Lucien Favre [Trainer]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1461
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1181 Beitrag von yamau » Mi 20. Nov 2019, 11:58

Zubitoni hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 22:37
was brandt schon ohne selbstvertrauen liefern kann, sieht man gerade bei der NM. ein guter trainer könnte aus dem burschen echt nen großen machen. und das gilt für diverse spieler in unseren reihen, die ja aktuell eher fad spielen.

wahnsinn, was wir durch die nibelungentreue unseres managements an potenzial liegen lassen und unterm strich boden verlieren...
Ich bin wahrlich kein LF Freund und war ich von Beginn auch nicht aber jeder Spieler benötigt seine Eingewöhnung und ich glaube selbst unter JK hätte er diese benötigt! Wird schon noch....:)!!!

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1182 Beitrag von HoWe1909 » Mi 20. Nov 2019, 12:40

Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 07:52
Tschuttiball hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 23:05


Achja: wir sollten fix Mourinho holen, bevor er von jemanden geschnappt wird - der kann immerhin Deutsch!
Der ist bei Tottenham.... aber es gibt ja noch mehr Trainer auf der Welt... z.B. den Ex-Trainer von Tottenham.... ;)
Da werden die Buyern sicher ein Auge drauf haben.
Aber ernsthaft: Funktioniert ein Trainer, der die Sprache nicht beherrscht?

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1945
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1183 Beitrag von Bernd1958 » Mi 20. Nov 2019, 12:45

HoWe1909 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 12:40
Bernd1958 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 07:52
Tschuttiball hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 23:05


Achja: wir sollten fix Mourinho holen, bevor er von jemanden geschnappt wird - der kann immerhin Deutsch!
Der ist bei Tottenham.... aber es gibt ja noch mehr Trainer auf der Welt... z.B. den Ex-Trainer von Tottenham.... ;)
Da werden die Buyern sicher ein Auge drauf haben.
Aber ernsthaft: Funktioniert ein Trainer, der die Sprache nicht beherrscht?
Crashkurs in deutsch ;) , aber davon ab: wieviele unserer nicht muttersprachlich deutschen Spieler können denn deutsch? da kommt es auf den Trainer ja auch nicht mehr an... Favre kann ja fast mit mehr Spielern französisch reden als auf deutsch...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1184 Beitrag von LEF » Mi 20. Nov 2019, 16:31

Ich vermute, dass Favre im Winter weg ist. Es wurde ja kolportiert, dass ein neuer Mittelstürmer kommen soll. Das passt doch hinten und vorne nicht.

Was will Favre mit einem Mittelstürmer, und vor allem, was will ein neuer Mittelstürmer mit Favre, der lieber mit einer falschen Neun experimentiert....da wäre doch Ärger praktisch vorprogrammiert. ;)

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1185 Beitrag von jasper1902 » Mi 20. Nov 2019, 17:13

LEF hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 16:31
Ich vermute, dass Favre im Winter weg ist. Es wurde ja kolportiert, dass ein neuer Mittelstürmer kommen soll. Das passt doch hinten und vorne nicht.

Was will Favre mit einem Mittelstürmer, und vor allem, was will ein neuer Mittelstürmer mit Favre, der lieber mit einer falschen Neun experimentiert....da wäre doch Ärger praktisch vorprogrammiert. ;)
Ich denke es ist das Beste, wenn wir uns alle erst einmal auf den Rest der Hinserie inkl CL konzentrieren und
einfach nur hoffen, dass diese Zeit erfolgreich sein wird!
Ich denke danach wird es genügend Zeit geben die Weichen zu stellen.

sgG

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3519
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1186 Beitrag von Tschuttiball » Mi 20. Nov 2019, 19:04

So schauts aus! Bis zum Winter bleibt er noch. Genug Zeit um einen adäquaten Ersatz zu scouten. Nur hoffentlich nicht Pochettino...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1187 Beitrag von LEF » Mi 20. Nov 2019, 20:27

jasper1902 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 17:13
LEF hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 16:31
Ich vermute, dass Favre im Winter weg ist. Es wurde ja kolportiert, dass ein neuer Mittelstürmer kommen soll. Das passt doch hinten und vorne nicht.

