Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1461 Beitrag von Theo » Sa 30. Nov 2019, 23:09

Nisi hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 22:53
Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 22:42
Bis zum Winter wird, nach heute, nix mehr passieren!
Und falls wir die restlichen Spiele bis zur Pause alle gewinnen, wird frühestens im Sommer was passieren.
Das wird nur passieren wenn wir uns auch spielerisch verbessern, von daher behaupte ich mal Favre bleibt noch bis Weihnachten, aber auf keinen Fall länger...

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1462 Beitrag von Sunseeker » Sa 30. Nov 2019, 23:21

... Durch gewisse Umstände konnte ich das heutige Spiel nicht sehen, aber nach den was man so liest, war das immerhin ein Schritt in die richtige Richtung.
Man nimmt ja was man kriegen kann...
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1463 Beitrag von LEF » Sa 30. Nov 2019, 23:31

Heute hat der Übungsleiter ja mal mehr richtig als falsch gemacht. Oder war das nur die Geschichte von dem "blinden Huhn"........
Wenn ich das richtig beobachtet habe, war das ein flexibles 3 - 6 -1 ....und in der Rückwärtsbewegung ein 5 - 4 - 1. Why not ?

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1464 Beitrag von cloud88 » So 1. Dez 2019, 00:02

Was ich bis jetzt noch nicht verstehe wie er nicht viel früher gewechselt hat.
Nicht nur das man die ganze 2 HZ in Unterzahl spielen musste, dazu hatte man im Gegensatz zum Gegner noch ein Auswärtsspiel in Barcelona in den Knochen.
Hätten wir das 2 geschluckt wären wir untergegangen. Die Truppe war die letzten 10min am ende. Das Glück heute war das Berlin mehr Rüpel oder wie man das nennen soll im Team hat. Dadurch haben sie Probleme gehabt spielerische Lösungen zu finden.

In der 2 HZ sind wir zeitweise Spielerisch eingebrochen und es klappte gar nix mehr, dafür saß dann auf der Bank mit Götze jemand der genau in solchen Spiele seine stärken im Mittelfeld einbringen kann. Am ende hatten wir Glück das Brandt nicht ganz so viele komische Ballverluste hatte. Reus dagegen war ja mal wieder kein Faktor.

Zumindest ist heute wieder klar geworden das dass 4231 von Favre keine Zukunft hat. Dazu muss Zagadou erst mal gesetzt sein,sonst war es das.
Die Böse Bank der Zeitweise ja heute die Qualität abgesprochen wurde, dürfte sowieso schon keinen Bock mehr auf den Trainer haben.

Positive war für mich heute noch das Schmelzer rein gekommen ist und nicht Schulz.

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 854
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1465 Beitrag von Nisi » So 1. Dez 2019, 00:17

cloud88 hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 00:02
Was ich bis jetzt noch nicht verstehe wie er nicht viel früher gewechselt hat.
Vielleicht war das ja das Erfolgsrezept, weil er es nicht getan hatte. Meiner Meinung nach stand die Abwehr sehr gut, bis auf die eine Szene worauf das Anschlusstor gefallen war. Weshalb was ändern was gut funktionierte, mit den zwei Wechseln in der Nachspielzeit wollte er nur Zeit von der Uhr nehmen.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Preusse76
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 102
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 02:55

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1466 Beitrag von Preusse76 » So 1. Dez 2019, 00:36

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 23:05
Jedenfalls war der heutige Sieg einfach nur super wichtig, aber sowas von.
Das ist an diesem Spieltag für mich alles, was zählt. Mit Blick auf die Tabelle und die allgemeine Stimmungslage ist dieser Sieg so zu sagen mehr wert als "nur" drei Punkte.
"Hast Du schon wieder jemanden geschubst?" - Helga Beimer

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1467 Beitrag von Tschuttiball » So 1. Dez 2019, 01:17

Nisi hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 22:53
Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 30. Nov 2019, 22:42
Bis zum Winter wird, nach heute, nix mehr passieren!
Und falls wir die restlichen Spiele bis zur Pause alle gewinnen, wird frühestens im Sommer was passieren.
Ja so wirds wohl laufen.

Aber auch nur, wenn wir gegen Düsseldorf gewinnen. Sollten wir da (Gott bewahre!) verlieren, schauts wieder ganz anders aus.

