfall für das Verhältnis positive sein. Gleichzeitig wiederlegt es die Öffentliche Meinung das er Stur ist und sich von keinem rein reden lässt.
Erst hat er angefangen mehr Emotionen zu zeigen, dazu hat er sich auf Hummels rat dazu entschieden bei Ecken anders Verteidigen zu lassen, was wiederum auch geholfen hat.
Jetzt noch die Systemumstellung und das Favre gefühlt etwas offener Kommuniziert finde ich gut.

Wenn man jetzt noch 6 Punkte holt, kann man Ergebnis technisch mit der Hinrunde zu frieden sein. Spielerisch war dafür doch einiges zu mau, aber wer weiß vllt wird es in der Rückrunde besser, wenn der Druck etwas weg ist und alle merken das es Veränderungen gibt.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1569 Beitrag von emma66 » Sa 14. Dez 2019, 22:06

favre ist dem heutigen spiel spitzenreiter bei den punktgewinnen mit 2,1^4 punkten pro spiel führt er vor tuchel und willi multhaup. gegen red ochs coacht er sein 50. spiel für den bvb. drücken wir ihm die dumen, daß er weiter so erfogreich sein wird. :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 353
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1570 Beitrag von slig » Sa 14. Dez 2019, 22:10

cloud88 hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 21:39
Weigl sagte heute das der Mannschaftsrat ihm wohl auch dazu geraten hat das System umzustellen. Da er es gemacht hat und es funktioniert, wird es aufjedenfall für das Verhältnis positive sein. Gleichzeitig wiederlegt es die Öffentliche Meinung das er Stur ist und sich von keinem rein reden lässt.
Erst hat er angefangen mehr Emotionen zu zeigen, dazu hat er sich auf Hummels rat dazu entschieden bei Ecken anders Verteidigen zu lassen, was wiederum auch geholfen hat.
Jetzt noch die Systemumstellung und das Favre gefühlt etwas offener Kommuniziert finde ich gut.

Wenn man jetzt noch 6 Punkte holt, kann man Ergebnis technisch mit der Hinrunde zu frieden sein. Spielerisch war dafür doch einiges zu mau, aber wer weiß vllt wird es in der Rückrunde besser, wenn der Druck etwas weg ist und alle merken das es Veränderungen gibt.
ja total super *ironie off
man hätte quasi von anfang an fürs tägliche training einen übungsleiter für 2000€ im monat installieren und die taktikvorschläge ausm forum umsetzen können.
und in 8 wochen, wenn auch das neue system entschlüsselt ist, dauert es wieder ein drittel der saison eh favre es checkt und was macht.
bis dahin haben daz, morey und balerdi die schnauze voll von solchen amateurhaftem ewig brässigem zaudern.

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1571 Beitrag von El Emma » So 15. Dez 2019, 11:01

emma66 hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 22:06
favre ist dem heutigen spiel spitzenreiter bei den punktgewinnen mit 2,1^4 punkten pro spiel führt er vor tuchel und willi multhaup. gegen red ochs coacht er sein 50. spiel für den bvb. drücken wir ihm die dumen, daß er weiter so erfogreich sein wird. :thumbup:
Dazu muss man ergänzen, dass der Punkteschnitt in der Saison 2018/19 bei 2,24 lag, während er in der aktuellen auf 1,93 kommt.
Es geht immer auch um die Tendenz. Die natürlich in den letzten Spielen wieder klar nach oben zeigt.
Warten wir aber lieber mal die beiden nächsten Spiele noch ab, bevor wir ein Resümee der Hinrunde ziehen.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1572 Beitrag von Lk75 » So 15. Dez 2019, 22:02

El Emma hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 11:01
emma66 hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 22:06
favre ist dem heutigen spiel spitzenreiter bei den punktgewinnen mit 2,1^4 punkten pro spiel führt er vor tuchel und willi multhaup. gegen red ochs coacht er sein 50. spiel für den bvb. drücken wir ihm die dumen, daß er weiter so erfogreich sein wird. :thumbup:
Dazu muss man ergänzen, dass der Punkteschnitt in der Saison 2018/19 bei 2,24 lag, während er in der aktuellen auf 1,93 kommt.
Es geht immer auch um die Tendenz. Die natürlich in den letzten Spielen wieder klar nach oben zeigt.
Warten wir aber lieber mal die beiden nächsten Spiele noch ab, bevor wir ein Resümee der Hinrunde ziehen.
Das denke ich auch.
Und außerdem : Trau nur der Statistik, die Du selber fälscht. ;)

