Marius Wolf

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1273
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Marius Wolf

#61 Beitrag von crborusse » So 30. Aug 2020, 14:00

Ich fand ihn in den Testspielen nicht gut. Bei einem passenden Angebot würde ich ihn abgeben.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6711
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marius Wolf

#62 Beitrag von Tschuttiball » So 30. Aug 2020, 14:09

Ich auch. Abgeben und mit dem Geld (sowie von anderen Abgängen) einen Verteidiger holen.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 465
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Marius Wolf

#63 Beitrag von Wegbier » Mo 7. Sep 2020, 13:15

Ich fand ja seine erste Saison bei uns ok.
Ist halt ein ganz anderer Typ als die die wir sonst so offensiv oder als RV haben.
Power und eine Pferdelunge.
Unter Klopp wäre er unverzichtbar.
Aber das ist eine andere Geschichte.
Es wird jetzt wieder bis zum Winter dauern bis wir alle Edelreservisten abgeben konnten.
Immerhin haben wir das ein oder andere Dauerthema erledigt mit z.B. Schü, Ömer, Mario und dadruch echt Geld gespart.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 465
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Marius Wolf

#64 Beitrag von Wegbier » Do 14. Jan 2021, 19:14

Wenn Rose kommen sollte, könnte es eine Chance für Wolf bei uns geben.
Diese Personalie fände ich dann sehr spannend.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2942
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marius Wolf

#65 Beitrag von MattiBeuti » Do 14. Jan 2021, 22:48

Wegbier hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 19:14
Wenn Rose kommen sollte, könnte es eine Chance für Wolf bei uns geben.
Diese Personalie fände ich dann sehr spannend.
Du meinst Hannes Wolf, oder? Der ist aber nur von Leipzig ausgeliehen, glaube ich...
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 465
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Marius Wolf

#66 Beitrag von Wegbier » Fr 15. Jan 2021, 11:16

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 22:48
Wegbier hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 19:14
Wenn Rose kommen sollte, könnte es eine Chance für Wolf bei uns geben.
Diese Personalie fände ich dann sehr spannend.
Du meinst Hannes Wolf, oder? Der ist aber nur von Leipzig ausgeliehen, glaube ich...
nee schon unseren Wolf, der gerade beim FC spielt.

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1601
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Marius Wolf

#67 Beitrag von Stumpen » Fr 15. Jan 2021, 12:37

... spielt in Köln, so wie ich es sehe, auch ehr unterdurchschnittlich. Ich seh da nicht, dass er sich besonders hervor tut, wenn es darum geht sich gegen den Abstieg zu stemmen. Klar, es ist nicht leicht als Leihgabe durch die Welt gereicht zu werden, aber ein guter Fussball und Kämpfer wird seine individuelle Klasse in jeder Mannschaft auf den Platz bringen. Er scheint mir nur in einem bestimmten Umfeld zu funktionieren. Bei uns fand ich ihn nicht so schlecht, aber auch nicht so gut, dass er 3mio verdient hätte. Ohne wenn und aber würde ich einen Ansgar Knauff vorziehen.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2942
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marius Wolf

#68 Beitrag von MattiBeuti » Fr 15. Jan 2021, 16:18

Wegbier hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 11:16
MattiBeuti hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 22:48
Wegbier hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 19:14
Wenn Rose kommen sollte, könnte es eine Chance für Wolf bei uns geben.
Diese Personalie fände ich dann sehr spannend.
Du meinst Hannes Wolf, oder? Der ist aber nur von Leipzig ausgeliehen, glaube ich...
nee schon unseren Wolf, der gerade beim FC spielt.
Aber warum sollte Wolf unter Rose bessere Chancen haben?
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 731
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Marius Wolf

#69 Beitrag von bvbcol » So 17. Jan 2021, 12:36

Wegbier hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 19:14
Wenn Rose kommen sollte, könnte es eine Chance für Wolf bei uns geben.
Diese Personalie fände ich dann sehr spannend.
Nun ja, wenn man meint, dass er für uns die erhoffte Verstärkung sein wird wird, immer her mit dem, aber anschließend nicht wundern wenn es doch nicht besser wird.
Er wurde ja nicht umsonst nach nach Köln ausgeliehen :!:

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 465
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Marius Wolf

#70 Beitrag von Wegbier » Do 21. Jan 2021, 16:06

Stumpen hat geschrieben:
Fr 15. Jan 2021, 12:37
... spielt in Köln, so wie ich es sehe, auch ehr unterdurchschnittlich. Ich seh da nicht, dass er sich besonders hervor tut, wenn es darum geht sich gegen den Abstieg zu stemmen. Klar, es ist nicht leicht als Leihgabe durch die Welt gereicht zu werden, aber ein guter Fussball und Kämpfer wird seine individuelle Klasse in jeder Mannschaft auf den Platz bringen. Er scheint mir nur in einem bestimmten Umfeld zu funktionieren. Bei uns fand ich ihn nicht so schlecht, aber auch nicht so gut, dass er 3mio verdient hätte. Ohne wenn und aber würde ich einen Ansgar Knauff vorziehen.
Knauff hatte ich noch gar nicht so auf dem Schirm, aber der hat sicher mehr Potential im Gesamtpaket. Hier wundert es mich jetzt tatsächlich warum er nicht als Flügelspieler im Kader steht.
Ich fand Wolf bei der Eintracht stark. Power nach vorne und immer gekämpft.
Er war auch nicht so schlecht bei uns wie du schon sagst.
In dem System von Rose gibt es immer den ein oder anderen Kämpfer im Team, nicht durch Edletechniker. Deswegen würde ich Wolf bei ihm eher noch eine gute Saison bei uns zutrauen.

Antworten