Gestern fand ich gut, dass er endlich die 3er Kette spielen liess. Hoffentlich bleibt er dabei, denn dass wäre für mich die Formation die ich mir bei uns mit dem aktuellen Kader vorstelle.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1468 Beitrag von Bernd1958 » So 1. Dez 2019, 09:08

Nisi hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 00:17
cloud88 hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 00:02
Was ich bis jetzt noch nicht verstehe wie er nicht viel früher gewechselt hat.
Vielleicht war das ja das Erfolgsrezept, weil er es nicht getan hatte. Meiner Meinung nach stand die Abwehr sehr gut, bis auf die eine Szene worauf das Anschlusstor gefallen war. Weshalb was ändern was gut funktionierte, mit den zwei Wechseln in der Nachspielzeit wollte er nur Zeit von der Uhr nehmen.
Unser Trainer vertraut den Spielern die er fast 90 Minuten und mehr hat durchspielen lassen, weil diese 11 für ihn die "Mannschaft" bedeuten. Dazu zählt er selbst einen Sancho, der nicht immer mannschaftsdienlich außer- und innerhalb des Platzes ist. Einen Götze zählt er demnach nicht zur Mannschaft, denn er vertraut ihm nicht. Am besten wäre es alle anderen Spieler zu verkaufen, da die ja nicht wirklich zur Mannschaft gehören. Favre hat ja nach dem Spiel quasi auch gesagt, dass zwischen den Spielern die auf dem Platz standen und ihn kein Blatt Papier passt und sie ganz vertrauensvoll zusammenarbeiten. Das hat er in der Vergangenheit noch nie gesagt und das finde ich schon etwas komisch. Eigentlich könnte man dann ja die anderen Spieler alle verkaufen. Und warum ein Götze nach 75 Minuten nicht einen Reus hätte ersetzen können erschließt sich mir absolut nicht. Marcos Laufleistung in Ehren, aber Götze läuft im gleichen Zeitraum genauso viel und noch torungefährlicher als Reus in seiner jetzigen Form ist auch Götze nicht....
Aber Favre und Götze ist ein Missverständnis, das aber dazu führt dass wir einen guten Spieler verlieren werden. Und einen Trainer behalten, weil Aki und Susi einfach keinen geeigneten Nachfolger finden. Wobei ich glaube, dass schon in der Winterpause einige Spieler um die Wechselfreigabe bitten werden ( sei es als Leihe oder kompletter Wechsel ). Und diese Wechsel hat in meinen Augen der Trainer zu verantworten, weil er diese Spieler nicht mitnimmt.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1469 Beitrag von Herb » So 1. Dez 2019, 09:18

Bernd1958 hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 09:08
Wobei ich glaube, dass schon in der Winterpause einige Spieler um die Wechselfreigabe bitten werden ( sei es als Leihe oder kompletter Wechsel ). Und diese Wechsel hat in meinen Augen der Trainer zu verantworten, weil er diese Spieler nicht mitnimmt.

So ist es leider. Ein Grund mehr, warum es mit Favre nicht weitergehen KANN und DARF.

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 173
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1470 Beitrag von Exilruhri » So 1. Dez 2019, 09:46

Favre ist auch weiterhin ein Trainer auf Bewährung, daran ändert der Sieg in Berlin nicht viel. Eine Pleite gegen Prag beispielsweise wäre sicherlich sein Aus. Wenn jetzt doch einfach keine Niederlage mehr kommen sollte ;-) - ja okay, dann wird die GF pragmatisch denken und die Punkte mitnehmen, auch wenn das Spielerische zum Augenverdrehen animiert. Die Wahrscheinlichkeit dieses Szenarios wird man aber als arg gering einstufen können/müssen ...
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1471 Beitrag von Tschuttiball » So 1. Dez 2019, 10:12

Einziger Vorteil: wir haben länger Zeit einen passenden Kandidaten zu finden. Im Hintergrund wird man nämlich bereits zu 100% dabei sein, jemanden ausfindig zu machen. Da der nächste Schritt passen muss, ist das diesbezüglich auch gut. Auf einen Schnellschuss sollten man möglichst verzichten.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1475
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1472 Beitrag von jasper1902 » So 1. Dez 2019, 10:23

Wichtig war es gestern zu gewinnen - over and out !

sgG

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1246
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1473 Beitrag von art_vandelay » So 1. Dez 2019, 11:01

Wenn wir aber gegen Düsseldorf verlieren, wäre das immer noch das Aus für Favre. So schnell geht das nicht

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1000
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1474 Beitrag von Stumpen » So 1. Dez 2019, 11:18

... Fahre hat immer gesagt, das team ist zu gross. er setzt nur konsequent um, was er in der öffentlichkeit kund getan hat.