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1573 Beitrag von Theo » Mo 16. Dez 2019, 08:58

slig hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 22:10
cloud88 hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 21:39
Weigl sagte heute das der Mannschaftsrat ihm wohl auch dazu geraten hat das System umzustellen. Da er es gemacht hat und es funktioniert, wird es aufjedenfall für das Verhältnis positive sein. Gleichzeitig wiederlegt es die Öffentliche Meinung das er Stur ist und sich von keinem rein reden lässt.
Erst hat er angefangen mehr Emotionen zu zeigen, dazu hat er sich auf Hummels rat dazu entschieden bei Ecken anders Verteidigen zu lassen, was wiederum auch geholfen hat.
Jetzt noch die Systemumstellung und das Favre gefühlt etwas offener Kommuniziert finde ich gut.

Wenn man jetzt noch 6 Punkte holt, kann man Ergebnis technisch mit der Hinrunde zu frieden sein. Spielerisch war dafür doch einiges zu mau, aber wer weiß vllt wird es in der Rückrunde besser, wenn der Druck etwas weg ist und alle merken das es Veränderungen gibt.
ja total super *ironie off
man hätte quasi von anfang an fürs tägliche training einen übungsleiter für 2000€ im monat installieren und die taktikvorschläge ausm forum umsetzen können.
und in 8 wochen, wenn auch das neue system entschlüsselt ist, dauert es wieder ein drittel der saison eh favre es checkt und was macht.
bis dahin haben daz, morey und balerdi die schnauze voll von solchen amateurhaftem ewig brässigem zaudern.
8 Wochen, ich rechne eigentlich schon morgen damit, hoffe natürlich trotzdem auf einen Sieg.

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1574 Beitrag von bvbcol » Mo 16. Dez 2019, 14:27

Lk75 hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 22:02
El Emma hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 11:01
emma66 hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 22:06
favre ist dem heutigen spiel spitzenreiter bei den punktgewinnen mit 2,1^4 punkten pro spiel führt er vor tuchel und willi multhaup. gegen red ochs coacht er sein 50. spiel für den bvb. drücken wir ihm die dumen, daß er weiter so erfogreich sein wird. :thumbup:
Dazu muss man ergänzen, dass der Punkteschnitt in der Saison 2018/19 bei 2,24 lag, während er in der aktuellen auf 1,93 kommt.
Es geht immer auch um die Tendenz. Die natürlich in den letzten Spielen wieder klar nach oben zeigt.
Warten wir aber lieber mal die beiden nächsten Spiele noch ab, bevor wir ein Resümee der Hinrunde ziehen.
Das denke ich auch.
Und außerdem : Trau nur der Statistik, die Du selber fälscht. ;)
Hey Alter, das sind 3 Euro fürs Frasenschwein bzw. Spendenkonto des Forums.
Das heißt für den Admin, den Jungen solange sperren bis das Geld eingegangen ist. ;)

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1575 Beitrag von Lk75 » Mo 16. Dez 2019, 20:15

bvbcol hat geschrieben:
Mo 16. Dez 2019, 14:27
Lk75 hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 22:02
El Emma hat geschrieben:
So 15. Dez 2019, 11:01
emma66 hat geschrieben:
Sa 14. Dez 2019, 22:06
favre ist dem heutigen spiel spitzenreiter bei den punktgewinnen mit 2,1^4 punkten pro spiel führt er vor tuchel und willi multhaup. gegen red ochs coacht er sein 50. spiel für den bvb. drücken wir ihm die dumen, daß er weiter so erfogreich sein wird. :thumbup:
Dazu muss man ergänzen, dass der Punkteschnitt in der Saison 2018/19 bei 2,24 lag, während er in der aktuellen auf 1,93 kommt.
Es geht immer auch um die Tendenz. Die natürlich in den letzten Spielen wieder klar nach oben zeigt.
Warten wir aber lieber mal die beiden nächsten Spiele noch ab, bevor wir ein Resümee der Hinrunde ziehen.
Das denke ich auch.
Und außerdem : Trau nur der Statistik, die Du selber fälscht. ;)
Hey Alter, das sind 3 Euro fürs Frasenschwein bzw. Spendenkonto des Forums.
Das heißt für den Admin, den Jungen solange sperren bis das Geld eingegangen ist. ;)
Es wäre nur dann ne Phrase, wenn ich keine eigenen Statistiken gefälscht hätte. :P