Was will Favre mit einem Mittelstürmer, und vor allem, was will ein neuer Mittelstürmer mit Favre, der lieber mit einer falschen Neun experimentiert....da wäre doch Ärger praktisch vorprogrammiert. ;)
Ich denke es ist das Beste, wenn wir uns alle erst einmal auf den Rest der Hinserie inkl CL konzentrieren und
einfach nur hoffen, dass diese Zeit erfolgreich sein wird!
Ich denke danach wird es genügend Zeit geben die Weichen zu stellen.

sgG
Soll das jetzt eine Zensur sein :?:

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1393
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1188 Beitrag von jasper1902 » Do 21. Nov 2019, 08:54

LEF hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 20:27
jasper1902 hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 17:13
LEF hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 16:31
Ich vermute, dass Favre im Winter weg ist. Es wurde ja kolportiert, dass ein neuer Mittelstürmer kommen soll. Das passt doch hinten und vorne nicht.

Was will Favre mit einem Mittelstürmer, und vor allem, was will ein neuer Mittelstürmer mit Favre, der lieber mit einer falschen Neun experimentiert....da wäre doch Ärger praktisch vorprogrammiert. ;)
Ich denke es ist das Beste, wenn wir uns alle erst einmal auf den Rest der Hinserie inkl CL konzentrieren und
einfach nur hoffen, dass diese Zeit erfolgreich sein wird!
Ich denke danach wird es genügend Zeit geben die Weichen zu stellen.

sgG
Soll das jetzt eine Zensur sein :?:
Auf keinen Fall !
Ist meine Einstellung zu dem Thema vor dem Hintergrund, dass vorher -sofern wir nicht gegen Partyporn und Hertha verlieren -
ohnehin nix passiert.
Hier gibt es keine Zensur !

sgG

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1189 Beitrag von Theo » Do 21. Nov 2019, 09:04

Ich glaube auch, dass wir uns im Winter von Favre trennen werden, denn mittlerweile gibt es zu viele Baustellen, Probleme die mit Favre Zusammenhängen. Das größte ist meines Erachtens, dass es zu viele unzufriedene Spieler gibt, die entweder kaum oder keine Einsatzzeiten bekommen oder ständig positionsfremd eingesetzt werden. Um einen nochmaligen großen Umbruch im Sommer zu verhindern wird man sich in der Winterpause von Favre trennen.
LF hat es verpasst eine richtige Mannschaft zu formen, er mag taktisch ein super Trainer sein, aber die Strömungen in der Mannschaft zu erkennen und gegen zu wirken hat er nicht hinbekommen. Da frage ich mich aber wofür wir einen Kehl haben....

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1190 Beitrag von Der Olaf » Do 21. Nov 2019, 11:21

Viel schlimmer ist, dass wir den Beinamen "Talentschmiede" gerade verlieren.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1191 Beitrag von El Emma » Do 21. Nov 2019, 13:29

Der Olaf hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 11:21
Viel schlimmer ist, dass wir den Beinamen "Talentschmiede" gerade verlieren.
Wenn du damit meinst, dass DAZ nur als Notnagel herhalten muss, JBL sich nicht entwickelt und wir Morey und Balerdi noch gar nicht gesehen haben, gebe ich dir vollkommen recht. Es kann ja nicht jeder hier explodieren, aber manchmal hat man den Eindruck, Favre will an Spielern sparen. Dazu gehört auch sein Umgang mit Götze.