Er vertraut seinem kernteam und das war es.

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 854
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1475 Beitrag von Nisi » So 1. Dez 2019, 13:31

Tschuttiball hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 10:12
Einziger Vorteil: wir haben länger Zeit einen passenden Kandidaten zu finden. Im Hintergrund wird man nämlich bereits zu 100% dabei sein, jemanden ausfindig zu machen. Da der nächste Schritt passen muss, ist das diesbezüglich auch gut. Auf einen Schnellschuss sollten man möglichst verzichten.
So schaut es aus, in der Ruhe liegt die Kraft, was für einen Trainer würden wir denn augenblicklich finden, mit dem wir auch in die Zukunft gehen könnten, ich sehe da niemanden, der uns zu 100 % sofort hilft, und mit dem man auch in die Zukunft gehen kann.
Möglich ist aber auch das im Hintergrund schon die Telefondrähte glühen und uns vom Weihnachtsmann ein neuer Trainer, mit dem wir alle zufrieden sind beschert wird. Ich weiß aber nicht, ob ein Trainer wie Pochettino, der kein Wort Deutsch, spricht, die richtige Wahl wäre.

Bis zum Sommer hat man mehr Zeit und der ein oder andere Trainer wird bis dahin wohl möglich eher zu bekommen sein, mein absoluter Top Favorit wäre Kohfeldt gewesen, da er aber gerade bis 2023 verlängert hat, wird das wohl ein Traum bleiben.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2081
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1476 Beitrag von Bernd1958 » So 1. Dez 2019, 14:51

Stumpen hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 11:18
... Fahre hat immer gesagt, das team ist zu gross. er setzt nur konsequent um, was er in der öffentlichkeit kund getan hat.

Er vertraut seinem kernteam und das war es.
Dann darf er sich aber nicht wundern wenn die Mannschaft spätesten im April auf dem Zahnfleisch geht.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1000
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1477 Beitrag von Stumpen » So 1. Dez 2019, 17:43

... von den nächsten 12 punkten, müssen 9 auf der habenseite verbucht werden, sonst ist Fahre Geschichte.

Alternativ führt eine hohe Niederlage gegen Düsseldorf zu einer Dynamik, der sich nur schwer entziehen lässt. Insbesondere, wenn gegen Prag nicht geliefert wird.

Es gibt nur noch Endspiele.

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1000
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1478 Beitrag von Stumpen » So 1. Dez 2019, 17:43

... von den nächsten 12 punkten, müssen 9 auf der habenseite verbucht werden, sonst ist Fahre Geschichte.

Alternativ führt eine hohe Niederlage gegen Düsseldorf zu einer Dynamik, der sich nur schwer entziehen lässt. Insbesondere, wenn gegen Prag nicht geliefert wird.

Es gibt nur noch Endspiele.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1441
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1479 Beitrag von Herb » So 1. Dez 2019, 18:48

Man kann nur hoffen, dass zu einer solchen Dynamik nicht nur eine hohe Niederlage, sondern JEDE Form von Niederlage gegen Düsseldorf (und dazu zähle ich auch ein Unentschieden!) führt.
Noch mehr hoffe ich aber, dass wir so klug sind, bereits jetzt in dieser Woche zu handeln. Die Spiele gegen Barca und Berlin waren schlecht und auch ergebnistechnisch nur zu 50% gut.
Mein Urteil: Bewährung nicht bestanden.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1480 Beitrag von LEF » So 1. Dez 2019, 19:37

Stumpen hat geschrieben:
So 1. Dez 2019, 17:43
... von den nächsten 12 punkten, müssen 9 auf der habenseite verbucht werden, sonst ist Fahre Geschichte.
Ich fürchte, dass der Übungsleiter weiter dilettieren darf, auch wenn die erhoffte Punktzahl nicht erreicht wird. Was zu erwarten ist. :?

Antworten