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 225
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1576 Beitrag von Onkel Willi » Mo 16. Dez 2019, 20:49

Die letzten Spiele gegen Hertha, D'Dorf und Mainz können nicht der Massstab sein. Da sind jeweils 3 Punkte mit unserem teuren Kader Pflicht! Das CL Spiel gegen Prag war ein glücklicher (Zufalls--?)Sieg, hauptsächlich dadurch erreicht, dass ein eher durchschnittlicher Keeper einen Sahnetag erwischt hat.
Positiv ist, dass der BVB überhaupt die letzten 3 Spiele gegen das "Fallobst" der Liga gewonnen hat. Gegen Union, Paderborn, den ängstlich-schürbeligen Remis gegen Herne, Werder, Eintracht, etc. war das bekanntlich nicht der Fall. Auch diese Spiele muss man aktuell mit in die Bewertung einbeziehen. Den erneuten Offenbahrungseid in München, seichteste Auftritte in der CL in Barcelona und Milan dabei noch aussen vor gelassen.
Der Zug ist nur noch nicht ohne BVB abgefahren, da andere auch schwächeln, die aber deutlich weniger ins Personal investiert haben. Im Grunde spielt unsere Mannschaft eine deutlich schlechtere Saison, als in der letzten Vizemeister Saison. Dazu häufig mit müden Gruselfußball. Summa sumarum, nüchtern betrachtet, spricht also nicht viel Positives für Favre.
Der Hammer ist ( wenn es denn so ist wie kolportiert?), dass angeblich der Mannschaftsrat dem Trainer sagen muss, wie es besser und erfolgreicher gehen könnte! :lol: Das unterschiedet uns dann doch deutlich von a l l e n anderen Teams in bezahlten nationalen und internationalen Fußball.

Seine Fähigkeiten ( woher kommt die Bezeichnung Taktikfuchs eigentlich?) sollte er mal in einem 6 Punkte Spiel, wie jetzt z. B. gegen Leipzig, abrufen. Ich glaube jedenfalls nicht an Favre.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1577 Beitrag von Herb » Di 17. Dez 2019, 22:34

Man kann nur hoffen, dass dieses Missverständnis in der Winterpause endlich beendet wird.
Mit dem gewinnen wir keinen Titel. Niemals.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1578 Beitrag von emma66 » Di 17. Dez 2019, 22:35

Herb hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 22:34
Man kann nur hoffen, dass dieses Missverständnis in der Winterpause endlich beendet wird.
Mit dem gewinnen wir keinen Titel. Niemals.
da ist er wieder., hattest du nen krankenschein. ?
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3507
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1579 Beitrag von Tschuttiball » Di 17. Dez 2019, 23:07

Echt schön, dass gewisse User hier im Forum nie was zu sagen haben werden in unserem Verein. Wer heute ernsthaft dem Trainer schuld am Ergebnis gibt, der hat echt keine Ahnung vom Fussball.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1580 Beitrag von crborusse » Di 17. Dez 2019, 23:09

Herb hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 22:34
Man kann nur hoffen, dass dieses Missverständnis in der Winterpause endlich beendet wird.
Mit dem gewinnen wir keinen Titel. Niemals.
Das war in HZ 1 ein überragendes Spiel unserer (meiner zumindest) Mannschaft, wir haben uns verwundert die Augen gerieben. Dann die 2 Aussetzer in HZ 2 und danach war es ausgeglichen. Leipzig hatte einfach nur Glück, heute etwas geholt zu haben. Und dann schreibst du ernsthaft wieder so einen Müll. Tut mir leid, aber deine negative Art egal nach welcher Leistung ist einfach nur nervig!
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Antworten