Ansonsten kann ich darauf verzichten, dass wir für Talente nur eine Ausbildungsstätte sind und sie dann von den Magnaten im Fußballbusiness weggekauft werden. Vielleicht ist das ja Favres Taktik: ich bringe sie nicht, dann stehen sie auch nicht im Schaufenster. :)
Blöd nur, dass sie dann den Hinterausgang nehmen.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1192 Beitrag von HoWe1909 » Do 21. Nov 2019, 13:36

El Emma hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 13:29
Der Olaf hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 11:21
Viel schlimmer ist, dass wir den Beinamen "Talentschmiede" gerade verlieren.
Wenn du damit meinst, dass DAZ nur als Notnagel herhalten muss, JBL sich nicht entwickelt und wir Morey und Balerdi noch gar nicht gesehen haben, gebe ich dir vollkommen recht. Es kann ja nicht jeder hier explodieren...
Nö aber alte Spieler werden jungen Spielern trotz miserabler Leistungen vorgezogen.

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1193 Beitrag von Der Olaf » Do 21. Nov 2019, 13:39

El Emma hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 13:29
Der Olaf hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 11:21
Viel schlimmer ist, dass wir den Beinamen "Talentschmiede" gerade verlieren.
Wenn du damit meinst, dass DAZ nur als Notnagel herhalten muss, JBL sich nicht entwickelt und wir Morey und Balerdi noch gar nicht gesehen haben, gebe ich dir vollkommen recht. Es kann ja nicht jeder hier explodieren, aber manchmal hat man den Eindruck, Favre will an Spielern sparen. Dazu gehört auch sein Umgang mit Götze.

Ansonsten kann ich darauf verzichten, dass wir für Talente nur eine Ausbildungsstätte sind und sie dann von den Magnaten im Fußballbusiness weggekauft werden. Vielleicht ist das ja Favres Taktik: ich bringe sie nicht, dann stehen sie auch nicht im Schaufenster. :)
Blöd nur, dass sie dann den Hinterausgang nehmen.
Damit meine ich, dass es irgendwie nicht passt wieder neue Talente zu holen statt gestandene Spieler, wenn wir die jetzigen
Talente vergraulen. Als Talentschmiede sollten nicht 10 Jungs davon im Kader sein, sondern 2-3 die man langsam auf dem Weg bringt, aber selbst das passiert ja nicht.
Balerdi kam für 15 Mio !! okay war verletzt aber es gibt noch DAZ, Morey, Raschl.....
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 354
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1194 Beitrag von slig » Do 21. Nov 2019, 13:48

Theo hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 09:04
Ich glaube auch, dass wir uns im Winter von Favre trennen werden, denn mittlerweile gibt es zu viele Baustellen, Probleme die mit Favre Zusammenhängen. Das größte ist meines Erachtens, dass es zu viele unzufriedene Spieler gibt, die entweder kaum oder keine Einsatzzeiten bekommen oder ständig positionsfremd eingesetzt werden. Um einen nochmaligen großen Umbruch im Sommer zu verhindern wird man sich in der Winterpause von Favre trennen.
LF hat es verpasst eine richtige Mannschaft zu formen, er mag taktisch ein super Trainer sein, aber die Strömungen in der Mannschaft zu erkennen und gegen zu wirken hat er nicht hinbekommen. Da frage ich mich aber wofür wir einen Kehl haben....
+1

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1195 Beitrag von Lk75 » Do 21. Nov 2019, 16:24

slig hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 13:48
Theo hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 09:04
Ich glaube auch, dass wir uns im Winter von Favre trennen werden, denn mittlerweile gibt es zu viele Baustellen, Probleme die mit Favre Zusammenhängen. Das größte ist meines Erachtens, dass es zu viele unzufriedene Spieler gibt, die entweder kaum oder keine Einsatzzeiten bekommen oder ständig positionsfremd eingesetzt werden. Um einen nochmaligen großen Umbruch im Sommer zu verhindern wird man sich in der Winterpause von Favre trennen.
LF hat es verpasst eine richtige Mannschaft zu formen, er mag taktisch ein super Trainer sein, aber die Strömungen in der Mannschaft zu erkennen und gegen zu wirken hat er nicht hinbekommen. Da frage ich mich aber wofür wir einen Kehl haben....
+1
Hängt Euch da mal nicht zu sehr an Kehl auf. Der macht doch gerade berufspraktikum, um sich auf seine zukünftige Stelle vorzubereiten.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1196 Beitrag von Theo » Do 21. Nov 2019, 18:10

Lk75 hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 16:24
slig hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 13:48
Theo hat geschrieben:
Do 21. Nov 2019, 09:04
Ich glaube auch, dass wir uns im Winter von Favre trennen werden, denn mittlerweile gibt es zu viele Baustellen, Probleme die mit Favre Zusammenhängen. Das größte ist meines Erachtens, dass es zu viele unzufriedene Spieler gibt, die entweder kaum oder keine Einsatzzeiten bekommen oder ständig positionsfremd eingesetzt werden. Um einen nochmaligen großen Umbruch im Sommer zu verhindern wird man sich in der Winterpause von Favre trennen.
LF hat es verpasst eine richtige Mannschaft zu formen, er mag taktisch ein super Trainer sein, aber die Strömungen in der Mannschaft zu erkennen und gegen zu wirken hat er nicht hinbekommen. Da frage ich mich aber wofür wir einen Kehl haben....
+1
Hängt Euch da mal nicht zu sehr an Kehl auf. Der macht doch gerade berufspraktikum, um sich auf seine zukünftige Stelle vorzubereiten.
Fragen wird ja noch erlaubt sein, nur zur Erinnerung:

https://www.bundesliga.com/de/bundeslig ... ellung.jsp

Und wenn jeder Stein bei der Analyse umgedreht wurde, hat man diesen hoffentlich nicht vergessen. Nicht falsch verstehen, ich halte Kehl für einen überragenden Typen, aber auch neu im Geschäft zumindest in dieser Position.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1197 Beitrag von Optimus » Fr 22. Nov 2019, 10:01

Hier spricht Lucien Favre über drei interessante Personalien.

Mario Mandzukic
Nun ist er 33 Jahre alt, das darf man bei der Bewertung und den Summen, die heutzutage im Spiel sind, nicht vergessen.“ Die Frage nach einer Verpflichtung hätte sich dagegen „vor drei, vier Jahren gar nicht gestellt“
Mario Götze
„Ich mag Mario sehr. Er ist clever, versteht Fußball, bewegt sich fast immer richtig – und hat es selbst im Sturm zuletzt gut gemacht.“ Dennoch weiß der Fußballlehrer: „Aber natürlich kann es einen Spieler belasten, wenn er sich Gedanken darüber macht, wie es im Sommer weitergeht. Lassen Sie Michael Zorc und Mario in Ruhe die wichtigen Gespräche führen.“
Jadon Sancho
„Er ist ein richtiger Typ, ich komme bestens mit ihm zurecht. Bei der ganzen Debatte dürfen wir nicht vergessen, dass wir hier über einen 19-Jährigen sprechen, auf den derzeit mächtig etwas einprasselt und der – gemessen an seinem Alter – lange außergewöhnlich konstant gespielt hat“, nimmt Favre seinen Schützling in Schutz.
Mehr hier.
http://www.fussballtransfers.com/bundes ... kic_111323
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3519
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1198 Beitrag von Tschuttiball » Fr 22. Nov 2019, 12:18

Wenn er auf "richtige" Typen steht, dann soll er Zlatan fordern!!! Tu es!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1199 Beitrag von Der Olaf » Fr 22. Nov 2019, 12:53

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 22. Nov 2019, 12:18
Wenn er auf "richtige" Typen steht, dann soll er Zlatan fordern!!! Tu es!
Aktuelles Voting
67% pro Zlatan bei Sky.
Aber der Satz hier ist genial...
Ich möchte den BVB bitten, auch mal etwas an die Bundesliga zu denken. Eine Attraktion wie "Ibrakadabra" würde den deutschen Fußball wieder zum Leuchten bringen. Gerade nachdem sich José Mourinho gegen Köln und Mainz und für Tottenham entschieden hat.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Lucien Favre [Trainer]

#1200 Beitrag von Tonestarr » Fr 22. Nov 2019, 21:08

Bitte gehen sie Herr Favre

Antworten